Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zusammen bleiben?

Zusammen bleiben?

25. August um 21:29

Hallo Leute,
Vor einem halben Jahr habe ich hier schon mal einen Threat gepostet in dem es um meine Beziehung ging.
Nachdem ich meinem Freund gesagt hatte, dass ich Schluss mache, da er sich keine Mühe gibt, sowohl im Haushalt, als auch für mich nicht, habe ich eine Nacht bei meiner Mutter verbracht.
Am nächsten Tag war ich mir dann doch nicht sicher, ob ich ihn Verlieren wollte und habe mich sozusagen wieder mit ihm Vertragen. Nach 2 Wochen kam es zum Konflikt, da ich ihm gebeichtet habe, daß es mir schwer fällt mit ihm zu schlafen, da ich keinen richtigen Spaß mehr am Sex mit ihm habe, da er dabei früher immer nur an sich selbst gedacht hat und ich möchte jedes mal einfach nur, dass es so schnell wie möglich wieder vorbei ist. Da kam es praktisch wieder zur Trennung und er wollte mich rausschmeißen . Nach ein paar Stunden haben wir uns komplett ausgesprochen und jeder hat gesagt was ihn Stört und was sich unbedingt ändern sollte. Das einzige, was sich da geändert hat, ist das wir seit dem ein paar Sachen gemacht haben, bei denen wir mal ohne seine Freunde waren. Ich fand das auch schön aber schöner hätte ich es gefunden, wenn er nicht immer so unglücklich dabei ausgesehen hätte. Der Rest ist immer noch so wie vorher, Klamotten im Flur wo der Esstisch steht, voll mit Tabak, da er nach 1,5 Jahren wieder angefangen hat zu rauchen. Nachdem er wieder angefangen hat, ist mir klar geworden, dass ich es absolut nicht leiden kann, wenn Menschen rauchen. (nicht nur er). Weiterhin sieht der Schreibtisch aus wie sau, Pfand, Müll,Dreck klebt dran, Papiere etc. Im Schlafzimmer auf seiner Seite genau so saubere und getragene Klamotten auf der Kommode gesammelt, Folie vom sixpack liegt rum, zig leere Flaschen Cola.NACH der Aussprache hat er versucht es aufzuräumen, ist aber nicht wirklich fertig geworden, es lag immer noch Müll und Klamotten rum. Ich weiß gar nicht mehr wann er das letzte Mal im Haushalt geholfen hat. Ja er wäscht MAL Wäsche (wenn sich zb seine Klamotten vor dem leeren Wäschekorb sammeln) oder wir uns mit dem Spülen abwechseln. Das wars aber auch schon. Er sieht das nichts mehr in den vollen Müllsack passt und bringt ihn nicht weg, geschweige denn stellt ihn vor die Tür. Lieber packt er noch was drauf, sodass es bei dem nächsten Windstoß vom vorbeilaufen runterfällt!
Wenn ihm was an den Socken klebt dann nimmt er es ab und schmeißt es wieder auf den Boden, sodass es später wieder an den Socken klebt oder tagelang auf dem Boden liegt. Ich rege mich schon beim Schreiben wieder auf.
Ich habe demnächst einen Besichtigungstermin für eine Wohnung und würde in einer Woche ausziehen, wenn ich die Wohnung bekommen sollte , für mich allein, aber bin mir trotz allem unsicher und frage mich, ob es das richtige ist auszuziehen und Schluss zu machen. Gefühle habe ich ja immer noch für ihn. Der Rest stimmt einfach nur nicht mehr.
Ich fühle mich auch einfach unwohl hier, das ist seine Wohnung und lebe schon seit 2 Jahren hier und immer noch fühlt es sich nicht nach zuhause an. Das einzige was er von mir verlangt hat, dass ich ändern sollte, war das 'meckern' wobei ich schon vorher nicht mehr so viel gemeckert habe, wie am Anfang.. Mittlerweile lass ich es fast ganz sein. Ich weiß nicht wo mich das ganze noch hinführen soll
Hilfe!!!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

31. August um 10:53
In Antwort auf baileybusiness

Ich will keine Kinder und heiraten schon mal gar nicht. Ich hab gesehen, wie die Ehe meiner Eltern war. Wozu sich also durch eine Heirat  fest binden. 

Tja so ist das Leute. Ich habe ihm vor 2 Tagen gesagt, dass ich ausziehen werde bzw habe ihn gefragt was er davon hält, da ich gerne wieder mein eigenes Reich hätte. 
Daraufhin meinte er, er hätte keine Lust mehr schon wieder über das Thema zu sprechen und das er keine Lust auf so eine Beziehung hat in der man zusammen zieht und dann wieder auseinander, dann könnte man die Beziehung  ja gleich sein lassen.. Richtig darüber sprechen konnte ich mit ihm auch nicht, da er nicht weiter darüber reden wollte.. Er ist einfach aufgestanden, hat sich eine geraucht und hat sich wieder an seinen PC gesetzt mit Kopfhörern. Seitdem redet er nicht mehr mit mir und guckt nur noch so stinkig .
Ich denke das es wirklich besser ist, wenn ich einfach meine Sachen packe und gehe. Ich bin doch nicht im Kindergarten, sodass ich mir sowas bescheuertes antun muss 

6 LikesGefällt mir

25. August um 21:50

Sofort ausziehen und den typen gleich vergessen. Das ist der blanke Horror. 

Wieso um Himmels Willen machst du das so lange mit!!

2 LikesGefällt mir

25. August um 22:51
In Antwort auf fresh0089

Sofort ausziehen und den typen gleich vergessen. Das ist der blanke Horror. 

Wieso um Himmels Willen machst du das so lange mit!!

Ich habe mich damals so in ihn verliebt. Aber da war er noch ganz anders . Früher hatte ich einen richtigen Narzisst als Freund und bin /war froh das er nicht so einer ist,sondern sonst ein normaler Kerl, zumindest bis auf den ganzen anderen unerträglichen Rest. 

Gefällt mir

26. August um 10:12

Ich will keine Kinder und heiraten schon mal gar nicht. Ich hab gesehen, wie die Ehe meiner Eltern war. Wozu sich also durch eine Heirat  fest binden. 

2 LikesGefällt mir

31. August um 10:53
In Antwort auf baileybusiness

Ich will keine Kinder und heiraten schon mal gar nicht. Ich hab gesehen, wie die Ehe meiner Eltern war. Wozu sich also durch eine Heirat  fest binden. 

Tja so ist das Leute. Ich habe ihm vor 2 Tagen gesagt, dass ich ausziehen werde bzw habe ihn gefragt was er davon hält, da ich gerne wieder mein eigenes Reich hätte. 
Daraufhin meinte er, er hätte keine Lust mehr schon wieder über das Thema zu sprechen und das er keine Lust auf so eine Beziehung hat in der man zusammen zieht und dann wieder auseinander, dann könnte man die Beziehung  ja gleich sein lassen.. Richtig darüber sprechen konnte ich mit ihm auch nicht, da er nicht weiter darüber reden wollte.. Er ist einfach aufgestanden, hat sich eine geraucht und hat sich wieder an seinen PC gesetzt mit Kopfhörern. Seitdem redet er nicht mehr mit mir und guckt nur noch so stinkig .
Ich denke das es wirklich besser ist, wenn ich einfach meine Sachen packe und gehe. Ich bin doch nicht im Kindergarten, sodass ich mir sowas bescheuertes antun muss 

6 LikesGefällt mir

31. August um 16:18
In Antwort auf baileybusiness

Tja so ist das Leute. Ich habe ihm vor 2 Tagen gesagt, dass ich ausziehen werde bzw habe ihn gefragt was er davon hält, da ich gerne wieder mein eigenes Reich hätte. 
Daraufhin meinte er, er hätte keine Lust mehr schon wieder über das Thema zu sprechen und das er keine Lust auf so eine Beziehung hat in der man zusammen zieht und dann wieder auseinander, dann könnte man die Beziehung  ja gleich sein lassen.. Richtig darüber sprechen konnte ich mit ihm auch nicht, da er nicht weiter darüber reden wollte.. Er ist einfach aufgestanden, hat sich eine geraucht und hat sich wieder an seinen PC gesetzt mit Kopfhörern. Seitdem redet er nicht mehr mit mir und guckt nur noch so stinkig .
Ich denke das es wirklich besser ist, wenn ich einfach meine Sachen packe und gehe. Ich bin doch nicht im Kindergarten, sodass ich mir sowas bescheuertes antun muss 

Das klingt wirklich nicht gut.
Er wirkt einfach sehr lethargisch in seinem Verhalten und was Kritik angeht, dann wieder total kindisch.
Man muss halt irgendwie nen gewisses Niveau halten wollen was die Pflege angeht und scheinbar hat er das so gar nicht.
Es klingt schon ziemlich eklig wie er alles verwahrlosen lassen würde, wenn du nichts machst.
Keine Ahnung, wie ein Mensch dem das völlig egal ist, daran etwas ändern will. Aber vermutlich braucht er dann diese Freundin aus der Serie Walking Dead  - die Frau, die in diesem Müllberg lebte.
 

Gefällt mir

31. August um 16:20

Normaler weise bin ich immer dafür um eine Beziehung zu kämpfen, aber er muss es eben auch wollen. Das ist einfach das Problem dabei. Kann sein, dass er das erst begreift, wenn er ein paar Monate ohne Hilfe klar kommen musste.

Gefällt mir

31. August um 17:18

Genau das gleiche hat meine Mutter auch gesagt, nachdem ich ihr alles erzählt habe 

Gefällt mir

31. August um 17:30
In Antwort auf dawnclaude

Normaler weise bin ich immer dafür um eine Beziehung zu kämpfen, aber er muss es eben auch wollen. Das ist einfach das Problem dabei. Kann sein, dass er das erst begreift, wenn er ein paar Monate ohne Hilfe klar kommen musste.

Genau, ich bin auch immer dafür das man um seine Beziehung kämpfen sollte! Ich bins einfach leid. Seit 2 Jahren versuche ich ihn schon dazu zu bringen,wenigstens etwas im Haushalt zu tun. Ich habe es mal nett, mal zickig, ruhig, laut, jammernd und ignorierend versucht. Nichts hilft. Iwann reicht es 

Gefällt mir

31. August um 17:51
In Antwort auf dawnclaude

Das klingt wirklich nicht gut.
Er wirkt einfach sehr lethargisch in seinem Verhalten und was Kritik angeht, dann wieder total kindisch.
Man muss halt irgendwie nen gewisses Niveau halten wollen was die Pflege angeht und scheinbar hat er das so gar nicht.
Es klingt schon ziemlich eklig wie er alles verwahrlosen lassen würde, wenn du nichts machst.
Keine Ahnung, wie ein Mensch dem das völlig egal ist, daran etwas ändern will. Aber vermutlich braucht er dann diese Freundin aus der Serie Walking Dead  - die Frau, die in diesem Müllberg lebte.
 

Gerade bin ich zuhause angekommen und zum ersten Mal kam was von ihm. Er fragte mich nur, wie ich jetzt weiter vorgehen will, ob ich nun ausziehen werde oder bleibe. Da hab ich gesagt, dass ich wohl ausziehen werde. Und er 'und wann ziehst du schon aus?' hab ich gesagt, dass ich es nicht weiß(, da sich die Vermieter von der Wohnung, die ich mir angesehen habe, sich noch nicht gemeldet haben.) 
Hat er gesagt okay, dann ist aber vorbei ne! 
Dann war er wieder kurz beschäftigt und kam wieder. Fragte mich, ob ich meine Küche wieder mitnehmen werde (das einzige Möbelstück, dass ich aus meiner Wohnung mitnehmen durfte) und das ich ihm auch noch überlassen werde.... Und ich konnte ihm endlich erklären, daß ich nicht Schluss machen will, nur weil ich eine eigene Wohnung haben möchte und ich darin eigentlich nur positives sehe. Wir würden nicht mehr so oft streiten, man würde mehr reden und die Zeit miteinander wieder mehr genießen aber er sieht es nicht so 

Gefällt mir

1. September um 7:11
In Antwort auf baileybusiness

Gerade bin ich zuhause angekommen und zum ersten Mal kam was von ihm. Er fragte mich nur, wie ich jetzt weiter vorgehen will, ob ich nun ausziehen werde oder bleibe. Da hab ich gesagt, dass ich wohl ausziehen werde. Und er 'und wann ziehst du schon aus?' hab ich gesagt, dass ich es nicht weiß(, da sich die Vermieter von der Wohnung, die ich mir angesehen habe, sich noch nicht gemeldet haben.) 
Hat er gesagt okay, dann ist aber vorbei ne! 
Dann war er wieder kurz beschäftigt und kam wieder. Fragte mich, ob ich meine Küche wieder mitnehmen werde (das einzige Möbelstück, dass ich aus meiner Wohnung mitnehmen durfte) und das ich ihm auch noch überlassen werde.... Und ich konnte ihm endlich erklären, daß ich nicht Schluss machen will, nur weil ich eine eigene Wohnung haben möchte und ich darin eigentlich nur positives sehe. Wir würden nicht mehr so oft streiten, man würde mehr reden und die Zeit miteinander wieder mehr genießen aber er sieht es nicht so 

Es klingt eben so, als wärst du geistig sehr viel reifer und weiter als er.
Du eben erwachsener , er klingt so wie ein Teenager der mit seinen Kumpels am Busbahnhof beim warten den ganzen Boden vollrotzt.

Okay mag natürlich sein, dass er auch seine guten Seiten hat, sonst hättest du dich nicht in ihn verliebt, aber es wirkt eher so wie eine Mutter, die vergeblich versucht ihr störrisches Kind zu erziehen.
Von daher muss wohl erst mal die Trennung her und dann mal sehen, was passiert.

Gefällt mir

1. September um 7:50
In Antwort auf dawnclaude

Es klingt eben so, als wärst du geistig sehr viel reifer und weiter als er.
Du eben erwachsener , er klingt so wie ein Teenager der mit seinen Kumpels am Busbahnhof beim warten den ganzen Boden vollrotzt.

Okay mag natürlich sein, dass er auch seine guten Seiten hat, sonst hättest du dich nicht in ihn verliebt, aber es wirkt eher so wie eine Mutter, die vergeblich versucht ihr störrisches Kind zu erziehen.
Von daher muss wohl erst mal die Trennung her und dann mal sehen, was passiert.

Sehe ich auch so. Ich bin froh, wenn ich hier raus bin und endlich wieder runterkommen kann und mich um mich selbst kümmern kann. Kopftechnisch geht es mir jetzt auch etwas besser. Jetzt geht es erstmal nur darum eine Wohnung zu finden. 

Gefällt mir

1. September um 21:17
In Antwort auf dawnclaude

Es klingt eben so, als wärst du geistig sehr viel reifer und weiter als er.
Du eben erwachsener , er klingt so wie ein Teenager der mit seinen Kumpels am Busbahnhof beim warten den ganzen Boden vollrotzt.

Okay mag natürlich sein, dass er auch seine guten Seiten hat, sonst hättest du dich nicht in ihn verliebt, aber es wirkt eher so wie eine Mutter, die vergeblich versucht ihr störrisches Kind zu erziehen.
Von daher muss wohl erst mal die Trennung her und dann mal sehen, was passiert.

Was soll ich davon halten? 
Ich war heute den ganzen Tag unterwegs und bin gerade erst wieder nach Hause gekommen. 
Er hat alles gemacht worum ich ihn die letzten Monate immer wieder bitten musste! 
Schlafzimmer sauber keine Klamotten, Müll und Pfandflaschen mehr, 
Schreibtisch sauber, kein Dreck, kein Müll etc, 
Esstisch sauber, kein Tabak und Müll mehr, 
Geschirr gespült, Müll sogar raus gebracht, 
Und keine Klamotten mehr im Badezimmer verstreut! 
Wahnsinn! 
Er hat aber auch noch alle Fotos und Bilderrahmen umgedreht auf denen ich oder wir beide drauf sind... 
Was soll mir das jetzt sagen? 
Langsam glaube ich, dass er das alles extra gemacht hat um mich so zu provozieren, sodass ich abhaue, weil er selbst keine Eier in der Hose hat um vernünftig Schluss zu machen oder vorher einfach schon zu sagen das man Kb mehr hat. 
Was denkst du denn? 

1 LikesGefällt mir

1. September um 21:20
In Antwort auf baileybusiness

Was soll ich davon halten? 
Ich war heute den ganzen Tag unterwegs und bin gerade erst wieder nach Hause gekommen. 
Er hat alles gemacht worum ich ihn die letzten Monate immer wieder bitten musste! 
Schlafzimmer sauber keine Klamotten, Müll und Pfandflaschen mehr, 
Schreibtisch sauber, kein Dreck, kein Müll etc, 
Esstisch sauber, kein Tabak und Müll mehr, 
Geschirr gespült, Müll sogar raus gebracht, 
Und keine Klamotten mehr im Badezimmer verstreut! 
Wahnsinn! 
Er hat aber auch noch alle Fotos und Bilderrahmen umgedreht auf denen ich oder wir beide drauf sind... 
Was soll mir das jetzt sagen? 
Langsam glaube ich, dass er das alles extra gemacht hat um mich so zu provozieren, sodass ich abhaue, weil er selbst keine Eier in der Hose hat um vernünftig Schluss zu machen oder vorher einfach schon zu sagen das man Kb mehr hat. 
Was denkst du denn? 

Als ich nach Hause kam, saß er natürlich am pc und war mit irgendjemandem da am reden über Team speak.. Er meinte direkt ok ich bin weg und hat sich geduscht, zurecht gemacht und ist mit dem Müllsack abgehauen ohne was zu sagen. 

Gefällt mir

2. September um 0:27

Hast Du Angst, dass Du keinen anderen Mann kriegst?

Gefällt mir

2. September um 8:35
In Antwort auf bueroloewe72

Hast Du Angst, dass Du keinen anderen Mann kriegst?

Nein, davor habe ich natürlich keine Angst. 

Gefällt mir

2. September um 11:40
In Antwort auf baileybusiness

Was soll ich davon halten? 
Ich war heute den ganzen Tag unterwegs und bin gerade erst wieder nach Hause gekommen. 
Er hat alles gemacht worum ich ihn die letzten Monate immer wieder bitten musste! 
Schlafzimmer sauber keine Klamotten, Müll und Pfandflaschen mehr, 
Schreibtisch sauber, kein Dreck, kein Müll etc, 
Esstisch sauber, kein Tabak und Müll mehr, 
Geschirr gespült, Müll sogar raus gebracht, 
Und keine Klamotten mehr im Badezimmer verstreut! 
Wahnsinn! 
Er hat aber auch noch alle Fotos und Bilderrahmen umgedreht auf denen ich oder wir beide drauf sind... 
Was soll mir das jetzt sagen? 
Langsam glaube ich, dass er das alles extra gemacht hat um mich so zu provozieren, sodass ich abhaue, weil er selbst keine Eier in der Hose hat um vernünftig Schluss zu machen oder vorher einfach schon zu sagen das man Kb mehr hat. 
Was denkst du denn? 

Interessant dass er es überhaupt gemacht hat, irgendwas hat in ihm dann wohl doch Klick gemacht. also ich weiß nicht , ich würds nicht so negativ sehen, dass er dich provozieren will. Aber ist halt die frage ob er das jetzt nur einmal macht und dann erst wieder Monate später.
Du könntest ihn fragen, ob er die Wohnung so nicht auch sehr viel angenehmer empfindet. Also die diskussion darauf zu bringen, dass du nicht in einem Saustall leben kannst. Aber du keine (oder nur wenig ) probleme mit ihm hättest, wenn es so aussehen würde, wie es jetzt aussieht. Das kann aber nur funktionieren, wenn er es selbst so empfindet.

Gefällt mir

2. September um 12:41
In Antwort auf dawnclaude

Interessant dass er es überhaupt gemacht hat, irgendwas hat in ihm dann wohl doch Klick gemacht. also ich weiß nicht , ich würds nicht so negativ sehen, dass er dich provozieren will. Aber ist halt die frage ob er das jetzt nur einmal macht und dann erst wieder Monate später.
Du könntest ihn fragen, ob er die Wohnung so nicht auch sehr viel angenehmer empfindet. Also die diskussion darauf zu bringen, dass du nicht in einem Saustall leben kannst. Aber du keine (oder nur wenig ) probleme mit ihm hättest, wenn es so aussehen würde, wie es jetzt aussieht. Das kann aber nur funktionieren, wenn er es selbst so empfindet.

Das werde ich ihn nicht fragen.. Ich habe ihn das früher auch schon immer wieder mal gefragt, wenn die Bude mal sauber war oder eben auch nicht... Er meinte auch mal das er es auch gern hat, wenn die Bude sauber ist. Aber auf die Frage, warum er nicht versucht mehr Ordnung zu halten, hatte er keine Antwort. Das hört sich auch für mich immer so an als ob das gar nicht so schlimm wäre und nur bisschen was rumliegt aber das nimmt immer solche Ausmaße an..... Das ist für einen 29 jährigen nicht normal... Ich werde ihn da jetzt auch erstmal in ruhe lassen und gucken, ob er jetzt weiterhin Ordnung hält oder ob es nur ne einmalige Sache war. Vielleicht dachte er auch das ich nicht mehr nach Hause komme und wollte jemanden zu ihm einladen 

Gefällt mir

2. September um 16:31
In Antwort auf baileybusiness

Das werde ich ihn nicht fragen.. Ich habe ihn das früher auch schon immer wieder mal gefragt, wenn die Bude mal sauber war oder eben auch nicht... Er meinte auch mal das er es auch gern hat, wenn die Bude sauber ist. Aber auf die Frage, warum er nicht versucht mehr Ordnung zu halten, hatte er keine Antwort. Das hört sich auch für mich immer so an als ob das gar nicht so schlimm wäre und nur bisschen was rumliegt aber das nimmt immer solche Ausmaße an..... Das ist für einen 29 jährigen nicht normal... Ich werde ihn da jetzt auch erstmal in ruhe lassen und gucken, ob er jetzt weiterhin Ordnung hält oder ob es nur ne einmalige Sache war. Vielleicht dachte er auch das ich nicht mehr nach Hause komme und wollte jemanden zu ihm einladen 

hmm jetzt shcon jemand zu sich einladen?
na jedenfalls stell ich mir, wenn ich irgendwann mal wieder ne beziehung haben werde, vor bei diesem Thematiken eine möglichst gerechte Arbeitsteilung zu finden, so dass man über das Thema nicht meckern muss. Beide müssen sich einig sein, jeder hat seinen Plan. (du machst das bad, ich mach die küche) usw. Dann kann das klappen. Aber man muss sich halt erst mal gedanken dazu machen. Evtl macht man sogar einen Haushaltsplan, damit das nicht in vergessenheit gerät bzw. es eben Probleme gibt. Auch den muss man dann natürlich ernst nehmen und dann kann jeder ehrlich zu sich sein, okay Punkt XY muss ich echt mal besser machen.
So einfach kann das sein.

Ich weiß noch früher, da war ich noch nicht so reif, dass ich mir darüber gedanken gemacht habe, kommt wohl erst mit dem Alter. Aber man muss es halt wollen und auch angenehmer finden.

1 LikesGefällt mir

3. September um 11:56
In Antwort auf baileybusiness

Als ich nach Hause kam, saß er natürlich am pc und war mit irgendjemandem da am reden über Team speak.. Er meinte direkt ok ich bin weg und hat sich geduscht, zurecht gemacht und ist mit dem Müllsack abgehauen ohne was zu sagen. 

Es tönt wirklich, als hättest Du ihm den Entscheid abgenommen. Er setzte um, was Du wolltest betreffend aufräumen und hat Ordnung gemacht. Der Entscheid hat Ordnung gemacht und ihn motiviert, aufzuräumen. Gut oder? Für beide. 

Und meine Frage, ob Du Angst hättest, dass Du keinen Mann mehr findest, hast Du klar beantwortet (mit nein). Wieso Du es so lange ausgehalten hast, war für mich ein Rätsel. Es wird Dir wohl besser gehen ohne ihn, denke ich.

Und er will ja klären, was wem gehört und wann Du gehst. Also war es für ihn eine Erleichterung, auch wenn er das nicht sagen kann. Und sich einem Gespräch stellen, macht er ja nicht gerne, sondern lässt sich lieber ablenken von Unwichtigem.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen