Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammenziehen/er sprach das Geld an

Zusammenziehen/er sprach das Geld an

16. November 2006 um 6:27

Hi !

Ich will demnächst (ende des jahres wie es aussieht) mit meinem Freund zusammen ziehen.
GEstern haben wir über das liebe geld gesprochen.
er hat eine eigentumswohnung, d.h. er zahlt sie grade erst ab (seit Mai 2006) und das dauert auch noch ca 14-15 Jahre. Somit war klar das ich bei ihm einziehen werde. alles soweit okay. nun wollte ich mich mit 200 euro daran beteiligen, bzw das so auslegen das es für mich Miete ist und er das dann wenn er mag in die abzahlung stecken kann. miete habe ich jetzt ja auch und somit ist es nichts anderes als jetzt für mich. aber er wollte das nicht weil er meinte das gäbe probleme wenn man sich mal trennt und ich hätte was dazugetan was das abbezahlen angeht. auch wenn cih es anders auslegen wollte. nun soll ich mich nur an den NK, Telefon/Internet, Einkaufen beteiligen. Gut kommt auch schon was zusammen und ich habe noch bestimmt 100% mehr Spritverbrauch als jetzt weils doch viel weiter weg ist bis zur arbeit als meine Popeligen 9 km jetzt, ein weg 28km.
Den Rest soll ich sparen wenn ich mag und kann dann später (wann auch immer das ist) mal 5000 euro in den Kredit geben (pro Jahr wohl das höchste)und das bekomme ich schiftl damit ich das geld wiederbekomme wenn wir uns trennen.
Ich war ein wenig geschockt, gut es ist klar das man über sowas reden muss aber das er das so gesagt hat "eine trennung muss man immer einplanen" hat mich umgehauen. ich weiß das er der mann ist den ich immer gesucht habe und er sagt ja auch das gleiche von mir. aber irgentwie bin ich nun etwas traurig über dieses gespräch.
Aber das ist/wäre bei euch doch dann nicht anders in so einem Fall oder?

Und noch etwas:
Wieviel gebt ihrzu zweit fürs Einkaufen im Monat aus?

So ich muss zur Arbeit...
Danke schon mal fürs antworten.

Bye

Mehr lesen

16. November 2006 um 12:20

Das darfst du so nicht sehen!
Egal wie groß die Liebe ist, es kann keiner die Garantie dafür geben, wie es mal in ein paar Jahren aussieht. Der Alltag kann sich einschleichen, der Sex schlechter werden, man kommt vielleicht mit dem ganzen nicht zurecht, redet nicht drüber und all diese Sachen und geht allenfalls noch fremd. Dann geht die Beziehung den Berg runter und man steht mit nichts da! so ist es ungefähr mir ergangen! Liebe ist wundervoll, aber bei Geld hört das ganze auf. Ich bin mir sicher, daß er dich liebt, so wie du das beschreibst, aber er möchte auch alles unangenehme im Falle eines Falles ausschließen. Deswegen nehme seinen Rat an, denn im Falle einer Trennung (man weiß ja nie) stehst du besser da, als daß du nichts in der Hand hast, er hatte davon profitiert und du gehst pleite aus der Beziehung raus.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 18:29

Das ist doch klasse!
Da habt ihr den ganzen lästen Krams erledigt und habt den Kopf frei um euch voll auf euure Beziehung einzulassen.

Wieso soll eure Liebe jetzt deswegen weniger sein?

Wieos ist das so ein Tabu das Thema Geld und Trennung anzusprechen?

Ich finde das gut, das man sowas klärt. Das nimmt den ganzen den Wind aus den Segeln! Natürlich geht er deswegen doch NICHT davon aus dass ihr euch trennt!

"ich weiß das er der mann ist den ich immer gesucht habe und er sagt ja auch das gleiche von mir"

Dann ist doch alles in bester Ordnung.

LG
m.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2006 um 13:18

Geld
im Monat 160 für 2 Leute, mit allem. Essen und Hygiene- /Kosmetikkram etc. Damit leben wir recht gut. Und dann kommt mittags noch die Mensa dazu, also pro Person im Monat noch 20*2,50.
Also pro Person dann 130 für alles an Essens-/Kosmetik-/Hygienekram.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2006 um 16:33

...
Sieh es doch so:
Im Falle einer Trennung hast du nichts in seine Wohnung gesteckt, was er dir nicht wieder geben würde. Und wer sonst würde sowas machen außer ein Mann, der liebt?

Andere würden denken: Du wohnst hier, also kannst auch mitabbezahlen, und anschließend gehört mir alles allein...

Sei stolz auf deinen Freund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2006 um 19:49

Hey ihrs
Ich brauchte ein wenig um nochmal alles sacken zu lassen und nun muss ich sagen es ist okay so. Denn die tage war er wieder sooooooo süß und ach einfach so wie es seien soll
gut das wir darüber geredet haben mehr nicht...
Freue mich sooooooooo auf die zeit mit ihm... yuhuuuuu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 16:36

Mein Tipp
Ich finde sauch nicht schlimm, dass er das anspricht und auch Leute, die sich lieben, machen einen Ehevertrag, wenn nun mal Kredite oder Häuser im Spiel sind.
Mein Tipp: Eröffnet möglichst ein 3. kostenloses gemeinsames Konto, auf welches ihr jeder einen festen Betrag für Lebensmittel, Telefon, Stom etc. einzahlt, das wird dann von dem Konto abgebucht und ihr müsst nicht immer hin- und herrechnen. Wenn etwas übrig bleibt - spart es einfach für einen Urlaub oder gemeinsame Anschaffungen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen