Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Zwei Schwestern und ein Mann ...

22. Mai 2011 um 20:59 Letzte Antwort: 27. Dezember 2020 um 6:51

Hallo liebe Mitleser,

ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem helfen, denn ich bin gerade wie erstarrt und weiß nicht vor noch zurück. Ich bin übrigens der Mann in dieser Konstellation und stehe zwischen zwei Schwestern, die ich hier "Anna" und "Berta" nenne.

Schwester "Anna" ist die, die ich länger kenne und in die ich über einen längeren Zeitraum verliebt war. Ich habe mich sehr um sie bemüht (war auch mit ihr im Bett), aber wir haben relativ schnell erkannt, dass wir menschlich einfach nicht zusammen passen. Die Freundschaft ist geblieben und ich denke, dass auch ihre kleine Tochter der Grund dafür war, dass wir nicht getrennte Wege gegangen sind.
Es blieb natürlich nicht aus, dass ich über diesen ganzen Zeitraum ihre 4 Jahre jüngere Schwester kennenlernte.
Ich hatte mit Schwester "Berta" ein gutes freundschaftliches Verhältnis und hätte nie an irgendetwas anderes gedacht.
Jedoch kam es dann doch anders als gedacht ...

Meine Gefühle für Schwester "Anna" waren bereits seit längerem am Abflauen und plötzlich kam "Berta" auf mich zu. Anfangs dachte ich noch, dass es ein Spielchen wäre um sich über mich lustig zu machen, allerdings täuschte ich mich gewaltig. Schwester "Berta" verliebte sich in mich und so begannen wir eine wunderschöne Romanze. Ich muss jedoch noch erwähnen, dass "Berta" sich (noch) in einer Beziehung befindet, aus der sie aber schon seit vielen Jahren raus möchte, weil sie nicht mehr glücklich ist. Wir sprechen übrigens bereits über einen Neuanfang. Die noch bestehende Beziehung ist aber der Grund, warum wir das ganze noch nicht öffentlich gemacht haben und deshalb weiß auch "Anna" noch nichts von unserer Romanze.
Wie ich bereits oben erwähnte, unterhalte ich zu "Anna" nach wie vor ein rein freundschaftliches Verhältnis, was aber - und hier begint auch mein Problem - sehr auf das Unverständnis von "Berta" stösst. Die Eifersucht frisst sie auf und dabei ist es egal, ob ich nur mit ihrer großen Schwester telefoniere oder mich mit ihr treffe. Meine Erklärungen, dass keine Gefühle meinerseits mehr vorhanden sind und lediglich zwei Jahrzehnte Freundschaft ud ihre Tochter der Grund für unseren Kontakt sind, verblassen unter Tränen und Vorwürfen.

Kann mir bitte jemand einen Rat geben, wie ich an dieser Situation etwas ändern könnte? Die Beziehung die wir miteinander führen möchten, zerbricht bereits in der Anfangsphase

Mehr lesen

22. Mai 2011 um 21:17

Wie ist
eigentlich das Verhältnis zwischen den Schwestern?

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 21:18

Berta...
...sollte schlichtweg mal überlegen, was sie eigentlich will. Mag sein, dass sie in dich verliebt und in ihrer momentanen (Noch-)Beziehung unglücklich ist. Gerade deshalb sollte die liebe Berta in ihrem derzeitigen Beziehungschaos zunächst einmal aufräumen, bevor sie etwas Ernstes mit dir anfängt und sich dann auch noch allen ernstes eifersüchtig gegenüber der Schwester gibt, während sie selber eine Dreiecksbeziehung führt. Ich denke auch nicht, dass es DIR damit gut, dass sie noch einen Freund hat und du nicht der einzige Partner in ihrem Leben bist oder? Ich an deiner Stelle würde ersteinmal warten bis Berta sich klar entschieden und das nicht nur durch Worte ausgesprochen, sondern auch durch Taten gezeigt hat - sprich eine Entscheidung zwischen dir und ihrem "anderen" Freund. Schwierig, wenn man Gefühle für jmd. hat, aber ich würde nicht gerne der "2. Kerl" an ihrer Seite sein.

lg

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 21:30
In Antwort auf

Wie ist
eigentlich das Verhältnis zwischen den Schwestern?

Antwort
"Anna" meinte erst vor kurzem zu ihrer kleinen Schwester: "Ist dir aufgefallen, dass unser (Geschwister-)verhältnis besser geworden ist, seit dem du mit "Bananajose" soviel Kontakt hast?"
Soviel dazu !
Wenn aber Schwester "Anna" wüsste, wie intensiv unser Kontakt mittlerweile ist, dann bräuchte ich mir um meine Zukunft wahrscheinlich keine Gedanken mehr machen. "Anna" würde mich killen

Aber wie beschrieben; vorher war das Schwesternverhältnis eher mäßig bis eingeschlafen, nun verstehen sie sich blendend und unternehmen auch viel mehr miteinander.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 21:32

Schlaraffenland?
Ich möchte mit ihm nicht tauschen wollen. Das was ich jetzt durchmachen muss, reicht mir völlig aus ...

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 21:47
In Antwort auf

Berta...
...sollte schlichtweg mal überlegen, was sie eigentlich will. Mag sein, dass sie in dich verliebt und in ihrer momentanen (Noch-)Beziehung unglücklich ist. Gerade deshalb sollte die liebe Berta in ihrem derzeitigen Beziehungschaos zunächst einmal aufräumen, bevor sie etwas Ernstes mit dir anfängt und sich dann auch noch allen ernstes eifersüchtig gegenüber der Schwester gibt, während sie selber eine Dreiecksbeziehung führt. Ich denke auch nicht, dass es DIR damit gut, dass sie noch einen Freund hat und du nicht der einzige Partner in ihrem Leben bist oder? Ich an deiner Stelle würde ersteinmal warten bis Berta sich klar entschieden und das nicht nur durch Worte ausgesprochen, sondern auch durch Taten gezeigt hat - sprich eine Entscheidung zwischen dir und ihrem "anderen" Freund. Schwierig, wenn man Gefühle für jmd. hat, aber ich würde nicht gerne der "2. Kerl" an ihrer Seite sein.

lg


Das kann ich ich gut nachvollziehen was du sagst und geht auch in meine Denkrichtung. Es klingt auch eher ironisch, wenn man darüber nachdenkt, dass "Berta" die Eifersucht für sich gepachtet zu haben scheint und mich als "untreuen Partner" hinstellt. Ich habe keinerlei Ambitionen "fremd" zu gehen und genieße unsere Romanze in vollen Stücken.
Du hast mögicherweise recht, wenn du sagtst, dass sie erstmal überlegen sollte, was sie wirklich will. Es gibt Anzeichen dafür, dass sie sich niemals von ihrem derzeitgen Partner trennen würde und ich bin mir auch sehr bewusst darüber, dass ich nicht der erste Mann bin mit dem sie fremd gegangen ist. Was suchst sie denn nun eigentlich; einen würdigen Partner oder eine Affäre? Sie spricht zwar ständig von einer Beziehung und bezeichnet mich als ihren Freund, aber wieviel Ernsthaftigkeit steckt dahinter?
Die Frau ist ein großes Rätsel für mich.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 21:51

Antwort
Ist man ein Heuchler, wenn man den Wunsch nach Nähe bzw. einer Beziehung hat und sich auch über seine Bedürfnisse im klaren ist?
Auf welcher Seite steht geschrieben, dass nicht doch die andere Schwester die Partnerin fürs Leben ist?

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:06


Ich bin nicht der Zerstörer ihrer Beziehung, denn ich bin nicht der erste mit dem sie fremd gegangen ist. Ich bin allerdings auch nicht der Meinung, dass sie notorisch den schnellen Sex sucht, sondern vielmehr den richtigen Partner. Ich meine, wäre sie glücklich, dann würde sie auch nicht fremdgehen. Ob sie sich ändern würde, wenn wir zusammen wären? Das weiß ich nicht, aber ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen, denn ich bin mir sicher, dass Menschen sich ändern können.
Mit "Anna" war ich übrigens nie zusammen, sondern nenne es eher eine Freundschaft mit "Extras". Wir haben versucht zusammenzukommen, haben aber gemerkt, dass es nicht funktioniert.
Du fragst, ob ich eifersüchtig auf "Bertas" Beziehung bin? Nein, eigentlich nicht. Eifersucht erzeugt Druck und ich möchte eine freie Entscheidung von "Berta". Würde ich Eifersucht zeigen, dann wäre "Berta" bereits weg.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:10
In Antwort auf

Antwort
"Anna" meinte erst vor kurzem zu ihrer kleinen Schwester: "Ist dir aufgefallen, dass unser (Geschwister-)verhältnis besser geworden ist, seit dem du mit "Bananajose" soviel Kontakt hast?"
Soviel dazu !
Wenn aber Schwester "Anna" wüsste, wie intensiv unser Kontakt mittlerweile ist, dann bräuchte ich mir um meine Zukunft wahrscheinlich keine Gedanken mehr machen. "Anna" würde mich killen

Aber wie beschrieben; vorher war das Schwesternverhältnis eher mäßig bis eingeschlafen, nun verstehen sie sich blendend und unternehmen auch viel mehr miteinander.

Bist Du
Dir wirklich sicher, das "Anna" nichts mehr von Dir will? Irgendwie kann ich es anders nicht verstehen, warum "B" so eifersüchtig reagiert.

Wenn ich Verhältnis besser zu einander geworden ist, müssten die doch auch über diese Sachen geredet haben.....

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:14


Was würde sich denn deiner Meinung nach ändern, wenn ich "klar Schiff" bei der großen Schwester machen würde?

Mir ist schon bewusst, dass eine Beziehung nicht immer top laufen kann, aber dann muss man auch miteinander reden können. Bei "Bertas" gegenwärtigen Beziehung sehe ich allerdings zwei Menschen, die unbedacht zusammengekommen sind. Warum die beiden nie über eine Trennung nachgedacht haben, ist mir ebenfalls ein Rätsel.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:27
In Antwort auf

Bist Du
Dir wirklich sicher, das "Anna" nichts mehr von Dir will? Irgendwie kann ich es anders nicht verstehen, warum "B" so eifersüchtig reagiert.

Wenn ich Verhältnis besser zu einander geworden ist, müssten die doch auch über diese Sachen geredet haben.....

Nein
"Anna" war die erste die wusste, dass wir nicht zusammenpassen; ich habe etwas länger gebraucht um das zu erkennen

Ich bin mir sicher, dass die Schwestern nicht darüber gesprochen haben, denn "Berta" führt meiner Meinung nach ein Doppelleben, wovon nur wenige wissen. "Anna" hat nicht einmal ansatzweise eine Ahnung, wer ihre Schwester wirklich ist. Ich war selber überrascht, wie tief, stille wasser doch manchmal sein können ...

Ich meine, dass "Berta" sehr, sehr viel Aufmerksamkeit braucht und einfach Angst hat, dass ich mich wieder ihrer großen Schwester zuwenden könnte und ihr mehr Zeit schenke als "Berta" für sich beansprucht. (Das betrifft übrigens auch andere Frauen in meinem sozialen Umfeld).
Ich habe keine Ahnung woher diese "Gier" nach Anerkennung und Aufmerksamkeit herkommt.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:36


Da hätte ich mal eine ganz grundlegende Frage; Was geht es die große Schwester an, mit wem ihre Schwester poppt? Beide leben in ihrem eigenen Haushalt, führen also ihr eigenes getrenntes Leben, sind sich also keine Rechenschaft schuldig.
Ich bin nur ein Freund und nicht ihr Partner, also bin auch ich ihr keine Rechenschaft schuldig.

Ich bin unreif, weil ich Bedürfnisse habe?

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:47

Hallo Gina
meintest du jetzt wirklich: ihren persönlichen Umgang mit weiblichen Freundinnen und Ex-Freundinnen oder meinen Umgang mit den eben benannten?

Aber wenn selbst du nicht mal eine Idee für eine Lösung hast, dann scheint das Problem doch riesig zu sein.

Aber wenn nicht bald ihrerseits etwas passiert, dann pack ich die Sachen und mach mich vom Acker
Eifersucht ist bekömmlich in Maßen und nicht in Massen !

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:49
In Antwort auf

Nein
"Anna" war die erste die wusste, dass wir nicht zusammenpassen; ich habe etwas länger gebraucht um das zu erkennen

Ich bin mir sicher, dass die Schwestern nicht darüber gesprochen haben, denn "Berta" führt meiner Meinung nach ein Doppelleben, wovon nur wenige wissen. "Anna" hat nicht einmal ansatzweise eine Ahnung, wer ihre Schwester wirklich ist. Ich war selber überrascht, wie tief, stille wasser doch manchmal sein können ...

Ich meine, dass "Berta" sehr, sehr viel Aufmerksamkeit braucht und einfach Angst hat, dass ich mich wieder ihrer großen Schwester zuwenden könnte und ihr mehr Zeit schenke als "Berta" für sich beansprucht. (Das betrifft übrigens auch andere Frauen in meinem sozialen Umfeld).
Ich habe keine Ahnung woher diese "Gier" nach Anerkennung und Aufmerksamkeit herkommt.

Sei mir nicht böse,
aber hier muss ich houou recht geben.

Anna ist hier wohl die einzig vernünftige in der Runde.

Mal ehrlich, was willst Du von Beate? Glaubst Du im ernst, dass nachdem ihr zusammen gekommen seid, sie einfach fallen lassen könnte? Wird sie überhaupt mit deiner Aufmerksamkeit auskommen können (wird diese reichen)? Und so nebenbei, wenn sie schon so lange aus ihrer Beziehung rauskommen wollte, wieso hat sie es nicht getan?

Diese Beate braucht nicht dich, sondern einen Psychiater. Das Mädchen rennt nur weg und nimmt sich alles, was sie kriegen kann. Das, was sie mit ihrem jetzigem Freund macht, wird sie auch mit Dir machen - das garantiere ich.

Daher kann ich nur sagen: Finger weg von ihr.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 22:58

Falsch !
Ich bin lediglich auf der Suche nach meinem Glück und nicht nach erdrückender Einsamkeit.

Moralische Ansichten verlieren bei einer Lebenserwartung von etwa 80 Jahren schnell an Bedeutung. Besonders dann, wenn die Hälfte davon rum ist und man der einzige ist, der danach lebt. Da ich nicht in einem Kloster lebe, ziehe ich es vor, mich meinem Umfeld anzupassen.

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 23:16


Tiefe Einschnitte wären z.B. ein Partner der "Berta" achtet und respektiert? Ich denke, dass es genau das ist, was sie in ihrer gegenwärtigen Beziehung immer vermisst hat. So wie sie mir erzählte, war mehr Desinteresse als Liebe vorhanden.
Ich glaube aber auch, dass die Angst vor etwas Neuem viel größer ist, als in alten Gewohnheiten zu verharren. Die Angst kann ich ihr nicht nehmen, weil ich leider nicht weiß wie.

Ich sehe das ähnlich wie du, denn auch ich bin der Meinung, dass man nicht mit den Gefühlen von anderen Menschen spielen darf. Bevor ich mich auf "Berta" einließ fragte ich sie, warum sie fremdgeht. Sie sagte, dass ihr Partner sie ständig mit anderen Frauen betrügt. Danach begannen wir unsere Romanze. Vor etwa einer Woche schien sich ihre Aussage aber als Falschdarstellung herauszukristallisieren, denn geschlafen hat er wohl niemals mit einer von diesen Frauen. Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich wahrscheinlich auch nie etwas mit "Berta" angefangen.


"Anna" empfindet für mich keine Liebe, und Hoffnungen sind auch nicht vorhanden, da bin ich mir ganz sicher. Bleibt nur noch die Trennung von "Bertas" Partner

Gefällt mir

22. Mai 2011 um 23:38

Interessante Ansichten
Vieles was du angesprochen hast, habe ich bereits versucht ihr zu vermitteln; das war allerdings ein Satz mit X. Und ich brauche dir wahrscheinlich nicht zu sagen, dass alles was ich unternommen habe, in jeder Hinsicht falsch war.
Das mit dem "Wolkenkuckucksland" war eine Punktlandung ! Mir ist bereits mehrfach aufgefallen, dass sie manchmal Dinge sagt, die so absurd und absolut realitätsfern sind.

Ich sehe vieles gelassen, denn ihren hysterischen und zickigen Ausbrüchen kann ich ohnehin nichts entgegensetzen. Meine Gelassenheit ist ihr natürlich ein Dorn im Auge und sorgt immer für neuen Zündstoff

Was meinst du mit dem "kranken Gebilde" was wir uns aufgebaut hätten?

Ansonsten versuche ich natürlich meine freie Zeit mit ihr zu verbringen (kuscheln, shoppen und der Sex kommt auch nicht zu kurz), aber da ich selbstandig bin, ist meine arbeitsfreie Zeit leider knapp bemessen.

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 3:34


Verstehe ich das richtig? Die Frau, die ihren Freund mit dir betrügt, hat ein Problem damit, dass du noch einen guten freundschaftlichen Kontakt mit deiner Ex hast.
Und sie will sich schon seit Jahren von ihrem Freund trennen - tut es aber nicht?? Glaubst du nicht, dass du dir eine Menge Probleme aufhalst mit einer Frau, die aus einer (angeblich) schlechten Beziehung nicht abspringen kann?

Gefällt mir

23. Mai 2011 um 11:24

Hallo Jose,
tut mir leid, aber deine "Freundin" B tickt nicht ganz sauber. Erstens beruht eure Beziehung auf einem Betrug an ihrem Freund, den sie noch nicht verlassen hat, wie du schreibst. Zweitens ist deine Ex A ihre eigene Schwester. Vielleicht hat Freundin B ja ein schlechtes Gewissen, weil sie ihren Freund betrügt und sich dafür ausgerechnet den Ex von ihrer Schwester A ausgesucht hat, ziemlich sicher aber sollte sie erst mal ihr eigenes verkacktes Leben aufräumen, bevor sie dich mit ihrer Eifersucht nervt. Und du solltest schleunigst mit A reden über diese neuen Verstrickungen mit ihrer Schwester B.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

27. Dezember 2020 um 5:30

Also, ersteinmal sagst du Berta, das du dich nicht geliebt von ihr fühlst und mehr zuwendung von ihrer Schwester Anna kriegst. Und keine Angst sie wird dich schon nicht killen. 

Gefällt mir

27. Dezember 2020 um 6:51
In Antwort auf

Also, ersteinmal sagst du Berta, das du dich nicht geliebt von ihr fühlst und mehr zuwendung von ihrer Schwester Anna kriegst. Und keine Angst sie wird dich schon nicht killen. 

Hallo Alex,

Ist dir vielleicht aufgefallen, dass du hier eine 111 Jahre alte Threadleiche ausgegraben hast? Der TE ist bereits abgemeldet, du wirst also keine Antwort mehr erhalten.

1 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers