Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zurück zur Ex - wie Kollegin beibringen?

Zurück zur Ex - wie Kollegin beibringen?

2. November 2009 um 16:08

Hallo,

mein Freund hatte während unserer Auszeit was mit seiner Arbeitskollegin. Er wollte während unserer Auszeit mit ihr über uns sprechen, er weinte und war total fertig - sie nutze die Chance total aus und küsste ihn. Später hatten sie noch einen Sexversuch. Man muss auch noch dazu sagen, dass er sie ständig mit mir verglichen hat und andauernd über mich redete, was sie anscheinend störte. Aber wie gesagt, sie wusste von Anfang an, dass er noch Gefühle für mich hat und nur zu ihr gegangen ist, um mit ihr über mich/uns zu reden.

Jetzt ist es so, dass sie es nicht checken will, wenn er ihr sagt, dass er noch Gefühle für mich hat und dass das mit ihr nicht so gut gewesen sei. Auch heute Nacht ist wieder eine SMS von ihr gekommen á "Hi Schatz, ich schaffs nicht mehr. Ich muss dich sehen".

Wie kann man ihr schonend beibringen, dass er nichts für sie empfindet, nie etwas empfunden hat, sie nur an "Pflichtzeiten" (Berufsschule, Arbeit) sehen möchte, sie überhaupt nicht will und wieder mit mir zusammen ist? Mir wärs lieb, wenn man es so ausdrückt, dass sie sich gar nicht mehr melden soll.

Schonend beibringen deshalb, weil es seine Arbeitskollegin ist und sie gute Connections zum Ausbilder hat (er ist noch in der Probezeit).

Ich wäre Euch für Tipps sehr dankbar.

Grüße
DreamlikeEyes

Mehr lesen

2. November 2009 um 16:13

Das mit dem SCHONEND
kannste Dir gleich abschminken, weil DAS das Richtige wäre:

SAGEN,

"dass er nichts für sie empfindet, nie etwas empfunden hat, sie nur an "Pflichtzeiten" (Berufsschule, Arbeit) sehen möchte, sie überhaupt nicht will und wieder mit mir zusammen ist"

PUNKT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 16:38
In Antwort auf aliyah_11962547

Das mit dem SCHONEND
kannste Dir gleich abschminken, weil DAS das Richtige wäre:

SAGEN,

"dass er nichts für sie empfindet, nie etwas empfunden hat, sie nur an "Pflichtzeiten" (Berufsschule, Arbeit) sehen möchte, sie überhaupt nicht will und wieder mit mir zusammen ist"

PUNKT

Problem
Das Problem ist, dass mein Freund Angst hat bei seinem Ausbildungsbetrieb zu fliegen, da sie eben gute Connections in der Firma hat... Deshalb auch meine Frage nach "schonend"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 16:41
In Antwort auf ceri_12143174

Problem
Das Problem ist, dass mein Freund Angst hat bei seinem Ausbildungsbetrieb zu fliegen, da sie eben gute Connections in der Firma hat... Deshalb auch meine Frage nach "schonend"...

Daran ist aber nun mal
nichts schonendes. Klar - er könnte noch ein "Es tut mir aufrichtig Leid." davor oder dahinter setzen, aber so oder so ist es eine Ablehnung, die sie höchstwahrscheinlich verletzen wird. Und macht er es mit weniger klaren Worten, dann sind die Missverständnisse erst recht vorprogrammiert und die Chancen, den anderen langfristig zu verletzen, steigen weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook