Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zweigleisig Fahren

Zweigleisig Fahren

10. Dezember 2017 um 0:25

Hallo,

ich würde gerne von euch wissen, ob es mittler weile normal ist, mehrere Personen gleichzeitig zu daten oder ob manche von euch sich lieber nur mit einer Person treffen.

bin gespannt! ☺

Mehr lesen

10. Dezember 2017 um 0:50

Ich wage zu behaupten, das du sowas nicht nur zu behaupten wagst, sondern sogar sehr gerne behauptest. Dein Problem mit Männern weisst stark auf Probleme mit dir selbst hin. 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 0:56

Ich finde man darf hier verschiedene Meinungen gelten lassen, ohne gleich ein psychologisches Profil aufstellen zu müssen.
Ich kann auf der anderen Seite allerdings auch sagen, dass ich dieses Verhalten bei beiden Geschlechtern festgestellt habe...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:17

sieht ganz danach aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:23

Deine Meinung beruht auf Fakten die man Nachlesen kann? Na da bin ich jetzt gespannt.

Und welcher Literatur entnimmst du das wir Männer alle betrügerische und verlogene Halunken sind und ihr Frauen brave schäfchen? 

Und ich bin zum ersten Mal hier angemeldet. Keine Ahnung mit wem du mich verwechselst. Bin anscheinend nicht der erste dem deine Männerhasstiraden missfallen was? 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:25

Ach und was haben deine Aussagen mit Selbstbestimmung zu tun? ist mir Rätselhaft. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:37

dann nenn doch mal bitte eine quelle @venusfinsternis? ich kenne niemanden im männlichen freundeskreis, der mehrere frauen gleichzeitig datet....

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:48
In Antwort auf sterbehilfe4u

Ich wage zu behaupten, das du sowas nicht nur zu behaupten wagst, sondern sogar sehr gerne behauptest. Dein Problem mit Männern weisst stark auf Probleme mit dir selbst hin. 

ich behaupte nun nicht, das Forum auswendig zu kennen - also, den Inhalt!

Aber mir scheinen die Beiträge von venus total entgangen zu sein, in denen sie Männer ''verunglimpft'' oder sich in irgendweiner Weise schräg artikuliert.

Dafür sorgen die Männer schon höchst selbst prost!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:50

Vieleicht ist es dir nicht aufgefallen weil du genau so drauf bist wie sie und ihre Männerhasstiraden dir als völlig normal erscheinen?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:53
In Antwort auf berthemorisot1

Hallo,

ich würde gerne von euch wissen, ob es mittler weile normal ist, mehrere Personen gleichzeitig zu daten oder ob manche von euch sich lieber nur mit einer Person treffen.

bin gespannt! ☺

vermutliche sprichst Du Männer und Frauen gleichermaßen an?

Geht denn das - sich mit mehreren Dates gleichzeitig zu daten? Das hieße ja, ich verabrede mich online gleich mit mehreren Männern gleichzeitig und am selben Ort?

Nein - ich denke doch, dass mich das eher überfordern würde. Ich wäre ja allein schon mit nur einer einzigen Verabredung völlig mit den Nerven runter vor Aufregung - versteht sich ... nich wat Ihr wieda denkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 1:59
In Antwort auf sterbehilfe4u

Vieleicht ist es dir nicht aufgefallen weil du genau so drauf bist wie sie und ihre Männerhasstiraden dir als völlig normal erscheinen?

wenn Du mich so fragst ... ich habe einige, teils gute Beziehungen mit Männern hinter mir und die letzte jetzt auch schon wieder mehr als 15 Jahre..

aber ich kann Dir versichern... leicht machte es mir bisher noch nie einer.

Ja im ersten Halbjahr, da wird noch tüchtig geübt und man zeigt sich nur von seiner Schokoladenseite und man gibt noch Alles.
Aber kaum zeigt die Frau auch mal ''Charakter'' wird es auch schon kompliziert!

So und mehr sage ich jetzt mal besser nicht dazu - will ja niemanden ''verunglimpfeln'' hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 2:01
In Antwort auf sterbehilfe4u

Vieleicht ist es dir nicht aufgefallen weil du genau so drauf bist wie sie und ihre Männerhasstiraden dir als völlig normal erscheinen?

wenn Du mich so fragst ... ich habe einige, teils gute Beziehungen mit Männern hinter mir und die letzte jetzt auch schon wieder mehr als 15 Jahre..

aber ich kann Dir versichern... leicht machte es mir bisher noch nie einer.

Ja im ersten Halbjahr, da wird noch tüchtig geübt und man zeigt sich nur von seiner Schokoladenseite und man gibt noch Alles.
Aber kaum zeigt die Frau auch mal ''Charakter'' wird es auch schon kompliziert!

So und mehr sage ich jetzt mal besser nicht dazu - will ja niemanden ''verunglimpfeln'' hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 2:02

..sorry, doppelt gepostet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 2:04

was bedeutet die frau zeigt "charakter"? 

Ich kenne keine Frau die nicht Charakter zeigt... oder was meinst du damit?

Du hast einen sehr verächtlichen unterton, das sag ich nur weil du ja niemanden verunglimpfen willst.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 7:55

Ich habe mich immer gerne auf eine einzige Person konzentriert beim Daten, damit es keine Verwirrungen und Verwechslungen gibt. Wenn ich jemanden nicht gut kenne, verwechsle ich gerne Daten, Erzählungen usw. Das ist für mich selbst blöd und könnte auch ziemlich blöd beim Gegenüber ankommen.   Ich lote immer sehr genau aus, wen ich treffe, d.h. Griffe ins Klo kommen kaum vor bei mir. Damit passt das dann auch, wenn ich nur eine Person date, wenn es mit dieser Person auch gut klappt.

Habe schon mitbekommen, dass manche (Männer wie Frauen) mehrere gleichzeitig daten, finde daran aber auch nichts Verwerfliches. Dates sind ja erstmal nur Dates. Man lernt sich kennen, hat aber noch keine fixe Bindung. Daher hat das durchaus seine Berechtigung. Solange die anderen Dates aufhören, wenn man sich für eine fixe, monogame Beziehung entscheidet, ist es doch gut.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 16:32
In Antwort auf berthemorisot1

Hallo,

ich würde gerne von euch wissen, ob es mittler weile normal ist, mehrere Personen gleichzeitig zu daten oder ob manche von euch sich lieber nur mit einer Person treffen.

bin gespannt! ☺

Keine Ahnung 👍

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2017 um 17:00
In Antwort auf berthemorisot1

Hallo,

ich würde gerne von euch wissen, ob es mittler weile normal ist, mehrere Personen gleichzeitig zu daten oder ob manche von euch sich lieber nur mit einer Person treffen.

bin gespannt! ☺

Gleichzeitig daten ist doch nicht schlimm. Aber ich bin für Offenheit ... "du, es gibt da noch eine andere" ... auch schon im Vorfeld (solche Aussagen können einerseits katastrophal danebengehen, aber andererseits auch den Marktwert und die Glaubwürdigkeit enorm steigern) ich würde mit offenen Karten spielen, spätestens dann, wenn sich eine ernsthaft Hoffnungen macht. ... aber gleichzeitig mehrere Frauen kennenzulernen (ohne Hoffnung, am besten ohne Kuss und am allerbesten ohne one-night-stand) find ich nicht schlimm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2017 um 14:28
In Antwort auf dievalerie85

Ich habe mich immer gerne auf eine einzige Person konzentriert beim Daten, damit es keine Verwirrungen und Verwechslungen gibt. Wenn ich jemanden nicht gut kenne, verwechsle ich gerne Daten, Erzählungen usw. Das ist für mich selbst blöd und könnte auch ziemlich blöd beim Gegenüber ankommen.   Ich lote immer sehr genau aus, wen ich treffe, d.h. Griffe ins Klo kommen kaum vor bei mir. Damit passt das dann auch, wenn ich nur eine Person date, wenn es mit dieser Person auch gut klappt.

Habe schon mitbekommen, dass manche (Männer wie Frauen) mehrere gleichzeitig daten, finde daran aber auch nichts Verwerfliches. Dates sind ja erstmal nur Dates. Man lernt sich kennen, hat aber noch keine fixe Bindung. Daher hat das durchaus seine Berechtigung. Solange die anderen Dates aufhören, wenn man sich für eine fixe, monogame Beziehung entscheidet, ist es doch gut.

Wie genau lotest du vorher aus wen du triffst?
Auf was achtest du bei einem Mann?
und suchst du sie im Internet oder im realen Leben?
hab mich schon öfters getäuscht und versucht meine "Auswahl" zu ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2017 um 14:28
In Antwort auf dievalerie85

Ich habe mich immer gerne auf eine einzige Person konzentriert beim Daten, damit es keine Verwirrungen und Verwechslungen gibt. Wenn ich jemanden nicht gut kenne, verwechsle ich gerne Daten, Erzählungen usw. Das ist für mich selbst blöd und könnte auch ziemlich blöd beim Gegenüber ankommen.   Ich lote immer sehr genau aus, wen ich treffe, d.h. Griffe ins Klo kommen kaum vor bei mir. Damit passt das dann auch, wenn ich nur eine Person date, wenn es mit dieser Person auch gut klappt.

Habe schon mitbekommen, dass manche (Männer wie Frauen) mehrere gleichzeitig daten, finde daran aber auch nichts Verwerfliches. Dates sind ja erstmal nur Dates. Man lernt sich kennen, hat aber noch keine fixe Bindung. Daher hat das durchaus seine Berechtigung. Solange die anderen Dates aufhören, wenn man sich für eine fixe, monogame Beziehung entscheidet, ist es doch gut.

Wie genau lotest du vorher aus wen du triffst?
Auf was achtest du bei einem Mann?
und suchst du sie im Internet oder im realen Leben?
hab mich schon öfters getäuscht und versucht meine "Auswahl" zu ändern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2017 um 21:07
In Antwort auf berthemorisot1

Wie genau lotest du vorher aus wen du triffst?
Auf was achtest du bei einem Mann?
und suchst du sie im Internet oder im realen Leben?
hab mich schon öfters getäuscht und versucht meine "Auswahl" zu ändern.

Der Vorteil auf Singlebörsen ist ja, dass man viele Informationen vor dem ersten Treffen bekommt. Man kann allerhand aus den verschiedenen Profilen erfahren. So selektiere ich zunächste nach meinen Rahmenbedingungen - Alter, Wohnort, Bildungsstand, Aussehen, Nichtraucher, kinderlos, blabla. Nach meinen Vorstellungen eben. Da ich da sehr penibel bin, kommen mir schon mal gar nicht so viele Männer in die Tüte. Ich bin da wirklich wählerisch.

Dann folgt der Kontakt, d.h. ein bisschen schriftlich unterhalten. Da kann man sehr viel rauslesen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Menschen in real auch so sind wie beim Schreiben. Wenn mir also die Schreibweise sympathisch ist und die Art gefällt, mag ich die Person später beim Treffen normalerweise auch gerne.
Beim Schreiben merkt man auch gleich, ob man leicht und locker im Gespräch bleibt, ob man sich was zu sagen hat, ob der Humor derselbe ist etc. Ich treffe nur Männer, die mir total sympathisch sind. Keine "mal sehen" oder "ist ganz ok" - Aktionen.

In diesem Schriftverkehr kann man natürlich noch weitere Dinge erfragen, die einem wichtig sind, damit man ein bisschen Näheres über die Person erfährt und wie sie tickt. Da kann man z.B. auch nach Zukunftswünschen fragen, was einem in einer Beziehung wichtig ist usw.

Nicht zuletzt aussagekräftig ist das Verhalten, wenn man mal einen Tag lang nicht antwortet. Daran erkennt man, ob der Mann z.B. eine Klette/ein Kontrollfreak ist. Es gibt nicht wenige Männer, die einen mit Nachrichten bombardieren, selbst wenn man noch gar nicht geantwortet hat oder gerade weil man nicht antwortet. Da kommen dann 10,20,... Nachrichten. Furchtbar. Die werden dann wahlweise geblockt oder bekommen vorher noch die Meinung gegeigt.

Ich muss sagen, auf die Weise bin ich immer gut gefahren. Es lohnt sich, auszusortieren. Es kamen schöne Beziehungen auf diese Weise zustande. Zwar haben sie am Ende doch nicht gehalten, tatsächlich haben wir eine ganze Zeit lang sehr gut zusammen gepasst und diese Zeit auch genossen. Von daher verbuche ich sie dennoch als Erfolg.

Klar habe ich im realen Leben auch Ausschau gehalten. Bloß ist das nicht immer so einfach. Auf der Arbeit sollte man seine Griffel bei sich lassen, zumal ich im Job nicht ständig Zeit habe, herumzuflirten. Somit fallen 40h/Woche schon mal weg. Dann hat man noch seine Alltagsaufgaben, Haushalt, Erledigungen, Termine. Wer berufstätig ist, will auch nicht jeden Abend ausgehen. Die Gelegenheiten lauern nicht an jeder Straßenecke. Ich zumindest habe keinen Bock, auch noch Partnersuche in meinen Alltag einzubauen. Ich will meine Ruhe beim Einkaufen oder am Arbeitsweg.

Und das Problem ist eben auch: Im realen Leben stehen den Leuten ihre Eckdaten nicht aufs Hirn geschrieben. Der ganze Prozess des Kennenlernens zieht sich also in die Länge, und wie oft kommt man schon mit neuen Leuten zu reden? Wesentlich seltener. Jeder hat seine Dinge zu tun, viele haben Stress und wollen dann nur noch heim etc. Da sucht es sich im Internet schon besser, wie ich finde. Im Alltag ist es dann doch eher Zufall, wenn man jemanden Passenden trifft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Seine Mutter lässt ihn nicht zu mir
Von: user19886
neu
12. Dezember 2017 um 17:46
Diskussionen dieses Nutzers
Angst vor weiteren Dates
Von: berthemorisot1
neu
3. Dezember 2017 um 14:49
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen