Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammen schlafen in einem Bett... unmöglich

Zusammen schlafen in einem Bett... unmöglich

14. August 2017 um 23:36

Das Problem sieht so aus: Wir schlafen natürlich zusammen im Bett, jedoch für mich ist das eine totale Katastrophe. Er schläft sehr schnell ein und fängt oft an zu reden im Schlaf. Oft wälzt er sich dann auch noch herum oder klebt an mir. Somit kann ich nachts kaum schlafen. Ich beschwere mich dann oft bei ihm, aber er meinte er kann es auch nicht ändern und das ich woanders schlafe will er nicht. Was soll ich denn noch da tun? Ich fühle mich oft unausgeruht und einfach total müde, weil ich nicht zum schlafen komme. Ich wache aber auch oft bei Kleinigkeiten auf und das schon immer. Was soll ich machen? 

Mehr lesen

15. August 2017 um 0:00

Habt ihr mal zwei getrennte matratzen ausprobiert, sodass er sich nicht so leicht rüber wälzt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2017 um 0:13

Kuschelt am Abend zusammen, aber wenn er einschläft oder Du einschlafen willst, nutzt ihr zwei verschiedene Betten.

Ist echt nicht viel dabei. Manchmal geht es nicht anders, z.B. wenn einer Schlafstörungen hat oder stark schnarcht. Das sagt über die Qualität der Beziehung ja nichts aus.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2017 um 9:52

Da waren ja eigentlich schon gute Vorschläge dabei. Entweder ein Doppelbett mit getrennten Matratzen oder halt doch getrennte Betten und für die Zärtlichkeit könnte ihr ja wie schon geschrieben von dem Einschlafen kuscheln.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2017 um 10:37

Schlafmangel ist wirklich nicht schön und jemand der gut schläft, kann sich meist nicht vorstellen, wie anstrengend es ist, wenn man dauerhaft schlecht oder zu wenig schläft. Davon, dass es nicht gesund ist, mal ganz abgesehen. An deiner Stelle würde ich ihn konsequent wecken, wenn er deinen Schlaf stört, damit er merkt, wie egoistisch sein Verhalten ist.

Allerdings würde ich mir auch nicht verbieten lassen, woanders zu schlafen. Wir haben zwei Schlafzimmer, würde ich niemals mehr anders haben wollen. Selbst mein Mann, der keine Schlafprobleme hat, meinte, dass er alleine noch einmal deutlich besser schläft. Und nur weil man zwei Betten hat, muss man ja auch nicht jeden Tag getrennt schlafen, sondern kann es ganz flexibel halten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2017 um 11:25

Ihr könnt auch versuchen ob ein niedriges Brett zwischen euch und Ohrenstöpsel helfen. Dann kann man immer noch vor dem einschlafen und beim aufwachen kuscheln denke ich mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Er sagt ich habe ihn verarscht und hat schluss gemacht
Von: yvonne12378
neu
15. August 2017 um 10:51
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram