Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwischen zwei Männern, Gefühlschaos...

Zwischen zwei Männern, Gefühlschaos...

26. April um 16:16 Letzte Antwort: 26. April um 19:06

Hey ihr lieben,
nach 2 Jahren bin ich mal wieder hier... Und ich habe aus einem Problem nun einfach mal zwei gemacht ^^'

Hier erst einmal der Thread zu dem Thema von damals.

https://beziehung.gofeminin.de/forum/will-er-was-von-mir-fd984229#af-post-984229-8333

In der ganzen Zeit sind wir Freunde geblieben, gut es gab zwischendurch immer wieder Momente bei denen ich dachte, dass er doch mehr will, doch irgendwie haben wir immer wieder aneinander vorbeigeredet.

Wir haben öfter über das Thema Beziehung geredet. (Hatten auch kurz F+)
Ich habe mir eingeredet, weil die Verliebtheit immerwieder zu sehr weh tat, dass ich ganz einfach garkeine Beziehung will. Das habe ich ihm dann auch öfter mal gesagt. "Das ich kein Beziehungsmensch bin." "Das mir das zu anstrengend wäre" " Das wir doch so ganz gut harmonieren"

Dann hat er mir natürlich das gleiche erzählt ^^'

Anfang Januar habe ich ihn dann angeschrieben, dass ich überlege mich bei einer App anzumelden. Ob wir da vorher noch Klärungsbedarf hätten.
Es ging etwas hin und her und schlussendlich hat er dann doch gesagt, dass ich es machen sollte.

Ging dann recht fix. Ich habe jemanden kennengelernt und nur mal getroffen.

Da war mein "Kumpel" doch schon ziemlich eifersüchtig. Wir hatten uns gestritten und es ging wieder mehr hin und her (Die Bekanntschaft war nur kurz).
Ende Januar hat mein Kumpel dann gemeint, dass er doch in mich verliebt ist. (Was im ersten Moment doch etwas überraschend war)

Allerdings gab es kurz darauf wieder Probleme mit jemand anderes...
Das ist jetzt Person 2

Auch Online kennengelernt. Immer mal geschrieben, aber jetzt nicht wirklich viel, weil ich ja doch meinen Kumpel (Also Person A) im Kopf hatte.
Nachdem ich mich einen Monat nicht bei Person B gemeldet habe, hat er mich doch noch einmal angeschrieben, was mich dann doch etwas erstaunt hat. Also hatten wir wieder etwas miteinander geschrieben.

Person A war noch ziemlich verletzt, weil ich ja vorher die Bekanntschaft hatte (wo aber nichts lief)

Ende Februar hatte ich mich mal wieder bei Person B nicht gemeldet. Ende vom Lied. Er stand dann einfach mal vor meiner Tür...
Das erste Treffen war demzufolge etwas holprig aber ok. ALso gleich am nächsten Tag nochmal getroffen.
Irgendwie hat er es dann durch seine Hartnäckigkeit geschafft mich etwas von sich zu Überzeugen.

Mit Person A war ich erst wieder befreundet, aber er kam damit nicht klar und ich konnte auch nicht sagen, dass ich nicht Gefühle für beide hatte.

Mittlerweile ist einiges an Zeit vergangen, nur irgendwie vermisse ich wenn ich ein paar Tage allein bin nicht meinen Freund (B) sondern immer nur A.

Ich kann auch sagen, dass ich schon seit Jahren in ihn verliebt bin. Das ständige hin und her hatte mich aber immer wieder verletzt.
Das ist auch nur die ganz grobe Geschichte.
Und wenn ich ganz ehrlich zu mir selbst bin.

Ich hoffe das Person B einen Fehler macht, mit dem ich nicht klarkomme. Ich mag ihn irgendwie, aber ich glaube diese riesengroßen Gefühle wie bei A wird es da nie geben...

Ja er würde mir vermutlich "reichen" doch... puh keine Ahnung... bin verwirrt.

Was mache ich da nur????



 

Mehr lesen

26. April um 17:07

Kein Problem, liebe mariaka97,

Das wird alles viel besser und schon fast wieder gut, wenn du erst einmal 14 bist. Und sonst eben 24. Sorry, aber was du schreibst, ist Kindergarten in Reinform. Denk besser nach, bevor du einen solchen Beitrag veröffentlichst.

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir
26. April um 18:29
In Antwort auf mariaka97

Hey ihr lieben,
nach 2 Jahren bin ich mal wieder hier... Und ich habe aus einem Problem nun einfach mal zwei gemacht ^^'

Hier erst einmal der Thread zu dem Thema von damals.

https://beziehung.gofeminin.de/forum/will-er-was-von-mir-fd984229#af-post-984229-8333

In der ganzen Zeit sind wir Freunde geblieben, gut es gab zwischendurch immer wieder Momente bei denen ich dachte, dass er doch mehr will, doch irgendwie haben wir immer wieder aneinander vorbeigeredet.

Wir haben öfter über das Thema Beziehung geredet. (Hatten auch kurz F+)
Ich habe mir eingeredet, weil die Verliebtheit immerwieder zu sehr weh tat, dass ich ganz einfach garkeine Beziehung will. Das habe ich ihm dann auch öfter mal gesagt. "Das ich kein Beziehungsmensch bin." "Das mir das zu anstrengend wäre" " Das wir doch so ganz gut harmonieren"

Dann hat er mir natürlich das gleiche erzählt ^^'

Anfang Januar habe ich ihn dann angeschrieben, dass ich überlege mich bei einer App anzumelden. Ob wir da vorher noch Klärungsbedarf hätten.
Es ging etwas hin und her und schlussendlich hat er dann doch gesagt, dass ich es machen sollte.

Ging dann recht fix. Ich habe jemanden kennengelernt und nur mal getroffen.

Da war mein "Kumpel" doch schon ziemlich eifersüchtig. Wir hatten uns gestritten und es ging wieder mehr hin und her (Die Bekanntschaft war nur kurz).
Ende Januar hat mein Kumpel dann gemeint, dass er doch in mich verliebt ist. (Was im ersten Moment doch etwas überraschend war)

Allerdings gab es kurz darauf wieder Probleme mit jemand anderes...
Das ist jetzt Person 2

Auch Online kennengelernt. Immer mal geschrieben, aber jetzt nicht wirklich viel, weil ich ja doch meinen Kumpel (Also Person A) im Kopf hatte.
Nachdem ich mich einen Monat nicht bei Person B gemeldet habe, hat er mich doch noch einmal angeschrieben, was mich dann doch etwas erstaunt hat. Also hatten wir wieder etwas miteinander geschrieben.

Person A war noch ziemlich verletzt, weil ich ja vorher die Bekanntschaft hatte (wo aber nichts lief)

Ende Februar hatte ich mich mal wieder bei Person B nicht gemeldet. Ende vom Lied. Er stand dann einfach mal vor meiner Tür...
Das erste Treffen war demzufolge etwas holprig aber ok. ALso gleich am nächsten Tag nochmal getroffen.
Irgendwie hat er es dann durch seine Hartnäckigkeit geschafft mich etwas von sich zu Überzeugen.

Mit Person A war ich erst wieder befreundet, aber er kam damit nicht klar und ich konnte auch nicht sagen, dass ich nicht Gefühle für beide hatte.

Mittlerweile ist einiges an Zeit vergangen, nur irgendwie vermisse ich wenn ich ein paar Tage allein bin nicht meinen Freund (B) sondern immer nur A.

Ich kann auch sagen, dass ich schon seit Jahren in ihn verliebt bin. Das ständige hin und her hatte mich aber immer wieder verletzt.
Das ist auch nur die ganz grobe Geschichte.
Und wenn ich ganz ehrlich zu mir selbst bin.

Ich hoffe das Person B einen Fehler macht, mit dem ich nicht klarkomme. Ich mag ihn irgendwie, aber ich glaube diese riesengroßen Gefühle wie bei A wird es da nie geben...

Ja er würde mir vermutlich "reichen" doch... puh keine Ahnung... bin verwirrt.

Was mache ich da nur????



 

" Ich hoffe das Person B einen Fehler macht, "

"  Was mache ich da nur???? "

Kaltes Wasser über deinen Körper lassen, wenn das nicht hilft, dann gib dir konzentriertes Gas.

Gefällt mir
26. April um 19:02
In Antwort auf py158

Kein Problem, liebe mariaka97,

Das wird alles viel besser und schon fast wieder gut, wenn du erst einmal 14 bist. Und sonst eben 24. Sorry, aber was du schreibst, ist Kindergarten in Reinform. Denk besser nach, bevor du einen solchen Beitrag veröffentlichst.

Freundliche Grüße, Christoph

Wow, sehr freundlich.
Und ich dachte das ist ein Forum bei dem man über so etwas mal schreiben kann.
Dann solche Antworten zu lesen, da kann man nur hoffen nciht auf so ein Niveau zu fallen.

Gefällt mir
26. April um 19:06

Dich von Person B trennen. Das ist ihm gegenüber nicht fair. 

Gefällt mir