Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zurück zum Ex?!?

Zurück zum Ex?!?

11. März 2010 um 18:13

Hallo,

ich weiß nicht ob es hier im Forum richtig ist, aber ich muss es los werden.

Nach 3 Jahren haben mein Ex und ich uns getrennt, wegen Thema: Haushalt und Finanzen!

Dann bin ich recht schnell mit meinem besten Freund "halbzusammengekommen". Weil er mein "Mentor" auf Arbeit ist, ist es nur halb und geheim.

Bis vor 1 Woche sagte mein Ex es gibt kein Zurück und ich muss die Grenze zwischen Freundschaft und Beziehung ziehen können!

Dann kam der Schock. Mein Ex sagte mir, er würde es für einen Monat oder so (!?) gern nochmal probieren.

Da ist mein Problem. Auf der einen Seite will ich gern wieder zurück und alles neu beginnen. Doch dann ist da noch der "Neue", ihn will ich nicht verlieren und nicht wehtun! Weil er ja nicht irgendwer ist. Aber ich bin auch noch nicht 100%ig drauf eingegangen. Aber was wenn es schief geht? Dann stehe ich ohne ihn da! Und er hat mich immer aufgefangen. Immer. War immer für mich da! Hat meine Tränen immer getrocknet!

Ich weiß nicht, was ich tun soll! Ex oder nicht?

Soll ich erstmal beiden "Nein" sagen und alles dann allein ausmachen??

Ist euch das schon passiert? Wer kann mir helfen??

Mehr lesen

12. März 2010 um 9:27

Für einen Monat probieren??
Erstmal kann dir die Frage ob du mit deinem Ex wieder zusammen kommen sollst niemand beantworten außer dir. Du hast ja nicht erklärt wie gravierend eure Probleme waren und was euch verbindet .Liebst du Ihn denn noch?

Eine weitere Sache ist die, dass er vorgibt für einen Monat zusammen zu kommen, das ist doch blöde. Klingt für mich nach einem Vorwand um noch einmal Sex zu haben. Wenn man es wirklich mit jemandem probieren will, dann sagt man doch nicht "lass es uns mal für einen Monat probieren" sondern man sagt "lass es uns noch einmal probieren".

Ein weiterer Rat meinerseits wäre, nie mit jemandem auf der Arbeit etwas anzufangen. Man sch*isst nicht wo man isst. Wenn dir dein Job lieb ist, würde ich soetwas gar nicht erst in Erwägung ziehen. Denn wenn es mit diesem Typen vorbei ist, starten womöglich noch Intrigen und du verlierst deinen Job.

Warum bist du überhaupt so schnell mit dem zusammen gekommen, das macht man doch eigentlich nicht, wenn man noch Gefühle für eine andere Person hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 13:20
In Antwort auf baila_12293895

Für einen Monat probieren??
Erstmal kann dir die Frage ob du mit deinem Ex wieder zusammen kommen sollst niemand beantworten außer dir. Du hast ja nicht erklärt wie gravierend eure Probleme waren und was euch verbindet .Liebst du Ihn denn noch?

Eine weitere Sache ist die, dass er vorgibt für einen Monat zusammen zu kommen, das ist doch blöde. Klingt für mich nach einem Vorwand um noch einmal Sex zu haben. Wenn man es wirklich mit jemandem probieren will, dann sagt man doch nicht "lass es uns mal für einen Monat probieren" sondern man sagt "lass es uns noch einmal probieren".

Ein weiterer Rat meinerseits wäre, nie mit jemandem auf der Arbeit etwas anzufangen. Man sch*isst nicht wo man isst. Wenn dir dein Job lieb ist, würde ich soetwas gar nicht erst in Erwägung ziehen. Denn wenn es mit diesem Typen vorbei ist, starten womöglich noch Intrigen und du verlierst deinen Job.

Warum bist du überhaupt so schnell mit dem zusammen gekommen, das macht man doch eigentlich nicht, wenn man noch Gefühle für eine andere Person hat?

Antwort
Hallihallo,

muss erstmal was erklären. Intrigen hin oder her, ich bin verbeamtet also kann ich mich jederzeit versetzen lassen...aber egal diesen Gedanken hatte ich ehrlich gesagt auch schon. Aber das ist nicht das vorrangige Problem.

Unsere Probleme waren dahingehend gravierend, weil ich das Gefühl hatte alles zu machen und er nichts. Weißt du wie? Ich kam mir alleine vor obwohl ich in ner Beziehung war... aber nur beim Thema Haushalt und Finanzen.

Finanzen hat er mir bei der Trennung erklärt... er sparte so extrem weil er mir meinen größten Wunsch erfüllen wollte: den Motorradführerschein und den passenden Untersatz dazu

Haushalt... naja er weiß wie unordentlich ich sein kann, aber trotzdem haben wir lange darüber gesprochen und er hat auch mitbekommen, dass ich recht habe, wenn ich sage:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 13:43
In Antwort auf baila_12293895

Für einen Monat probieren??
Erstmal kann dir die Frage ob du mit deinem Ex wieder zusammen kommen sollst niemand beantworten außer dir. Du hast ja nicht erklärt wie gravierend eure Probleme waren und was euch verbindet .Liebst du Ihn denn noch?

Eine weitere Sache ist die, dass er vorgibt für einen Monat zusammen zu kommen, das ist doch blöde. Klingt für mich nach einem Vorwand um noch einmal Sex zu haben. Wenn man es wirklich mit jemandem probieren will, dann sagt man doch nicht "lass es uns mal für einen Monat probieren" sondern man sagt "lass es uns noch einmal probieren".

Ein weiterer Rat meinerseits wäre, nie mit jemandem auf der Arbeit etwas anzufangen. Man sch*isst nicht wo man isst. Wenn dir dein Job lieb ist, würde ich soetwas gar nicht erst in Erwägung ziehen. Denn wenn es mit diesem Typen vorbei ist, starten womöglich noch Intrigen und du verlierst deinen Job.

Warum bist du überhaupt so schnell mit dem zusammen gekommen, das macht man doch eigentlich nicht, wenn man noch Gefühle für eine andere Person hat?

Teil 2 Antwort
Och menno wo ist denn der Rest hin???!

weiter im Text:

"Ich darf nicht joggen gehen für 20 Min. weil die Küche nicht sauber ist, aber du gehst 5 Stunden Fahrradfahren und ich mach die WOhnung alleine sauber?? und darf mich nicht beschweren!" (es war wirklich so!!!)

Ich liebe ihn noch. Ja! Aber ich habe Angst vor dem Schritt und inwieweit kann sich jemand so ändern? Klar ich habe ein paar Leute kennengelernt die zwischendurch getrennt waren und jetzt verheiratet sind, aber bei wem klappt das schon!? Soll ich es wagen??? Was wenn es wieder schief geht?? Dann bin ich wieder am Boden zerstört!!! Und alles beginnt von neuem!?

Ich weiß es nicht...

Mit meinem Neuen bin ich so schnell zusammengekommen, naja eigentlich sind wir das nicht, weil wir beide nicht 100 %ig dahinter stehen... er war halt für mich da und wäre es in Zukunft egal was kommt immernoch (hat er gesagt!)... Ich würde ihm sicher wehtun und das will ich so gut es geht vermeiden. Doch geht das überhaupt???
Wie sage ich es ihm, wenn ich irgendwann mal eine Lösung habe???

Oder sollte ich wirklich erstmal mit ihm das beenden und in Ruhe allein drüber nachdenken ohne an jemanden gebunden zu sein?!?? Ist das besser?? Oder eher nicht??

Klar ich weiß, dass mir diese Entscheidung keiner abnehmen kann!!! Weiß ich... doch wie soll ich es jedem sagen? Was würdet ihr tun???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 14:13

Mmmh
Ach Janienchen, was willst du denn mit dem noch? Du bist verbeamtet, stehst wahrscheinlich mit beiden Beinen im Leben.

In einer ähnlichen Beziehung war ich auch 2 Jahre lang. Es ist allerdings nicht deine Aufgabe den Haushalt alleine zu führen.

Für mich klingt dein Ex ehrlich gesagt wie ein Arsch. So jemanden kann man doch garnicht lieben, worauf basiert die Liebe denn? Und wie gesagt, als ich gelesen habe, dass er gesagt hat, dass ihr es einen Monat probieren sollt, gingen bei mir die Alarmglocken an.

Ich würde weiterhin auf Abstand gehen. Deinen Ex würde ich in den Wind schießen. Ob du was ernsteres mit dem anderen Mann anfangen willst, musst du sehen. ich glaube nicht, dass dein Herz frei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club