Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammen ziehen

Zusammen ziehen

25. August 2006 um 8:22 Letzte Antwort: 8. April 2008 um 14:08

ich ziehe wie viele von euch mit meinem freund zusammen.

nun mache ich mir natürlich auch einige gedanken und viele gedanken sind mir auch erst gekommen, nachdem ich eure beiträge gelesen habe.

bei uns ist es so, wir sind seit seit gut 8 monaten zusammen. ich wohne noch zu hause und er hat eine eigene wohnung. wir wohnen nur etwa 10 minuten voneinander entfernt und ich bin praktisch immer bei ihm, habe seit monaten nicht mehr zu hause geschlafen.

nun haben wir uns entschlossen, dass ich zu ihm ziehe, da es einfach einfacher ist, wenn ich all meine sachen bei ihm habe (habe ja noch nicht soo viele). einen kasten für kleider hat er mir auch schon vor etwa 3 monaten hingestellt, damit ich einige meiner kleider dort lagern kann, damit ich nicht immer nach hause muss.

nun ziehe ich zu ihm. ich denke nicht, dass sich sehr viel ändern wird zwischen uns, da mir uns ja schon sehr nahe (waren auch schon 2 mal im urlaub).

habt ihr irgendwelche tips, wie unsere beziehung immernoch so peppig bleibt. auf was müssen wir achten? er hat schon 3 jahre mit seiner ex zusammen gewohnt, für mich ist es das erste mal, dass ich mit jemandem zusammen wohne.

danke & LG

Mehr lesen

25. August 2006 um 20:34

Hmmm...
ich stehe vor dem fast gleichen problem. obwohl, problem will ich es nicht nennen, da wir es beide wollen. und ich freue mich auch schon sehr drauf. nur, wir beide haben derzeit jeder eine eigene 2-raum-wohnung und sind uns über so ziemlich alles einig. wichtig, ist im vornhineien ganz einfache dinge abzuklären. die miete muss geteilt werden, alle anderen laufenden kosten; er sollte dich in seiner hausratversicherung aufnehmen, damit auch deine sachen versichert sind... putzen, wischen, staubsaugen, einkaufen.. aber ich denke, das weißt du schon ansonsten, am besten trotzdem nicht immer dem anderen auf der pelle hocken. auch mal zeit für sich haben. wir haben uns gleich für eine 4-raum-wohnung entschieden, wo jeder noch in ein anderes zimmer gehen kann und sich austobt und wieder zur ruhe kommt.
ihr könnt euch kleine überraschungen machen oder euch in der wohnung "verabreden". mit überraschungen meine ich, kleine zettel in der wohnung verteilen mit lieben worten.. oder ein kleines geschenk, bspw. ein kleines bonbon (in herzform oder so) oder wenn er auf arbeit geht, ins schnittchenpaket einen lieben gruß reinlegen (kommt supergut an)...
ich weiß nur, die ex von meinem freund hat sich bei ihm "eingenistet" und nix gemacht. wirklich gar nix, sondern nur die nebenkosten in die höhe getrieben und gefaulenzt...
ja, dann viel viel glück!!


gruß***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2008 um 18:37

Zusammen ziehen
Ich stehe vor einem ziemlichen Problem.
Ich werde dieses Jahr mit meinem Studium fertig und überlege grade was ich machen will.

Jetzt stellt sich eben auch die Frage des Zusammen Ziehens.
ABER:

Wir haben letztes Jahr im Herbst für 3 Monate zusammengewohnt und am Ende hats ziemlich gekriselt.
Wir haben davor nie gestritten und dann plötzlich 4 mal in 3 Monaten.
Meinem Freund war es zuviel. Wir haben geredet, er meinte er fühle sich eingeengt allein durch die Tatsache dass da jemand ist und er nicht immer alles so machen konnte, wie er gerne wollte/als er noch alleine war.

Mittlerweile wohne ich studienbedingt wieder zu Hause.
Aber Ende des Jahres kommt für mich eine riesen Umstellung. Neuer Job, raus aus dem Studentenleben,...

ich möchte gerne mit ihm zusammen ziehen. Allerdings habe ich ein bisschen Schwierigkeiten mit ihm darüber zu sprechen. Er ist nicht unbedingt der Mensch der viele Gefühle zeigt und ich hab Schiss, dass er sagt: Ja und es vielleicht net 100% meint, weil er mich net verletzten will. So eine Situation hatten wir nämlich schonmal.

ich dachte jetzt, dass ich die nächsten paar Wochen einfach mal generell ihn auf unsere/meine Zukunft anspreche (Job,...) Ich will ihn net unter Druck setzen, aber irgendwie brauche ich auch ein bisschen Sicherheit, immerhin würde ich 100km wegziehen, alles hinter mir lassen und das vor allem für ihn. ich hab dort zwar viele Freunde, aber das sind alles gemeinsame Freunde und wenn es dann eben doch schief ginge, weil man net eindeutig über alles gesprochen hat, wäre das auch sehr blöd.

Sorry, ist sicherlich etwas verwirrend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2008 um 14:08

Hallo
ich bin mit meinem freund seit januar 2007 zusammen. Im september 2007 sind wir zusammengezogen und seit januar 2008 haben wir sogar schon ein gemeinsames kind das sogar gewünscht war. Wir sind uns sooo sicher das wir wahrscheinlich bald heiraten werden da sogar unser kind schon seinen nachnamen trägt.Wir sind nofch verliebt wie am ersten tag und ich hatte nicht eine sekunde lang bedenken. Mein letztes jahr war aufregend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club