Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zur Trennung gedrängt

Zur Trennung gedrängt

5. Dezember 2014 um 21:37

Hallo Leute, ich brauche dringend Rat!
Ich (34) habe vor einem Jahr einen Mann (Türke, gebildet, 44) kennengelernt. Er benahm sich stets wie ein Gentleman und hat sich in mich verliebt. Ich war etwas zurückhaltend, weil ich Vorurteile gegenüber türkische Männer hatte. Doch er hat mir das Gefühl gegeben, dass ich seine Traumfrau sei. Ich verliebte mich auch ihm und wir planten eine gemeinsame Zukunft. Wir führten eine Fernbeziehung, sahen uns an jedem WE, telefonierten jedoch täglich mehrmals. Eine sehr schöne Zeit. Er erzählte mir bereits damals, dass seine Ex- Frau und eine Freundin ihm fremdgegangen sind und er auch von seinen Eltern im Stich gelassen worden ist, deshalb habe er große Probleme zu vertrauen. So hat er mir auch das Leben verkompliziert, indem er mich über meine Facebook verhalten usw. ausgefragt hat. Ich dachte, wenn ich ihm jedesmal beweise, dass ich nicht lüge und betrüge, dann fasst er vertrauen und lässt sich fallen. Nach eine Phase, indem wir unsere Kinder und Familie uns gegenseitig vorgestellt haben und zusammen in den Urlaub gefahren sind, dachte ich, dass er Vertrauen gefasst hat. Doch nachdem er eine Woche nie wirklich am Telefon zeit für mich hatte, habe ich ihn zur Rede gestellt, was los sei. Schrieb er, dass er Zeit und Abstand brächte. Nach drei Tagen telefonierten wir und er sagte er habe gerade eine deprissive Phase. Ich wollte ihn nicht während diese Phase allein, deshalb trafen wir uns auf mittlerer Strecke. Dort sagte er mir, dass er weiß wie es mit uns weiter geht... Er sieht nun alles realistischer, wegen meiner Kleidung( ich ziehe mich etwas schick und sexy an, aber keineswegs nuttig), versch. Wohnorte usw. Die Verliebtheit ist nun vorbei und er braucht Zeit, würde aber sich nicht jetzt trennen wollen, weil er für mich noch viel fühlt. Die nächste Woche hatte wir nur noch einmal telefoniert, dann wieder Funkstille. Nach einer schrecklichen Woche habe ich ihn angerufen und gesagt, dass die Ungewissheit und das Warten auf ein Zeichen von ihm mich verrückt macht und er mit bitte sagen soll ob es Schluss ist. Er wollte sich weder von mir trennen, noch sagen, dass wir an unsere Beziehung gemeinsam arbeiten müssten und argumentierte mit Kleidung, Verteauen usw. Daraufhin habe ich mich von ihm getrennt... Jetzt sind schon 2 Wochen um ... Kontacksperre. Ob er sich noch melden wird oder ich mich melden soll?

Mehr lesen

6. Dezember 2014 um 8:55

Du
hast das einzig richtige getan, sei dir was wert. man spielt nicht mit einem Menschen. wahrscheinlich hat er wirklich ne Krise oder ne andere Frau, oder seine Familie hängt ihm im Nacken. keine Ahnung. aber di bist mehr wert als zuhause zu sitzen und auf jemanden zu warten, dessen Wunden du heilen sonst und dich als emanzipierte Frau an kleiderordnumg halten sollst und ein mann seine Gefühle davon abhängig macht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Total unterschiedlich oder so ...
Von: sinjanu
neu
5. Dezember 2014 um 22:36
Er meldet sich nicht
Von: mariageh91
neu
5. Dezember 2014 um 21:30

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen