Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zwei Jahre bis man Untreue verziehen hat?

Zwei Jahre bis man Untreue verziehen hat?

13. August 2009 um 18:33

Ich habe im Untreue-Forum schon des öfteren gelesen das es so ungefähr zwei Jahre dauert bis man die Untreue eines Partners wirklich verziehen hat.
Kann mir jemand mitteilen ob das stimmen könnte?
Mein Mann hatte Cybersex mit anderen Frauen.Vom Verstand her hab ihm eigentlich schon verziehen aber immer wieder kommt der Schmerz und wenn ich ehrlich bin glaube ich nicht mehr daran das ich ihm je wieder wirklich vertrauen werde. Das Ganze ist jetzt 9 Monate her. Und ich habe das Gefühl als ob die Liebe zu ihm weniger wird.
Für Antworten wäre ich euch wirklich dankbar.

Liebe Grüße
Gaby

Mehr lesen

13. August 2009 um 18:40

Hallo Gaby
Tut er denn irgendwas um Dir zu helfen Dein Vertrauen in Ihn zurueck zu gewinnen?
Oder tut er so als ob das Alles nicht von Bedeutung waere?
Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 21:07

Verzeih niemals untreue
glaub mir du machst dich zu spielball , man kann es sich einreden das man es verziehen hat aber im kopf hat man es immer mir ging es mal so ähnlich es hat wirklich lange gedauert bis ich mich wieder ganz auf sie einlassen konnte der gedanke daran das sie mit einem anderen hat ging mir nie wirklich aus dem kopf ............

und wenn einmal die schwelle überschreitet wurde passiert es immer wieder siehe meine ex freundin , aber diesmal bin ich konsequent und siehe es durch noch eine chance gibt es nicht .........

und wenn du schon schreibst und fühlst das die liebe weniger wird ist es wohl das beste du trennst dich bevor es es evtl. macht dann ist der schmerz für dich nicht so groß wenn du es beendest ....
mit cybersex fängt es an und wo ändet es ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 11:58

Cybersex ? Da ist keine Ansteckungsgefahr ! ...
... ABER TROTZDEM HAMMER !

MEINE FRAU IST JETZT 4 WOCHEN AUF EINER

STATIONÄREN REHA GEWESEN. AM LETZTEN WE

IST SIE DANN DOCH NOCH FREMD GEGANGEN. DAS

HATTE SIE VON SICH AUS GESTANDEN; DASS WAR DER

HAMMER SCHLECHTHIN... ABER DEN BODEN VERLOREN

HABE ICH BEINAHE, ALS SIE DANN ERZÄHLT HATTE, DAS

SIE KEIN KONDOM NUTZTEN, HABE ICH MICH INS

BODENLOSE VERLIEREN GESEHEN. SIE MEINTE ZU MIR,

ER IST AUCH VERHEIRATET, DA IST NIX ZU

BEFÜRCHTEN....;

WEISST DU, WIR HABEN 4 KINDER... WAS REITET DA

EINEN OHNE GUMMIS FREMDZUGEHEN ?

ICH MAG DA NICHT SAGEN, DASS DU DA WENIGER

STRESS/PROBLEME HAST..... ABER HAST DU SCHON

ÜBERLEGT, PAARTHERAPIE ZU MACHEN ?

SCHÖNE GRÜßE THOMAS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook