Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwickmühle - wie sind eure erfahrungen?

Zwickmühle - wie sind eure erfahrungen?

31. Januar 2011 um 19:36

also erstmal schildere ich euch mein problem:

ich hab jemanden kennengelernt und hätte nicht gedacht, dass ich ihn innerhalb kürzester zeit (2 wochen) in mein herz schließe. bei ihm ist es sogar schon verliebtheit und er wünscht sich eine beziehung mit mir.

wir haben uns auch schon paar mal getroffen und bei den treffen habe ich festgestellt, dass es wohl mit ihm und mir keine zukunft haben kann.

ich stand schon immer auf kerle, die so ca. 1 kopf größer als ich waren und er ist nun ein bisschen kleiner als ich. mir fehlt bei ihm das gefühl der geborgenheit und das er mich beschützen kann. er ist nun auch sehr schmächtig und das fand ich auch noch nie attraktiv (jeder mag halt was anderes). ich muss dazu sagen, dass ich das erst nicht wusste, weil wir uns nur von bildern kannten.
ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, mich verwirrt das ganze. aber es ist eben so, dass er mich aufgrund das er so dürr ist und kleiner als ich, sexuell nicht anzieht. wenn wir uns aber nicht sehen können und deshalb schreiben und telefonieren, würde ich ihm schon gern nahe sein. aber sobald wir uns eben sehen, ist dieses gefühl komplett weg und ich kann es mir nicht mehr vorstellen.

ich kann meine gefühle einfach nicht ordnen, da ich schon schmetterlinge im bauch habe, aber mir trotzdem nicht vorstellen kann mit ihm intim zu werden. bisher kannte ich es nur so von mir, dass wenn ich schmetterlinge im bauch hatte, denjenigen auch sexuell anziehend fand.

ich bin total hin-und hergerissen ob ich es mit ihm probieren soll oder nicht. ich möchte auf keinen fall seine gefühle verletzen, weil er mir auch als mensch sehr wichtig geworden ist.

ich würde gerne mal von euch wissen, ob hier jemand schon solche erfahrungen gemacht hat. also ob ihr mit jemand zusammen gekommen seid, obwohl ihr ihn sexuell nicht attraktiv fandet.

danke für eure antworten.

Mehr lesen

1. Februar 2011 um 16:45

...
kann denn keiner ein bisschen klarheit in mein gefühlswirrwarr bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 18:28

Danke für deine antwort
das mir niemand sagen kann, ob ich es mit ihm probieren soll oder nicht, weiß ich.
ich bin ja auch ein selbstständig denkender mensch und treffe solche entscheidungen allein .

ich hatte auch schon mit einer freundin darüber gesprochen, die schonmal in einer ähnlichen situation steckte. sie hatte es damals mit dem typen probiert und mir dringenst davon abgeraten, wenn ich ihn nicht sexuell anziehend finde.

ich hatte irgendwie gehofft, dass mir jemand antwortet "hey, das kann auch funktionieren. bei mir war es auch mal so und das hat sich mit der zeit gegeben" irgendsowas eben .

ich lasse mir jetzt auch zeit, ich mach ihm auch keine falschen hoffnungen. auch wenn mir das schwer fällt, da ich ihn ja doch ganz gern mag. aber besser leider ich, als das er wegen mir leiden muss (indem ich ihm sage, dass es vielleicht was wird und dann aber doch nicht).

ich bin mir halt so unschlüssig. er ist der liebste kerl, den ich seit langem kennengelernt habe, er weiß genau wie er mit mir umgehen muss. sowas hab ich vorher noch nicht erlebt. ich habe angst, dass die sexuelle anziehung garnicht eintritt. weil sein charakter bisher einfach perfekt ist. aber sex gehört für mich genauso zu einer beziehung dazu.

ich hoffe, dass sich das vielleicht doch noch ändert.

aber danke, dass du dir die zeit genommen hast, auch wenn mein problem bisschen verworren ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 18:38
In Antwort auf freya_12042783

Danke für deine antwort
das mir niemand sagen kann, ob ich es mit ihm probieren soll oder nicht, weiß ich.
ich bin ja auch ein selbstständig denkender mensch und treffe solche entscheidungen allein .

ich hatte auch schon mit einer freundin darüber gesprochen, die schonmal in einer ähnlichen situation steckte. sie hatte es damals mit dem typen probiert und mir dringenst davon abgeraten, wenn ich ihn nicht sexuell anziehend finde.

ich hatte irgendwie gehofft, dass mir jemand antwortet "hey, das kann auch funktionieren. bei mir war es auch mal so und das hat sich mit der zeit gegeben" irgendsowas eben .

ich lasse mir jetzt auch zeit, ich mach ihm auch keine falschen hoffnungen. auch wenn mir das schwer fällt, da ich ihn ja doch ganz gern mag. aber besser leider ich, als das er wegen mir leiden muss (indem ich ihm sage, dass es vielleicht was wird und dann aber doch nicht).

ich bin mir halt so unschlüssig. er ist der liebste kerl, den ich seit langem kennengelernt habe, er weiß genau wie er mit mir umgehen muss. sowas hab ich vorher noch nicht erlebt. ich habe angst, dass die sexuelle anziehung garnicht eintritt. weil sein charakter bisher einfach perfekt ist. aber sex gehört für mich genauso zu einer beziehung dazu.

ich hoffe, dass sich das vielleicht doch noch ändert.

aber danke, dass du dir die zeit genommen hast, auch wenn mein problem bisschen verworren ist.

Das klingt nach einer perfekten Freundchaft
Versuche einfach eine Freundschaft mit ihm aufzubauenl...letztendlich ist eine Beziehung ja auch eine Freundschaft, nur eben mit sexuellen Handlungen. Ist zwar schade für ihn, da er sich ja mehr erhofft, aber so brichst du ihm nicht ganz das Herz. Ansonsten kannst du nur abwarten, was die Zeit mit sich bringt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club