Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwei verschiedene Welten

Zwei verschiedene Welten

25. April um 13:48

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich hier um unterschiedliche Sichtweisen außenstehender Personen einzuholen, da ich gerade mit meinem Latein ziemlich am Ende bin ...

Zu meiner Person, ich bin alleinerziehende Mutter eines sechs-jährigen Mädchens und habe kürzlich einen Mann kennengelernt. Wir beide haben gegenseitig die Erwartungen an unserem gegenüber übertroffen und es lief sehr sehr gut. Die Bekanntschaft mit meiner Familie und meiner Tochter hätte auch nicht besser laufen können. So, jetzt hatten wir Sonntag einen kleinen Streit, er hat bei mir übernachtet und ist auf der Couch eingeschlafen. Ich habe mich irgendwann bettfertig gemacht und das wohl zu laut und davon ist er wach geworden. Die Vorstellung, dass ich ihn liebevoll hätte wecken können hat ihn irgendwie sauer werden lassen. Auf meine Nachfrage hin kam nur Müll zurück und da habe ich dann gefragt was der Quatsch jetzt soll ob er gehen möchte. Das hat ihn noch mehr auf die Palme gebracht, weil er sagt in einer Beziehung spricht man so nicht miteinander. Gut sehe ich ein. Ich habe mich entschuldigt aber leider ist seitdem der Wurm drin. Er ist distanzierter und kühler, plötzlich wieder wie immer und dann aufeinmal wieder kühl. Ich habe ihm mehreremale gesagt, dass wir das hinter uns lassen sollten und dass er mir sehr wichtig ist. Jetzt war er gestern bei mir, theoretisch alles gut, ja von wegen. Er saß still auf der Couch während meine Tochter und ich gespielt haben. Auf meine Nachfrage hin wieder ne es sei nichts. Als meine Tochter ins Bett ging macht er sofort den Fernseher an. Ja war ich jetzt auch nicht begeistert, weil ich wollte mich eigentlich mit ihm beschäftigen, aber gut wir haben also den Film geschaut. Er schläft natürlich ein. Als der Film vorbei war habe ich ihm einen Kuss auf die Wange gegeben mit Gedanken an Sonntagabend. Da steht er auf und macht MULAN an. Auf meine Nachfrage hin was er da tut und wieso Mulan sagt er damit was im Hintergrund läuft. Ja Hintergrund ist gut, er hat nur dahin geschaut. Ich also nachgebohrt. Ja er ist jetzt plötzlich unsicher mit meiner Tochter wie er da rein passt und sich einbringt, er hat Angst was falsch zu machen und kommt nicht so gut mit meiner Welt klar, er kann wenn er bei mir ist nicht er selbst sein nur wenn ich bei ihm bin und er hofft es legt sich mit der Zeit. Ich habe ihm mein vollstes Verständnis gezeigt, gefragt ob er vielleicht ein bisschen Abstand möchte aber nein er möchte auch das Essen Morgen mit seinen Freunden nicht absagen, denen er mich dann vorstellt, sowie das Essen mit meiner Oma am Sonntag, denn er will keinen Abstand von mir sondern von meiner Welt. Ich bin wirklich die Letzte die diese Zeit die er braucht nicht zugestehen würde, auch wenn es schmerzt, dass seine Gefühle bezüglich meiner Tochter so negativ sind, aber ich habe ein riesiges Problem mit seinem veränderten Verhalten mir gegenüber. All die kleinen Dinge die er vorher gemacht hat, wie jeden Morgen um die selbe Uhrzeit eine Nachricht (als Beispiel) macht er nicht mehr. Er ist halt nicht mehr der den ich kennengelernt habe und dadurch waren die letzten 2-3 Tage die absolute Hölle für mich. Und trotzdem sagt er Sachen wie wir werfen doch nicht die Flinte ins Korn und wir beide machen das und nur weil ich ein paar Tage mal nicht so bin wie immer ist das kein Drama und und und.

Ja soweit so gut, vielleicht hat jemand ähnliches erlebt oder sieht da etwas was ich nicht sehe, denn das letzte was ich nun möchte ist morgen seine Freunde kennenlernen und auf gut Wetter machen, absagen möchte ich aber auch nicht um ihn nicht weiter zu verunsichern. Vielleicht hat jemand von euch eine klare Sicht auf mein Problemchen hier

Liebe Grüße

Mehr lesen

25. April um 16:00

Er wirkt auf jeden Fall angespannt und nervös. Ob es damit zusammen hängt, dass er dich seinen Freunden vorstellt? Ist das für ihn ein großes Ding oder eher nicht? Vielleicht hat er aber einfach nur Stress in der Arbeit (er arbeitet doch?). Es könnte auch wirklich sein, dass er Bedenken hat, dass du nicht 100% für ihn geben kannst weil Du ein Kind hast. Manche Männer wollen sich betütteln lassen und werden wirklich auf Kinder eifersüchtig. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 18:59
In Antwort auf rattenmonster

Er wirkt auf jeden Fall angespannt und nervös. Ob es damit zusammen hängt, dass er dich seinen Freunden vorstellt? Ist das für ihn ein großes Ding oder eher nicht? Vielleicht hat er aber einfach nur Stress in der Arbeit (er arbeitet doch?). Es könnte auch wirklich sein, dass er Bedenken hat, dass du nicht 100% für ihn geben kannst weil Du ein Kind hast. Manche Männer wollen sich betütteln lassen und werden wirklich auf Kinder eifersüchtig. 

Ich kann es ehrlich gesagt nicht sagen ... ihm ist das sehr wichtig dass ich morgen mit ihm dahin gehe 🤷‍♀️ und er hat momentan Urlaub... er hat ja wegen meiner Tochter Bedenken das denke ich auch ich weiß nur nicht wie ich damit umgehen soll ... er will auf jeden Fall weitermachen aber am besten nur bei ihm... er hat sich vorhin dafür entschuldigt dass er so kalt war und dass er das ändern will 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 19:00

Ja ist durchaus möglich ich frage mich aber dann wieso er mich unbedingt morgen dahin schleppen will und mich belatschert die Flinte ins Korn zu werfen ... das macht doch kein Mann der die Frau auf der abschussliste hat oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April um 23:40
In Antwort auf ociane_12250817

Ich kann es ehrlich gesagt nicht sagen ... ihm ist das sehr wichtig dass ich morgen mit ihm dahin gehe 🤷‍♀️ und er hat momentan Urlaub... er hat ja wegen meiner Tochter Bedenken das denke ich auch ich weiß nur nicht wie ich damit umgehen soll ... er will auf jeden Fall weitermachen aber am besten nur bei ihm... er hat sich vorhin dafür entschuldigt dass er so kalt war und dass er das ändern will 

Nur bei ihm? Also ohne deine Tochter... damit er deine volle Aufmerksamkeit hat?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 3:08

Ich würd sagen, erst mal bei ihm, bis er sich an die Situation mit dem kleinen Menschen gewöhnt hat.. 


Ich kann mir gut vorstellen, was er damit meint bei der TE zuhause, nicht er selbst sein zu können.. 

Da prallen zwei Welten aufeinander... besser wäre eine Gewöhnung.. Also treffen bei ihm und unternehmungen zu dritt, ausserhalb der Bleibe der TE. 


Wenn er dann mal weiss, wie die kleine tickt und er sich nicht immer beobachtet fühlt, wenn er sich mit dem Kind abgibt, dann kann man die Welten nochmal aufeinander prallen lassen und schauen wies bei ihr zuhause funktioniert.. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 9:49
In Antwort auf ociane_12250817

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich hier um unterschiedliche Sichtweisen außenstehender Personen einzuholen, da ich gerade mit meinem Latein ziemlich am Ende bin ...

Zu meiner Person, ich bin alleinerziehende Mutter eines sechs-jährigen Mädchens und habe kürzlich einen Mann kennengelernt. Wir beide haben gegenseitig die Erwartungen an unserem gegenüber übertroffen und es lief sehr sehr gut. Die Bekanntschaft mit meiner Familie und meiner Tochter hätte auch nicht besser laufen können. So, jetzt hatten wir Sonntag einen kleinen Streit, er hat bei mir übernachtet und ist auf der Couch eingeschlafen. Ich habe mich irgendwann bettfertig gemacht und das wohl zu laut und davon ist er wach geworden. Die Vorstellung, dass ich ihn liebevoll hätte wecken können hat ihn irgendwie sauer werden lassen. Auf meine Nachfrage hin kam nur Müll zurück und da habe ich dann gefragt was der Quatsch jetzt soll ob er gehen möchte. Das hat ihn noch mehr auf die Palme gebracht, weil er sagt in einer Beziehung spricht man so nicht miteinander. Gut sehe ich ein. Ich habe mich entschuldigt aber leider ist seitdem der Wurm drin. Er ist distanzierter und kühler, plötzlich wieder wie immer und dann aufeinmal wieder kühl. Ich habe ihm mehreremale gesagt, dass wir das hinter uns lassen sollten und dass er mir sehr wichtig ist. Jetzt war er gestern bei mir, theoretisch alles gut, ja von wegen. Er saß still auf der Couch während meine Tochter und ich gespielt haben. Auf meine Nachfrage hin wieder ne es sei nichts. Als meine Tochter ins Bett ging macht er sofort den Fernseher an. Ja war ich jetzt auch nicht begeistert, weil ich wollte mich eigentlich mit ihm beschäftigen, aber gut wir haben also den Film geschaut. Er schläft natürlich ein. Als der Film vorbei war habe ich ihm einen Kuss auf die Wange gegeben mit Gedanken an Sonntagabend. Da steht er auf und macht MULAN an. Auf meine Nachfrage hin was er da tut und wieso Mulan sagt er damit was im Hintergrund läuft. Ja Hintergrund ist gut, er hat nur dahin geschaut. Ich also nachgebohrt. Ja er ist jetzt plötzlich unsicher mit meiner Tochter wie er da rein passt und sich einbringt, er hat Angst was falsch zu machen und kommt nicht so gut mit meiner Welt klar, er kann wenn er bei mir ist nicht er selbst sein nur wenn ich bei ihm bin und er hofft es legt sich mit der Zeit. Ich habe ihm mein vollstes Verständnis gezeigt, gefragt ob er vielleicht ein bisschen Abstand möchte aber nein er möchte auch das Essen Morgen mit seinen Freunden nicht absagen, denen er mich dann vorstellt, sowie das Essen mit meiner Oma am Sonntag, denn er will keinen Abstand von mir sondern von meiner Welt. Ich bin wirklich die Letzte die diese Zeit die er braucht nicht zugestehen würde, auch wenn es schmerzt, dass seine Gefühle bezüglich meiner Tochter so negativ sind, aber ich habe ein riesiges Problem mit seinem veränderten Verhalten mir gegenüber. All die kleinen Dinge die er vorher gemacht hat, wie jeden Morgen um die selbe Uhrzeit eine Nachricht (als Beispiel) macht er nicht mehr. Er ist halt nicht mehr der den ich kennengelernt habe und dadurch waren die letzten 2-3 Tage die absolute Hölle für mich. Und trotzdem sagt er Sachen wie wir werfen doch nicht die Flinte ins Korn und wir beide machen das und nur weil ich ein paar Tage mal nicht so bin wie immer ist das kein Drama und und und.

Ja soweit so gut, vielleicht hat jemand ähnliches erlebt oder sieht da etwas was ich nicht sehe, denn das letzte was ich nun möchte ist morgen seine Freunde kennenlernen und auf gut Wetter machen, absagen möchte ich aber auch nicht um ihn nicht weiter zu verunsichern. Vielleicht hat jemand von euch eine klare Sicht auf mein Problemchen hier

Liebe Grüße

Er fängt jetzt damit an sein wahres Gesicht zu zeigen! Das davor war es noch nicht. Überleg dir, ob du dich ständig verbiegen willst, um ihm alles recht zu machen! Ich hätte dazu keine Lust. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 9:51
In Antwort auf ociane_12250817

Ich kann es ehrlich gesagt nicht sagen ... ihm ist das sehr wichtig dass ich morgen mit ihm dahin gehe 🤷‍♀️ und er hat momentan Urlaub... er hat ja wegen meiner Tochter Bedenken das denke ich auch ich weiß nur nicht wie ich damit umgehen soll ... er will auf jeden Fall weitermachen aber am besten nur bei ihm... er hat sich vorhin dafür entschuldigt dass er so kalt war und dass er das ändern will 

Was für Bedenken sind das denn? Denkt er dabei an sich, er könnte zu kurz kommen oder an deine Tochter, ob sie ihn mag? Das wäre mir schon wichtig für eine Beziehung, was genau seine Bedenken sind!
Falls ich es überlesen oder nnicht verstanden habe, sorry...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 12:54

So meinte ich das nicht.. 

Sie sollen weder die Tochter aussen vor lassen noch habe ich es so verstanden, dass er mit der Tochter nicht kann.. 

Er ist einfach noch sehr gehemmt, was den Umgang mit der Kleinen angeht.. und um diese Hemmungen fallen zu lassen brauchts halt Zeit.. 


Kenne ich von mir selbst so..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 12:35

Hallo ihr lieben! Ich berichte mal vom gestrigen Abend ich war ja nun mit beim Essen. Anfangs war alles super das essen war auch angenehm so wie seine Freunde. Danach zog er sich wieder ein bisschen zurück sowie heute morgen. Wir haben auch gestern nochmal gesprochen und er sagte es liegt absolut nicht an meiner Tochter selbst, es ist einfach die Tatsache dass er bisher nach Hause kam und nichts hatte. Er hat keine Erfahrung mit Kindern und es überfordert ihn und er braucht Zeit um da rein zu wachsen. So weit verständlich finde ich.
 Morgen steht das nächste Essen an und mir geht es einfach nur miserabel. Der Mann der mir Rosen auf mein Handtuch gelegt hat und keine Chance verpasst hat sich zu melden ist weg. Ich wollte ihn anrufen weil ich ihm gesagt hatte ich schaue nach Blumenkästen für seinen balkon und bei hellweg stand und sein Handy ist nun seit Stunden aus. Er hätte mir immer vorher gesagt wenn er nicht zu erreichen wäre, wobei er mir heute morgen auch sagte dass er den Tag auf der Couch verbringt. Er hat mir aber versichert dass alles bestens ist. Vielleicht übertreibe ich auch jetzt weil mich diese Woche schon sehr fertig gemacht hat aber mir ist zum weinen zu Mute und ich habe keine Ahnung was ich tun soll 😪

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 21:51

Ja das klingt vernünftig und auch total nachvollziehbar... aber es sind seine Taten bzw sein Verhalten was ich absolut nicht nachvollziehen kann. Selbst wenn meine Tochter bei ihrem Vater ist nimmt er meine Einladungen zu mir nur widerwillig an. Er bringt verletzende Sprüche die hinterher nur Scherz sein sollten etc das sind Dinge die ich von ihm nicht kenne. Nun stellt sich mir natürlich die Frage ob dieser Mann denn irgendwann wieder zum Vorschein kommt. Ich schlucke diese Dinge und versuche ihm ein gutes Gefühl zu geben. Für seine motorradführerscheinprüfung habe ich ihm einem Glücksbringer mit Schokolade gebastelt, bringe ihm seinen lieblingswein mit und küsse und umarme ihn als wäre er ganz normal weil ich weiß dass er darauf Wert legt. Und zurück kommt eher wenig. Ich frage mich ob das umsonst tue...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 23:28
In Antwort auf ociane_12250817

Ja das klingt vernünftig und auch total nachvollziehbar... aber es sind seine Taten bzw sein Verhalten was ich absolut nicht nachvollziehen kann. Selbst wenn meine Tochter bei ihrem Vater ist nimmt er meine Einladungen zu mir nur widerwillig an. Er bringt verletzende Sprüche die hinterher nur Scherz sein sollten etc das sind Dinge die ich von ihm nicht kenne. Nun stellt sich mir natürlich die Frage ob dieser Mann denn irgendwann wieder zum Vorschein kommt. Ich schlucke diese Dinge und versuche ihm ein gutes Gefühl zu geben. Für seine motorradführerscheinprüfung habe ich ihm einem Glücksbringer mit Schokolade gebastelt, bringe ihm seinen lieblingswein mit und küsse und umarme ihn als wäre er ganz normal weil ich weiß dass er darauf Wert legt. Und zurück kommt eher wenig. Ich frage mich ob das umsonst tue...

Hmmm.. kann natürlich auch sein  dass du dir einen Mann mit nazisstischen Zügen oder gar einen Narzissten angelacht hast.. 

Beziehungen mit denen fangen in der Regel im 7. Himmel an.. und wenn siensich sicher sind, dass man sich in ihn verliebt hat, dann kommt nach und nach ihr wahres Gesicht zum Vorschein.. 


Wenn er dich beldeidigt bzw. verletzt und dann im Nachhinein meinst, es sei nur Spass gewesen, würden bei mir die Alarmglocken anfangen zu bimmeln.. 

Versuch in mal objetkiv zu betrachten.. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 2:09

Lass den mal in ruhe.
schreibe du brauchst zeit.blockier ihn für ein paar tage
dann siehst du was passiert

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April um 7:26

Ich glaube du hängst dich zu früh an ihn, lass den mal lockerer an der langen Leine und warte mal ab. Es wird sich zeigen ob es passt, ihr seid raus aus der rosaroten Zeit, in der Probezeit.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fremdgehen verzeihen?
Von: lena.meiers21
neu
27. April um 22:53
Diskussionen dieses Nutzers
Freund ist nach streit kurz angebunden
Von: ociane_12250817
neu
9. September 2016 um 20:37
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen