Forum / Liebe & Beziehung

zwischen 2 Männern entscheiden

Letzte Nachricht: 6. Mai um 19:57
26.04.21 um 13:24

Hallo ihr Lieben, 

bitte helft mir 🥺 Hier ein paar Gegenüberstellungen:

Ich bin 21 Jahre alt und seit 6 Jahren mit meinem Freund (31 Jahre) zusammen. Es war eine schöne Zeit und letztes Jahr haben wir angefangen, das Haus welches er geerbt hat zu sanieren und auszubauen. Es wird praktisch unser Traumhaus, den Kredit hat er alleine, er verdient sehr gut und baut sozusagen das Haus für mich. Jedoch habe ich nicht das Gefühl, geliebt zu werden. Ich weiß schon, dass er mich wirklich liebt, er sagt es auch ständig zu mir. Aber es sind die kleinen Dinge einer Beziehung die fehlen. Er nimmt meine Hand nicht wenn wir spazieren gehen, er sagt mir nicht dass ich gut aussehe wenn ich mich hübsch gemacht habe, er schenkt mir am Valentinstag keine Blumen weil es seiner Meinung nach Geldverschwendung ist, obwohl ich mich wirklich darüber freuen würde. Und ich kann mich ihm nicht anvertrauen, wenn es über persönliche Sachen geht (zB. Sex). Wir wollten aber nächstes Jahr ein Kind bekommen und es in unserem Haus großziehen. Dann ist noch die Sache, dass er keine Freunde hat, weil er behauptet, dass er keine möchte und braucht, weil er eh mich hat, deshalb ist er auch nicht begeistert wenn ich mich mit meinen Freundinnen trfe. Ich möchte aber gerne den Kontakt zu anderen halten, ich kann nicht den ganzen Tag an ihm kleben. 

Ich habe aber im Herbst jemand anderen kennengelernt (25 Jahre). Er ist mein bester Freund, er verdient leider nur halb so viel wie mein langjähriger Freund aber ich bekomme seine ganze Aufmerksamkeit. Er schenkt mir Blumen, sagt und zeigt mir dass er mich schön findet und stellt mich voller Stolz seinen Freunden vor und gibt mir das Gefühl, mich für nichts schämen zu müssen. Ich liebe ihn wirklich und er liebt mich, und wir beide wollen mehr voneinander. Er ist aber jünger, und möchte erst in ca. 5 Jahren ein Haus bauen. Ich möche aber möglichst bald ein Kind, und er kann es sich auch vorstellen. Nur haben wir kein Haus, sondern nur unsere Wohnungen. Er wohnt leider ziemlich weit weg von mir. Er hat viele Freunde, es ist jedes Mal ein Spaß, mit denen gemeinsam was zu machen. Es tut mir richtig gut. Und vor allem, er tut mir richtig gut. Er gibt mir Gefühle, die ich so nich nie haben durfte. Er sagt aber, wenn ich keine Beziehung zu ihm möchte, wird er den Kontakt zu mir abbrechen, weil er es nicht ertragen könnte, mich zu lieben und nicht haben zu können. 


Ich bin in einer Zwickmühle. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll bzw. für wen ich mich entscheiden soll... Bitte gebt mir Rat 

Mehr lesen

26.04.21 um 13:33
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben, 

bitte helft mir 🥺 Hier ein paar Gegenüberstellungen:

Ich bin 21 Jahre alt und seit 6 Jahren mit meinem Freund (31 Jahre) zusammen. Es war eine schöne Zeit und letztes Jahr haben wir angefangen, das Haus welches er geerbt hat zu sanieren und auszubauen. Es wird praktisch unser Traumhaus, den Kredit hat er alleine, er verdient sehr gut und baut sozusagen das Haus für mich. Jedoch habe ich nicht das Gefühl, geliebt zu werden. Ich weiß schon, dass er mich wirklich liebt, er sagt es auch ständig zu mir. Aber es sind die kleinen Dinge einer Beziehung die fehlen. Er nimmt meine Hand nicht wenn wir spazieren gehen, er sagt mir nicht dass ich gut aussehe wenn ich mich hübsch gemacht habe, er schenkt mir am Valentinstag keine Blumen weil es seiner Meinung nach Geldverschwendung ist, obwohl ich mich wirklich darüber freuen würde. Und ich kann mich ihm nicht anvertrauen, wenn es über persönliche Sachen geht (zB. Sex). Wir wollten aber nächstes Jahr ein Kind bekommen und es in unserem Haus großziehen. Dann ist noch die Sache, dass er keine Freunde hat, weil er behauptet, dass er keine möchte und braucht, weil er eh mich hat, deshalb ist er auch nicht begeistert wenn ich mich mit meinen Freundinnen trfe. Ich möchte aber gerne den Kontakt zu anderen halten, ich kann nicht den ganzen Tag an ihm kleben. 

Ich habe aber im Herbst jemand anderen kennengelernt (25 Jahre). Er ist mein bester Freund, er verdient leider nur halb so viel wie mein langjähriger Freund aber ich bekomme seine ganze Aufmerksamkeit. Er schenkt mir Blumen, sagt und zeigt mir dass er mich schön findet und stellt mich voller Stolz seinen Freunden vor und gibt mir das Gefühl, mich für nichts schämen zu müssen. Ich liebe ihn wirklich und er liebt mich, und wir beide wollen mehr voneinander. Er ist aber jünger, und möchte erst in ca. 5 Jahren ein Haus bauen. Ich möche aber möglichst bald ein Kind, und er kann es sich auch vorstellen. Nur haben wir kein Haus, sondern nur unsere Wohnungen. Er wohnt leider ziemlich weit weg von mir. Er hat viele Freunde, es ist jedes Mal ein Spaß, mit denen gemeinsam was zu machen. Es tut mir richtig gut. Und vor allem, er tut mir richtig gut. Er gibt mir Gefühle, die ich so nich nie haben durfte. Er sagt aber, wenn ich keine Beziehung zu ihm möchte, wird er den Kontakt zu mir abbrechen, weil er es nicht ertragen könnte, mich zu lieben und nicht haben zu können. 


Ich bin in einer Zwickmühle. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll bzw. für wen ich mich entscheiden soll... Bitte gebt mir Rat 

Puh, ich finde dich extrem unreif.

Was hat der Verdienst des anderen mit deiner Entscheidung zu tun ?

Hast du kein eigenes Geld und hast vor, in Zukunft auf kosten deines Partners zu leben ?

Und offenbar willst du auf biegen und brechen ein Kind. Egal mit wem, ob du glücklich oder unglücklich bist, mit Haus oder ohne, mit Jan oder Peter...

Ein Kinderwunsch sollte realisiert werden, wenn man eine stabile und glückliche Partnerschaft führt und beide es wollen.

Das ist bei dir einfach nicht gegeben. Wozu dann ein Kind ? Aus reinem Egoismus weil du gerne eines willst?

Ich würde mal dein ganzes Leben und deine Prioritäten überdenken.

Man kann sich auch aus einer unglücklichen Partnerschaft lösen, ohne gleich mit dem nächsten ins Bett zu hüpfen und sofort ein Kind zeugen zu wollen.

Man kann auch an seiner bestehenden Beziehung arbeiten z.B in einer Paartherapie.

Das was du machst, ist nur mit dem Kopf durch die Wand und alles sofort haben wollen. Wenn man noch so kindlich denkt, sollte man noch kein Kind zeugen.

5 -Gefällt mir

26.04.21 um 13:49

also das hört sich für mich ganz schlimm an!

Willst du eher einen Mann finden der dich liebt oder willst du dich zwischen "der verdient die Hälfe" / aber der andere hat ein Haus entscheiden?!

Klingt für mich mega materiell.

 

4 -Gefällt mir

02.05.21 um 7:33

Da du gerade mal 21 bist, fehlen dir noch so paar Erfahrungen und viel viel Reife. Dein Freund hat recht, Blumen an Valentinstag zu kaufen ist einfach nur Konsum und Geldmacherei. Soll er dir so mal welche schenken. Frauen hören gerne, dass sie schön aussehen, aber einige männer denken sich "sie weiss es doch, wieso dann nochmal sagen". 

Dann finde ich deinen Satz sehr oberflächlich "er verdient leider nicht so viel" also würde er genauso gut oder mehr verdienen, dann wäre deine Entscheidung leichter und du wärst schon weg ? 

Ich kann dir sagen auch wenn du dich für deinen "besten Freund" entscheiden solltest, irgendwann kommt der Alltag und dann ist er auch nicht mehr so aufmerksam wie jetzt. 

Ich finde dich sehr materialistisch. hauptsacheder Mann hat Geld, macht dir ein Kind und baut dir ein Haus. Bau lieber erst das Haus und bekomm dann das Kind. Und geh arbeiten damit du an dem Haus mitfinanzieren kannst. Bekommst du erst das Kind fehlt das Geld und die Zeit.
 

1 -Gefällt mir

02.05.21 um 7:40

Ich kann dir nur sagen, dass ich mit meinem jetzigen Mann viel glücklicher bin, obwohl oder grade weil er weniger dient als ich oder meine Exen, und vor allem, weil nicht nur Arbeit und Kohle im Kopf hat. Ich würde nie in einer unglücklichen Beziehung verharren wollen aus finanziellen Gründen, weil Geld kann einem Glück nicht kaufen. Achja, mein Kind ist auch die ersten Jahre in einer Wohnung aufgewachsne und gedeiht ganz gut für 21 bist du wirklich sehr ein- und festgefahren. Auch dass du unbedingt ein Kind willst, wirkt auf mich nicht so, als wärst du superglücklich mit deinem bisherigen Leben. 

1 -Gefällt mir

02.05.21 um 9:10

Ich muss ehrlich sagen, das alles klingt so, als ob du sehr viel Wert auf das Finanzielle legst, du betonst immer wieder "Haus" und schreibst, dass der, den du liebst, weniger verdient. Was, um Gottes Willen, hat dies mit deiner Entscheidung und Liebe zu tun? Entweder dir ist dein Glück wichtig, dass du mit dem Mann zusammen bist, den du wirklich liebst oder mit dem, der dafür sorgt, dass du ein Haus bekommst und der mehr verdient. In deinem Alter sollte man sowieso noch kein Haus bauen, aber das ist meine ganz persönliche Ansicht, da stößt man sich noch die Hörner ab und weiß eh nicht, wie das wirkliche Leben/Liebe funktioniert. Da sollte man locker durch die Gegend gehen und nicht schon an Haus und Kinder denken.
Du scheinst mir aus Gründen, die ich nicht kenne, sehr materiell eingestellt zu sein, aber sowas geht meistens in die Hose. Letztendlich sollte für dich allein dein Glück zählen und das kannst du mit Geld nicht bezahlen, man kann auch mit weniger Geld äußerst glücklich sein und geliebt werden. Ich würde vorschlagen, komm erstmal mit dir ins Reine, bevor du so weitreichende Zukunftspläne schmiedest.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.05.21 um 9:21

Ich wünsche beiden Männern das sie dich nicht als Parterin haben oder bekommen.
Du bist mit einem zusammen den du, wie du sagst nicht liebst, er ist nett und hat ein gutes Gehalt, gibt dir aber nicht was du brauchst. Klingt nach einer Zweckgemeinschaft und Bequemlichkeit.
Dann ist da der andere, den benutzt du zum kompensieren der Eingenschaften die du bei deinem Parntner nicht findest.
Wenn du ihn wirkliuch lieben würdest, dann gäbe es meiner Meinung nach keine Entscheidung zwischen beiden. Dan wüsstest du wo du hin gehörst.
Im Grunde genommen sind alle beide deine Spielbälle, du gaukelst beiden etwas vor.
Kennen beide Männer deine Ansichten und Gedanken wie du sie hier beschrieben hast?

Eine Bitte habe ich noch an dich, bitte setze kein Kind in die Welt!!!
Dazu bist du im Moment zu unreif, ein Kind Bedeutet verantwortung für einen Menschen übernehmen. Du aber solltest ermal lernen für dich und vor allem für die Menschen mit denen du dich umgiebst, Verantwortung zu übernehem und nicht mit ihnen zu spielen.

Gefällt mir

06.05.21 um 14:49

"Ich möche aber möglichst bald ein Kind...Nur haben wir kein Haus"...Also es sieht so aus ,dass du immer noch mit deinem Freund zusammen , nur weil er ein Haus und ein gutes Vedienst hat.
Deine Worten:"Ich liebe ihn wirklich und er liebt mich, und wir beide wollen mehr voneinander". Uns Das muss entscheidend sein. Oder ein Kind mit ungeliebtem Mann zu  bekommen, nur deswegen, dass er schon ein schönes Haus hat
Kinder müssen von geliebtem Mann geboren werden..Und Du bist ERST 21Jahre! 

Gefällt mir

06.05.21 um 18:19

Ist wohl nicht so leicht, wie mal hingesagt.Manche können das, andere nicht, und in diesem Fall braucht es 3, 4 wenn das Kind da sein sollte. Die Frau hat ein anderes Problem

Gefällt mir

06.05.21 um 19:57

3,4 wenn das Kind da ist?
Was meinst du damit, 3 oder 4 Männer wegen eines Kindes?

Ist mir schon klar, dass sie ein anderes Problem hat.
Meine Art, es ihr zu sagen.
 

Gefällt mir