Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zweifel an der Ehe nach nur 2 Wochen!

Zweifel an der Ehe nach nur 2 Wochen!

16. Februar um 21:28

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

Mehr lesen

16. Februar um 21:32
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

'Dein' Freund soll sich trennen und fertig. Was ist das überhaupt für eine Frage wenn beide schon nach 2 Wochen Zweifel an der Ehe haben?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 0:15
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

Nach 2 Wochen keine gemeinsamen Ziele und Pläne mehr?? 

Da wollte wohl jemand uuuuuunbedingt heiraten.. 

Wenn die beiden nicht miteinander reden und die Probleme in ihrer Beziehung ansprechen um gemeisam eine Lösung zu finden, dann hat das eh keinen Sinn mehr.. 

Denn die Probleme sind nicht erst seit der Hochzeit da.. nur lenkt die Hochzeit nicht mehr von den Problemen ab. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 1:06
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

Ich bin eher der Mensch der gegen "kaputt" machen ist aber nach 2 Wochen ist echt Mega und dann noch das er sein Glück außerhalb sucht ist bitter.

vielleicht sollte man beiden mal raten sich hinzusetzen und zu fragen was war das überhaupt ? Was fehlt uns 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 10:36
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

Nein! Er wird sich nicht wegen dir trennen 

kümmere dich lieber um deiner miserablen Beziehung. Du bist neidig und eifersüchtig und hoffst dass die beiden sich trennen, damit du eine Affäre oder Beziehung mit deiner angeblichen besten Freund haben willst. 

Dein bester Freund schildert die Ehe als schlecht, damit er seine Affären weiterführen kann ( mit dir vielleicht?) oder Hoffnung in dir unterhaltet und Warmhalten 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 12:53
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

OHH GOTT wie ich das kenne -.-

habe auch so ein Paar gekannt, die haben geheiratet OBWOHL beide keine lust mehr dazu hatten. Jetzt darf keiner dem anderen was erlauben oder gönnen damit der andere nicht abhaut.
Ich sag nur eines TRENNEN!

Meine Eltern sind seit 35 Jahren verheiratet und streiten auch heute noch, aber wenn man so nach 2 wochen ist, gab es schon vorher Probleme, welche sie nur nicht zugeben wollten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 13:39

Lass die Finger von dem Typ! Will man mit so jemandem zusammen sein, der von heute auf morgen nicht mehr weiß, was er will?
Ich vermute aber eher, dass er schon immer ein Fremdgeher war. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 15:13

Vielleicht solltest du seine Frau auch mal fragen ob sie das genauso sieht

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 16:19
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

"Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief"

Bist eigentlich DU dieser jemand, maikäfer?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 16:58

Ich Naivling dachte erst, sie sei um das Paar besorgt! Muahahaha! 

Da ER ja ein sehr guter Freund von ihr ist, dachte ich sie möchte hier Tipps für ihn erfragen, wie er die Ehe retten könnte.. 

Ach, herrlich! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 19:29

Wenn man heiratet, obwohl man sich nix mehr zu sagen hat ist man echt selbst Schuld wenn einem das dann nach 2 wochen schon auf die Füße fällt. Aber weißt du, was ich gut an der Sache finde: dass man sich nicht sofort scheiden lassen kann. Erst mal muss man das trennungsjahr durchziehen und das nervt einen dann hoffentlich so sehr, dass man beim nächsten partner dann mal nachdenkt bevor man aufm standesamt "ja" sagt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 21:50
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen,

ich hätte da nur eine kurze Frage. Ein guter Freund von mir hat Anfang Dezember 2018 geheiratet. Seit kurz vor Weihnachten zweifeln beide daran, ob sie das Richtige getan haben. Sie haben kaum noch Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele und prallen immer wieder aneinander ab. Er bezeichnete die momentane Situation als Verfahren. Beide seien unglücklich. Er hat auch schon jemanden neues kennengelernt, mit der allerdings noch nichts lief. Er meinte allerdings schon, dass er bereit wäre für sie etwas zu ändern.
Meint ihr die Ehe der beiden kann noch gerettet werden oder ist eine Trennung unumgänglich?

Hört sich nach einer Ehe an wo sich das Ehepaar vor der Hochzeit nicht kannte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 21:58
In Antwort auf nadu2.0

Hört sich nach einer Ehe an wo sich das Ehepaar vor der Hochzeit nicht kannte...

Quatsch! Hört sich nach verliebter Frau an, die nicht zugeben will, dass sie gern was mit ihrem verheirateten Kollegen anfangen will. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 22:08
In Antwort auf anitago74

Quatsch! Hört sich nach verliebter Frau an, die nicht zugeben will, dass sie gern was mit ihrem verheirateten Kollegen anfangen will. 

Oder auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kuscheln & Küssen
Von: milenacocoxo
neu
17. Februar um 15:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest