Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zurück zum Ex - kann es im zweiten Anlauf klappen?

Zurück zum Ex - kann es im zweiten Anlauf klappen?

17. April um 19:02 Letzte Antwort: 18. April um 17:20

Also mein (seit knapp 4 Monaten) Ex und ich waren ca. 3 Jahre zusammen. Er hat Schluss gemacht weil er einfach Zeit für sich braucht und eine Weile Single sein muss um sich selbst zu entwickeln und herauszufinden was er unabhängig von anderen im Leben will. Wir haben von Anfang an beide gesagt das es gut sein kann das wir mal wieder zusammen kommen, da wir sozusagen "von der Chemie her" super zusammen passen und schon immer voll auf einer Wellenlänge waren. Anfangs haben wir beide versucht bzw gehofft das es bald schon wieder so sein könnte, aber wie das mit der Entwicklung so ist - sie braucht Zeit
Nun zu meiner Frage: ist es überhaupt möglich das es mit uns nochmal etwas wird?
Wir wollen den Kontakt freundschaftlich beibehalten - allerdings auf geringer Basis da er die nächste Zeit beruflich viel Unterwegs ist. 
Kann es sein das er wenn er sich selbst bisschen besser gefunden hat sein das er wieder (romantisches) Interesse an mir bekommt oder werde ich für ihn dann "nur eine Freundin" sein? 
Er persönlich behauptet ersteres und das es sogar schädlicher wäre wenn wir keinen Kontakt mehr hätten weil ihm so immer im Kopf bliebe wie gut wir harmonieren, trotzdem würde mich eure Meinung mal interessieren!
Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

Mehr lesen

17. April um 22:58

Optionales Schlussmachen - der neue Trend für die Millenium Generation... Wenn ihr so sicher seid, dass ihr eh wieder zusammen kommt, wieso habt ihr euch dann überhaupt getrennt?

Vielleicht verstehe ich auch einfach diesen Beitrag nicht...

Gefällt mir
18. April um 9:35

Ich lese nur "Er, er, er, er" - er hält dich hin, entscheidet aber gleichzeitig, dass du doch so okay bist, wenn nix besseres kommt und hält sich gleichzeitig alle Optionen für sich offen. Ist ja schön für ihn, aber was willst du?

Gefällt mir
18. April um 9:56
In Antwort auf darkgrey28

Also mein (seit knapp 4 Monaten) Ex und ich waren ca. 3 Jahre zusammen. Er hat Schluss gemacht weil er einfach Zeit für sich braucht und eine Weile Single sein muss um sich selbst zu entwickeln und herauszufinden was er unabhängig von anderen im Leben will. Wir haben von Anfang an beide gesagt das es gut sein kann das wir mal wieder zusammen kommen, da wir sozusagen "von der Chemie her" super zusammen passen und schon immer voll auf einer Wellenlänge waren. Anfangs haben wir beide versucht bzw gehofft das es bald schon wieder so sein könnte, aber wie das mit der Entwicklung so ist - sie braucht Zeit
Nun zu meiner Frage: ist es überhaupt möglich das es mit uns nochmal etwas wird?
Wir wollen den Kontakt freundschaftlich beibehalten - allerdings auf geringer Basis da er die nächste Zeit beruflich viel Unterwegs ist. 
Kann es sein das er wenn er sich selbst bisschen besser gefunden hat sein das er wieder (romantisches) Interesse an mir bekommt oder werde ich für ihn dann "nur eine Freundin" sein? 
Er persönlich behauptet ersteres und das es sogar schädlicher wäre wenn wir keinen Kontakt mehr hätten weil ihm so immer im Kopf bliebe wie gut wir harmonieren, trotzdem würde mich eure Meinung mal interessieren!
Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

Halte ich für eine schwierige Frage. Zwischen zwei Menschen entwickelt sich immer eine individuelle Verbindung. Durch ein paar Zeilen wird man die nicht erfassen können. Ich würde es nicht probieren zu erzwingen. Wenn es sein soll, dann kommt es automatisch zurück... dann ist ein Neustart auch der richtige Weg. Manchmal brauchen Menschen Freiheit und Zeit für sich, da kann eine Beziehung schon mal bedrückend wirken. 

Gefällt mir
18. April um 9:56
In Antwort auf darkgrey28

Also mein (seit knapp 4 Monaten) Ex und ich waren ca. 3 Jahre zusammen. Er hat Schluss gemacht weil er einfach Zeit für sich braucht und eine Weile Single sein muss um sich selbst zu entwickeln und herauszufinden was er unabhängig von anderen im Leben will. Wir haben von Anfang an beide gesagt das es gut sein kann das wir mal wieder zusammen kommen, da wir sozusagen "von der Chemie her" super zusammen passen und schon immer voll auf einer Wellenlänge waren. Anfangs haben wir beide versucht bzw gehofft das es bald schon wieder so sein könnte, aber wie das mit der Entwicklung so ist - sie braucht Zeit
Nun zu meiner Frage: ist es überhaupt möglich das es mit uns nochmal etwas wird?
Wir wollen den Kontakt freundschaftlich beibehalten - allerdings auf geringer Basis da er die nächste Zeit beruflich viel Unterwegs ist. 
Kann es sein das er wenn er sich selbst bisschen besser gefunden hat sein das er wieder (romantisches) Interesse an mir bekommt oder werde ich für ihn dann "nur eine Freundin" sein? 
Er persönlich behauptet ersteres und das es sogar schädlicher wäre wenn wir keinen Kontakt mehr hätten weil ihm so immer im Kopf bliebe wie gut wir harmonieren, trotzdem würde mich eure Meinung mal interessieren!
Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

Halte ich für eine schwierige Frage. Zwischen zwei Menschen entwickelt sich immer eine individuelle Verbindung. Durch ein paar Zeilen wird man die nicht erfassen können. Ich würde es nicht probieren zu erzwingen. Wenn es sein soll, dann kommt es automatisch zurück... dann ist ein Neustart auch der richtige Weg. Manchmal brauchen Menschen Freiheit und Zeit für sich, da kann eine Beziehung schon mal bedrückend wirken. 

Gefällt mir
18. April um 13:07
In Antwort auf darkgrey28

Also mein (seit knapp 4 Monaten) Ex und ich waren ca. 3 Jahre zusammen. Er hat Schluss gemacht weil er einfach Zeit für sich braucht und eine Weile Single sein muss um sich selbst zu entwickeln und herauszufinden was er unabhängig von anderen im Leben will. Wir haben von Anfang an beide gesagt das es gut sein kann das wir mal wieder zusammen kommen, da wir sozusagen "von der Chemie her" super zusammen passen und schon immer voll auf einer Wellenlänge waren. Anfangs haben wir beide versucht bzw gehofft das es bald schon wieder so sein könnte, aber wie das mit der Entwicklung so ist - sie braucht Zeit
Nun zu meiner Frage: ist es überhaupt möglich das es mit uns nochmal etwas wird?
Wir wollen den Kontakt freundschaftlich beibehalten - allerdings auf geringer Basis da er die nächste Zeit beruflich viel Unterwegs ist. 
Kann es sein das er wenn er sich selbst bisschen besser gefunden hat sein das er wieder (romantisches) Interesse an mir bekommt oder werde ich für ihn dann "nur eine Freundin" sein? 
Er persönlich behauptet ersteres und das es sogar schädlicher wäre wenn wir keinen Kontakt mehr hätten weil ihm so immer im Kopf bliebe wie gut wir harmonieren, trotzdem würde mich eure Meinung mal interessieren!
Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das nochmal wird. Du sagtest ja selbst, er entwickelt sich. Wer sagt dir, dass er danach überhaupt noch der Mann ist den du liebst? Und was ist mit anderen Frauen? Ich bin sicher, dass er mit anderen schlafen wird/will und dich vielleicht nur als Reserve warm hält. Eine Art hinhalten falls das mit dem Single sein doch nicht so klappt. 
Vielleicht schlaft ihr irgendwann wieder miteinander, aber ich glaube eine richtige Beziehung ist vorbei. 
Schau lieber nach vorne, achte besonders auf dich und was du jetzt willst und nicht ob er sich da mit irgendwas wohler fühlt. Er war es der dich nicht mehr wollte. Lieber abhaken und jemand neues kennenlernen anstatt jetzt jahrelang hinter ihm her rennen und vielleicht den Traummann verpassen. 

1 LikesGefällt mir
18. April um 16:12

Mag sein, dass manche Beziehungen zwei Anläufe brauchen, um richtig zu klappen - weil die Beteiligten beim ersten Anlauf noch zu verpeilt sind, um die Beziehung / den Partner richtig wertzuschätzen, weil sie erst noch wichtige Details zum Thema Sozialverhalten lernen müssen, oder sowas.
Was aber nach meinem Eindruck nur sehr selten klappt, ist eine Beziehung bzw. ein "Beziehungsanlauf", in dem von Anfang an so ein Machtgefälle herrscht wie bei euch jetzt. Ich mein, er macht gegen deinen Willen Schluss (wozu er ja ein gutes Recht hat), will dich aber warmhalten, damit du bloß nicht über ihn hinweg kommst (mal ganz hart gesagt), und du wartest und hoffst, dass sich der gnädige Herr irgendwann nochmal umentscheidet. Ja, klar, auch unter solchen Umständen kann man nochmal zusammenkommen, aber glücklich wird man in der unterlegenen Position dann kaum.

Also, es ist sicher der richtige Angang, dass du nicht auf vage zweite Chancen oder Anläufe hoffen und mit ihm abschließen willst - aber zu dem Zweck wär's dann doch besser, ihr hättet tatsächlich keinen Kontakt. Sonst kommst du schlimmstenfalls noch in die Situation, dass er sich weiter mit dir trifft und dich direkt oder indirekt glauben lässt, ihr hättet noch eine Chance, dabei bändelt er längst mit ner Neuen an und wartet nur noch, bis das mit ihr in trockenen Tüchern ist, um dich dann abzusägen. Das Risiko würd ich nicht eingehen.

lg
cefeu

Gefällt mir
18. April um 17:20
In Antwort auf darkgrey28

Also mein (seit knapp 4 Monaten) Ex und ich waren ca. 3 Jahre zusammen. Er hat Schluss gemacht weil er einfach Zeit für sich braucht und eine Weile Single sein muss um sich selbst zu entwickeln und herauszufinden was er unabhängig von anderen im Leben will. Wir haben von Anfang an beide gesagt das es gut sein kann das wir mal wieder zusammen kommen, da wir sozusagen "von der Chemie her" super zusammen passen und schon immer voll auf einer Wellenlänge waren. Anfangs haben wir beide versucht bzw gehofft das es bald schon wieder so sein könnte, aber wie das mit der Entwicklung so ist - sie braucht Zeit
Nun zu meiner Frage: ist es überhaupt möglich das es mit uns nochmal etwas wird?
Wir wollen den Kontakt freundschaftlich beibehalten - allerdings auf geringer Basis da er die nächste Zeit beruflich viel Unterwegs ist. 
Kann es sein das er wenn er sich selbst bisschen besser gefunden hat sein das er wieder (romantisches) Interesse an mir bekommt oder werde ich für ihn dann "nur eine Freundin" sein? 
Er persönlich behauptet ersteres und das es sogar schädlicher wäre wenn wir keinen Kontakt mehr hätten weil ihm so immer im Kopf bliebe wie gut wir harmonieren, trotzdem würde mich eure Meinung mal interessieren!
Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

Ich versuche natürlich trotzdem mit dem ganzen abzuschließen und habe nicht vor ewig auf ihn zu warten - der Punkt interessiert mich einfach nur

klingt schon irgendwie schwierig, sich vorzustellen, einander festzuhalten und dabei sich von den Fesseln befreien zu wollen.

Meinst Du nicht auch?

Gefällt mir