Forum / Liebe & Beziehung

Zukunft nach Trennung / Kontakt nach Trennung

27. Oktober 2016 um 12:18 Letzte Antwort: 27. Oktober 2016 um 12:45

Hey. 
Erst vor ein paar Tagen haben wir uns getrennt. Nur aus zeitlichen Gründen, weil er momentan keine Zeit für eine Beziehung oder Freunde hat durch die Uni und am Wochenende arbeiten. 
Das hat mich sehr fertig gemacht, dass wir uns nicht mehr sehen konnten, weshalb er diese Entscheidung getroffen hat weil es für ihn und für mich besser ist, weil es keinen Sinn macht eine Beziehung zu führen wenn man sich nicht mehr sehen kann. 
Allerdings meinte er Dinge die mich total verwirren. Dass wenn er ein neuen Stundenplan bekommt, und er in einem halben Jahr oder wann auch immer wieder mehr Zeit haben sollte, es ja sein kann dass wir wieder zusammen kommen. Dass alles was zusammengehört auch zusammenkommt. Auf der einen Seite denke ich mir, ich warte auf ihn. Vielleicht wird alles wieder gut. Aber eigentlich denke ich, dass er mich vergessen könnte oder jemanden anderes kennenlernen könnte und dann habe ich umsonst gewartet. Ich bin so verzweifelt. 

Das 2. ist, dass wir noch schreiben. Er meinte er möchte auf jeden Fall noch Kontakt und ist immer für mich da. Ich möchte den Kontakt ja auch, sonst würde es sich anfühlen als hätte ich ihn komplett verloren und er ist mir als Person sehr wichtig. Aber er schreibt komplett wie immer mit mir! Also seine Art, wie 'früher' das ist zwar gut weil ich so merke dass alles 'ok' ist zwischen uns, aber es macht mir auch mehr Hoffnungen und ist ganz dolle komisch. Ich schreibe momentan nicht so viel zurück, weil es manchmal sehr belastet. Aber ich fühle mich auch so schlecht und hab Angst dass er mich dadurch vergisst oder ich ihn verletze. Aber warum ist der Kontakt von ihm aus so normal, wenn doch Schluss ist.. ich hab Angst dass er mich so warm hält und ich auf ihn warte, denn ich will eigentlich mein Leben weiter leben uns mich nicht so aufgeben wie ich es jetzt gerade mache. 

Mehr lesen

27. Oktober 2016 um 12:44

Das was er gesagt hat, trifft doch hergenau zu. Das, was zusammen gehört, kommt irgendwann zusammen.
Seine Entscheidung eurer Beziehung vorerst ein Ende zu setzen, sollte keiner, auch du nicht (und ich glaube das tust du nicht), in Frage stellen. Es ist seine Entscheidung.

Du hast Angst, er könnte sich in jemand anderes in der Zeit verlieben. Aber wer weiß, wie du dich in der Zeit entwickelst. Noch ist alles ganz frisch, aber die Zeit wird sicher auch deine Gefühle ihm gegenüber klarer machen. Allzu lange Zeit ist natürlich eine große Probe für eine Liebe und ich denke nur echte Liebe hält da bestand. Du sagst, vielleicht warte ich umsonst aber so doof das klingt, liebe kann warten.

Ich sage dir du kannst ruhig und besonnen in die Zukunft blicken, denn die Zeit wird dir zeigen, ob diese Liebe bestand hatte. du kannst doch nicht schon heute wissen, ob du nicht jemand anderen lieben wirst oder du ständig noch mit dem Gedanken bei deinem jetztigen Freund bist.

Ich frage mich nur ob ihr zunächst alle Möglichkeiten ausprobiert habt. Ob du ihm deutlich gemacht hast, das du trotz der wenigen Zeit mit ihm mit ihm zusammen sein möchtest und es akzeptierst und es dir wirklich nichts ausmacht ... Ob ihr sozusagen dafür "gekämpft" habt.

Verschließ dein Herz nicht, mach weiter wie bis hierher und lern Menschen kennen und lieben. Dein Herz wird sowieso an einer Stelle haften bleiben, da kann weder Zeit, Umstände noch Personen etwas anrichten.

Gefällt mir

27. Oktober 2016 um 12:45

Nennt man das nicht Hinhaltetaktik ?
 

Gefällt mir