Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwickmühle

Zwickmühle

13. April um 11:48

Hey ihr Lieben!

Diese Art von "Diskussionen" gibt es sicher zu häufig, dass es langsam öde ist. Dennoch bin ich echt etwas verzweifelt und brauche eure Hilfe und Meinung. 

Ich bin jetzt seit knapp 4 Monaten in einer Beziehung. Sie ist anders als alles vorherige.
Fur mich ist er der, mit dem die Zukunft "rosig" erscheint. Wir verstehen uns ausgezeichnet, er ist unglaublich liebevoll und zärtlich und auch seine verschrobenen Eigenarten stören mich nicht, im Gegenteil. 

Seine Familie und seinen Freubdeskreis habe ich ziemlich schnell kennengelernt und ich wurde mit offenen Armen und sehr herzlich aufgenommen. Ich bin auch immer wieder eingeladen, geherzt und als Teil der Truppe angesehen. 

Durch seinen Job sehen mein Freund und ich uns nicht so oft, weswegen wir die dann gemeinsame Zeit zu zweit nutzen bzw. mit seinem Freundeskreis, da er diesen auch seltener sieht. 

Jetzt war es natürlich an der Zeit, dass er mal meine Freunde kennen lernt und die Gelegenheit hatten wir gestern. Mein bester Kumpel (wir kennen uns seit 3 Jahren durch die Arbeit) hat uns zu seiner Geburtstagfeier eingeladen. Seinen Freundeskreis kenne ich bereits und mit ihnen hat sich auch eine gute Freundschaft entwickelt. 

Mein Partner und mein bester Freund sind sich also gestern Abend das erste Mal begegnet und waren sehr offen füreinander. 
Leider ist das dann schnell Abneigung gewichen - seitens meines besten Freundes. Später als ich gefragt habe, was genau ihn stört, meinte er dass er die Ausdrucksweise und die Interessen total daneben findet und er ihn nicht ausstehen kann. 
Klar, kenne ich meinen Freund, weiß von seiner Art und Interessen, aber ich liebe es mit ihm über diese Dinge zu reden. 

Mein Partner findet meinen besten Freund cool, hat sich auch nett unterhalten. Scheinbar hat er nichts von der Abneigung mit bekommen. 

Und ich weiß jetzt nicht, ob ich ihm sagen soll, dass er nicht so angekommen ist und auch nicht, wie ich das weiter handhaben soll. Ich meine mein Kumpel kann ihn wirklich nicht ausstehen. Und ich liebe meinen Freund. Sehr. Und ich hatte wegen diesem Mist gestern die ersten Zweifel an meiner Beziehung. Ob ich alles zu rosarote sehe, ob mein Partner wirklich so ein ungehobelter Klotz ist und ob das Sinn hat. 

Und diese Zweifel waren das schlimmste.... 

Danke für euer offenes Ohr bei meinem Gejammere, ich hoffe ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tipps geben. ❤️
 

Mehr lesen

13. April um 12:38

An diese Möglichkeit denke ich auch, aber es kann durchaus sein, dass er gute Gründe dazu hat, ihm zu misstrauen.

>> Leider ist das dann schnell Abneigung gewichen - seitens meines besten Freundes. Später als ich gefragt habe, was genau ihn stört, meinte er dass er die Ausdrucksweise und die Interessen total daneben findet und er ihn nicht ausstehen kann. <<

Hat er denn genauer erklärt, was an der Ausdrucksweise so schlimm ist? Um welche Interessen handelt es sich denn, die so schlimm sein sollten?
Hat dein fester Freund schon deine anderen Freunde kennengelernt oder nur deinen besten Freund? Falls ersteres zutrifft, was sagen denn deine anderen Freunde dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 14:24

Hey liebe smitee, 

Danke für deine Hilfe. 

Ne, also mein bester Kumpel ist schwul, da liegt also Definitv kein romantisches Interesse an mir. 

Mein Partner ist jemand, der sich auch mal etwas derber ausdrückt, sprich mal auch ein Schimpfwort raushaut. 
Mein bester Kumpel ist immer bedacht sich sehr gewählt auszudrücken. 

Mir ist ja selber bewusst, dass da zwei Welten total aufeinander prallen und man nihht zwingen kann sich zu mögen. Ich denke auch, dass im richtigen Leben sich die beiden nicht mal ansatzweise einander ansehen würden. 

Das, was mich so riesig daran belastet ist, dass ich einfach nicht weiß wo ich gerade stehe. Hat mein Kumpel recht und ich die rosarote Brille auf, oder ist mein bester Kumpel eine wenig divenhaft und abweisend?

Für euch natürlich auch sehr schwer zu beantworten, da ihr uns ja nicht kennt, ich weiß. Ich bin schon einfach mal froh, mich "auskotzen" zu können und dass mir jemand unbeteiligte zuhört und vielleicht auch ein paar Tipps hat. Deswegen; Danke! 💕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 14:38
In Antwort auf jamie

An diese Möglichkeit denke ich auch, aber es kann durchaus sein, dass er gute Gründe dazu hat, ihm zu misstrauen.

>> Leider ist das dann schnell Abneigung gewichen - seitens meines besten Freundes. Später als ich gefragt habe, was genau ihn stört, meinte er dass er die Ausdrucksweise und die Interessen total daneben findet und er ihn nicht ausstehen kann. <<

Hat er denn genauer erklärt, was an der Ausdrucksweise so schlimm ist? Um welche Interessen handelt es sich denn, die so schlimm sein sollten?
Hat dein fester Freund schon deine anderen Freunde kennengelernt oder nur deinen besten Freund? Falls ersteres zutrifft, was sagen denn deine anderen Freunde dazu?

Hey liebe Jamie, 

Auch danke an dich für deinen Rat und Hilfe.

Naja, mein Partner ist zb ein Metal Fan, mein bester Freund teilt diese Leidenschaft überhaupt nicht. Auch nicht tragisch. Aber er verabscheut auch die Arbeit meines Partners und findet "kindisch" wie er sich dafür begeistert und alles was damit einhergeht.

Es ist ein richtiger und sicherer Job mit sehr guten Aufstiegschancen und solidem Gehalt, also nicht jemand der eine Firma aufbaut, welche schon vom Anfang dem Untergang geweiht.

Die politischen Ansätze teilen sie auch überhaupt nicht; meinpartner Patriot, mein bester Kumpel Idealist. Also, es sind einfach zwei komplett verschiedene Charaktere. Aber mein Partner findet ihn, wie gesagt, echt sympathisch und mein Kumpel... Naja, ist null sein Fan. 

Und ich weiß nicht, was das über mich, meine Beziehung zu meinem Partner und die, zu meinem besten Kumpel aussagt. Ich versteh mich mit beiden sehr gut und teile deren Interessen sehr. Aber dann sollte man doch meinen, dass die sich etwas verstehen oder? 

Soll ich meinem Partner was sagen oder soll ich die beiden einfach getrennt lassen? 

PS mein bester freund ist der erste aus dem Freundeskreis 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 15:14
In Antwort auf karamelchen

Hey liebe Jamie, 

Auch danke an dich für deinen Rat und Hilfe.

Naja, mein Partner ist zb ein Metal Fan, mein bester Freund teilt diese Leidenschaft überhaupt nicht. Auch nicht tragisch. Aber er verabscheut auch die Arbeit meines Partners und findet "kindisch" wie er sich dafür begeistert und alles was damit einhergeht.

Es ist ein richtiger und sicherer Job mit sehr guten Aufstiegschancen und solidem Gehalt, also nicht jemand der eine Firma aufbaut, welche schon vom Anfang dem Untergang geweiht.

Die politischen Ansätze teilen sie auch überhaupt nicht; meinpartner Patriot, mein bester Kumpel Idealist. Also, es sind einfach zwei komplett verschiedene Charaktere. Aber mein Partner findet ihn, wie gesagt, echt sympathisch und mein Kumpel... Naja, ist null sein Fan. 

Und ich weiß nicht, was das über mich, meine Beziehung zu meinem Partner und die, zu meinem besten Kumpel aussagt. Ich versteh mich mit beiden sehr gut und teile deren Interessen sehr. Aber dann sollte man doch meinen, dass die sich etwas verstehen oder? 

Soll ich meinem Partner was sagen oder soll ich die beiden einfach getrennt lassen? 

PS mein bester freund ist der erste aus dem Freundeskreis 

Und ich weiß nicht, was das über mich, meine Beziehung zu meinem Partner und die, zu meinem besten Kumpel aussagt. Ich versteh mich mit beiden sehr gut und teile deren Interessen sehr. Aber dann sollte man doch meinen, dass die sich etwas verstehen oder? <<

Also ist es nicht so, dass du und dein Freund total verschieden seid, sondern, dass ihr beide auch viele Gemeinsamkeiten habt? Das ist doch schon mal gut. Ganz ehrlich, hör' erst mal auf dein Herz. Wenn du dich mit deinem festen Freund wohlfühlst und es momentan wrklich keinen Grund gibt ihm zu misstrauen (z.B. wenn er dich unfair behandeln würde oder dir den Kontakt zu deinem BF verbieten würde), dann liegt es wohl eher an deinem BF. Also die beiden müssen sich nicht unbedingt lieben und beste Freunde werden. Irgendwann wird dein BF auch einsehen müssen, dass er dir den Kontakt nicht ausreden kann. Ich glaube auch ein wenig, dass er Vorurteile gegenüber deinen festen Freund hat...ich kenne viele Leute, die bei Metal Fans gleich an Satanismus oder ähnliches denken. Ich selber mag auch Metal und lasse es deswegen eher nicht so raushängen, weil das oft ein falsches Bild auf andere Leute abgibt.


>> Soll ich meinem Partner was sagen oder soll ich die beiden einfach getrennt lassen? <<
Hm...ich würde erst mal abwarten, wie sich das Ganze entwickelt. Dein BF hat ihn ja erst ein mal gesehen, vielleicht ändert er seine Meinung noch, wenn er ihn etwas besser kennt. Dein fester Freund hat ja auch nichts davon, wenn du ihm sagst, dass er von deinen Freunden nicht akzeptiert wird, es würde ihn wahrscheinlich nur verletzen und verunsichern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 16:34

Stell deinen festen Freund doch einfach mal deinen anderen Freunden vor. Vielleicht haben die eine ganz andere (positive) Meinung über ihn - dann liegt es wirklich nur an deinem schwulen Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 18:15

Eben. Letztendlich muss dein Freund DIR gefallen und nicht IHM.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 18:59

Um Himmel nein!!! Ich liebe meinen Freund unglaublich und es ist auch der, mit welchen ich mir schon auch meine Zukunft aufbauen will!also bitte versteht es nicht falsch, ich will nicht gegen ihn hetzen😅

Es macht mir nur sorgen... Ich will nicht vor einem Entweder-Oder stehen. Keiner stellt mich dahin. Aber es fühlt sich so an. Vor allem von jemanden, von welchem ich dachte dass er sich einfach freut und nicht gleich auf voll Barrikaden geht und seine Meinung innerhalb von paar Minuten fest gefahren hat. Es verletzt mich zutiefst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 22:46

Ich habe ihn natürlich auch gefragt und meinte er soll mir ehrlich sagen was er von ihm hält. Und das hat er dann auch gesagt, mit vollem Karacho. Ich meine, er hat seinen festen "Typ" und jeder Mann, welcher diesem nicht entspricht ist schon m keine 1 mehr... 
Und klar, sie teilen sich nicht die Interessen und er drückt sich anders aus. Aber muss man dann wirklich ihn großteils ignorieren, abschätzig Mustern und vor allem eine Abneigung gegen jemanden haben? Ich versteh das einfach nicht warum er ihn nicht leiden kann, weil er nicht seine Interessen teilt. Sorry wenn sich das verzweifelt anhört.... Aber ich bin es etwas
😅
Vor allem in unserem Job sollte man immer offen sein. Und eine Welt nur mit eine Art von Charakter wäre doch doof! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 22:58
In Antwort auf karamelchen

Ich habe ihn natürlich auch gefragt und meinte er soll mir ehrlich sagen was er von ihm hält. Und das hat er dann auch gesagt, mit vollem Karacho. Ich meine, er hat seinen festen "Typ" und jeder Mann, welcher diesem nicht entspricht ist schon m keine 1 mehr... 
Und klar, sie teilen sich nicht die Interessen und er drückt sich anders aus. Aber muss man dann wirklich ihn großteils ignorieren, abschätzig Mustern und vor allem eine Abneigung gegen jemanden haben? Ich versteh das einfach nicht warum er ihn nicht leiden kann, weil er nicht seine Interessen teilt. Sorry wenn sich das verzweifelt anhört.... Aber ich bin es etwas
😅
Vor allem in unserem Job sollte man immer offen sein. Und eine Welt nur mit eine Art von Charakter wäre doch doof! 

Oh Mann, das ist doch echt übertrieben! Also mag er deinen Freund nur deswegen nicht, weil er SEINEM Typ Mann nicht entspricht? Ist er mit ihm in einer Beziehung oder du? Und jetzt so ein Theater zu verantstalten und ihn zu ignorieren ist doch total kindisch! Also ist seine Abneigung letztendlich nicht wirklich begründet - dann brauchst du dir auf jeden Fall keine Sorgen mehr zu machen, dass etwas mit deinem Freund nicht stimmt, was du selber nicht siehst.
Sehr schade, dass dein bester Freund nicht hinter dir steht. Er könnte sich wenigstens die Mühe machen, deinen Freund erst mal besser kennenzulernen... Sowas nenne ich mal Freundschaft

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:05

Oh, ihr beiden habt total recht... Einfach total bekloppte Situation....

Ich habe meinem Kumpel gesagt, dass ich das sehr schade finde, aber auch dass er eben seinen Job liebt und auch seine hobbies.dass ich die Leidenschaft, die mein Freund dafür hat total liebe. Ich finde es toll dass er seinen Job so liebt, auch wenn es ein Beruf ist, den viele nicht verstehen. 

Mein Kumpel hat heute nochmal eine Feier und wir waren auch eingeladen. Aber meine Stimmung war durch das gestrige Treffen mega im Keller. Ich wollte nicht dass mein Freund irgendwie ausgeschlossen ist, obwohl er sich wirklich bemüht. Und ich wollte auch keine krampfhaften Konversation fördern. 
Mein BF meine auch dass er ihn heute evt nochmal anders kennenlernt. Aber da ändert sich nichts dran. Das weiß ich. Weil es nicht einfach ein scechter Tag war, welche beide bzw einer hatte. Es ist die Art und Charakter meines Partners, die er hasst. Da andern zukünftige Treffen auch nichts mehr... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:18

Und was heute sehr ungut war : mein partner hat mich gefragt, wie ich denn glaube dass er angekommen sei. Ich hab ihn angelogen, was ich sonst überhaupt nicht mache und meinte dass ich es nicht wüsste, aber er sich keine Sorgen machen soll. Ich meinte auch, dass die Meinung meines BFs nichts an meinen Gefühlen für ihn ändert.
Er meinte aber dass es ihm schon wichtig ist, dass er gut bei meinen Freunden ankommt, da es immerhin meine Freunde sind. 🙈🙈Aber je mehr ihr mich bestätigt, dass das Problem wirklich bei meinem BF liegt, desto eher denke ich dass dieser sich lieber um die Gunst meines Partners bemühen sollte.... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:29
In Antwort auf karamelchen

Oh, ihr beiden habt total recht... Einfach total bekloppte Situation....

Ich habe meinem Kumpel gesagt, dass ich das sehr schade finde, aber auch dass er eben seinen Job liebt und auch seine hobbies.dass ich die Leidenschaft, die mein Freund dafür hat total liebe. Ich finde es toll dass er seinen Job so liebt, auch wenn es ein Beruf ist, den viele nicht verstehen. 

Mein Kumpel hat heute nochmal eine Feier und wir waren auch eingeladen. Aber meine Stimmung war durch das gestrige Treffen mega im Keller. Ich wollte nicht dass mein Freund irgendwie ausgeschlossen ist, obwohl er sich wirklich bemüht. Und ich wollte auch keine krampfhaften Konversation fördern. 
Mein BF meine auch dass er ihn heute evt nochmal anders kennenlernt. Aber da ändert sich nichts dran. Das weiß ich. Weil es nicht einfach ein scechter Tag war, welche beide bzw einer hatte. Es ist die Art und Charakter meines Partners, die er hasst. Da andern zukünftige Treffen auch nichts mehr... 

Ist eure Freundschaft wirklich ausgeglichen?

Vielleicht steckt hinter deiner Frage auch ein wenig der Gedanke, dass dein BF, nicht ganz zufrieden mit dir ist.

Könnte es sein, dass, wenn du in der Beziehung glücklich bist, ihm ein Fan, ein Applauteur /in verloren geht und du ihn vielleicht nicht mehr so bewunderst, wie er es braucht, weil er ja ein Freigeist ist und sich als Pacemaker im Freundeskreis fühlt?

Dein Freund scheint wirklich in Ordnung zu sein, er möchte Teil deines Lebens sein und dich mit deinem ganzen Freundenkreis annehmen zu wollen. Dein BF scheint mehr die Art Türsteher der sozialen Kreise zu sein, der nur in elitären Kreisen denkt.

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:48

Mir tut ihr Freund auch ein bisschen leid...
Ich hoffe für dich, dass eure Beziehung darunter leiden wird. Er scheint wirklich ein netter Kerl zu sein, dem deine Gefühle am Herzen liegen und der wirklich versucht, mit den Leuten die dir wichtig sind, gut auszukommen. Davon könnte sich dein BF eine Scheibe abschneiden...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:48

*dass eure Beziehung nicht darunter leiden wird
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 23:51
In Antwort auf karamelchen

Oh, ihr beiden habt total recht... Einfach total bekloppte Situation....

Ich habe meinem Kumpel gesagt, dass ich das sehr schade finde, aber auch dass er eben seinen Job liebt und auch seine hobbies.dass ich die Leidenschaft, die mein Freund dafür hat total liebe. Ich finde es toll dass er seinen Job so liebt, auch wenn es ein Beruf ist, den viele nicht verstehen. 

Mein Kumpel hat heute nochmal eine Feier und wir waren auch eingeladen. Aber meine Stimmung war durch das gestrige Treffen mega im Keller. Ich wollte nicht dass mein Freund irgendwie ausgeschlossen ist, obwohl er sich wirklich bemüht. Und ich wollte auch keine krampfhaften Konversation fördern. 
Mein BF meine auch dass er ihn heute evt nochmal anders kennenlernt. Aber da ändert sich nichts dran. Das weiß ich. Weil es nicht einfach ein scechter Tag war, welche beide bzw einer hatte. Es ist die Art und Charakter meines Partners, die er hasst. Da andern zukünftige Treffen auch nichts mehr... 

Was für einen Job hat dein Freund denn, wenn man fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen