Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammenwohnen - wie viel Zeit verbringt ihr zusammen?

Zusammenwohnen - wie viel Zeit verbringt ihr zusammen?

11. Juni 2008 um 9:51

Ich wohne seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen.
Er macht sehr viel sein eigenes Ding. Selbst wenn wir draußen auf dem Balkon sitzen fällt ihm plötzlich ein "Oh, jetzt kokmmt ja Frontal" und er springt auf und geht zum TV anstatt das Zusammensein mit mir zu genießen.
Jeden Donnerstag hat er einen "Spieleabend" - da sitzt er von halbacht bis um halbelf vor dem Rechner und ballert Leute tot (er ist 30). Selbst wenn ich gerne am Donnerstag mit ihm was anderes machen wollte würde er das nicht tun...Spielen is wichtiger.
Dann hat er 4 mal die Woche Fitniess... 3 Aquarien mit Fischen und Pflanzen, wo auch jeden Tag für Zeit drauf geht.

Wie läuft das bei euch so ab, wenn euer Partner am Abend vom Arbeiten heimkommt? Lebt ihr auch eine Art "Nebeneinanderher"? Und macht nur in Ausnahmefällen was miteinander?
Wo hört ein "gesundes" ich brauche meinen Freiraum auf und wo fängt der Egoismus beim Zusammenwohnen an?

Mich würde das mal interessieren, wie ihr das handhabt und wie euer Partner auf euch eingeht...ob ich mich da im normalen Bereich befinde oder ob mein Freund doch etwas zu viel Egoistisch ist...

Danke schonmal

Mehr lesen

11. Juni 2008 um 9:55

Also ich wohne auch mit meinem Freund zusammen
und Spieleabend mit 30 --> HALLOOOOHooooo jemand zushause?
Du bist dir schon sicher, dass das dein Freund und nicht irgendein Kindergartenkind ist??
Ich finde, wenn du etas machen möchtest am Donnerstag mit ihm, dann geht das aboslut vor! Basta! DU bist diejenige, mit der er (angeblich) sein Leben verbringen will - dann soll er sich auch so verhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 9:56

Ich wohne seit 3 monaten...
...bei meinem freund und wir sind ca. 5,5 monate zusammen.

es ist bei uns sehr unterschiedlich, da mein freund selbständig ist und sein büro im haus hat. dh. er sitzt oft bis 22-23 uhr und arbeitet. zwischen drin wird gegessen und auch mal zusammen ein spaziergang gemacht...aber es kann auch sein, dass er plötzlich noch weg muss oder auch einen termin hat.

zur zeit gönnen wir uns den "luxus" jedes fussballspiel zusammen zu schauen.

ich selbst sitze auch öfters abends am rechner oder telefoniere oder gehe mit freundinnen weg. er tut das recht selten. ich würde aber auch nie etwas sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 9:58
In Antwort auf jaana_11887320

Ich wohne seit 3 monaten...
...bei meinem freund und wir sind ca. 5,5 monate zusammen.

es ist bei uns sehr unterschiedlich, da mein freund selbständig ist und sein büro im haus hat. dh. er sitzt oft bis 22-23 uhr und arbeitet. zwischen drin wird gegessen und auch mal zusammen ein spaziergang gemacht...aber es kann auch sein, dass er plötzlich noch weg muss oder auch einen termin hat.

zur zeit gönnen wir uns den "luxus" jedes fussballspiel zusammen zu schauen.

ich selbst sitze auch öfters abends am rechner oder telefoniere oder gehe mit freundinnen weg. er tut das recht selten. ich würde aber auch nie etwas sagen...

Nie etwas sagen?
hast du denn keine eigenen Bedürfnisse??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 9:58
In Antwort auf judyta_12533972

Also ich wohne auch mit meinem Freund zusammen
und Spieleabend mit 30 --> HALLOOOOHooooo jemand zushause?
Du bist dir schon sicher, dass das dein Freund und nicht irgendein Kindergartenkind ist??
Ich finde, wenn du etas machen möchtest am Donnerstag mit ihm, dann geht das aboslut vor! Basta! DU bist diejenige, mit der er (angeblich) sein Leben verbringen will - dann soll er sich auch so verhalten!

Mein gott....
...darf man in einer beziehung denn noch nicht einmal ein hobby mehr pflegen, sondern muss für seinen partner alles stehen und liegen lassen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 9:59

Hi
Also, ich wohne mit meinem Freund zwar noch nicht zusammen, aber wir sind immer zusammen, wirklich so gut wie immer! Zusammen ziehen ist auch in Planung, ziehe zu ihm ins Haus, dauert aber alles etwas, weil ich ne Umschulung mache usw.......! Di und Do gehen wir beide unabhängig voneinander ins Training und ich seit neuestem auch wieder reiten! DIe anderen Tage in der Woche machen wir alles zusammen, auch wenn ich z.B. mal am Pc sitze und Bilder bearbeite oder an meiner Hp bastel, macht er eigentlich immer mit und wenn er nur Vorschläge macht! Er geht auch mit zum Arzt, wenn ich das möchte! Also ich würde sagen, bei uns ist das in einem angenehmen Verhältnis! Um jetzt aber mal auf dein Problem zurück zu kommen! Ihc würde ihn da knallhart drauf ansprechen, das dich das stört und vllt. Tage ausmachen (vllt so wie bei uns Di u. Do) wo jeder sein Ding macht! Und wenn er sonst was zu tun hat, frage ihn doch, ob du ihm helfen kannst! Z.b.: bei den Aquarien oder ob du vllt mal mit spielen könntest! Oder macht richtige Termine, wann ihr euch zum Essen verabredet, oder zusammen ins Kino gehen wollt usw....!

Lg Samira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 10:00
In Antwort auf judyta_12533972

Nie etwas sagen?
hast du denn keine eigenen Bedürfnisse??????

Sicher habe ich die...
...und die werden auch "befriedigt" und das gaaaaaaanz freiwillig, ohne holzkeulen-methode...aber ich bin nicht der typ frau, der seinem partner vorschriften macht...und damit bin ich bis jetzt ganz gut gefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 10:17
In Antwort auf jaana_11887320

Mein gott....
...darf man in einer beziehung denn noch nicht einmal ein hobby mehr pflegen, sondern muss für seinen partner alles stehen und liegen lassen???

Weißt du, ob er ihr die anderen Wünsche
die sie sonst noch hat, auch von den Augen abliest, wie dir dein Freund? Veilleicht ist das ja nicht so und sie fühlt sich durch sowas ZUSÄZLICH vernachlässigt.
Froschi, sag mal, wie ist das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 10:23
In Antwort auf judyta_12533972

Weißt du, ob er ihr die anderen Wünsche
die sie sonst noch hat, auch von den Augen abliest, wie dir dein Freund? Veilleicht ist das ja nicht so und sie fühlt sich durch sowas ZUSÄZLICH vernachlässigt.
Froschi, sag mal, wie ist das?

Ich habe nicht gesagt...
...dass mein freund mit die wünsche von den augen abliest...nur halte ich nichts davon in beziehungen die "einzufordern". mein freund kennt meine bedürfnisse und ich seine...

wenn mein freund lieber zu einem kumpel geht als den abend mit mir vor dem fernseher zu sitzen, ist das genauso ok, wie wenn ich abends mit meinem mädels um die häuser ziehe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 10:31
In Antwort auf judyta_12533972

Also ich wohne auch mit meinem Freund zusammen
und Spieleabend mit 30 --> HALLOOOOHooooo jemand zushause?
Du bist dir schon sicher, dass das dein Freund und nicht irgendein Kindergartenkind ist??
Ich finde, wenn du etas machen möchtest am Donnerstag mit ihm, dann geht das aboslut vor! Basta! DU bist diejenige, mit der er (angeblich) sein Leben verbringen will - dann soll er sich auch so verhalten!

Chef-Rolle
Dein Satz:"Ich finde, wenn du etas machen möchtest am Donnerstag mit ihm, dann geht das aboslut vor! Basta!" hört sich an, wie das Verhältnis eines Chefs zu seinen Angestellten.
Ich denke auch in einer Beziehung ist jeder ein Individuum. Der Unterschied ist, dass die Individuen sich miteinander wohl fühlen und deshalb eine Nähe haben, die größer ist als die zu anderen.
Aber dennoch hat jeder Partner auch eigene Ideen und Wünsche und die müssen nicht 100% identisch sein. Wenn ein Partner mehr Gemeinsamkeit möchte, kann man sich darüber unterhalten, ob und wie das möglich ist ... aber nicht mit "ich will und damit basta"

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 10:54

Ich finde diese Beziehungs-Gefängnisse abartig...
... wie furchtbar, wenn ein Mensch zur Rechenschaft gezogen wird, warum er wieviel Freizeit wo verbringt. Das erinnert mich irgendwie an Fritzls Kellerverlies.

Niemals möchte ich einer Person ausgeliefert sein, die mich derart maltretiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 11:26
In Antwort auf nastassja1212

Ich finde diese Beziehungs-Gefängnisse abartig...
... wie furchtbar, wenn ein Mensch zur Rechenschaft gezogen wird, warum er wieviel Freizeit wo verbringt. Das erinnert mich irgendwie an Fritzls Kellerverlies.

Niemals möchte ich einer Person ausgeliefert sein, die mich derart maltretiert...

@Nastassja1212
Komisch und das von jemandem der keinerlei Eintragungen in seinem Profil hat! Außerdem denke ich , das du etwas übertreibst! Wenn jeder das machen würde, was er grad wollte, dann könnte man sich das mit der Beziehung grad sparen, unabhängig davon, das sowas dazu gehört, mal für den anderen was machen oedr "MIT"machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 12:04
In Antwort auf widad_12747945

@Nastassja1212
Komisch und das von jemandem der keinerlei Eintragungen in seinem Profil hat! Außerdem denke ich , das du etwas übertreibst! Wenn jeder das machen würde, was er grad wollte, dann könnte man sich das mit der Beziehung grad sparen, unabhängig davon, das sowas dazu gehört, mal für den anderen was machen oedr "MIT"machen!

Aha...
...in einer beziehung darf ich nicht mehr machen was ich will?? warum soll man denn dann überhaupt eine beziehung eingehen??

ich möchte, dass meine partner FREIWILLIG zeit mit mir verbringt und nicht um mir einen gefallen zu tun, sondern einfach weil er es will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 12:16
In Antwort auf judyta_12533972

Weißt du, ob er ihr die anderen Wünsche
die sie sonst noch hat, auch von den Augen abliest, wie dir dein Freund? Veilleicht ist das ja nicht so und sie fühlt sich durch sowas ZUSÄZLICH vernachlässigt.
Froschi, sag mal, wie ist das?

@ Traubenkern
Deine höchst anspruchsvollen Beiträge kannst Du doch nicht wirklich ernst nehmen, oder freust Du Dich hinter Deinem Monitor einfach nur, wenn Dir auch mal jemand schreibt? Vereinsamung ist grausam, das glaube ich gerne, aber dafür kann hier keiner was.
Was ist denn in Deinem Leben schief gelaufen, dass Du nun so geworden bist?
Ich wundere mich...
Nala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 16:49
In Antwort auf jaana_11887320

Ich habe nicht gesagt...
...dass mein freund mit die wünsche von den augen abliest...nur halte ich nichts davon in beziehungen die "einzufordern". mein freund kennt meine bedürfnisse und ich seine...

wenn mein freund lieber zu einem kumpel geht als den abend mit mir vor dem fernseher zu sitzen, ist das genauso ok, wie wenn ich abends mit meinem mädels um die häuser ziehe...

Kenne ich..
...nur dass mein mann NUR vor seinem rechner hängt und nichts anderes zählt. keine familie, keine gemeinsamen abende, kein haushalt... ich weiß auch nicht mahr was ich tun kann, denn immer wenn er vor der kiste hockt, vergisst er alles um sich herum!
er steht auf, sitzt am rechner, geht zur arbeit und dann schlafen. so geht es immer weiter, bis wir uns streiten... bei den streitereien kommt sowieso nichts heraus. kann jemand einen rat geben?

danke, Zhulu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 17:17
In Antwort auf widad_12747945

@Nastassja1212
Komisch und das von jemandem der keinerlei Eintragungen in seinem Profil hat! Außerdem denke ich , das du etwas übertreibst! Wenn jeder das machen würde, was er grad wollte, dann könnte man sich das mit der Beziehung grad sparen, unabhängig davon, das sowas dazu gehört, mal für den anderen was machen oedr "MIT"machen!

Was hat denn meine Einstellung...
... mit meinem Profil zu tun? Das ergibt ja so gar keinen Sinn. Bitte nochmal von vorne schreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 17:23
In Antwort auf walton_11842504

Kenne ich..
...nur dass mein mann NUR vor seinem rechner hängt und nichts anderes zählt. keine familie, keine gemeinsamen abende, kein haushalt... ich weiß auch nicht mahr was ich tun kann, denn immer wenn er vor der kiste hockt, vergisst er alles um sich herum!
er steht auf, sitzt am rechner, geht zur arbeit und dann schlafen. so geht es immer weiter, bis wir uns streiten... bei den streitereien kommt sowieso nichts heraus. kann jemand einen rat geben?

danke, Zhulu

Internet-Sucht ?
Zwanghaftes am PC sitzen, chatten, surfen, spielen gilt als eigenständige Suchterkrankung. Wird therapeutisch behandelt

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 19:29

...
Ich kenne Ehepaare, die ständig darum streiten, wer weggehen darf und wer aufs Kind aufpassen muss. Gemeinsame Zeit bleibt denen auch wenig.
Trotzdem sind die seit Jahren zusammen.

Wir machen gerne und oft etwas zusammen und gemeinsam Abendessen ist Pflicht, wenn nicht was Außergewöhnliches ansteht. Trotzdem hat jeder noch eigene Interessen, Hobbies etc. Und daneben schau ich mir auch ihm zuliebe ab und an ein Fußballspiel an Wie er umgekehrt "Hart aber fair".
Du schreibst nur, was er macht... was machst denn du außer die Zweisamkeit mit ihm zu genießen? <gehst du auch auf ihn ein? Schaust du auch mal Frontal an? HIlfst du ihm mit den Fischen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2008 um 23:26
In Antwort auf akeno_12890379

Internet-Sucht ?
Zwanghaftes am PC sitzen, chatten, surfen, spielen gilt als eigenständige Suchterkrankung. Wird therapeutisch behandelt

jaja

@ jaja
aber wie sagt man einem uneinsichtigen mann, dass dagegen was getan werden muss, oder dass er gar einen therapeuten aufsuchen sollte?
ich bin ratlos, denn er lässt ja nicht mal mit sich reden, und wenn doch, artet es in einer wilden diskussion aus, in der am ende keiner mehr weiß, worum es ging. das ende jeder diskussion ist, dass er dann immer eine (vorgetäuschte) einsicht zeigt, d.h. mir nach dem mund redet und dann sowieso nur wieder das tut, was er gern möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2008 um 2:27
In Antwort auf akeno_12890379

Internet-Sucht ?
Zwanghaftes am PC sitzen, chatten, surfen, spielen gilt als eigenständige Suchterkrankung. Wird therapeutisch behandelt

jaja

Ich kenne
deine Gedanken und Gefühle.
Wobei ich sagen muss, dass ich eigentlich im Vergleich zu dir einen Freund habe, der sehr oft Zeit mit mir verbringt. Sein Wunsch ist es 1-2 Abende zu haben. Gut, ich gebe sie ihm, meistens nimmt er aber maximal einen in Anspruch. Okay, es gibt Abende, da kann er erst ab 22 Uhr. Manchmal find ich es auch blöd, weil ich mich abends afu ihn freue, aber ich kann auch nicht immer und daran muss ich mich manchmal besinnen, wenn ich enttäuscht bin, wenn er mal nicht so mag, wie ich, wenn ich dann Zeit für ihn habe.

Ich würd das ganz klar mal ansprechen und vorschlagen, dass er Donnerstag seinen Tag hat (das finde ich durchaus okay und das ist doch etwas wo du dich einrichten kannst und selbst was unternehmen kannst und ihr euch dafür bewusst auch einen Tag macht, falls ihr da wirklich keinen Tag habt. Sonst vllt euch beiden vier Tage und die anderen für euch selber?

Nun wir wohnen übrigens noch nicht zusamen, aber in zwei Wochen . Ich schlaf aber jeden Tag bei ihm und das schon seit 2 Monaten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen