Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zufrieden mit der Figur- trotzdem abnehmen für den Freund?

Zufrieden mit der Figur- trotzdem abnehmen für den Freund?

22. Mai um 16:32

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Mehr lesen

22. Mai um 16:40

Er hat dich so kennen gelernt, er ist so mit Dir zusammen gekommen, er wusste vorher wie Du aussiehst.

Du fühlst Dich wohl, warum sollst Du für ihn abnehmen (wenn Du Dich dann vielleicht sogar unwohl fühlst)? Macht für mich keinen Sinn.

Kannst ihm ja mal sagen, dass Du es schön fändest, wenn er ein paar Muskeln aufbauen würde, wie würde er da reagieren?

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 5:52
In Antwort auf jules27

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Ich würde ihn fragen, warum er überhaupt mit mir zusammen gekommen ist, wenn ich ihm nicht so passe, wie ich bin.
Auf einen Typen der mich verändern will, kann ich sehr gut verzichten.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 7:24

Ja, das denke ich auch. Dazu gehören immer zwei und diese Typen bekommen schnell raus, mit wem sie es machen können.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 7:31
In Antwort auf jules27

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Nicht abnehmen! Das nächste mal fragst du ihn ob er dafür am Bauch abnehmen könnte oder sich ein Sixpack antrainieren könnte? Ein Partner sollte nicht so kritiesieren. Einzig wenn das Gewicht gesundheitlich problematisch ist finde ich darf der Partner was sagen. kurz, dein Freund ist ein Depp.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 8:06
In Antwort auf jules27

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Eine Klatsche ins Gesicht würde ich ihm gerne für diese Aussage geben. "An den Beinen etwas dünner sein" Sowas funktioniert nicht, weil unser Körper sich ganz alleine aussucht wo wir abnehmen. Ganz gezielt funktioniert nicht, es heißt, dass du vermutlich erst oben schön abspeckst und dann geht's erst eine Etage tiefer. Es geht halt einfach um den Figurtyp. Also "Ich will meine Brüste behalten, aber meine Beine sollen dünn werden" funktioniert nicht. Mich machen solche Geschichten so wütend. Was denken sich Menschen eigentlich? Als ich meinen ersten Freund hatte, meine seine Mutter zu mir, meine Beine sehen so aus, als gehörten sie nicht zu meinem Körper. Selber aber auch nicht grade Modelmaße. Zwar habe ich mich runtergehungert, aber meine Beine waren dennoch, immer "unpassend". Aber da war ich 18 Jahre alt und würde mir das jetzt nicht mehr gefallen lassen. Also, wenn du zufrieden bist, dann mach dir keinen Kopf. Es gibt genug Männer die auf schöne Schenkel stehen. Lass dich nicht verunsichern. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 8:07
In Antwort auf jules27

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Ich habe nur die Überschrift gelesen und kann mit Sicherheit antworten NEIN,nicht annehmen für den Freund. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 8:15

Nein, ich würde nicht für meinen Freund abnehmen. Wichtiger ist, dass ich mich wohl fühle. Wenn er mich nicht so mag, wie ich bin, steht es ihm frei, zu gehen. Auf einen Freund, der ständig an mir rummeckert und mich verändern will, kann ich gut verzichten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 8:29

Ganz generell und grundsätzlich:
etwas verändern, was einen selbst an der eigenen Person stört -> auf gehts!
etwas verändern, was jemand anders an der eigenen Person stört -> NEVER!

Völlig egal, um wen es geht, völlig egal um was es geht. Würde ich nie tun und niemals jemandem anders raten.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 9:08
In Antwort auf jules27

Hallo, ich habe ein Problem, das mich sehr beschäftigt. Ich (w27) bin seit 7 Monaten mit meinem Freund (30) zusammen und sehr glücklich. Nun hat er mir gesagt, dass er findet, dass meine Beine etwas dünner sein könnten. Ich bin eigentlichzufrieden mit meiner Figur und fühle mich wohl. Soll ich trotzdem für ihn abnehmen? Für mich ist Sex in einer Beziehung sehr wichtig und dafür sollte man den Partner doch attraktiv finden. Auch sonst bin ich mega happy in der Beziehung. Könnt ihr mir hier weiterhelfen?? Was würdet ihr tun?

LG

Ich würde ihm sagen, dass ich ein paar Zentimeter mehr sich ganz 'nett' fände...


7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 9:20

Nur nicht für ihn abnehmen wenn Du Dich wohlfühlst. Nachher gefällt ihm was anderes nicht und so geht es immer weiter. Ein unendliches Spiel. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:10

Wow, vielen lieben Dank für eure Antworten und den Support!! Das gibt mir grade auf jeden Fall eine neue Portion Selbstbewusstsein.
Trotzdem habe ich gestern Abend im Bett gemerkt, dass ich mir mittlerweile Gedanken darüber mache, ob er mich grade wirklich sexuell anziehend findet oder nicht. Ich habe das Gefühl ich kann mich seitdem nicht mehr so "gehen lassen". Vielleicht bin ich also doch nciht so zufrieden mit meiner Figur, wie ich bisher dachte??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:16
In Antwort auf jasmin1220

Er hat dich so kennen gelernt, er ist so mit Dir zusammen gekommen, er wusste vorher wie Du aussiehst.

Du fühlst Dich wohl, warum sollst Du für ihn abnehmen (wenn Du Dich dann vielleicht sogar unwohl fühlst)? Macht für mich keinen Sinn.

Kannst ihm ja mal sagen, dass Du es schön fändest, wenn er ein paar Muskeln aufbauen würde, wie würde er da reagieren?

@87claudia er ist ein sehr sportlicher und durchtrainierter Typ, daher kann ich an seiner Figur eigentlich nichts kritisieren. Das will ich aber auch gar nicht! Wie gesagt, ich bin happy in der Beziehung und möchte sie deswegen eigentlich auch nicht aufs Spiel setzen. Ich merke nur, wie mich das Thema mittlerweile beschäftigt und ich darüber viel nachdenke..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:36
In Antwort auf jules27

Wow, vielen lieben Dank für eure Antworten und den Support!! Das gibt mir grade auf jeden Fall eine neue Portion Selbstbewusstsein.
Trotzdem habe ich gestern Abend im Bett gemerkt, dass ich mir mittlerweile Gedanken darüber mache, ob er mich grade wirklich sexuell anziehend findet oder nicht. Ich habe das Gefühl ich kann mich seitdem nicht mehr so "gehen lassen". Vielleicht bin ich also doch nciht so zufrieden mit meiner Figur, wie ich bisher dachte??

Weisst du, beim Sex kommt es doch nicht nur aufs Aussehen an, (schon garnicht primär der Beine, wtf?!)sondern viel mehr auf das Geniessen und Fallen lassen. Wenn du im Bett richtig angehst, kommt der Mann doch gar nicht dazu, sich über deine Beine zu wundern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:45
In Antwort auf jules27

@87claudia er ist ein sehr sportlicher und durchtrainierter Typ, daher kann ich an seiner Figur eigentlich nichts kritisieren. Das will ich aber auch gar nicht! Wie gesagt, ich bin happy in der Beziehung und möchte sie deswegen eigentlich auch nicht aufs Spiel setzen. Ich merke nur, wie mich das Thema mittlerweile beschäftigt und ich darüber viel nachdenke..

Schade und traurig!

Das sage ich als Mann. Damit Du weißt, dass nicht alle Männer versuchen, ihre Frauen so runterzuziehen und so zu manipulieren und dass sie ihre Frauen so begehren, wie sie sind. Denn sonst hätte er ja keine Liebesbeziehung mit Dir eingehen sollen, wenn er eh etwas anderes sucht.

Dann ist es kein Wunder, dass bei einer Frau die Freude an der Sexualität (dem wunderbarsten Geschenk der Natur an Frauen und Männer, an uns alle, mit dem wir allerdings oft ziemlich dumm und schlecht umgehen) rapide nachlassen kann.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:48
In Antwort auf jules27

@87claudia er ist ein sehr sportlicher und durchtrainierter Typ, daher kann ich an seiner Figur eigentlich nichts kritisieren. Das will ich aber auch gar nicht! Wie gesagt, ich bin happy in der Beziehung und möchte sie deswegen eigentlich auch nicht aufs Spiel setzen. Ich merke nur, wie mich das Thema mittlerweile beschäftigt und ich darüber viel nachdenke..

denk mal darüber nach, warum Dich EIN BLÖDER SATZ von "mit meiner Figur zufrieden" auf "najaaaaaaaaa, vielleicht doch nicht... beim Sex nicht fallen lassen können..." bringen kann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:56

Er findet, dass deine Beine etwas dünner sein könnten.............und?
Das ist eine einfach Feststellung. Nicht mehr und nicht weniger. Frauen müssen da natürlich gleich ein riesen Fass aufmachen.

Sagt man so etwas zu einem Mann, hat der das in der nächsten Sekunde vergessen und es ist ihm nicht halb so wichtig, wie wenn sein Lieblingsverrein verliert. 


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:27

Also 1 Punkt:   7 Monate zusammen. Wo er praktisch auch vorher wusste wie deine beine sind und dich so kennengelernt hat.

2 Punkt: man nimmt immer für SICH, und nicht für jemand anderes ab. 

3 Punkt: MAN sollte sich nicht verunsichern nur weil jemand sagt deine beine sind zu dick.
Das machen wir Frauen nämlich sofort wenn der Mann schon eine andere anguckt fühlen wir und zu dick, zu klein, zu gross oder was weiss ich.

4 Punkt: 7 Monate sind nicht lang genug um jemand zu sagen was einem nicht passt an dem anderen.

du sagst ihn ja auch nicht geh pumpen ich steh auf breite Männer.

Es gibt Pärchen die gemeinsam sagen lass uns Sport machen und uns fit halten. Das ist ja was tolles und wieder eine Eigenschaft die man gemeinsam erzielen kann.

Änder dich niemals für jemanden der vllt nicht für ewig ist. 

Und wo wie es aussieht, geht er vom äußeren aus.

Ich meine du bist ja nicht 10 Jahre mit ihm zusammen und willst was an dir ändern weil du ihn gefallen willst sondern weil er lediglich dir sagst du bist "dick" an den Beinen was du hundert pro nicht bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:34
In Antwort auf loreto_875199

Er findet, dass deine Beine etwas dünner sein könnten.............und?
Das ist eine einfach Feststellung. Nicht mehr und nicht weniger. Frauen müssen da natürlich gleich ein riesen Fass aufmachen.

Sagt man so etwas zu einem Mann, hat der das in der nächsten Sekunde vergessen und es ist ihm nicht halb so wichtig, wie wenn sein Lieblingsverrein verliert. 


 

da kann ich Dir nur Recht geben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:41
In Antwort auf avarrassterne1

da kann ich Dir nur Recht geben.

Warum es dann überhaupt sagen? Was soll Frau mit der sinnlosen Info? Ich werfe ja auch nicht mal eben so in den Raum, dass mir sein Pimmel zu kurz ist. Ausser naja, wenn er mir eben zu kurz ist... Und selbst dann, wie geil kann da der Sex überhaupt sein, wenn ich mir währenddessen über paar Zentimeter weniger Bein oder mehr Pimmel Gedanken machen kann? Ich habe da meist anderes zu tun

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:55
In Antwort auf jara

Weisst du, beim Sex kommt es doch nicht nur aufs Aussehen an, (schon garnicht primär der Beine, wtf?!)sondern viel mehr auf das Geniessen und Fallen lassen. Wenn du im Bett richtig angehst, kommt der Mann doch gar nicht dazu, sich über deine Beine zu wundern

Naja, aber wenn ich mich nicht richtig fallen lassen kann, WEIL ich mir zu viele Gedanken mache, liegt hier doch das Problem oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:57

Ich merke einfach, dass ich durch diese Gedanken nicht mehr so viel Spaß am Sex habe und dadurch unzufrieden bin. Vielleicht ist es dann doch nicht so falsch, ein bisschen auf meine Form zu achten, wenn ich dadurch mein Liebesleben wieder genießen kann?? 

Sobald das Ergebnis am Ende stimmt, sollte der Grund doch egal sein oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 12:09
In Antwort auf jara

Warum es dann überhaupt sagen? Was soll Frau mit der sinnlosen Info? Ich werfe ja auch nicht mal eben so in den Raum, dass mir sein Pimmel zu kurz ist. Ausser naja, wenn er mir eben zu kurz ist... Und selbst dann, wie geil kann da der Sex überhaupt sein, wenn ich mir währenddessen über paar Zentimeter weniger Bein oder mehr Pimmel Gedanken machen kann? Ich habe da meist anderes zu tun

woher weißt Du denn, dass ihm das beim Sex aufgefallen ist und nicht beim Fernsehgucken? Oder mit so einer üblich weiblichen Fangfrage ala "denkst Du auch, dass ich zu dick bin?!?" oder wann auch immer. Steht da nicht.
Nicht jeder Satz, den man so am Tage sagt, ist zudem eine "Info". Da ist bei jedem Menschen viel dabei, was in Sachen "Infogehalt" nur Mund-auf-Mund-zu ist. Mit Ton, ohne Inhalt.

Genau das ist der Punkt den @elterngruppe meinte. Zu viel Interpretation bei diesem Thema.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 12:27
In Antwort auf jules27

Ich merke einfach, dass ich durch diese Gedanken nicht mehr so viel Spaß am Sex habe und dadurch unzufrieden bin. Vielleicht ist es dann doch nicht so falsch, ein bisschen auf meine Form zu achten, wenn ich dadurch mein Liebesleben wieder genießen kann?? 

Sobald das Ergebnis am Ende stimmt, sollte der Grund doch egal sein oder etwa nicht?

Naja, dann belügst du dich aber selbst, wenn du schreibst, dass du mit deiner Figur zufrieden bist. Wärst du mit dir und deiner Figur so zufrieden wie sie ist, dann würdest du nichts ändern wollen und solch eine Bemerkung könnte dir egal sein.

Wie kam es überhaupt zu der Äusserung deines Freundes?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 12:55
In Antwort auf jules27

Ich merke einfach, dass ich durch diese Gedanken nicht mehr so viel Spaß am Sex habe und dadurch unzufrieden bin. Vielleicht ist es dann doch nicht so falsch, ein bisschen auf meine Form zu achten, wenn ich dadurch mein Liebesleben wieder genießen kann?? 

Sobald das Ergebnis am Ende stimmt, sollte der Grund doch egal sein oder etwa nicht?

oder es ist nicht falsch, ein bißchen auf Dein Selbstwertgefühl zu achten, wenn Du dadurch Dein Liebesleben wieder genießen kannst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:16

Ich würde ihn jetzt merken lassen dass er nen Bock geschossen hat. Ab sofort Sex nur noch im dunklen und im Bett wird Pyjama getragen, sich demonstrativ nicht mehr nackt zeigen.
Bis er fragt. Dann würde ich ihm sagen, dass du ihm die dicken, hässlichen Beine nicht mehr zumuten willst bis du den Termin zur Fettabsaugung bekommst. Dafür müsstest du aber erst sparen weshalb es keinen Urlaub, keine Geschenke und keine Ausflüge mit ihm mehr gibt.
Wenn ihm dann die Kinnlade runter fällt und er irgendwas von so war das doch nicht gemeint stammelt kannst du ihn mal fragen wie ernst man ihn eigentlich nehmen kann mit seinem Gerede und ob es ihm eigentlich Spaß macht die geliebte Freundin grundlos zu verunsichern und das runterzumachen was er eigentlich liebt und liebkosend berühren will...

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:22
In Antwort auf avarrassterne1

woher weißt Du denn, dass ihm das beim Sex aufgefallen ist und nicht beim Fernsehgucken? Oder mit so einer üblich weiblichen Fangfrage ala "denkst Du auch, dass ich zu dick bin?!?" oder wann auch immer. Steht da nicht.
Nicht jeder Satz, den man so am Tage sagt, ist zudem eine "Info". Da ist bei jedem Menschen viel dabei, was in Sachen "Infogehalt" nur Mund-auf-Mund-zu ist. Mit Ton, ohne Inhalt.

Genau das ist der Punkt den @elterngruppe meinte. Zu viel Interpretation bei diesem Thema.

Ist doch völlig irrelevant, wann der Typ das gesagt hat, beim Sex oder beim Rasenmähen, warum sollte es wichtig sein, wann er es gesagt hat? Es ist auf jedenfall ne sinnlose Info, wenn es ihn garnicht stört. Wie gesagt, ich lasse mich auch nicht einfach so mal random über eines seiner Körperteile aus, ich meine, wozu? Mangel an anderen Gesprächsthemen? Aggressionen abladen auf dem Partner? Was soll so eine Aussage aus dem Nichts?

Was aber auf jeden Fall wichtig ist, dass es nicht dazu führen darf, sich jetzt beim Sex gehemmt zu fühlen, denn gehemmt sein ist fürs Sexleben 1000x schlimmer als jedes dicke Bein. Das muss die TE halt erkennen und darf sich jetzt nicht einreden, es käme primär auf ihre Beine an beim Sex. Tuts nicht, also schön gelassen bleiben und weitervögeln, mit Konzentration auf ihre Befriedigung und nicht auf ihre Beine.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:38
In Antwort auf jules27

Naja, aber wenn ich mich nicht richtig fallen lassen kann, WEIL ich mir zu viele Gedanken mache, liegt hier doch das Problem oder nicht?

Wenn du dich nur deshalb nicht mehr beim Sex fallen lassen kannst, weil er sich negativ über deine Figur geäußert hat, hast du ein weitaus größeres Problem als vermeintlich dicke Beine.

Dein (Lust)Empfinden und Vergnügen im Bett kann doch nicht davon abhängen, dass deine Figur von deinem Partner mit einem "Genehmigungsstempel" versehen wird. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:40
In Antwort auf jules27

Wow, vielen lieben Dank für eure Antworten und den Support!! Das gibt mir grade auf jeden Fall eine neue Portion Selbstbewusstsein.
Trotzdem habe ich gestern Abend im Bett gemerkt, dass ich mir mittlerweile Gedanken darüber mache, ob er mich grade wirklich sexuell anziehend findet oder nicht. Ich habe das Gefühl ich kann mich seitdem nicht mehr so "gehen lassen". Vielleicht bin ich also doch nciht so zufrieden mit meiner Figur, wie ich bisher dachte??

ach hat er es echt geschafft dich zu verunsichern?

tja... da hat er sich selbst geschnitten...  wird wohl der s*x drunter leiden ...

wieso sagst du ihm nicht was in dir vorgeht????

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:56

Mal ganz davon abgesehen, das ich es für sehr schwirig erachte nur dünnere Beine zukommen, finde ich Grundsätzlich falsch, auf "Wunsch" des Freundes / Partners sich zuverändern.

Auch ist es hier, aus meiner Sicht falsch " gerne Sex und dünne oder dicke Beine zusammen zubringen" 

Gegenfrage: Was ist überhaupt "könnten etwas dünner sein?" 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:01
In Antwort auf jara

Ist doch völlig irrelevant, wann der Typ das gesagt hat, beim Sex oder beim Rasenmähen, warum sollte es wichtig sein, wann er es gesagt hat? Es ist auf jedenfall ne sinnlose Info, wenn es ihn garnicht stört. Wie gesagt, ich lasse mich auch nicht einfach so mal random über eines seiner Körperteile aus, ich meine, wozu? Mangel an anderen Gesprächsthemen? Aggressionen abladen auf dem Partner? Was soll so eine Aussage aus dem Nichts?

Was aber auf jeden Fall wichtig ist, dass es nicht dazu führen darf, sich jetzt beim Sex gehemmt zu fühlen, denn gehemmt sein ist fürs Sexleben 1000x schlimmer als jedes dicke Bein. Das muss die TE halt erkennen und darf sich jetzt nicht einreden, es käme primär auf ihre Beine an beim Sex. Tuts nicht, also schön gelassen bleiben und weitervögeln, mit Konzentration auf ihre Befriedigung und nicht auf ihre Beine.

lol, also wenn ich sage, dass mir die Farbe eines Autos nicht gefällt lade ich meine Aggressionen auf dem Auto ab? Auch wenn ich das Auto dennoch gern haben würde, da mir die Farbe im Grunde egal ist?

Ich kann auch meinem Mann sagen, dass mir seine Frisur nicht gefällt (tut sie wirklich nicht) - na und, ich habe ihn nicht wegen der Frisur geheiratet, ich liebe ihn auch nicht weniger, wenn mir seine Frisur nicht gefällt, aber er hat ein intaktes Selbstbewußtsein, er bricht deswegen nicht zusammen, will seine Frisur (NATÜRLICH!) auch nicht für mich ändern und kann sich beim Sex immer noch ohne Papiertüte über dem Kopf entspannen und genießen. - und stell Dir vor: auch ich denke beim Sex NICHT an seine Frisur. Er auch nicht. Obwohl ich das mal gesagt habe.
Wo ist das Problem?!?

Du reagierst über. Maßlos.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:08
In Antwort auf avarrassterne1

lol, also wenn ich sage, dass mir die Farbe eines Autos nicht gefällt lade ich meine Aggressionen auf dem Auto ab? Auch wenn ich das Auto dennoch gern haben würde, da mir die Farbe im Grunde egal ist?

Ich kann auch meinem Mann sagen, dass mir seine Frisur nicht gefällt (tut sie wirklich nicht) - na und, ich habe ihn nicht wegen der Frisur geheiratet, ich liebe ihn auch nicht weniger, wenn mir seine Frisur nicht gefällt, aber er hat ein intaktes Selbstbewußtsein, er bricht deswegen nicht zusammen, will seine Frisur (NATÜRLICH!) auch nicht für mich ändern und kann sich beim Sex immer noch ohne Papiertüte über dem Kopf entspannen und genießen. - und stell Dir vor: auch ich denke beim Sex NICHT an seine Frisur. Er auch nicht. Obwohl ich das mal gesagt habe.
Wo ist das Problem?!?

Du reagierst über. Maßlos.

Ich meine, was bezweckt man aber mit so ner Bemerkung? Es bereichert ja nicht gerade die Beziehung, oder dachte der Typ, hey, das wird sie so glücklich machen, wenn sie dann mal dünnere Beine hat, ja, das wird echt schön bestenfalls geht es dem Partner zum einen Ohr rein und zum anderen raus, schlimmstenfalls verunsichert es den Partner und macht ihn sehr traurig. Mir fällt aber keine Situation ein, wo solche Kritik die Beziehung verbessert hätte, also muss man alles raushauen, was einem belanglos durch den Kopf geht, wenn es mehr schaden als nutzen kann? Oder könnte mann auch einfach mal schweigen, wenn man eh nix vernünftiges zu sagen hat?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:28
In Antwort auf jara

Ich meine, was bezweckt man aber mit so ner Bemerkung? Es bereichert ja nicht gerade die Beziehung, oder dachte der Typ, hey, das wird sie so glücklich machen, wenn sie dann mal dünnere Beine hat, ja, das wird echt schön bestenfalls geht es dem Partner zum einen Ohr rein und zum anderen raus, schlimmstenfalls verunsichert es den Partner und macht ihn sehr traurig. Mir fällt aber keine Situation ein, wo solche Kritik die Beziehung verbessert hätte, also muss man alles raushauen, was einem belanglos durch den Kopf geht, wenn es mehr schaden als nutzen kann? Oder könnte mann auch einfach mal schweigen, wenn man eh nix vernünftiges zu sagen hat?

bezwecken?!?

Jetzt rate mal, was ich "bezweckt" habe, als ich meinem Mann gesagt habe, dass ich seine Frisur nicht mag.



****
Achtung Spoiler:

Ich habe GAR NICHTS bezweckt. Ich habe einfach nur eine Meinung geäussert.
Es war keine Kritik, schon gar kein "Agression auslassen" (wie kommt man auf den Trip?!? ), es war keine Aufforderung, das zu ändern, nichts davon. Ich finde sie nun einmal nicht toll, unter erwachsenen Menschen kann man so etwas normaler Weise sagen, auch dem Partner in einer Beziehung gegenüber.

Kann man bei Dir in einer Beziehung keine Meinung zu etwas haben, die auch mal nicht rein positiv ist? Oder darf man sie nur nicht äußern? Also ich würde auch keinen Partner wollen, der mir die ganze Zeit nur Honig ums Schnäuzchen schmiert. Auch keinen Freund, keinen Kollegen, ... So lange die nicht erwarten, dass ich für sie irgend etwas ändere, müssen sie nicht alles an mir toll finden - wäre doch sowieso mehr als unnatürlich. Und auch nicht so tun, als ob sie alles an mir toll finden.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:40
In Antwort auf avarrassterne1

bezwecken?!?

Jetzt rate mal, was ich "bezweckt" habe, als ich meinem Mann gesagt habe, dass ich seine Frisur nicht mag.



****
Achtung Spoiler:

Ich habe GAR NICHTS bezweckt. Ich habe einfach nur eine Meinung geäussert.
Es war keine Kritik, schon gar kein "Agression auslassen" (wie kommt man auf den Trip?!? ), es war keine Aufforderung, das zu ändern, nichts davon. Ich finde sie nun einmal nicht toll, unter erwachsenen Menschen kann man so etwas normaler Weise sagen, auch dem Partner in einer Beziehung gegenüber.

Kann man bei Dir in einer Beziehung keine Meinung zu etwas haben, die auch mal nicht rein positiv ist? Oder darf man sie nur nicht äußern? Also ich würde auch keinen Partner wollen, der mir die ganze Zeit nur Honig ums Schnäuzchen schmiert. Auch keinen Freund, keinen Kollegen, ... So lange die nicht erwarten, dass ich für sie irgend etwas ändere, müssen sie nicht alles an mir toll finden - wäre doch sowieso mehr als unnatürlich. Und auch nicht so tun, als ob sie alles an mir toll finden.

Finde ich halt unnötig, dem Partner sowas hinzuknallen: Frisur ist hässlich, Beine sind fett muss das denn sein? Das kommt in keinem Fall gut an und kann das schönste Verhältnis schon belasten, da kann ich mir sowas auch mal verkneifen. Man muss nicht zu allem seinen Senf dazu geben, auch wenn mir was nicht gefällt, muss ich den Partner nicht mit der Nase reinstossen, vorallem wenn es ihm doch selber gefällt. Finde ich schon fies. Wenn mich was stört, spreche ich es an, damit man was ändern kann, ansonsten halte ich den Mund und lasse mich nicht über jeden kleinen Makel des Partners aus. Muss nicht sein, da überhaupt drauf einzugehen.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:47
In Antwort auf jara

Finde ich halt unnötig, dem Partner sowas hinzuknallen: Frisur ist hässlich, Beine sind fett muss das denn sein? Das kommt in keinem Fall gut an und kann das schönste Verhältnis schon belasten, da kann ich mir sowas auch mal verkneifen. Man muss nicht zu allem seinen Senf dazu geben, auch wenn mir was nicht gefällt, muss ich den Partner nicht mit der Nase reinstossen, vorallem wenn es ihm doch selber gefällt. Finde ich schon fies. Wenn mich was stört, spreche ich es an, damit man was ändern kann, ansonsten halte ich den Mund und lasse mich nicht über jeden kleinen Makel des Partners aus. Muss nicht sein, da überhaupt drauf einzugehen.

und ich finde es unnötig, sich in Gesellschaft von Menschen aufzuhalten, bei denen man nicht auch eine nicht positive Meinung haben und gar äußern kann, weil ihr Selbstwertgefühl so runter ist, dass es aus "Frisur mag ich nicht" gleich "Frisur ist häßlich", "Kritik", "Aggression abladen" und was nicht alles noch macht.

Passt also: Du gehst Menschen wie mir aus dem Weg, ich geh Menschen wie Dir aus dem Weg, alle sind glücklich und zufrieden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:52
In Antwort auf avarrassterne1

und ich finde es unnötig, sich in Gesellschaft von Menschen aufzuhalten, bei denen man nicht auch eine nicht positive Meinung haben und gar äußern kann, weil ihr Selbstwertgefühl so runter ist, dass es aus "Frisur mag ich nicht" gleich "Frisur ist häßlich", "Kritik", "Aggression abladen" und was nicht alles noch macht.

Passt also: Du gehst Menschen wie mir aus dem Weg, ich geh Menschen wie Dir aus dem Weg, alle sind glücklich und zufrieden.

Also ich würde im Traum nicht deswegen abnehmen, oder meine Frisur ändern, wenn man mir sowas sagt, würde mich aber durchaus fragen, was denn die Motivation hinter so ner sinnfreien Aussage nun ist. Und ich kann mir eben keine einzige positive vorstellen. Und wenn ich mit ner Aussage nix aussagen will, sage ich gar nichts. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:55

Zum Kontext: Wir haben darüber gesprochen, was wir an uns selbst bzw. am anderen mögen (äußerlich). Ich meinte, dass ich seinen trainierten Oberkörper heiß finde und mit mir eigentlich zufrieden bin, weil ich vor allem meine Augen und meinen Bauch gerne mag, aber manchmal denke, dass meine Beine nicht so gut zu meinem Oberkörper passen. Habe eben eine klassische Birnenfigur. 

Er meinte dann, dass er meine Haare und mein Gesicht gerne mag, aber dass meine Beine tatsächlich etwas dünner sein könnten. 

Ich ärgere mich mittlerweile so, das Thema überhaupt angeschnitten zu haben, da ich merke, wie sher es mir im Kopf rumschwirrt und ich das wirklich als Kritik an mir auffasse

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:56
In Antwort auf jules27

Ich merke einfach, dass ich durch diese Gedanken nicht mehr so viel Spaß am Sex habe und dadurch unzufrieden bin. Vielleicht ist es dann doch nicht so falsch, ein bisschen auf meine Form zu achten, wenn ich dadurch mein Liebesleben wieder genießen kann?? 

Sobald das Ergebnis am Ende stimmt, sollte der Grund doch egal sein oder etwa nicht?

und was sagt dein freund zu dem thema?
(also nicht nur zu deinen beinen. sonder zu deiner unsicherheit, deinen zweifeln, deiner unzufriedenheit)
du redest doch sicher seitdem mit ihm über nichts anderes mehr?

oder bist du nur noch am süßholz raspeln und ihm alles möglichest bequem machen, damit er dich nicht wegen deiner beine sitzen lässt?

gemein? ja!
aber hey, er ist derjenige, der müll geredet hat! also lass ihn dafür leiden! nicht dich!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 14:59
In Antwort auf batweazel

und was sagt dein freund zu dem thema?
(also nicht nur zu deinen beinen. sonder zu deiner unsicherheit, deinen zweifeln, deiner unzufriedenheit)
du redest doch sicher seitdem mit ihm über nichts anderes mehr?

oder bist du nur noch am süßholz raspeln und ihm alles möglichest bequem machen, damit er dich nicht wegen deiner beine sitzen lässt?

gemein? ja!
aber hey, er ist derjenige, der müll geredet hat! also lass ihn dafür leiden! nicht dich!

lies mal weiter runter und nimm das "gemein" zurück würde ich sagen

Er war ja schon vorsichtig wie die Stachelschweine beim Sex - seine "Sünde" bestand darin, mit ihrer Selbsteinschätzung (!) überein zu stimmen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:04
In Antwort auf jara

Finde ich halt unnötig, dem Partner sowas hinzuknallen: Frisur ist hässlich, Beine sind fett muss das denn sein? Das kommt in keinem Fall gut an und kann das schönste Verhältnis schon belasten, da kann ich mir sowas auch mal verkneifen. Man muss nicht zu allem seinen Senf dazu geben, auch wenn mir was nicht gefällt, muss ich den Partner nicht mit der Nase reinstossen, vorallem wenn es ihm doch selber gefällt. Finde ich schon fies. Wenn mich was stört, spreche ich es an, damit man was ändern kann, ansonsten halte ich den Mund und lasse mich nicht über jeden kleinen Makel des Partners aus. Muss nicht sein, da überhaupt drauf einzugehen.

"Frisur ist hässlich, Beine sind fett"

sind und bleiben aber zwei paar steifel!

bei der frisur (hatte ich auch schon öfter - meine frau schaut mich immer kritisch an, wenn ich mal beim friseur war) kann man was tun. man kann sagen: "ja, ich finds diesmal auch nicht so gelungen", und beim nächsten friseurbesuch was anderes probieren. oder man kann auch sagen: "aber mir gefällts, ich wollts genau so haben, ist cool so!". und damit ist die sache dann auch erledigt. ich bekomm dann echt nicht monatelang selbstzweifel, wenn ich in den spiegel schaue, sondern denk mir tatsächlich auch dann noch, wenn meine frau nicht so begeistert ist (was ich ihr auch zugestehe): "coole frisur!"

wohingegen die aussage, dass beine, die schon immer so waren und nie anders sein werden, plötzlich "zu dick" sein sollen, an überflüssigkeit und sinnlosigkeit tatsächlich kaum zu überbieten ist!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:05
In Antwort auf jules27

Zum Kontext: Wir haben darüber gesprochen, was wir an uns selbst bzw. am anderen mögen (äußerlich). Ich meinte, dass ich seinen trainierten Oberkörper heiß finde und mit mir eigentlich zufrieden bin, weil ich vor allem meine Augen und meinen Bauch gerne mag, aber manchmal denke, dass meine Beine nicht so gut zu meinem Oberkörper passen. Habe eben eine klassische Birnenfigur. 

Er meinte dann, dass er meine Haare und mein Gesicht gerne mag, aber dass meine Beine tatsächlich etwas dünner sein könnten. 

Ich ärgere mich mittlerweile so, das Thema überhaupt angeschnitten zu haben, da ich merke, wie sher es mir im Kopf rumschwirrt und ich das wirklich als Kritik an mir auffasse

Ok, dann wolltest du wohl, dass er dir versichert, dass deine Beine klasse sind und er war einfach nur ehrlich. Aber das ist doch dann keine Kritik, er hat dir ja nur zugestimmt. Da brauchst du dir auf jeden Fall keine Gedanken machen, es stört ihn doch garnicht. Warum sollte es also dich stören? Beim Sex ist es echt nebensächlich.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:05

Abnehmen nur für dich selbst!

Ich hab leider auch 6kg zugenommen seit ich mit meinem Freund zusammen bin, er hat nie was dazu gesagt. Nur als ich ihn gefragt habe meinte er "ja, beim Bauch merkt man es schon". Aber trotzdem findet er mich attraktiv.

Aber es ist ja MEIN Körper und ICH bin unzufrieden. Also ändere ich es für mich!
Für ihn ist es sowieso okay, solange es nicht dann plötzlich 15kg sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:06
In Antwort auf avarrassterne1

lies mal weiter runter und nimm das "gemein" zurück würde ich sagen

Er war ja schon vorsichtig wie die Stachelschweine beim Sex - seine "Sünde" bestand darin, mit ihrer Selbsteinschätzung (!) überein zu stimmen ^^

ja. so siehts aus...

WEIBER!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:07
In Antwort auf batweazel

ja. so siehts aus...

WEIBER!!!

und Du fällst immer noch drauf rein :P

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:10

Vielleicht solltest du wirklich trainieren, denn es stört ja in Wirklichkeit doch eher dich, sehe ich das richtig, TE?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:19
In Antwort auf avarrassterne1

und Du fällst immer noch drauf rein :P

nicht wirklich... hab mir sogar was in der richtung gedacht. war nur zu faul zum fragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:24
In Antwort auf avarrassterne1

und Du fällst immer noch drauf rein :P

p.s. ich bleib übrigens dabei, sie soll ihn ruhig trotzdem dafür leiden lassen!

lernt er was fürs leben, und macht den gleichen fehler bei der nächsten sicher nicht mehr. echte ehrlichkeit ist von vielen frauen halt nur bei sehr ausgewählten themen wirklich gewünscht... in vielen anderen fällen ist die kleine notlüge doch die einfachere, stresslosere und am ende auch glücklichere wahl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:31
In Antwort auf batweazel

p.s. ich bleib übrigens dabei, sie soll ihn ruhig trotzdem dafür leiden lassen!

lernt er was fürs leben, und macht den gleichen fehler bei der nächsten sicher nicht mehr. echte ehrlichkeit ist von vielen frauen halt nur bei sehr ausgewählten themen wirklich gewünscht... in vielen anderen fällen ist die kleine notlüge doch die einfachere, stresslosere und am ende auch glücklichere wahl!

mach uns selbstbewußten Frauen nicht die Männer kaputt, das ist nicht nett von Dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 15:38
In Antwort auf jules27

Zum Kontext: Wir haben darüber gesprochen, was wir an uns selbst bzw. am anderen mögen (äußerlich). Ich meinte, dass ich seinen trainierten Oberkörper heiß finde und mit mir eigentlich zufrieden bin, weil ich vor allem meine Augen und meinen Bauch gerne mag, aber manchmal denke, dass meine Beine nicht so gut zu meinem Oberkörper passen. Habe eben eine klassische Birnenfigur. 

Er meinte dann, dass er meine Haare und mein Gesicht gerne mag, aber dass meine Beine tatsächlich etwas dünner sein könnten. 

Ich ärgere mich mittlerweile so, das Thema überhaupt angeschnitten zu haben, da ich merke, wie sher es mir im Kopf rumschwirrt und ich das wirklich als Kritik an mir auffasse

Also die klassische Fangfrage und du wolltest, dass er lügt, damit du dich gut fühlst. 

 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 16:12
In Antwort auf avarrassterne1

Ganz generell und grundsätzlich:
etwas verändern, was einen selbst an der eigenen Person stört -> auf gehts!
etwas verändern, was jemand anders an der eigenen Person stört -> NEVER!

Völlig egal, um wen es geht, völlig egal um was es geht. Würde ich nie tun und niemals jemandem anders raten.

 

wunderbar! Wäre schön, wenn sich alle durchgängig so selbstsicher fühlen könnten, das durchzuziehen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen