Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zweite Chance. Richtige Entscheidung ?

Zweite Chance. Richtige Entscheidung ?

11. Juni 2017 um 19:53 Letzte Antwort: 11. Juni 2017 um 20:36

Hallo Community! 

Ich bin neu hier und möchte direkt etwas fragen, Bzw. Rat oder Meinung (aus Erfahrung) von anderen hören. 

Kurze Beschreibung: 
Ich (22) war in einer Beziehung mit einem jungen Mann (26). Zu Beginn war natürlich alles schön und gut, haben viele Städtereisen gemacht, sind oft unterwegs gewesen und haben Zeit miteinander verbracht. Zwischendurch immer wieder unnötige streitereien, da er sehr eifersüchtig ist. Z.B durfte ich in ein bestimmtes Restaurant nicht mehr gehen, weil mein erster ex dort arbeitet, oder musste immer schreiben wann ich wohin mit wem gehe und wann ich daheim bin. Er hat mich immer, wenn ich unterwegs war zugetextet und letztenendes haben wir uns täglich gestritten bis es nicht mehr ging. Nun hatten wir eine Woche Pause Bzw und eine inoffizielle Trennung. Nun hat er von seiner Seite aus gesagt, er würde mich noch lieben und nie eine andere will aber nicht leiden, da ich von mir aus sagte, ich bräuchte Zeit zum nachdenken, was ich will was nicht. 

Nun um habe ich mich sozusagen zu einer zweiten Chance ihm gegenüber "überreden" lassen, aber auch wenn es erst ein Tag her ist, ihm die Chance gegeben zu haben, glaube ich, es sei nicht das richtige. 

Habt Ihr Erfahrung mit "der zweiten Chance" oder dem Gefühl, es sei doch nicht das richtige ? 

Wöre lieb, wenn es ernst gemeinte Antworten sind.  

Mehr lesen

11. Juni 2017 um 20:07

Ich glaube es wird sich nicht ändern und dein Bauchgefühl sagt dir das richtige. 

Es wird ein paar Tage gut gehen und dann geht der terror wieder los. 

Will man so eingeschränkt leben!? Frag dich das 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2017 um 20:12

was hat er denn getan, dass du ihm eine neue chance gewährst?
hat er dir versprochen, an sich zu arbeiten? holt er sich hilfe, um seinen kontrollwahn in den griff zu bekommen? 
​hast du ihm klar und deutlich gesagt, dass du, eine erwachsene frau, es nicht mehr mitmachst, dass dir irgendjemand vorschreibt, wo du dich aufzuhalten hast und wo nicht?

​wenn das alles passiert ist, dann könnte ich einen neuen versuch verstehen. wenn ihr jedoch einfach all diese probleme unter den tisch kehrt, dann ist das ganze sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2017 um 20:18
In Antwort auf apfelsine8

was hat er denn getan, dass du ihm eine neue chance gewährst?
hat er dir versprochen, an sich zu arbeiten? holt er sich hilfe, um seinen kontrollwahn in den griff zu bekommen? 
​hast du ihm klar und deutlich gesagt, dass du, eine erwachsene frau, es nicht mehr mitmachst, dass dir irgendjemand vorschreibt, wo du dich aufzuhalten hast und wo nicht?

​wenn das alles passiert ist, dann könnte ich einen neuen versuch verstehen. wenn ihr jedoch einfach all diese probleme unter den tisch kehrt, dann ist das ganze sinnlos.

Also er hat zwar gesagt, er würde sich besser (das sagt er schon länger,) aber wirklich einen Ansatz sehen tu ich nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2017 um 20:19

Er gibt zwar an, er würde mir mehr Freiheiten lassen, aber ob ich das so glauben kann ist die andere frage. Er hat mich noch nie belogen etc. - aber so weiterleben ist auch keine wirkliche Wahl 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2017 um 20:21
In Antwort auf butterflywings25

Also er hat zwar gesagt, er würde sich besser (das sagt er schon länger,) aber wirklich einen Ansatz sehen tu ich nicht 

nun, dann ist es jetzt an dir, tacheles zu reden.
das wird zwar nichts bringen, aber er muss endlich die notwendigkeit kapieren, etwas zu ändern.

​du bist zu nachgiebig. geht dir denn nicht die hutschnur hoch, wenn jemand dich so überwachen will? hast du dir wirklich einfach vorschreiben lassen, diese und jene orte nicht mehr zu besuchen? hast du ihm wirklich immer mitgeteilt, wo du gerade bist und mit wem?
du bist doch erwachsen, wieso lässt du so mit dir umgehen? 

​erklär ihm, dass, wenn so etwas noch ein einziges mal passiert, du gehst. und zwar sofort und für immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2017 um 20:36
In Antwort auf apfelsine8

nun, dann ist es jetzt an dir, tacheles zu reden.
das wird zwar nichts bringen, aber er muss endlich die notwendigkeit kapieren, etwas zu ändern.

​du bist zu nachgiebig. geht dir denn nicht die hutschnur hoch, wenn jemand dich so überwachen will? hast du dir wirklich einfach vorschreiben lassen, diese und jene orte nicht mehr zu besuchen? hast du ihm wirklich immer mitgeteilt, wo du gerade bist und mit wem?
du bist doch erwachsen, wieso lässt du so mit dir umgehen? 

​erklär ihm, dass, wenn so etwas noch ein einziges mal passiert, du gehst. und zwar sofort und für immer.

Nein,  natürlich  habe ich nicht immer gesagt wohin ich fahre und bin in das Restaurant dennoch gegangen.(Lieblings Restaurant!) 

aber er vielen Dank für den Rat. In mancher Hinsicht bin ich anscheinend zu gutmütig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram