Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammen bleiben und zusammenziehen: Bitte um Rat!

Zusammen bleiben und zusammenziehen: Bitte um Rat!

3. August 2011 um 14:33

Mein Freund und ich kennen uns seit bald zwei Jahren. Er hat mir gut gefallen, er ist sehr intelligent, weißt viel, macht gerne bei allem mit, sehr gefühlsvoll
Er hat nach sechs Monaten vorgeschlagen, zusammen zu ziehen. Ich war mir damals nicht sicher und wir haben es so gelassen, uns nur am Wochenende zu sehen.
Aber als wir für eine Woche in Urlaub gingen, sind meine Gefühle viel stärker geworden, ich habe ihn sehr vermisst und war bereit zusammenzuziehen. Ich habe mir gewünscht ihn unter der Woche zu sehen. Ich war ein paar Mal bei ihm auch unter der Woche (100 km Fahrt). Ich dachte, er müsste doch das Gleiche empfinden und zu mir fahren wollen, aber er hat es nur dann gemacht, wenn ich ihn darum gebeten habe. Er hatte beruflich sehr viel zu tun und war oft bis um 21-22 Uhr im Büro. Wir haben es nicht geschafft, uns regelmäßig unter der Woche zu sehen und ich habe mich immer mehr verletzt gefühlt. Unter der Woche habe ich mich sehr unglücklich gefühlt, ihn nicht sehen zu können.
Als wir uns am Wochenende getroffen haben, war es sehr schön und intensiv zunächst. Wenn wir etwas zusammen machten (kochten, sangen, etc.) war es schön, aber sobald er sich mit anderen Sachen beschäftigt hat, habe ich mich einsam gefühlt bzw. nicht wichtig. Und dann später, als wir z.B. in Stadt unterwegs waren oder irgendwo im Urlaub waren, hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er in seiner Welt war. Sobald wir wieder miteinander sprachen, ging es mir gut Daher ist meine Unsicherheit nicht weggegangen.
Irgendwann habe ich die Entscheidung getroffen, wir ziehen zusammen und probieren es. Ich vermisse ja ihn schließlich unter der Woche sehr und er hat so viele gute Eigenschaften, es wird schon klappen. Ich hatte nicht das Gefühl, wir sind die Besten Partner für einander, sondern es war mehr das Interesse / Neugier zusammen weiter zu sein und mein starker Verlangen nach ihm unter der Woche. Ich habe eine Wohnung für uns gefunden, die ihm sehr gefällt und habe sogar Nachmieter für meine Wohnung gefunden.
Allerdings hatten wir vor ein paar Tagen einen Streit und ich habe nicht das Gefühl, für ihn das Wichtigste im Leben zu sein. Wobei er behauptet, dass ich ihm sehr wichtig bin und er macht ja viel für mich. Wir beide möchten glücklich sein und eine Familie haben. Wenn wir weiterhin zusammen sind, aber nicht zusammen ziehen, ist die Frage, warum sollen wir dann später zusammen ziehen wollen. Also stehen wir vor der Entscheidung, entweder zusammen zu sein und zusammen zu ziehen oder sich komplett zu trennen, was sehr weh tut und ich kriege dann einen Klotz im Bauch und habe dann kein Appetit. Wir haben darüber gesprochen, er würde es gerne probieren, zusammen zu ziehen und ich bin mir weiterhin unsicher und kriege Ängste, gerade wegen dem Streit.

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen? Was habt ihr gemacht? Was würdet ihr mir raten? Ich wäre für jede Antwort sehr dankbar .

Mehr lesen

4. August 2011 um 8:59

Hallo...
"Allerdings hatten wir vor ein paar Tagen einen Streit ..."
kommt drauf an, was war der Grund?
"als wir z.B. in Stadt unterwegs waren oder irgendwo im Urlaub waren, hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er in seiner Welt war."
hast mit ihm darüber geredet? nachgefragt, ob Er ein Problem hat oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 11:22


Hallo
Ich find es ziemlich süß was du geschrieben hast
Also ich finde das du deinen Freund zu sehr zeigst das du ihn brauchst.Hört sich blöd an aber seit Uhrzeiten sind Männer Jäger^^ sie wollen Jagen und nicht ihre Beute vor die Füße gelegt bekomm.Du solltest dich Rarr machen dich mal nicht melden ihm nicht jeden wunsch erfüllen,Er hält dich für normal und anscheind bist du in seinen Augen *seins*.
Du hast DEIN leben.Geh zum Sport,treff dich mit Freunden,mach einen endspannten Abend nur für dich.Geh Baden,lese ein gutes Buch,hör musik.Treff dich nicht jedes Wochenende mit Ihm auch wen es schwer fällt du musst DEIN leben LEBEN!!!! Wen du merkt das du auch ein eigenes Leben hast wirst du viel Interessanter und atraktiver sein.Männer wollen keine Frau die ihm die Füße küsst.Männer wollen ein Biest was sich gegen ihn stellt und eine eigene Meinung,wünsche und eigene Interessen hat.

Es ist schwer aber es hilft wierklich!!! Er muss merken das du nicht nur auf ihn wartest.Wen er dich mal anruft und merkt *oh wieso geht sie nicht ans Telefon*fragt er sich sofort wo ist sie ?? Was macht sie?? Ist sie mit einem andern Mann aus?? ich wette wen er dich wierklich liebt kommt er dich überraschend einfach so besuchen trotz Distanzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 12:01
In Antwort auf tacita_12571115


Hallo
Ich find es ziemlich süß was du geschrieben hast
Also ich finde das du deinen Freund zu sehr zeigst das du ihn brauchst.Hört sich blöd an aber seit Uhrzeiten sind Männer Jäger^^ sie wollen Jagen und nicht ihre Beute vor die Füße gelegt bekomm.Du solltest dich Rarr machen dich mal nicht melden ihm nicht jeden wunsch erfüllen,Er hält dich für normal und anscheind bist du in seinen Augen *seins*.
Du hast DEIN leben.Geh zum Sport,treff dich mit Freunden,mach einen endspannten Abend nur für dich.Geh Baden,lese ein gutes Buch,hör musik.Treff dich nicht jedes Wochenende mit Ihm auch wen es schwer fällt du musst DEIN leben LEBEN!!!! Wen du merkt das du auch ein eigenes Leben hast wirst du viel Interessanter und atraktiver sein.Männer wollen keine Frau die ihm die Füße küsst.Männer wollen ein Biest was sich gegen ihn stellt und eine eigene Meinung,wünsche und eigene Interessen hat.

Es ist schwer aber es hilft wierklich!!! Er muss merken das du nicht nur auf ihn wartest.Wen er dich mal anruft und merkt *oh wieso geht sie nicht ans Telefon*fragt er sich sofort wo ist sie ?? Was macht sie?? Ist sie mit einem andern Mann aus?? ich wette wen er dich wierklich liebt kommt er dich überraschend einfach so besuchen trotz Distanzt


Hallo , danke für deine Antwort. Du hast absolut recht . Als ich vor kurzem für eine Woche in Urlaub zu Verwandten gefahren bin, dann war er viel zärtlicher und aufmerksamer vor meiner Abreise... Hm... wobei ich versuche schon jetzt sehr viel. Ich gehe in Sport, treffe mich mit meinen Freunden, aber vermutlich doch nicht genug...

Was mich im Moment am Meisten beschäftigt, ist die Frage, ob ich jetzt mit ihm zusammen ziehen soll oder nicht. Den Vertrag für die neue Wohnung müsste man innerhalb der nächsten Woche unterschreiben. Wenn wir nicht zusammen sind, fühle ich mich einsam untter der Woche. Wenn wir zusammen sind, mal freue ich mich ganz super und möchte ihn küssen, seine Nähe haben... , mal bin ich mir nicht sicher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 15:27
In Antwort auf tacita_12571115


Hallo
Ich find es ziemlich süß was du geschrieben hast
Also ich finde das du deinen Freund zu sehr zeigst das du ihn brauchst.Hört sich blöd an aber seit Uhrzeiten sind Männer Jäger^^ sie wollen Jagen und nicht ihre Beute vor die Füße gelegt bekomm.Du solltest dich Rarr machen dich mal nicht melden ihm nicht jeden wunsch erfüllen,Er hält dich für normal und anscheind bist du in seinen Augen *seins*.
Du hast DEIN leben.Geh zum Sport,treff dich mit Freunden,mach einen endspannten Abend nur für dich.Geh Baden,lese ein gutes Buch,hör musik.Treff dich nicht jedes Wochenende mit Ihm auch wen es schwer fällt du musst DEIN leben LEBEN!!!! Wen du merkt das du auch ein eigenes Leben hast wirst du viel Interessanter und atraktiver sein.Männer wollen keine Frau die ihm die Füße küsst.Männer wollen ein Biest was sich gegen ihn stellt und eine eigene Meinung,wünsche und eigene Interessen hat.

Es ist schwer aber es hilft wierklich!!! Er muss merken das du nicht nur auf ihn wartest.Wen er dich mal anruft und merkt *oh wieso geht sie nicht ans Telefon*fragt er sich sofort wo ist sie ?? Was macht sie?? Ist sie mit einem andern Mann aus?? ich wette wen er dich wierklich liebt kommt er dich überraschend einfach so besuchen trotz Distanzt

Hast
du vollkommen recht! wenn sie immer in "bereitschaft" ist, nicht sehr voteilhafte sache. wenn er den löffel automatisch zum mund bekommt....sollte er ein bisschen um sie kämpfen besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 15:30

Ob du dich bei ihm sicher fühlst?
"Was mich im Moment am Meisten beschäftigt, ist die Frage, ob ich jetzt mit ihm zusammen ziehen soll oder nicht. Den Vertrag für die neue Wohnung müsste man innerhalb der nächsten Woche unterschreiben."
wenn du dir nicht sicher bist? kann es gut gehen? musst dein jetztige wohnung und job aufgeben? oder er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 18:48
In Antwort auf medb_12485775

Ob du dich bei ihm sicher fühlst?
"Was mich im Moment am Meisten beschäftigt, ist die Frage, ob ich jetzt mit ihm zusammen ziehen soll oder nicht. Den Vertrag für die neue Wohnung müsste man innerhalb der nächsten Woche unterschreiben."
wenn du dir nicht sicher bist? kann es gut gehen? musst dein jetztige wohnung und job aufgeben? oder er?

Sicher?
Danke für deinen beitrag . Manchmal fühle ich mich bei ihm gut, aber manchmal auch nicht sicher . Das ist genau das, was mich beschäftigt, wenn mir ab und zu die Sachen nicht passen, werde ich unsicher.

Ich und er müssen unsere Wohnungen aufgeben, dafür behalten wir aber beide unsere Jobs. Der Punkt ist, dass ich schon mal einen Versuch unternommen habe, eigene Wege zu gehen , allerdings haben wir uns dann wieder getroffen...

Daher dachte ich, um es herauszufinden, ob wir zusammen passen, sollen wir zusammen ziehen und es klären (letztendlich möchte er und ich eine Familie+Kinder haben). Ansonsten geht diese Wochenendbeziehung weiter und ich werde immer unzufriedener damit, weil ich zB. ganz einfache Bedürfnisse habe: nach Hause zu kommen und mich über den Tag, die Arbeit, das halt was einen beschäftigt zu unterhalten. Er ist ein toller Zuhörer. Und dann einfach zusammen zu Abend essen oder auch mal rausgehen... und nicht jedes Wochenende die Sachen packen...

Aber wie kriege ich Sicherheit ist eine gute Frage...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2011 um 18:54
In Antwort auf medb_12485775

Hallo...
"Allerdings hatten wir vor ein paar Tagen einen Streit ..."
kommt drauf an, was war der Grund?
"als wir z.B. in Stadt unterwegs waren oder irgendwo im Urlaub waren, hatte ich immer mehr das Gefühl, dass er in seiner Welt war."
hast mit ihm darüber geredet? nachgefragt, ob Er ein Problem hat oder so?

Kommunikation
ja, ich habe es mal angesprochen, er meinte nur, dass er einfach überlegt. Ich wünsche mir einfach mehr Kommunikation, ich bin es gewohnt, die Dinge gemeinsam zu besprechen, die man sieht. Ist es bei allen Männern so, dass sie nicht so viel reden wie die Frauen?

Ich merke es selber, dass ich viel sprechen muss , allerdings weiß ich nicht, wie man ihn nicht überfordert und ich mich glücklich fühle.

Unter der Woche nach der Arbeit ist es anders, wir telefonieren zwischen 20 und 50 Minuten. Ich denke, es ist immer noch viel nach zwei Jahren. Oder was denkst du??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 10:06

Finanziell
ist meistens nicht zu schaffen, aber wäre auch einen möglichkeit, eventuell deine jetzige wohnung zu behalten so ca für 3 mon? dann solltest dir schon ziemlich sicher sein, ob passt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram