Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zweifelhafte Partnerschaft???

Zweifelhafte Partnerschaft???

28. April 2004 um 15:37 Letzte Antwort: 29. April 2004 um 16:19

Ich habe auch ein kleines Problem ....wie viele Frauen wahrscheinlich.... Ich habe seit rund zwei Jahren einen Freund... und bin nicht wirklich immer glücklich...aus diesem Grund habe ich seit ca. einen haben Jahr eine Affäre mit einen wirklich tollen Mann.... Mein Problem besteht darin das ich mich nicht wirklich für einen Mann entscheiden kann.... Von dem einen möchte ich mich nicht trennen. Von den anderen mich auf keinen Fall lösen....Auf Dauer wird es mich jedoch nicht glücklich machen....

Mehr lesen

28. April 2004 um 15:39

Sonne
dann ist der Richtige wahrscheinlich noch nicht gekommen....solange Du damit zurecht kommst...

lg leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2004 um 16:35

Tja
Tja, das ist da Dilemma, wenn man sich nicht entscheiden kann und sich emotional zerteilt. Du weisst es selbst: von einem wirst Du Dich trennen muessen, wenn Dir Deine seelische Gesundheit etwas wert ist, denn Dein momentanes Problem wird immer staerker werden.
Ausserdem ist es eine unfaire, untragbare Situation fuer alle Beteiligten

Wissen die Beiden voneinander?

Wer nicht selbst entscheidet, wird entschieden. Du kannst nicht davor weglaufen.

Vor was hast Du Angst?


lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2004 um 16:46
In Antwort auf abdul_12261227

Tja
Tja, das ist da Dilemma, wenn man sich nicht entscheiden kann und sich emotional zerteilt. Du weisst es selbst: von einem wirst Du Dich trennen muessen, wenn Dir Deine seelische Gesundheit etwas wert ist, denn Dein momentanes Problem wird immer staerker werden.
Ausserdem ist es eine unfaire, untragbare Situation fuer alle Beteiligten

Wissen die Beiden voneinander?

Wer nicht selbst entscheidet, wird entschieden. Du kannst nicht davor weglaufen.

Vor was hast Du Angst?


lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Tja
Natürlich weiß meine Affäre von meinen Freund....ich glaube glücklich ist er auch nicht steckt ja selber in einer Beziehung..... Wo vor ich Angst habe ??? da gibt es so viele Gründe.... Wir haben uns unter sehr ungünstigen Bedingungen kennengelernt...ich hätte kein Vertrauen zu ihm und umgekehrt ist es wahrscheinlich genauso... aber wir können halt nicht voneinander lassen....dann ist da noch mein kleiner Sohn.... naja was soll ich sagen.... Ich glaube mir fehlt die risikobereitschaft mich zu trennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2004 um 17:32

Also...
ich finde das ziemlich egoistisch was du da tust! was glaubst du, wie würdest du dich fühlen als betrogene? Nur weil DU dich nicht entscheiden kannst trampelst auf den gefühlen von anderen herum? neee... entscheide dich schnell, in meinen augen liebst du keinen von beiden, sonst wüsstest du wen du willst, also, würd ich erstmal mit keinem von beidem etwas festes anfangen! und denk darüber nach, das kommt nämlich alles irgendwann auf einen zurück was man andern antut! Meine Meinung, auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache
LG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2004 um 17:41
In Antwort auf eris_12570092

Tja
Natürlich weiß meine Affäre von meinen Freund....ich glaube glücklich ist er auch nicht steckt ja selber in einer Beziehung..... Wo vor ich Angst habe ??? da gibt es so viele Gründe.... Wir haben uns unter sehr ungünstigen Bedingungen kennengelernt...ich hätte kein Vertrauen zu ihm und umgekehrt ist es wahrscheinlich genauso... aber wir können halt nicht voneinander lassen....dann ist da noch mein kleiner Sohn.... naja was soll ich sagen.... Ich glaube mir fehlt die risikobereitschaft mich zu trennen...

Hm
>>>>>Natürlich weiß meine Affäre von meinen Freund....>>>>>

umgekehrt aber nicht?


>>>>ich glaube glücklich ist er auch nicht steckt ja selber in einer Beziehung.....>>>>>

ich denke, das auch nicht einer von Euch vieren gluecklich ist.


>>>>Wo vor ich Angst habe ??? da gibt es so viele Gründe.... Wir haben uns unter sehr ungünstigen Bedingungen kennengelernt...ich hätte kein Vertrauen zu ihm und umgekehrt ist es wahrscheinlich genauso... aber wir können halt nicht voneinander lassen....dann ist da noch mein kleiner Sohn.... naja was soll ich sagen.... Ich glaube mir fehlt die risikobereitschaft mich zu trennen...>>>>


Also so, wie ich die Situation einschaetze, beendest Du Deine erste Beziehung nicht, weil der Zweite nicht frei ist. Warum schafft ihr nicht Klarheit? Alle Beteiligten treffen sich und reden miteinander. Waere das ein Problem?

Zum Kind: glaubst Du wirklich, dass der kleine emotional von allem nichts mitkriegt?

Und: was hat Dich bewogen, lieber eine Affaere einzugehen, statt das Problem in der eigenen Beziehung anzugehen? Was laeuft den bei Euch nicht?


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2004 um 20:04

Ich will das nicht bewerten
denn das du damit probleme hast, zeigt ja dein letzter Satz. Ich hatte auch schon 2 Frauen,
aber das Ganze war zurückblickend doch ziemlich oberflächlich.
So richtig glücklich bin ich jetzt mit meiner grossen Liebe.
Sollten wir uns wirklich mal trennen, dann lieber keine feste Freundin, als diese halben Sachen, denn ich habe den Unterschied kennen und schätzen gelernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 12:11
In Antwort auf abdul_12261227

Hm
>>>>>Natürlich weiß meine Affäre von meinen Freund....>>>>>

umgekehrt aber nicht?


>>>>ich glaube glücklich ist er auch nicht steckt ja selber in einer Beziehung.....>>>>>

ich denke, das auch nicht einer von Euch vieren gluecklich ist.


>>>>Wo vor ich Angst habe ??? da gibt es so viele Gründe.... Wir haben uns unter sehr ungünstigen Bedingungen kennengelernt...ich hätte kein Vertrauen zu ihm und umgekehrt ist es wahrscheinlich genauso... aber wir können halt nicht voneinander lassen....dann ist da noch mein kleiner Sohn.... naja was soll ich sagen.... Ich glaube mir fehlt die risikobereitschaft mich zu trennen...>>>>


Also so, wie ich die Situation einschaetze, beendest Du Deine erste Beziehung nicht, weil der Zweite nicht frei ist. Warum schafft ihr nicht Klarheit? Alle Beteiligten treffen sich und reden miteinander. Waere das ein Problem?

Zum Kind: glaubst Du wirklich, dass der kleine emotional von allem nichts mitkriegt?

Und: was hat Dich bewogen, lieber eine Affaere einzugehen, statt das Problem in der eigenen Beziehung anzugehen? Was laeuft den bei Euch nicht?


lg
Chris

HM
umgekehrt aber nicht?
>>>>> nein umgekehrt nicht....

Also so, wie ich die Situation einschaetze, beendest Du Deine erste Beziehung nicht, weil der Zweite nicht frei ist. Warum schafft ihr nicht Klarheit?

>>>>> Das siehst du falsch er war frei als ich ihn kennengelernt habe....ich habe mich nur nicht für ihn entschieden.... weil ich einfach nicht den Mut habe mein gewohntes Umfeld aufzugeben.... Kann man zwei Männer lieben???

Zum Kind: glaubst Du wirklich, dass der kleine emotional von allem nichts mitkriegt?

>>>Nein er bekommt es nicht mit kennt ja nur seinen "Papa"......

Und: was hat Dich bewogen, lieber eine Affaere einzugehen, statt das Problem in der eigenen Beziehung anzugehen? Was laeuft den bei Euch nicht?

>>>Ich habe doch nicht geplant das ich mich in einen fremden Mann verliebe...das passiert halt....

Und was bei uns schief läuft??
Eigentlich ist er mehr als cholerisch... und hat ein übersteigertes Selbstwertgefühl....allerdings gibt es auch schöne Zeiten...wo ich nichts auszusetzten habe und mich mein schlechtes Gewissen plagt....ich weiß selber das es nicht fair ist aber ich bin auch nicht immer glücklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 12:14
In Antwort auf nail_12170377

Ich will das nicht bewerten
denn das du damit probleme hast, zeigt ja dein letzter Satz. Ich hatte auch schon 2 Frauen,
aber das Ganze war zurückblickend doch ziemlich oberflächlich.
So richtig glücklich bin ich jetzt mit meiner grossen Liebe.
Sollten wir uns wirklich mal trennen, dann lieber keine feste Freundin, als diese halben Sachen, denn ich habe den Unterschied kennen und schätzen gelernt.

Aha...
Und wie ist es ausgegangen??

Hast du eine Beziehung beendet??? Oder ist es rausgekommen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 12:39
In Antwort auf eris_12570092

HM
umgekehrt aber nicht?
>>>>> nein umgekehrt nicht....

Also so, wie ich die Situation einschaetze, beendest Du Deine erste Beziehung nicht, weil der Zweite nicht frei ist. Warum schafft ihr nicht Klarheit?

>>>>> Das siehst du falsch er war frei als ich ihn kennengelernt habe....ich habe mich nur nicht für ihn entschieden.... weil ich einfach nicht den Mut habe mein gewohntes Umfeld aufzugeben.... Kann man zwei Männer lieben???

Zum Kind: glaubst Du wirklich, dass der kleine emotional von allem nichts mitkriegt?

>>>Nein er bekommt es nicht mit kennt ja nur seinen "Papa"......

Und: was hat Dich bewogen, lieber eine Affaere einzugehen, statt das Problem in der eigenen Beziehung anzugehen? Was laeuft den bei Euch nicht?

>>>Ich habe doch nicht geplant das ich mich in einen fremden Mann verliebe...das passiert halt....

Und was bei uns schief läuft??
Eigentlich ist er mehr als cholerisch... und hat ein übersteigertes Selbstwertgefühl....allerdings gibt es auch schöne Zeiten...wo ich nichts auszusetzten habe und mich mein schlechtes Gewissen plagt....ich weiß selber das es nicht fair ist aber ich bin auch nicht immer glücklich...

Schwierig

>>>>> nein umgekehrt nicht....

Kein Wunder; nach Dem Du ihn als "Choleriker" beschreibst....

>>>>> Das siehst du falsch er war frei als ich ihn kennengelernt habe....ich habe mich nur nicht für ihn entschieden.... weil ich einfach nicht den Mut habe mein gewohntes Umfeld aufzugeben.... Kann man zwei Männer lieben???
>>>>

Mich verwundert es etwas, dass er das mitmacht. Und mich wundert, dass er sich dann auch noch ne extra Freundin zulegt.
Man kann viele Menschen lieben. Man kann ja auch Tiere lieben, die Berge, das Meer, etc.
Man kann sich in viele Menschen ver-lieben. Aber es schafft erhebliche Irritationen, mit mehr als einen Menschen die sexuelle Ebene zu teilen.

>>>Nein er bekommt es nicht mit kennt ja nur seinen "Papa"......

Und was sagst Du, wenn ich Dir sage, das Kinder emotional mitbekommen, als Du erahnen kannst?




>>>Ich habe doch nicht geplant das ich mich in einen fremden Mann verliebe...das passiert halt....>>>>>

Nun, das passiert, wenn etwas in der eigenen Beziehung nicht stimmt.


>>>>>>Und was bei uns schief läuft??
Eigentlich ist er mehr als cholerisch... und hat ein übersteigertes Selbstwertgefühl....allerdings gibt es auch schöne Zeiten...wo ich nichts auszusetzten habe und mich mein schlechtes Gewissen plagt....ich weiß selber das es nicht fair ist aber ich bin auch nicht immer glücklich...>>>>

Und wann waren diese schoenen Zeiten? Bevor Du bemerkt hast, das er Choleriker ist? Was, ausser Deine Erinnerung an die schoenen Zeiten haelt Dich noch bei ihm? Schlechtes Gewissen wegen was?
WARUM kannst Du Dich nicht trennen???

lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 14:16
In Antwort auf abdul_12261227

Schwierig

>>>>> nein umgekehrt nicht....

Kein Wunder; nach Dem Du ihn als "Choleriker" beschreibst....

>>>>> Das siehst du falsch er war frei als ich ihn kennengelernt habe....ich habe mich nur nicht für ihn entschieden.... weil ich einfach nicht den Mut habe mein gewohntes Umfeld aufzugeben.... Kann man zwei Männer lieben???
>>>>

Mich verwundert es etwas, dass er das mitmacht. Und mich wundert, dass er sich dann auch noch ne extra Freundin zulegt.
Man kann viele Menschen lieben. Man kann ja auch Tiere lieben, die Berge, das Meer, etc.
Man kann sich in viele Menschen ver-lieben. Aber es schafft erhebliche Irritationen, mit mehr als einen Menschen die sexuelle Ebene zu teilen.

>>>Nein er bekommt es nicht mit kennt ja nur seinen "Papa"......

Und was sagst Du, wenn ich Dir sage, das Kinder emotional mitbekommen, als Du erahnen kannst?




>>>Ich habe doch nicht geplant das ich mich in einen fremden Mann verliebe...das passiert halt....>>>>>

Nun, das passiert, wenn etwas in der eigenen Beziehung nicht stimmt.


>>>>>>Und was bei uns schief läuft??
Eigentlich ist er mehr als cholerisch... und hat ein übersteigertes Selbstwertgefühl....allerdings gibt es auch schöne Zeiten...wo ich nichts auszusetzten habe und mich mein schlechtes Gewissen plagt....ich weiß selber das es nicht fair ist aber ich bin auch nicht immer glücklich...>>>>

Und wann waren diese schoenen Zeiten? Bevor Du bemerkt hast, das er Choleriker ist? Was, ausser Deine Erinnerung an die schoenen Zeiten haelt Dich noch bei ihm? Schlechtes Gewissen wegen was?
WARUM kannst Du Dich nicht trennen???

lg
Chris

Ja....
Mich verwundert es etwas, dass er das mitmach......

>>>> er meinte neulich was lange währt wird gut....Warum genau er das mitmacht?? Keine Ahnung...Vieleicht mag er mich wirklich...

Und was sagst Du, wenn ich Dir sage, das Kinder emotional mitbekommen, als Du erahnen kannst?

>>>Ich glaube da hast du vollkommen Recht manchmal bekommen Kinder mehr mit als man sich wünscht....

Und wann waren diese schoenen Zeiten? Bevor Du bemerkt hast, das er Choleriker ist? Was, ausser Deine Erinnerung an die schoenen Zeiten haelt Dich noch bei ihm? Schlechtes Gewissen wegen was?
WARUM kannst Du Dich nicht trennen???

>>>Genau so sieht es aus...bevor er seine cholerische und ich weiß alles besser Phase bekam... aber ich glaube ich bin viel zu früh mit ihm zusammen gezogen..Man lernt halt Menschen auch nicht in zwei Jahren kennen...Ein schlechtes Gewissen habe ich weil ich ihn hintergehe....das nicht meine Art und Weise....Das ist auch das erste mal in meinen Leben das ich mit so einer Situation konfrontiert bin...Und trennen kann ich mich nicht...nenne es einfach eine Form von Abhängigkeit...(beruflich wie privat)...alles sehr verzwickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 16:13
In Antwort auf eris_12570092

Ja....
Mich verwundert es etwas, dass er das mitmach......

>>>> er meinte neulich was lange währt wird gut....Warum genau er das mitmacht?? Keine Ahnung...Vieleicht mag er mich wirklich...

Und was sagst Du, wenn ich Dir sage, das Kinder emotional mitbekommen, als Du erahnen kannst?

>>>Ich glaube da hast du vollkommen Recht manchmal bekommen Kinder mehr mit als man sich wünscht....

Und wann waren diese schoenen Zeiten? Bevor Du bemerkt hast, das er Choleriker ist? Was, ausser Deine Erinnerung an die schoenen Zeiten haelt Dich noch bei ihm? Schlechtes Gewissen wegen was?
WARUM kannst Du Dich nicht trennen???

>>>Genau so sieht es aus...bevor er seine cholerische und ich weiß alles besser Phase bekam... aber ich glaube ich bin viel zu früh mit ihm zusammen gezogen..Man lernt halt Menschen auch nicht in zwei Jahren kennen...Ein schlechtes Gewissen habe ich weil ich ihn hintergehe....das nicht meine Art und Weise....Das ist auch das erste mal in meinen Leben das ich mit so einer Situation konfrontiert bin...Und trennen kann ich mich nicht...nenne es einfach eine Form von Abhängigkeit...(beruflich wie privat)...alles sehr verzwickt

Entscheiden oder weiter leiden.
>>>> er meinte neulich was lange währt wird gut....Warum genau er das mitmacht?? Keine Ahnung...Vieleicht mag er mich wirklich...>>>>>

Warum sprichst Du mit ihm nicht ueber eine gemeinsame Zukunft? Trennung vom alten Partner usw.?



>>>Ich glaube da hast du vollkommen Recht manchmal bekommen Kinder mehr mit als man sich wünscht....>>>>

ja. Und? Willst Du Deinem Kind dies weiter antun? Und willst Du es Dir weiterhin antun?



>>>Genau so sieht es aus...bevor er seine cholerische und ich weiß alles besser Phase bekam... aber ich glaube ich bin viel zu früh mit ihm zusammen gezogen..Man lernt halt Menschen auch nicht in zwei Jahren kennen...Ein schlechtes Gewissen habe ich weil ich ihn hintergehe....das nicht meine Art und Weise....Das ist auch das erste mal in meinen Leben das ich mit so einer Situation konfrontiert bin...>>>>

Dann wird es langsam Zeit, dass Du etwas tust. Es raubt Dir Deine Energie und kostbare Lebenszeit. ER wird sich nicht aendern. Er ist, was er ist und Du quaelst Dich damit. Nicht nur ihn hintergehst Du, sondern vor allem hintergehst Du Dich selbst.


>>>>Und trennen kann ich mich nicht...nenne es einfach eine Form von Abhängigkeit...(beruflich wie privat)...alles sehr verzwickt>>>>

"Kann nicht" gibt es nicht. Natuerlich kannst Du Dich trennen. Es ist unangenehm. Du scheust vor diesem Schritt, aber willst Du weiter leiden, bis das Leid so unertraeglich gross geworden ist, dass Du es nicht mehr aushaelst?
Du bist emotional abhaengig von ihm. Das ist nicht gut. Hast Du schon einmal darn gedacht, eine Beratungsstelle aufzusuchen?


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2004 um 16:19
In Antwort auf abdul_12261227

Entscheiden oder weiter leiden.
>>>> er meinte neulich was lange währt wird gut....Warum genau er das mitmacht?? Keine Ahnung...Vieleicht mag er mich wirklich...>>>>>

Warum sprichst Du mit ihm nicht ueber eine gemeinsame Zukunft? Trennung vom alten Partner usw.?



>>>Ich glaube da hast du vollkommen Recht manchmal bekommen Kinder mehr mit als man sich wünscht....>>>>

ja. Und? Willst Du Deinem Kind dies weiter antun? Und willst Du es Dir weiterhin antun?



>>>Genau so sieht es aus...bevor er seine cholerische und ich weiß alles besser Phase bekam... aber ich glaube ich bin viel zu früh mit ihm zusammen gezogen..Man lernt halt Menschen auch nicht in zwei Jahren kennen...Ein schlechtes Gewissen habe ich weil ich ihn hintergehe....das nicht meine Art und Weise....Das ist auch das erste mal in meinen Leben das ich mit so einer Situation konfrontiert bin...>>>>

Dann wird es langsam Zeit, dass Du etwas tust. Es raubt Dir Deine Energie und kostbare Lebenszeit. ER wird sich nicht aendern. Er ist, was er ist und Du quaelst Dich damit. Nicht nur ihn hintergehst Du, sondern vor allem hintergehst Du Dich selbst.


>>>>Und trennen kann ich mich nicht...nenne es einfach eine Form von Abhängigkeit...(beruflich wie privat)...alles sehr verzwickt>>>>

"Kann nicht" gibt es nicht. Natuerlich kannst Du Dich trennen. Es ist unangenehm. Du scheust vor diesem Schritt, aber willst Du weiter leiden, bis das Leid so unertraeglich gross geworden ist, dass Du es nicht mehr aushaelst?
Du bist emotional abhaengig von ihm. Das ist nicht gut. Hast Du schon einmal darn gedacht, eine Beratungsstelle aufzusuchen?


lg
Chris

Hast du...
eine E-mail adresse??? dann kann ich dir manches vielleicht besser erklären... es ist keine emotionale Abhängigkeit eher finanziell....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club