Forum / Liebe & Beziehung

Zusammen ziehen

24. September um 17:23 Letzte Antwort: 25. September um 9:52


Hallo zusammen, 
Ich bin absolut neu hier und habe sowas noch nie gemacht. Es geht darum, dass ich mit meinem Freund zusammen ziehen will und mir manchmal unberechtigt unsicher bin. Es ist so, ich bin Eigentümerin in meiner Wohnung. Lebe hier schon seit 6 Jahren alleine. Mein ex Freund hat hier damals für 3 Wochen gewohnt, was total nach hinten los ging, allerdings hatten wir auch nur eine Fernbeziehung, die sehr weit entfernt war. Wir haben uns damals nur alle 2 Monate gesehen für meist 2 Wochen dann. Er hat sich hier wie eine Sau verhalten damit konnte ich nicht leben. So Mitlerweile bin ich mit meinem Nachbarn zusammen ( er wohnt zwei Wohnungen über mir, zur Miete) wir sind seit Ende Januar zusammen und sehen uns täglich, er schläft auch jede Nacht bei mir. Streit o.ä haben wir nicht, normale Diskussionen mal wie jedes Paar. Es ist es sehr harmonisch. Wir verbringen ganz normal den Alltag zusammen.  Jetzt haben wir überlegt zusammen zu ziehen, also dass er hier einzieht. Ich freue mich auch drauf aber auf der anderen Seite habe ich Sorge dass ich wieder einen Fehler mache. Auch wenn die Situationen komplett verschieden waren. Prinzipiell bin ich ein Mensch der super alleine klar kommt und ich brauche niemanden um glücklich zu sein. Und ich bin auch gerne alleine zb mal. Jetzt haben wir das mal durchgerechnet, ich arbeite in schichtdienst, so viel mehr als jetzt würden wir uns auch gar nicht sehen, vielleicht mal zwischen durch tagsüber aber das ist ok. Ich mache mir einfach so viele Gedanken, wieso auch immer 🙈 eigebtlich gibt es keine Gründe es nicht zu tun, es würde sich nicht viel veränderten als jetzt außer dass ich noch kostenmässig entlastet werde. Ich habe einfach immer Schwierigkeiten mit Umstellungen am Anfang... wir haben auch drüber geredet, er ist ein super einfühlsamer unkomplizierter Kerl. Ich habe aber immer Sorge dass etwas doch falsch wäre etc. Oder ich etwas bereue. Ich habe vorher noch nie mit jemanden zusammen gelebt, vielleicht bin ich einfach auch ein bisschen gebranntmarkt durch meinen ex... meine Familie sagt auch dass sie das ok finden auch wenn wir seit 9 Monaten erst zusammen sind weil wir halt keine Probleme miteinander haben und ich mich auch endlich binden will.  Es ist mit ihm, als wären wir schon immer zusammen gewesen. Ich bin 27 Jahre alt und ich weiß dass ich da auch mal durch muss, ich weiß nicht weshalb ich freue mich aber auf der einen Seite habe ich auch was Angst. Ich mache mir immer viel zu viel Kopf, kanns aber einfach nicht abstellen und frage mich wieso nur ich immer so bin. Meine Freunde und Schwestern machen sowas alle mit links und keine Gedanken oder sorgen. Ich mache das immer extrem auch wenn alles gut ist. 

Mehr lesen

24. September um 17:45

Ich würde nicht zusammen ziehen. Ihr seid zu kurz zusammen. Kennt euch noch nicht gut genug. Zudem wohnt ihr im selben Haus. Ich habe den Eindruck, es geht um Kostenersparnis. 

wenn ihr euch in 6 Monaten immer noch gut versteht, steht nichts im Wege 

Gefällt mir
24. September um 18:07

Warum die Eile bei der Konstellation? du musst sowieso nix... auch nicht mit 27. Es gibt auch Paare, die trotz langer Beziehung getrennte Wohnungen haben, das ist auch ein legitimes Lebensmodell. in eurem Falle würde abwarten, evtl mal ein paar Wochen am Stück das miteinander testen und dann in ein paar Monaten neu entscheiden.

1 LikesGefällt mir
24. September um 19:52
In Antwort auf lunaluz

Warum die Eile bei der Konstellation? du musst sowieso nix... auch nicht mit 27. Es gibt auch Paare, die trotz langer Beziehung getrennte Wohnungen haben, das ist auch ein legitimes Lebensmodell. in eurem Falle würde abwarten, evtl mal ein paar Wochen am Stück das miteinander testen und dann in ein paar Monaten neu entscheiden.

@lunaluz er wohnt ja quasi schon hier. Also er ist täglich hier und schläft auch immer hier. 
Um kostenerrsparnis geht es auf keinen Fall. Es ist nur so, ich verdiene nicht so gut und er ist so oder so immer hier. 

Gefällt mir
24. September um 19:54
In Antwort auf jole_21519717

@lunaluz er wohnt ja quasi schon hier. Also er ist täglich hier und schläft auch immer hier. 
Um kostenerrsparnis geht es auf keinen Fall. Es ist nur so, ich verdiene nicht so gut und er ist so oder so immer hier. 

Warum fragst Du dann wenn du dich Meinungen verschließt? 

Gefällt mir
24. September um 19:58
In Antwort auf limonenkuchen

Warum fragst Du dann wenn du dich Meinungen verschließt? 

Ich verschließe mich doch nicht, aber ich sage doch nicht dass es mir ums Geld geht oder wir das noch testen müssten wenn er quasi ja immer hier ist

Gefällt mir
24. September um 21:32
In Antwort auf jole_21519717

Ich verschließe mich doch nicht, aber ich sage doch nicht dass es mir ums Geld geht oder wir das noch testen müssten wenn er quasi ja immer hier ist

Wer sagt denn dass es DIR ums Geld geht?

Gefällt mir
24. September um 22:03

Ich würde nicht so früh zusammen ziehen.

Bisher läuft es doch gut, so wie es ist.

Warum jetzt unnötig Druck reinbringen, in dem man völlig verfrüht zusammen zieht?

Ihr seid doch glücklich miteinander, warum nicht noch ein Jahr so weiter leben und dann schauen, ob es wirklich noch so toll klappt.

Ihr seid immer noch in der Kennlern,- und Verliebtheitsphase, da solche Entscheidungen zu treffen finde ich immer sehr unklug.

Es drängt euch doch keiner, ihr führt keine Fernbeziehung, genießt das doch einfach. 

1 LikesGefällt mir
24. September um 22:08
In Antwort auf jole_21519717

@lunaluz er wohnt ja quasi schon hier. Also er ist täglich hier und schläft auch immer hier. 
Um kostenerrsparnis geht es auf keinen Fall. Es ist nur so, ich verdiene nicht so gut und er ist so oder so immer hier. 

Wenn er eh schon immer da ist und du dich dennoch nicht wohl damit fühlst, dann ist es doch schon entschieden. Schaut einfach, wie es weiter läuft. Ich sehe wie gesagt auch nicht, dass du irgendwas musst. 

Gefällt mir
24. September um 23:18

Liebe TE,

ich finde, es ist zu früh fürs Zusammenziehen. Ein Jahr würde ich noch drauflegen. Selbst, wenn er täglich bei dir ist, sollte er seine Wohnung behalten. Ich würde 1 Jahr warten.

Pi


 

Gefällt mir
25. September um 9:52

Ich persönlich würd auch nicht zusammenziehen.. 

Wenn man das aber taktisch betrachtet, wäre ein Zusammenzug durchaus sinnvoll.. 

..denn, wenn eure Beziehung nicht dauerhaft funktionieren sollte, muss er sich dann eine Bleibe an einer anderen Adresse suchen.. ansonsten bleibt er wohl im Haus und wie wäre es für beide, wenn der andere dann neue Bekanntschaften macht?


Andererseit kann es auch sein, dass durch den Zusammenzug alles schnell den Bach untergeht.. Man wird unbewusst abhängiger voneinander.. Es gäbe keinen Rückzugsort mehr.. 

In der Verliebtheitsphase will man nun mal jede Sekunde zusammen verbringen.. wie ists danach? 

würd mal diese "Suchtphase" abwarten und dann entscheiden.. das heisst, erst mal nicht zusammenziehen..
 

Gefällt mir