Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwischenmenschlicher Umgang

Zwischenmenschlicher Umgang

30. Januar um 19:59

Hallo liebe Gemeinschaft,

dieser ganze Beitrag wird zeigen, dass ich keine größeren Erfahrungen in zwischenmenschlichen Interaktionen habe. Ich bin mein ganzes Leben viel alleine gewesen. Selbst in Gruppen konnte ich mich auf wundersame Weise separieren. Eigentlich bin ich relativ sportlich und war häufig auch in mehreren Sportvereinen gleichzeitig um Kampfsport und verschiedene Kraftausdauer-Sportarten zu betreiben. Ich kenne bis heute die Leute nicht mit denen ich dort Sport treibe. Auch sonst hatte ich nie viel Kontakt mit Menschen wenn es nicht beruflich bedingt war. Ein paar Mal hatte ich Dates mit Frauen, aber es hat nie wirklich funktioniert. Nun gibt es im Studium eine Frau die aus unerfindlichen  Gründen Interesse an mir hat. Ich leider eher weniger an ihr. Ich habe mir über das gesamte Semester viele Gedanken gemacht, Kompromiss ... hin und her. Sie ist freundlich, sie ist ziemlich intelligent aber ich finde sie einfach nicht attraktiv. Es ist nicht, dass sie zu dick oder zu dünn ist, es ist einfach insgesamt etas was mich stört.

Ich weiß nun allerdings nicht wie ich ihr begegnen soll, sie ist sehr hartnäckig obwohl ich generell sehr ablehnend bin, nicht auf Gespräche eingehe etc.

Einzig meine wissenschaftlichen Publikationen habe ich ihr zum Lesen zur Verfügung gestellt weil sie Interesse gezeigt hat.

Sie hat mir heute via Uni-Mail ihre Nummer geschickt. Auf einer formellen Interessen-Ebene hätte ich nichts gegen einen Kontakt, aber so kalt wie ich reagiert habe und so ausdauernd wie sie ist, denke ich nicht, dass es das ist was sie gerne möchte.

Wie stellt man so etwas an - nicht verletzend und trotzdem ehrlich?

(Ich wünsche mir schon eine Beziehung - irgendwann - deshalb habe ich auch sehr lange darüber nachgedacht, aber es passt halt einfach nicht)

Ich würde es am liebsten einfach weiter aussitzen aber es scheint nicht zu klappen...

Mehr lesen

30. Januar um 20:35

Weil es "dieses" ehrlich nicht gibt. Wir kennen einander kaum, sie lässt zwar durch Handlungen ihre Absichten vermuten aber spricht sie nicht aus. Es würde eine sehr seltsame Atmosphäre erzeugen wenn ich ihr sagen, würde, dass ich sie nicht attraktiv finde - es wäre beleidigend, seltsam, weil nie irgendwelche Absichten ausgesprochen wurden und ich möchte einfach nicht Teil einer solchen Konversation sein. Außerdem kenne ich die Regeln ihrer Gesellschaft nicht (Ägypterin).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar um 21:04
In Antwort auf komisch1

Hallo liebe Gemeinschaft,

dieser ganze Beitrag wird zeigen, dass ich keine größeren Erfahrungen in zwischenmenschlichen Interaktionen habe. Ich bin mein ganzes Leben viel alleine gewesen. Selbst in Gruppen konnte ich mich auf wundersame Weise separieren. Eigentlich bin ich relativ sportlich und war häufig auch in mehreren Sportvereinen gleichzeitig um Kampfsport und verschiedene Kraftausdauer-Sportarten zu betreiben. Ich kenne bis heute die Leute nicht mit denen ich dort Sport treibe. Auch sonst hatte ich nie viel Kontakt mit Menschen wenn es nicht beruflich bedingt war. Ein paar Mal hatte ich Dates mit Frauen, aber es hat nie wirklich funktioniert. Nun gibt es im Studium eine Frau die aus unerfindlichen  Gründen Interesse an mir hat. Ich leider eher weniger an ihr. Ich habe mir über das gesamte Semester viele Gedanken gemacht, Kompromiss ... hin und her. Sie ist freundlich, sie ist ziemlich intelligent aber ich finde sie einfach nicht attraktiv. Es ist nicht, dass sie zu dick oder zu dünn ist, es ist einfach insgesamt etas was mich stört.

Ich weiß nun allerdings nicht wie ich ihr begegnen soll, sie ist sehr hartnäckig obwohl ich generell sehr ablehnend bin, nicht auf Gespräche eingehe etc.

Einzig meine wissenschaftlichen Publikationen habe ich ihr zum Lesen zur Verfügung gestellt weil sie Interesse gezeigt hat.

Sie hat mir heute via Uni-Mail ihre Nummer geschickt. Auf einer formellen Interessen-Ebene hätte ich nichts gegen einen Kontakt, aber so kalt wie ich reagiert habe und so ausdauernd wie sie ist, denke ich nicht, dass es das ist was sie gerne möchte.

Wie stellt man so etwas an - nicht verletzend und trotzdem ehrlich?

(Ich wünsche mir schon eine Beziehung - irgendwann - deshalb habe ich auch sehr lange darüber nachgedacht, aber es passt halt einfach nicht)

Ich würde es am liebsten einfach weiter aussitzen aber es scheint nicht zu klappen...

Sei einfach ehrlich zu ihr. Du hast keine Gefühle und kein Interesse an ein tieferes kennenlernen, schätzt sie aber. Das ist ehrlich, direkt und klar. Mehr musst du dich nicht erklären. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen