Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zukunft mit jemanden der nicht die gleiche sprache (Deutsch) beherrscht? Wer hat Erfahrung?

Zukunft mit jemanden der nicht die gleiche sprache (Deutsch) beherrscht? Wer hat Erfahrung?

23. Dezember 2009 um 9:13

Ähem, nun ja...jetzt starte ich eben auch mal einen Thread.. aber ich tus dennnoch

Hm..
Okay, ich war letztes WE in meinem Stammclub..ich gehe dort 1-2 mal im Monat hin, da herrscht eine tolle Atmosphäre und das alter liegt im durchschnitt bei 35-40...Ich bin selbst 22 und gehe nicht dort hin um zu "schauen" oder sonstiges, sondern einfach nur weil mir der club gefällt, die Musik, und die Atmosphäre wie schon erwähnt und mein bester Freund und ich ziehen immer dort hin am WE und kommen mit etlichen Leuten ins Gespräch, was immer sehr interessant ist.
Auf jedenfall sah ich dennnoch vor 3 wochen ca. dort einen Mann sitzen mit einer Begleitung...ich sah ihm sofort an der er russich sein müsste (Ich selbst bin deutsch), mein ganzer Freundeskreis besteht zu 80% aus russischen Leuten, es war schon immer so, keine Ahnung warum..

Jedenfalls sah ich ihn mit einer Frau und die zwei saßen uns an der Bar genau gegenüber, sodass man Blickkontakt hatte...ich weiss nicht warum, aber ich wusste, sie hatten nur ein freundschftl. Verhältnis, wie ich zu meinem besten Freund!
Mehr als Blickkontakt herrschte nicht, wir gingen dann später.

Jedenfalls waren wir letzten SA wieder dort und die zwei waren auch dort und wir hatten alle genau die gleiche platzstellung wie letztes mal ^^. Ich sagte meinem besten freund schon dass der Mann vor uns, mir ziemlich gefällt und ich denke er ist russisch. (Mein bester freund ist ebenfalls russisch ) und mein bester freund (Alex, sein Name) sprach den Mann einfach auf russisch mal an...und ja - ich lag richtig, er war ebenfalls russisch und so kam alles ins Rollen, der Mann (Iwan, 26) setzte sich zu uns. Anfangs unterhielten sich er und alex miteinander, bis ich merkte dass er kein wort bzw. wirklich nur ganz wenig bruchteile deutsch kann, und ich kann eben kein russisch!!! Verzwickte sache...irgendwie durch gestikten, mimiken usw. konnten wir uns einigermaßen aber eigentlich schwer verständigen...es war schon leicht anstrengend...aber irgendwie fand ich es so abartig süß wie er sich einfach nur gab....jajajajaja, irgendwo hat ers mir schon angetan
Ach ja, die frau die ihn begleitete ist die Nanny von seinem bruder seinen Kindern und hat einen freund. (Sah man später, als sie sich mit 2 Männern feucht unterhielt) uäh...na dann.

Später gingen er und ich (alex war selbst unterwegs in dem club) tanzen und es machte so irre spass, es war einfach nur lustig, wir machten quatsch auf der tanzfläche und tanzen mal völlig blödsinnig, dann wieder ganz normal, es war toll, ja. Und das alles ohne alkohol

Später fragte mich iwan dann nach meiner nummer und ICH fragte ihn, ob er denn schonmal in deutschland (er ist seit 8 monaten erst hier, besucht eine deutsche schulung, wohnt bei seinem bruder und studiert später Informatik) in einem Kino war (eig. dämliche frage, wenn er kein deutsch beherrscht lol) er sagte nein aber fragte dann ob ich nichtmal mit ihm gehen möchte. Klar ^^ na auf jedenfall tauschten wir die nummern und er schrieb mir einen Tag später und fragte ob ich mir schon einen film ausgesucht habe usw. also er sagte auch, er kann deutsch richtig gut lesen und auch schreiben! Das stimmt, das habe ich gemerkt, aber eben das verständnis an sich, und das reden, da happerts leider arg.
Und am Freitag wollen wir eben ins Kino gehen...

So, was denkt ihr denn? Chance irgendwo irgendwas irgendwie überhaupt? Wer selbst hat Erfahrung? Wie hat sich das Ganze entwickelt?

Wäre schon ganz cool, wenn ihr antworten würdet ^^



Mehr lesen

23. Dezember 2009 um 9:42

Versuch es
Also erstmal finde ich deine Geschichte total niedlich.

Ich kann dir nur raten, es einfach drauf an kommen zu lassen. Das mit der Sprache ist zwar eine zusätzliche Komplikation aber deswegen nun schon vorher die Flinte in Korn werfen ist doch Quatsch.
Wie du sagst, er schreibt und liest schon ganz gut, hat also eigentlich die Vokabelgrundlagen zusammen. Und verstehen und sprechen lernt man nur durch konsequentes anwenden, indem man eben z.B. ins Kino geht oder sich mit deutschsprachigen Menschen unterhält, fernsieht, radio hört. Überall, wo die Sprache ganz normal im Alltag gesprochen wird. Und wenn man das das wirklich den ganzen Tag durchzieht, gewöhnt man sich an Aussprache und wird bald viel verstehen, sprechen ist nochmal was anderes, auch da hilft nur üben, üben, üben Du darfst natürlich am Anfang nicht zu schnell sprechen, keinen Dialekt und möglichst keine zu komplizierten Worte verwenden aber das kriegst du schon hin. Und wenn du schon so viele russische Bekanntschaften hast, wie wäre es denn, wenn DU die Sprache lernst. Hilft dir dann ja auch weiter und im beruflichen Leben kann es auch nicht schaden, so viele Menschen sprechen hier nicht russisch

Also lass dich davon nicht abhalten, ihn zumindest mal besser kennenzulernen.
Viel Glück und schöne Weihnachten.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 9:47
In Antwort auf kilie_12351775

Versuch es
Also erstmal finde ich deine Geschichte total niedlich.

Ich kann dir nur raten, es einfach drauf an kommen zu lassen. Das mit der Sprache ist zwar eine zusätzliche Komplikation aber deswegen nun schon vorher die Flinte in Korn werfen ist doch Quatsch.
Wie du sagst, er schreibt und liest schon ganz gut, hat also eigentlich die Vokabelgrundlagen zusammen. Und verstehen und sprechen lernt man nur durch konsequentes anwenden, indem man eben z.B. ins Kino geht oder sich mit deutschsprachigen Menschen unterhält, fernsieht, radio hört. Überall, wo die Sprache ganz normal im Alltag gesprochen wird. Und wenn man das das wirklich den ganzen Tag durchzieht, gewöhnt man sich an Aussprache und wird bald viel verstehen, sprechen ist nochmal was anderes, auch da hilft nur üben, üben, üben Du darfst natürlich am Anfang nicht zu schnell sprechen, keinen Dialekt und möglichst keine zu komplizierten Worte verwenden aber das kriegst du schon hin. Und wenn du schon so viele russische Bekanntschaften hast, wie wäre es denn, wenn DU die Sprache lernst. Hilft dir dann ja auch weiter und im beruflichen Leben kann es auch nicht schaden, so viele Menschen sprechen hier nicht russisch

Also lass dich davon nicht abhalten, ihn zumindest mal besser kennenzulernen.
Viel Glück und schöne Weihnachten.


Oh, was für eine liebe Antwort

Ja, ich denke eben genauso, dass ich nicht gleich aufgeben sollte...es war schon etwas anstrengend an dem abend sich zu "unterhalten", aber ich weiss ich nicht ich würde es eben gerne "auf mich nehmen" und irgendwie will ich ihm auch helfen weiterzukommen sag ich mal. Ja wie gesagt, er hats mir schon angetan ^^ obwohl man doch ein paar immer mal wieder kennenlernt, aber bei ihm bin ich geblieben und nicht das Gespräch beendet Kanns schon kaum erwarten ihn am freitag zu sehen...ach ich mach mir jetzt keinen Kopf drüber, das "Schicksal" wirds schon machen..

Dir auch ganz schöne Weihnachten und danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 9:59


Ich finde auch, du solltest es probieren. Da er schon gut scheiben und lesen kann und hier studieren will, werden sich seine Deutschkenntnisse sicherlich schnell bessern, besonders, wenn er eine hübsche weibliche Motivationshilfe hat .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:02

Find es auch niedlich!
Deine Geschichte ist wirklich süß!

Also ich finde auch, dass du es versuchen solltest. Allein die Sprache steht einem nicht im Weg. Ich selbst bin 2 1/2 Jahre mit einem Franzosen zusammen gewesen und seit ein paar Wochen wieder mit ihm zusammen. Es klappt. Ok, er konnte schon einigermaßen gut Deutsch als ich ihn kennen lernte, aber er spricht noch immer mit Akzent und ich Liebe es Und auch ich kann ein wenig französisch, was den Besuch seiner Familie irgendwie trotzdem nicht Leichter macht. Die sprechen dort in solch einem Dialekt, dass man nix versteht.

Wie gesagt, ich finde, du solltest es probieren. Das einzige wo ich immer ein wenig bammel habe ist: Ist er wirklich Single? Es kann durchaus sein, dass er eine Frau/ Freundin zu Hause hat und in Dtl. nur ein wenig Spaß sucht.

Die nächste Frage ist: Könntest du dir vorstellen irgendwann mal nach Russland zu ziehen oder umgedreht (er nach Dtl.)? Wenn ja, ist es kein Problem, wenn nicht,dann würde ich auf Abstand gehen. Ich glaube das Schlimmste ist, wenn man sich verliebt und der Ausländer (wo auch immer er staatsangehörig ist) muss dann wieder zurück. Ich glaube das ist ganz schwierig.

Wenn ihr jetzt aber ein Paar Mal miteinander ausgeht, werdet ihr ja sehen ob ihr euch immer noch so sympathisch findet, und sollte es so sein, dann baut darauf auf.

Ich wünsche euch jedenfalls alles Glück der Welt.

L

Zoey

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:03
In Antwort auf vena_11880019


Ich finde auch, du solltest es probieren. Da er schon gut scheiben und lesen kann und hier studieren will, werden sich seine Deutschkenntnisse sicherlich schnell bessern, besonders, wenn er eine hübsche weibliche Motivationshilfe hat .


*hrhrhr* ja ich denke auch...oman..saaaaagmal, der hat mir schon arg den kopf verdreht, herrje das mag ich ja mal garnicht ^^ Na dann *g* versuchen wirs mal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:04
In Antwort auf vena_11880019


Ich finde auch, du solltest es probieren. Da er schon gut scheiben und lesen kann und hier studieren will, werden sich seine Deutschkenntnisse sicherlich schnell bessern, besonders, wenn er eine hübsche weibliche Motivationshilfe hat .

Ach er studiert
in Deutschland dann Informatik?

Ich fand das jetzt nicht ersichtlich aus den Zeilen. Sollte es so sein, dann steht einer eventuellen Beziehung ja wirklich nichts im Weg.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:08
In Antwort auf zoey1988

Find es auch niedlich!
Deine Geschichte ist wirklich süß!

Also ich finde auch, dass du es versuchen solltest. Allein die Sprache steht einem nicht im Weg. Ich selbst bin 2 1/2 Jahre mit einem Franzosen zusammen gewesen und seit ein paar Wochen wieder mit ihm zusammen. Es klappt. Ok, er konnte schon einigermaßen gut Deutsch als ich ihn kennen lernte, aber er spricht noch immer mit Akzent und ich Liebe es Und auch ich kann ein wenig französisch, was den Besuch seiner Familie irgendwie trotzdem nicht Leichter macht. Die sprechen dort in solch einem Dialekt, dass man nix versteht.

Wie gesagt, ich finde, du solltest es probieren. Das einzige wo ich immer ein wenig bammel habe ist: Ist er wirklich Single? Es kann durchaus sein, dass er eine Frau/ Freundin zu Hause hat und in Dtl. nur ein wenig Spaß sucht.

Die nächste Frage ist: Könntest du dir vorstellen irgendwann mal nach Russland zu ziehen oder umgedreht (er nach Dtl.)? Wenn ja, ist es kein Problem, wenn nicht,dann würde ich auf Abstand gehen. Ich glaube das Schlimmste ist, wenn man sich verliebt und der Ausländer (wo auch immer er staatsangehörig ist) muss dann wieder zurück. Ich glaube das ist ganz schwierig.

Wenn ihr jetzt aber ein Paar Mal miteinander ausgeht, werdet ihr ja sehen ob ihr euch immer noch so sympathisch findet, und sollte es so sein, dann baut darauf auf.

Ich wünsche euch jedenfalls alles Glück der Welt.

L

Zoey


Liebe Zoey,

ja ich hab da auch schon drüber nachgedacht, über die negativen aspekte...er sagte er hatte mal eine freundin in russland, aber sie sei nach portugal und er nach deutschland und auf Grund dessen trennten sie sich, aber sie hat jetzt wieder einen Freund und er ist nicht mehr traurig darüber, wie er sagte. Das Ganze liegt eben 8 Monate zurück.
Hm, und er meinte auch, dass sein Bruder und seine schwester seit 16 jahren hier in Dtl. wohnen und seine Eltern in Russland und er kam eben jetzt auch her und wohnt bei seinem bruder, deshalb denke ich nicht dass er zurückgeht, da er herkam um hier zu studieren, arbeiten, leben. Ach ja, ich muss abwarten, man hat auch so ein "Bauchgefühl" falls was nicht stimmen sollte...und das gefühl stimmt dann eigentlich immer. Deshalb muss ich abwarten. =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 10:19
In Antwort auf childintime1


Liebe Zoey,

ja ich hab da auch schon drüber nachgedacht, über die negativen aspekte...er sagte er hatte mal eine freundin in russland, aber sie sei nach portugal und er nach deutschland und auf Grund dessen trennten sie sich, aber sie hat jetzt wieder einen Freund und er ist nicht mehr traurig darüber, wie er sagte. Das Ganze liegt eben 8 Monate zurück.
Hm, und er meinte auch, dass sein Bruder und seine schwester seit 16 jahren hier in Dtl. wohnen und seine Eltern in Russland und er kam eben jetzt auch her und wohnt bei seinem bruder, deshalb denke ich nicht dass er zurückgeht, da er herkam um hier zu studieren, arbeiten, leben. Ach ja, ich muss abwarten, man hat auch so ein "Bauchgefühl" falls was nicht stimmen sollte...und das gefühl stimmt dann eigentlich immer. Deshalb muss ich abwarten. =(

Ich wollte dich nicht runterziehen!
Also ich wollte deine Stimmung jetzt echt nicht versauen!

Ich finde ja auch, dass du es durchaus versuchen solltest. Ihr seit gerade in der Kennenlern-Phase. Da kann man sich noch gar nicht darüber Gedanken machen ob er bleibt oder nicht. Wenn etwas faul sein sollte, dann bemerkst du das früher oder später.

Genieße einfach das Verliebt-Sein Gefühl!! Es ist absolut herrlich und gerade jetzt vor Weihnachten kannst du doch froh sein, jemanden kennen gelernt zu haben.

Nichts desto Trotz bringt es nichts, wenn man dir nur zu Mund redet und nicht sagt, was für Schattenseiten dahinter verborgen sein KÖNNTEN. Aber die hast du auch bei Deutschen Männern, man ist sich leider nie 100%ig sicher.

Gut ist, dass du mehrere Russen in deinem Freundeskreis hast, so hast du nicht einen totalen Kulturschock wenns um Ansichten des Lebens etc. geht. So erging es mir mit meinem Freund anfangs. Franzosen haben einfach zu vielen Dingen eine andere Einstellung, wobei das sicher auch wiederum von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann.

Also mach dir keine Gedanken! Alles wird gut!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2009 um 0:08

@gina
Das ist schon witzig, bevor ich in meinen thread eben reingeschaut habe dachte ich mir "Au scheisse, das ist schon anstrengend auf Dauer" und dann lese ich deine Antwort

>>Aber mach es nur, wenn Du Dir sicher bist, dass Du das Durchhaltevermoegen dazu hast.<<
>> ob Du die Zeit und Geduld mit ihm hast.<<

ja denn ich schreibe gerade mit ihm über einen messenger...und oh wei...ich weiss nicht...ja naja also ich hab nicht so die geduld, aber ich weiss, wenn ich was wirklich will, habe ich ohne ende geduld und durchsetzungsvermögen....hm... ich treffe mich morgen mit ihm zum ersten mal (wie schon gesagt, kennengelernt in dem club) und mal schauen wies wird...oh shit...es entstehen sowieso lange und mehrere schweigephasen.....und wir gehen ins kino *lach* naja er willigte ein, aber so kann er wiederrum viel "lernen" naja bei saw6 lernt man nicht wirklich bildungssprechen
Also ich kann nur abwarten wie es wird, ich sollte nicht gleich aufgeben bevor man nichtmal eine chance gegeben hat. Aber irgendwie...naja schluss jetzt mit meinen hin - und her nervössein

Noch eine schöne Restnacht wünsche ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen