Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zukunftsplanung - Zu Freund ziehen oder nicht?

Zukunftsplanung - Zu Freund ziehen oder nicht?

12. August 2012 um 15:52 Letzte Antwort: 3. September 2012 um 21:35

Hallo,

Ich bin fast 17 und mein Freund ist 45. Wir sind seit zwei Jahren zusammen und nach anfänglichen Problemen ist unsere Beziehung eigentlich perfekt. Wir hatten vor kurzem unseren ersten gemeinsamen Urlaub; er kennt meine Eltern. Meine Ferien verbringe ich immer bei ihm, sonst können wir uns eher selten treffen, weil er 4 Stunden Fahrt von mir entfernt wohnt. Die Zeit überbrücken wir mit täglichem Skypen =)

Der Altersunterschied ist also nicht mein eigentliches Problem. Es ist eher so, dass ich mir jetzt langsam Gedanken über die Zukunft mache. In spätestens einem Jahr, besser schon früher, muss ich beginnen mich für Universitäten (oder dergleichen) zu bewerben.
Mein Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich mich in der Stadt, in der Ich lebe bewerben soll oder lieber in der Nähe meines Freundes. Ich finde das es für mich zu früh ist so eine Entscheidung zu treffen.

Auf der einen Seite, habe ich mit meinem Freund schon Pläne geschmiedet. Wir wollen uns zusammen eine kleine Wohnung nehmen; neben dem Studium könnte ich Kellnern gehen. Nur stellt sich mir die Frage, ob es mit uns beiden dann wirklich klappt. Wenn plötzlich Schluss wäre mit unserer Beziehung, hätte ich ein Problem. Ich müsste mir eine eigene Wohnung suchen und das Geld dafür zusammen zu kratzen ist für eine Studentin doch nicht ganz so einfach.

Deshalb wäre es für mich auf der anderen Seite besser in meiner Stadt zu bleiben. Hier kann ich, bis ich mein Studium in der Tasche habe, bei meinen Eltern wohnen. Da bin ich auf jeden Fall abgesichert. Ich denke aber, das es mir dann auch nicht Recht sein wird. Vielleicht werde ich dann bereuen, dass ich nicht zu meinem Freund gezogen bin - So ein Studium dauert schließlich mehrere Jahre - und man ist an den Ort der Uni gebunden.

Meinem Freund möchte ich nicht zumuten zu mir zu ziehen. Er hat zwar mal erwähnt, das er überlegt den Schritt zu gehen, wenn ich mit der Schule fertig bin, aber ich weiß schon das er an seiner Stadt hängt. Er hat dort viele Freundschaften, einen Job und lebt schon immer dort. Ich hingegen bin dann doch weniger gebunden. Ich habe keine Freundschaften auf die ich nicht verzichten könnte und an einen Job bin ich auch noch nicht..

Habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich?
Wie fällt man so eine wichtige Entscheidung? Wenn ich auf mein Herz höre, weiß ich das ich zu meinem Freund ziehen möchte, wenn ich auf meinen Verstand achte, ist es sicherer hier zu bleiben
Fallen euch vielleicht Kompromisse ein?

LG
Danke für Hilfe

Mehr lesen

27. August 2012 um 18:27


Aber im Prinzip kann man den gemeinsamen Altag nur kennenlernen, wenn man auch wirklich zusammenzieht? Oder hättest du da eine andere Idee?

Wenn ich nur so zu meinem Freund fahre, dann ist es so oder so wie Urlaub und ich denke selbst die ersten Monate, wenn man dann zusammenlebt, reißen sich beide noch zusammen. Interessant wirds erst, wenn wir länger dieses "Altag" haben.

Danke für eure Antworten =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2012 um 16:33

Hör auf dein Herz
Du liebst ihn und er dich. Du dass was dein Herz dir sagt. Weil wenn du es nicht tust, dann wirst du es definitiv irgendwann bereuen.

Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2012 um 0:30

Diese
Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Vielleicht wäre es ein Kompromiss dorthin zu ziehen, wo eine richtig gute Uni ist, also nicht unbedingt in deinem oder seinem Wohnort.

Hängt ja auch davon ab, was du studieren willst. Da gibt es massive Unterschiede in der Qualität

Was ich nicht verstehe: Warum schreibst du in dieser Kategorie obwohl es dir gar nicht um den Altersunterschied geht? Ich muss sagen, als ich den ersten Satz von dir gelesen habe - du zarte 16 Jahre alt und ein 45 Jahre alter Sack war mein erster Gedanke: So ein Kinderfi..er. Pardon.

Dennoch wünsche ich dir viel Glück und hoffe, dass er dich auch auf lange Sicht nicht verarschen wird. Auch wenn das meiner Meinung nach einem 6er im Lotto gleichkommen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2012 um 1:26

Holla
Na ihr habt da aber einen krassen Altersunterschied, ich mein ich bin auch 16 und mein Freund 25 aber DAS ist für manche ja schon grenzwertig und normalerweiße fände ich das ziemlich ... naja dumm bei SO nem unterschied, aber du machst ja einen erwachsenen Eindruck, ich glaub du weißt schon was du machst

Und ich denke auch, mach es, bevor du am Ende bereust es nicht getan zu haben Du kannst für dein Studium ja auch Bafög beantragen, sollte die Beziehung scheitern hast du so immer eine absicherung.
Und ein Studium in einer anderen Stadt ist auch das was ich mal tun will, unabhängig davon, dass mein Freund auch ganz wo anders wohnt als ich. Man lernt einfach selbststständiger zu werden, wenn man nicht ständig bei Mutti und Vati hängt Es ist also auch außerhalb deiner Beziehung nützlich für dich auszuziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2012 um 20:35
In Antwort auf hoseok_12968316

Diese
Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Vielleicht wäre es ein Kompromiss dorthin zu ziehen, wo eine richtig gute Uni ist, also nicht unbedingt in deinem oder seinem Wohnort.

Hängt ja auch davon ab, was du studieren willst. Da gibt es massive Unterschiede in der Qualität

Was ich nicht verstehe: Warum schreibst du in dieser Kategorie obwohl es dir gar nicht um den Altersunterschied geht? Ich muss sagen, als ich den ersten Satz von dir gelesen habe - du zarte 16 Jahre alt und ein 45 Jahre alter Sack war mein erster Gedanke: So ein Kinderfi..er. Pardon.

Dennoch wünsche ich dir viel Glück und hoffe, dass er dich auch auf lange Sicht nicht verarschen wird. Auch wenn das meiner Meinung nach einem 6er im Lotto gleichkommen würde.


Um auf deine Frage zu antworten: Ich habe meine Frage hier in dieser Kaegorie gestellt, weil hier noch die meiste Akzeptanz herscht was Altersunterschiede angeht.

Hätte ich in anderen Kategorien gepostet und sein Alter erwähnt, wäre es erstmal zu einer riesigen Grundsatzdiskussion gekommen. Davon hatte ich schon genug =)
Auf der anderen Seite, finde ich es wiederrum auch wichtig zu wissen das wir einen großen Altersunterschied haben und wollte es in dem Thema deshalb auch erwähnen. Vielleicht gibts ja Mädels die auch mit ihrem älteren Freund zusammengezogen sind und mir von ihren Erfahrungen erzählen können.

Hat also einen guten Grund, warum ich hier gepostet habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2012 um 21:35

Kenne eure Situation...
Hi

Ich (20) bin vor drei Monaten mit meinem Freund (42) nach gut zwei Jahren Beziehung zusammengezogen.
Es ist ein sehr komplexes Thema und eine schwierige Entscheidung. Ich kann dir gerne ein paar Tips geben, wenns dich interessiert. Dann schreib mir doch einfach eine PN.

LG Yioru

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook