Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwei Männer....und wie treffe ich die Entscheidung??

Zwei Männer....und wie treffe ich die Entscheidung??

5. Februar 2014 um 16:40

hallo, ich brauche eure hilfe ohne dass ich gleich in der luft zerfetzt werde, da ich weiß dass ich sehr sehr mies handle..

ich war 15 jahre mit meinem freund zusammen. damals war ich 19 und er 30 (er mit 2 kindern). vor 3 jahren habe ich mich getrennt, weil ich mich (wohl) in einen anderen verliebt habe.
unsere beziehung war sehr herzlich, er war immer da und hat so ziemlich die selben interessen gehabt. eigentlich wie Topf und Deckel. aber aus irgendeinem grund habe ich mich getrennt.
nun bin ich seit 3 jahren mit dem "neuen" zusammen, und nicht wirklich glücklich. vielleicht stehe ich mir selbst im weg...mein "alter" freund wirbt noch immer um mich, er hilft mir, wir sehen uns fast täglich. haben immer viel zu reden und zu lachen (schon wegen seiner zwei kinder) und verbringen überhaupt die zeit zusammen gut. er sagt, dass er mich liebt und er keine andere will und wenn er auch 3 ewigkeiten auf mich warten muss. ist das nicht schöner wie in einem walt disney film??? nein....ist es nicht.
mein neuer freund und ich haben keine gemeinsamen interessen und wissen nichtmal, was wir in der freizeit zusammen anfangen sollen. was er mag langweilt mich und umgekehrt...er ist auch emotional sehr reserviert, keine liebesgesten, keine liebeserklärung und auch sonst sehr zurückhaltend, nur das intime läuft super. das ist auch das einzige. nun frage ich mich schon seit fast drei jahren, warum ich bei ihm bleibe, da er oft verletzend ist und es gar nicht merkt und - so wie heute - verbringt er seinen freien tag lieber mit schrauben in der garage statt etwas zu unternehmen mit seiner freundin =( wenn ich ihn darauf anspreche sagt er nur, dann schlag was vor. aber egal was es ist, erst ein grinsen, dann ist das wetter zu schlecht, oder keine lust darauf oder oder oder...nun, ich muss sagen dass ich nervlich am ende bin, weiss aber nicht arum ich das nicht beenden kann - ich will mir nicht vorstellen, dass der "neue" sich eine andere sucht und den alten will ich auch nicht missen. aber alles kann man nicht haben. bremse ich mich aus, weil ich mit meinem ex noch kontakt habe? sind es die hormone, die verrückt spielen? oder bin ich einfach nur ein schlechter mensch, der nicht weiß was er will...??? wie entscheide ich mich? habe angst, dass ich die falsche wahl treffe. ich wünsche mir kinder, gehe langsam auf die 40 zu. mein ex wäre voll dabei, der neue will (noch) keine...erst karriere, dann haus kaufen und dann evtl mal planen....dann ist es aber für mich zu spät...geht ja nicht ewig! oh gott, was soll ich machen? ich danke euch schon vorab mal!!!

Mehr lesen

5. Februar 2014 um 20:52

Da du eh unzufrieden bist...
... Würde ich mich doch eher für die Trennung entscheiden. Scheint mir eh nur noch eine halbe Sache zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 10:45

Nein
nein, muss man nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram