Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammen...getrennt...zusammen und nun Schweigen!?

Zusammen...getrennt...zusammen und nun Schweigen!?

17. Mai 2009 um 23:20 Letzte Antwort: 19. Mai 2009 um 18:10

Hey,

ich hab derzeit ein riesen Problem mit meinem schon wieder/ noch Freund...Vielleicht hat ja jemand was ähnliches erlebt und hat noch eine Idee, wie ich vorgehen soll.
Ich versuch mal, die Geschichte in Kurzform darzustellen:
Mein Freund hat sich im letzten Jahr ziemlich überraschend von mir getrennt, aus vorbei..Liebe weg...Wir haben noch eine Weile zusammengelebt, bis er schließlich ausgezogen ist. Kontakt hatten wir aber weiterhin und haben uns wirklich gut verstanden.
Irgendwann kam so langsam zum Vorschein, dass da doch noch mehr ist..ich hatte zu dem Zeitpunkt aber einen neuen Freund und war auch gar nicht bereit, ihm wirklich wieder zu vertrauen (auch wenn meine Gefühle nicht weg waren und ich inzwischen denke, ich hätte es damals vielleicht schon riskieren sollen). Er hat eine Menge Erkenntnisse gehabt (Beziehung darf nicht nach Job, Hobby und Freunden kommen..., man muss über Dinge reden und nicht alles einfach totschweigen etc...) und wir haben viel geredet. Er hat mir echt gezeigt, wie wichtig ihm das alles ist, hat sich gemeldet und wollte mich sehen und so weiter. Und ich hab ihm das wirklich abgenommen. Er hat richtig gekämpft um mich. Es gab dann zwischendrin eine kleine Krise, weil eine gute Freundin von ihm gesagt hat, sie sei in ihn verliebt. Und obwohl aus verschiedenen Gründen für beide klar war, dass das nichts wird, hat ihn das aus der Bahn geworfen. Er hat dann total rumgeeiert, wusste nicht, ob er will oder nicht...Naja, ich war ja da auch noch mit meinem neuen Freund zusammen, mit dem es auch nicht so richtig gut lief. Also hab ich mich dann von ihm getrennt. Mit meinem Ex habe ich schließlich wieder mehr Kontakt gehabt und wir haben uns wie gehabt total gut verstanden. Irgendwann wurde klar, das geht wieder in die Richtung, dass wir beide eine Beziehung wollen. Er arbeitet wahnsinnig viel, ich hab auch einiges um die Ohren und es war klar, wir würden uns nicht so viel sehen können. Blöd, aber ok, wenn klar ist, das beide die Beziehung wollen. Es lief dann auch ziemlich gut, wenn wir uns gesehen haben. Wenn wir uns nicht gesehen haben, haben wir uns auch nett unterhalten..aber es war immer ein Problem, unsere Treffen zu vereinbaren...meistens ging das von mir aus (er sieht das anders..) und oft musste ich "raten" ob wir uns dann irgendwann sehen oder nicht. Und nach so einem Ratespiel ist vor knapp vier Wochen das ganze "eskaliert". Er war beleidigt, weil ich das angemerkt habe, dass ich das doof finde, dass wir das nicht besprechen können, wann wir uns sehen (er hat das früher schon als "rechtfertigen müssen" betrachtet, wenn ich wissen wollte, wann wir uns sehen...) Okay..also..Er redet nicht mehr mit mir. Ich hab ihm dann einen Brief geschrieben, dass wir eine Lösung finden müssen und es nicht darum geht, dass irgendwer sich rechtfertigen muss...Und dass ich Verständnis hab dafür, dass er arbeiten muss, aber ein Mindestmaß an Engagement in einer Beziehung schon sein muss...Und dass wir darüber reden sollten, um eine Lösung zu finden. Das ist jetzt auch schon mehr als 3 Wochen her und ich habe nichts gehört (ich hab geschrieben, dass ich vielleicht zu engagiert war und mich daher ein bisschen zurücknehmen werden..). Er ist täglich online bei icq aber sagt einfach nichts. Ich hab ihm dann noch einen Brief geschrieben, dass es nicht sein kann, dass er mich ignoriert und dass das wohl nicht das Ergebnis unserer ganzen Gespräche sein kann...Ich frage mich ernsthaft, was mit den Dingen passiert ist, über die wir nach der Trennung geredet haben und die er eingesehen und anders gemacht hat. Ich habe auch viel an mir gearbeitet und das weiß er auch zu schätzen, auch wenn es für ihn ungewohnt ist, dass ich mich zb nicht mehr so schnell aufrege wie früher. Ich weiß, dass ihm das alles nicht egal ist...denn von heute auf morgen kann er seine Gefühle nicht einstellen und wir haben uns auch nicht leichtfertig entschieden, diese Beziehung wieder auf zu nehmen. Ich glaube viel mehr, er ist total unsicher und weiß nicht, was er machen soll. Allerdings macht das sein Verhalten nicht wirklich besser...Ich will zumindest eine Erklärung haben, wie es zu diesem wirkliche merkwürdigen Verhalten kommen konnte...Er ist kein schlechter Mensch und ich liebe ihn...Und vermutlich wird es wieder so sein, dass ich ihn nochmal ansprechen werde und er dann wieder sagt, es tut ihm leid und er wollte das alles nicht...Und ich knicke ein..Aber ich wage zu bezweifeln, dass er sich ändert...Hat jemand ähnliches erlebt? Oder weiß jemand, was ich machen könnte? Ich hab einige Ideen, aber ob das funktioniert, weiss ich nicht...Ich denke, ich brauche auf jeden Fall noch eine Erklärung von ihm, egal, wie es dann weitergeht (vernünftigerweise sollte ich ihn wohl in den Wind schießen, aber das ist leichter gesagt, als getan...) Vielleicht muss ich noch zufügen, dass wir uns seit über 8 Jahren kennen und er mit seinem Verhalten nicht nur unsere Beziehung mit Füßen tritt, sondern auch Jahre der Freundschaft, die dem Ganzen vorangegangen sind...Er ist also nicht einfach irgendein Partner! Also...bitte...auch wenn dieser Text ziemlich lang geworden ist...vielleicht hat einer ne gute Idee oder so...Bitte nichts a la "wie kann man so doof sein, das mit sich machen zu lassen" oder "andere Mütter haben auch schöne Söhne"...Ist mir alles klar, aber mir liegt ernsthaft was an dem Mann und ich will sehen, ob wir irgendwie noch einigermaßen heil aus der Sache rauskommen...ob als Paar oder zumindest mit geretteter Freundschaft!
Okay, längerer Text, als geplant, aber kürzer gings nicht....

Ich hoffe, es antworten dennoch ganz viele!
DankeDankeDanke!

Mika

Mehr lesen

18. Mai 2009 um 14:44

Ich weiss...
...das ist ganz viel Text gewesen...aber hat nicht trotzdem jemand eine Idee???

Wär super...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 15:01
In Antwort auf eluned_12542373

Ich weiss...
...das ist ganz viel Text gewesen...aber hat nicht trotzdem jemand eine Idee???

Wär super...

Hmmm...
...gar nicht so einfach.

Erst einmal finde ich sein Verhalten ziemlich suspekt....ohne dir auf die Füsse treten zu wollen, aber kann das sein das dieser Wunsch doch wieder eine Beziehung zu wollen, doch eher einseitig war, du dir allein das gewünscht hast, ihn vielleicht falsch verstanden hast?

Aber auch unabhängig davon....für mich klingt das so als ob er gerade null interesse an dir hat Vielleicht ist eine andere Frau gerade "im Gespräch" .
Auf jeden Fall würde ich ein (abschließendes?) Gespräch suchen, lade ihn doch ganz unverfänglich ein, wie eben einen guten Freund. Schau dir an wie er reagiert und taste dich langsam zu den Themen die dir wichtig sind, vor.

Mach es aber bald, die Situation so wie sie jetzt ist, ist absolut nicht gut für dich.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 15:05


Also wirklich viel fällt mir da nicht zu ein,außer das du ihm vielleicht noch einmal kurz mitteilst das du ihn nicht nochmal verlieren möchtest und das er sich melden kann wenn ihm wieder danach ist..??!!
Dann würde ich ihn in ruhe lassen,mann kann niemanden zwingen zu sprechen.
Er scheint genervt zu sein...Aus meiner erfahrung heraus sollte mann männer die genervt sind tunlichst in ruhe lassen!!!
Wenn die in ihrer "höhle" sind muß mann sie lassen..wenn sie das wollen kommen sie wieder raus und"reden"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 15:13
In Antwort auf lale_12828599

Hmmm...
...gar nicht so einfach.

Erst einmal finde ich sein Verhalten ziemlich suspekt....ohne dir auf die Füsse treten zu wollen, aber kann das sein das dieser Wunsch doch wieder eine Beziehung zu wollen, doch eher einseitig war, du dir allein das gewünscht hast, ihn vielleicht falsch verstanden hast?

Aber auch unabhängig davon....für mich klingt das so als ob er gerade null interesse an dir hat Vielleicht ist eine andere Frau gerade "im Gespräch" .
Auf jeden Fall würde ich ein (abschließendes?) Gespräch suchen, lade ihn doch ganz unverfänglich ein, wie eben einen guten Freund. Schau dir an wie er reagiert und taste dich langsam zu den Themen die dir wichtig sind, vor.

Mach es aber bald, die Situation so wie sie jetzt ist, ist absolut nicht gut für dich.

Viel Glück!

Er hat
klipp und klar gesagt: "Ich liebe dich und will mit dir zusammen sein...lass es uns bitte nochmal versuchen"... Das ist doch ziemlich eindeutig Ich war eher überrascht...und hab mich natürlich gefreut...

Eine andere Frau..glaub ich nicht, er hat ja gar keine Zeit, jemanden kennen zu lernen Ich weiss es aber auch nicht...ist er eigentlich nicht der Typ für.

Ich hab ihm ja einen Brief geschrieben...bisher hat er nicht reagiert...Ich vermute, er wartet drauf, dass ich weiter auf ihn zukomme..Und ich fürchte, anders werde ich nicht rausfinden, was Sache ist. Hab schon überlegt, ob ich heute abend einfach hinfahre..dann ist er vielleicht ein bisschen überrumpelt, aber er hatte ja 3 Wochen zum Nachdenken. Ich hatte eigentlich gedacht, ich warte, bis er sich meldet..aber irgendwann ist mir das auch zu blöd. Da muss ich meinen Stolz wohl mal wieder einpacken und mal wieder den ersten Schritt machen...

Aber verständlich ist es nicht, warum er die Liebe seines Lebens (seine Worte...) auf einmal so behandelt...Zumindest mir fällt keine logische Erklärung ein...Er bräuchte mal einen Tritt in den Allerwertesten von einem Kumpel..aber er redet ja mit niemandem über solche Themen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 15:32
In Antwort auf eluned_12542373

Er hat
klipp und klar gesagt: "Ich liebe dich und will mit dir zusammen sein...lass es uns bitte nochmal versuchen"... Das ist doch ziemlich eindeutig Ich war eher überrascht...und hab mich natürlich gefreut...

Eine andere Frau..glaub ich nicht, er hat ja gar keine Zeit, jemanden kennen zu lernen Ich weiss es aber auch nicht...ist er eigentlich nicht der Typ für.

Ich hab ihm ja einen Brief geschrieben...bisher hat er nicht reagiert...Ich vermute, er wartet drauf, dass ich weiter auf ihn zukomme..Und ich fürchte, anders werde ich nicht rausfinden, was Sache ist. Hab schon überlegt, ob ich heute abend einfach hinfahre..dann ist er vielleicht ein bisschen überrumpelt, aber er hatte ja 3 Wochen zum Nachdenken. Ich hatte eigentlich gedacht, ich warte, bis er sich meldet..aber irgendwann ist mir das auch zu blöd. Da muss ich meinen Stolz wohl mal wieder einpacken und mal wieder den ersten Schritt machen...

Aber verständlich ist es nicht, warum er die Liebe seines Lebens (seine Worte...) auf einmal so behandelt...Zumindest mir fällt keine logische Erklärung ein...Er bräuchte mal einen Tritt in den Allerwertesten von einem Kumpel..aber er redet ja mit niemandem über solche Themen

Männer...
...sind manchmal echt seltsam!


Ich an deiner Stelle würde nicht hinfahren....zumindest nicht ohne Vorwarnung.

Schreib ihn doch mal im ICQ an...so von wegen " ich liebe und vermisse dich" und geh dann gleich offline und schau was passiert....ist auch ein wenig überrumpeln, aber vielleicht bewirkt es ja irgendwas?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 15:41
In Antwort auf lale_12828599

Männer...
...sind manchmal echt seltsam!


Ich an deiner Stelle würde nicht hinfahren....zumindest nicht ohne Vorwarnung.

Schreib ihn doch mal im ICQ an...so von wegen " ich liebe und vermisse dich" und geh dann gleich offline und schau was passiert....ist auch ein wenig überrumpeln, aber vielleicht bewirkt es ja irgendwas?!

Hab ich auch schon überlegt..
..ihn über icq anschreiben, während er off ist und dann geh ich auch einfach nicht mehr on...Ich will das nämlich definitiv nicht da klären, sondern persönlich! Muss mir nur gut überlegen, was ich schreibe...Ich mein, wir sind ja noch zusammen...er glaubt hoffentlich nicht, dass die Beziehung beendet ist, nur weil er mich anschweigt...aber Männern denken sowas vielleicht..aber auch nach 8 Jahren?

*Himmel* das gibts nicht..ich muss tatsächlich wieder auf ihn zugehen...und dann wird er wieder klein beigeben...

Aber wahrscheinlich hast Du recht, ich sollte nicht einfach hinfahren..aber mit Ankündigung wird das auch schwer, dann kann er ja einfach nicht da sein. Oder nicht aufmachen. Aber dann wäre er eh ein Arsch und ich könnte das vielleicht dann auch einsehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2009 um 18:10
In Antwort auf eluned_12542373

Hab ich auch schon überlegt..
..ihn über icq anschreiben, während er off ist und dann geh ich auch einfach nicht mehr on...Ich will das nämlich definitiv nicht da klären, sondern persönlich! Muss mir nur gut überlegen, was ich schreibe...Ich mein, wir sind ja noch zusammen...er glaubt hoffentlich nicht, dass die Beziehung beendet ist, nur weil er mich anschweigt...aber Männern denken sowas vielleicht..aber auch nach 8 Jahren?

*Himmel* das gibts nicht..ich muss tatsächlich wieder auf ihn zugehen...und dann wird er wieder klein beigeben...

Aber wahrscheinlich hast Du recht, ich sollte nicht einfach hinfahren..aber mit Ankündigung wird das auch schwer, dann kann er ja einfach nicht da sein. Oder nicht aufmachen. Aber dann wäre er eh ein Arsch und ich könnte das vielleicht dann auch einsehen

Hmm,
Irgendwie boykottiert die Seite den Nachrichtenversand, deshalb antworte ich dir hier und bezieh mich auf deine PN, also nicht über den scheinbare nicht vorhandenen Zusammenhang wundern

Gut, dass die ganzen Überstunden und die angestrebte Selbsgtändigkeit und (Zeit-)Opfer kosten, dessen biste dir ja bewusst und du zeigst ja auch offenbar genügend verständniss. Aber der soll einfach mal Tacheles reden. Ihm wird ja ach nicht so toll gehen wenn er weiß dass du da auf heißen kohlen sitz und auf nachricht von ihm wartest. Ei ei ei, warum ist das nur immer alles so kompliziert
Er trägt dir sachen aus der Vergangenheit nach?was ast du denn da schlimmes angestllt das sein verhalten heute erklärt?
Naja, sowie du von ihm erzählst geht einfach vorbeifahren und überrumpeln gar nicht, dann zieht er sich wahrscheinlich noch mehr zurück. Falls noch mehr überhaupt geht. Schlag ihm doch einfach mal ein Treffen vor. Jetzt ist doch eh ein langes WE, Bedenkzeit hatte er genug, jetzt sollte er sich auch mal mit dir auseinander setzen können. Bringt ja nichts ewig zu warten in der Ungewissheit. Seh ich ja an mir hier.

Schlussmachen ...tja, gute Frage...ich bin mir zzt meiner gefühle nicht mehr sicher...
Muss einfach mal sehen wies am WE wird...Glaube aber nicht dass das zzt Zukunft hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook