Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammenleben, neuer Schwung!

Zusammenleben, neuer Schwung!

1. August 2017 um 21:58 Letzte Antwort: 2. August 2017 um 10:29

Seit ich und mein Verlobter zusammenleben, finde ich es so richtig langweilig. 
Solange seine Tochter hier ist, ist es wunderbar, dann ist die Stimmung eine ganz Andere und wir lassen uns viel mehr einfallen. Aber ist sie bei ihrer Mutter, wie jetzt in den Ferien gleich ganze drei Wochen, ist es wirklich total langweilig. Die Tochter bringt manchmal Freundinnen mit. Aber mit den Eltern ist mein Verlobter auch nicht befreundet. 

Mein Lebensgefährte kommt von der Arbeit und macht nixaußer an seinem Auto zu fummeln oder Fern zu sehen oder im Garten zu arbeiten. Mir fehlen vor allen Dingen andere Leute. Das Problem ist, das ich zu ihm gezogen bin. 
Er hat aber irgendwie gar keine Freunde und das habe ich vorher gar nicht so wirklich mitbekommen. Da hat er öfter mal was von Fitnessstudio und Bekannten erzählt. Aber nun kristallisiert sich heraus, dass da gar kein Freundeskreis ist. 
Er ist Ingenieur und eher technisch veranlagt. 

Sexuell ist auch alles wirklich sehr abgeflacht, obwohl wir damit beide denke ganz gut klarkommen und eine ganz gute Mitte gefunden haben. Schade finde ich es schon manchmal und wenn es dann mal wieder so richtig zur Sache geht, denke ich schon manchmal daran zurück wie häufig das alles anfänglich war. Aber gut, ich denke das ist total normal, dass wir nicht mehr ewig übereinander herfallen. Der Alltag ist halt da und die Anderen Zärtlichkeiten sind genauso schön! 

Aber gewöhnen mag ich mich gar nicht an diese Langeweile. Wir besuchen schon einen Verein, aber Kontakte bleiben rein auf die Aktivität dort beschränkt. Ich selber habe ein Hobby aufgegeben, das ich hier in der Umgebung nicht mehr nachgehen kann. 

Gehen wir mal mit Freunden weg, freue ich mich regelrecht viele Wochen darauf. Es sind immer nur meine alten Freunde, die halt in meiner alten Umgebung wohnen. 

Wenn die Tochter mal studieren geht in ein paar Jahren, oh jeh, davor graut es mir schon. Wie können wir Schwung in unseren Alltag bringen? Auch in der Nachbarschaft ist alles irgendwie mau. Eine kleine Stadt. Irgendwie ist jeder für sich. Ich vermisse gemeinsame Abende mit Leuten unter der Woche. Was spontanes. 

Mein Verlobter selbst scheint null das Bedürfnis zu haben Leute zu treffen. Er sagt ein bester Freund wäre mal wieder super, aber er suche nicht. Er tritt auch mit den Leuten, die durch mich kommen oder im Verein sind kaum in Bezug oder bemüht sich mal um nähere Kontakte. 

Ich selber bin beruflich leider auch nicht so viel mit Leuten zusammen. Das fehlt mir wirklich sehr. Beruflich kann ich mich aber schlecht verändern. 

Ich möchte auf gar keinen Fall deswegen die Beziehung beenden. 
Klar, der Traum wäre mitgerissen zu werden, in einen netten fröhlichen Bekanntenkreis, Familie... Ich selber bin ja auch nicht gerade die aufgeschlossenste. Ich fühle mich irgendwie verantwortlich dafür einen Freundeskreis aufzubauen, aber krieg das irgendwie nicht hin. Aber so soll es ja auch nicht weitergehen und er ist wohl eben auch einfach nicht der Typ dafür. Denke er ist einfach happy und macht sich da gar keine Gedanken. Hat er ja auch schon öfters betont. 
Wie kann ich für mich ein positiveres Lebensgefühl in unser Zusammenleben zaubern? Danke für Alle Tipps jetzt schon Mal! 

Mehr lesen

2. August 2017 um 7:22

Ich kenne das. Mein Mann ist genauso einer. Denke dein Verlobter ist ein typischer Einzelgänger. 
Du wirst wohl mehr für dich machen alleine machen müssen. Vielleicht machst du einfach Kurse mit und bringst dadurch frischen Wind rein. 
Ich hab irgendwann einfach mehr Leute mit nach Hause geschleppt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2017 um 7:22

Ich verstehe nicht ganz, warum dein Verlobter dafür verantwortlich ist, dass du Freunde hast? Such dir einfach selber welche, wenn es ihn nicht groß interessiert - du bringst ja selbst auch Negativität in die Beziehung, wenn du von ihm erwartest "mitgerissen" zu werden in etwas, das er gar nicht braucht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2017 um 8:13

Bei uns zuhause ist eher die Frau so )
Sie hat kein Bedürfnis, sich mit anderen zu treffen, zu unterhalten... Geht äußerst ungern ans Telefon, keine sozialen Netzwerke oder sonstige "Plaudereien", die den Frauen so nachgesagt werden.
Nun, immer wieder "hole ich sie raus", und wir fahren mal zu Freunden oder Verwandten...
Ist bei weitem nicht das Level, was ich gern hätte, aber was soll's
Wenn wir dann z.B. bei Freunden sind, läuft alles wunderbar, sie ist super gesellig, und die Zeit verläuft sehr schnell. Nachher sagt sie mir, dass der Abend sie stark gestresst hatte, dass sie (obwohl sichtlich erholt) nun noch müder ist, als zuvor...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2017 um 10:29

Such dir doch einfach ein neues Hobby in deiner Nähe. Da wirst du schnell Leute kennen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen