Forum / Liebe & Beziehung

Zufall oder schicksal

Letzte Nachricht: 29. Juni 2005 um 18:23
F
freja_12473076
03.07.03 um 10:09

Hallo zusammen!

Gibt es wirklich Zufälle oder ist alles, was wir erleben, Schicksal??
Ich wohne seit ein paar Jahren in einer Kleinstadt, in der man, logischerweise viele Leute vom Sehen kennt. Vor ein paar Wochen habe ich nun aber einen Mann gesehen, der mir nie vorher über den Weg gelaufen ist. Wie es nun mal so ist, unsere Blicke trafen sich für einen Bruchteil von Sekunden. Seitdem "treffe" ich ihn in schöner Regelmäßigkeit und genau immer dann, wenn ich mir gerade vorstelle, dass es schön wäre, ihn jetzt zu sehen!
Dann komme ich mir jedesmal vor wie ein kleines Schulmädchen und krieg mich vor Herzklopfen kaum noch ein und breche dann von mir aus den Blickkontakt ab
Ziehen wir uns gegenseitig magisch an, weil wir uns in letzter zeit so häufig sehen?? Doch Schicksal?? Alles vorherbestimmt??

Liebe Grüße

mathilde

Mehr lesen

A
asta_12484341
03.07.03 um 11:40

Hi!
Ich selber glaueb an keinen Zufall so richtig...denke schon das es mehr oder weniger Schicksal ist was uns so passiert.
Habe einen Bekannten und der hat eine ziemlich
üble Vergangen (verlor bei einem Unfall seinen besten Kumpel usw. ) und seit dem glaubt auch er nicht mehr an Zufall sondern nur noch an Schicksal....Er beschäftigt sich auch seit dem mit Spirituellen Dingen...und er hat mir mal gesagt wenn man an eine Person denkt die man lange nicht gesehen hat dann läuft sie Dir bald über den Weg.Habe mir da vorher auch nie so die Gedanken darum gemacht aber wenn ich an einen damaligen besten Kumpel denke ( mit dem wir uns verstritten haben) dann begegne ich Ihm eine Weile später...is schon komisch!

Wenn du Ihn das nächste mal triffst sieh nicht weg sondern geh auf Ihn zu und sage vieleicht zu Ihm das kann doch kein Zufall mehr sein das wir uns aufeinmal ständig begegnen und frag Ihn ob Ihr mal was zusammen unternehmen wollt oder wenn Ihr sowieso gerade in der Stadt seit lade in auf ein Kaffee ein...

Wünsch Dir alles Gute!!!
Liebe Grüße Vanessa

Gefällt mir

F
freja_12473076
04.07.03 um 8:33
In Antwort auf asta_12484341

Hi!
Ich selber glaueb an keinen Zufall so richtig...denke schon das es mehr oder weniger Schicksal ist was uns so passiert.
Habe einen Bekannten und der hat eine ziemlich
üble Vergangen (verlor bei einem Unfall seinen besten Kumpel usw. ) und seit dem glaubt auch er nicht mehr an Zufall sondern nur noch an Schicksal....Er beschäftigt sich auch seit dem mit Spirituellen Dingen...und er hat mir mal gesagt wenn man an eine Person denkt die man lange nicht gesehen hat dann läuft sie Dir bald über den Weg.Habe mir da vorher auch nie so die Gedanken darum gemacht aber wenn ich an einen damaligen besten Kumpel denke ( mit dem wir uns verstritten haben) dann begegne ich Ihm eine Weile später...is schon komisch!

Wenn du Ihn das nächste mal triffst sieh nicht weg sondern geh auf Ihn zu und sage vieleicht zu Ihm das kann doch kein Zufall mehr sein das wir uns aufeinmal ständig begegnen und frag Ihn ob Ihr mal was zusammen unternehmen wollt oder wenn Ihr sowieso gerade in der Stadt seit lade in auf ein Kaffee ein...

Wünsch Dir alles Gute!!!
Liebe Grüße Vanessa

Danke
für Deine Antwort!

Aber um DAS zu tun, da habe ich Angst vor meiner eigenen Courage.

Liebe Grüße

Mathilde

Gefällt mir

A
asta_12484341
04.07.03 um 9:27
In Antwort auf freja_12473076

Danke
für Deine Antwort!

Aber um DAS zu tun, da habe ich Angst vor meiner eigenen Courage.

Liebe Grüße

Mathilde

Guten Morgen!
Wieso hast du denn Angst wovor?!Is doch ganz normal das wenn man jemanden sieht und den jenigen auch noch gut findet einem das Herz bis zum Hals schlägt!!! und in dem Moment wenn du auf Ihn zugehst und Ihn ansprechen willst denkst du sicher du fällst gleich in Ohnmacht...Aber wenn dieser Schritt erst einmal getan ist und Ihr im Gespräch seit dann glaub mir dann geht es Dir gleich viel viel besser und es kommt ein wahres Glücksgefühl in Dir hoch!Alles andere ergibt sich dann von alleine...Also nur Mut ist wircklich nicht so schlimm

Liebe Grüße Vanessa

1 -Gefällt mir

A
an0N_1188892699z
04.07.03 um 12:05

Hallo
ich kann mit dem wort schicksal nichts anfangen.

gäbe es ein schicksal, also wäre alles vorherbestimmt, bräuchte man sich doch nun ins bett legen und abwarten.
wie soll das gehen?

nach meiner meinung ist unser leben eine abfolge getroffener entscheidungen.

h.

2 -Gefällt mir

C
chris_12353682
04.07.03 um 12:33

Völliger Schwachsinn
... den du da verzapfst. Red keinen anderen Menschen so einen Blödsinn ein, nur weil du zuviel Zeit hast, dass du dir so ein Zeugs ausdenkst bzw. geistig inhalierst.

Gefällt mir

B
biddy_12156480
05.07.03 um 23:22

Das Schicksal...
...mischt die Karten, WIE spielen.
Dies ist meine Auffassung dazu. Will sagen, etwas legt Dir die Begegnungen in den Schoß, aber es ist an Euch, zu handeln!
Lege nicht die Hände in den Schoß!

Ich habe schon viele Erfahrungen mit Zeichen und Schicksal gemacht und eben auch die Erfahrung, dass es immer doppeldeutig ist!

Handele! Egal, ob Schicksal oder nicht. Diese Frage stellt sich hier nicht, Du willst ihn kennenlernen, oder??

Gefällt mir

B
biddy_12156480
05.07.03 um 23:23
In Antwort auf biddy_12156480

Das Schicksal...
...mischt die Karten, WIE spielen.
Dies ist meine Auffassung dazu. Will sagen, etwas legt Dir die Begegnungen in den Schoß, aber es ist an Euch, zu handeln!
Lege nicht die Hände in den Schoß!

Ich habe schon viele Erfahrungen mit Zeichen und Schicksal gemacht und eben auch die Erfahrung, dass es immer doppeldeutig ist!

Handele! Egal, ob Schicksal oder nicht. Diese Frage stellt sich hier nicht, Du willst ihn kennenlernen, oder??

WIR SPIELEN
... wollte ich sagen. Kleiner Tippfehler...ooops, ein Zeichen ?

Gefällt mir

E
enja_12143604
05.07.03 um 23:40
In Antwort auf chris_12353682

Völliger Schwachsinn
... den du da verzapfst. Red keinen anderen Menschen so einen Blödsinn ein, nur weil du zuviel Zeit hast, dass du dir so ein Zeugs ausdenkst bzw. geistig inhalierst.

So bös?
Hallo Kevin,
sag mal, muss das sein? Ich schließe mich persönlich auch nicht Werdandis Meinung an, aber das ist kein Grund, derart querzuschießen.
Konstruktive Kritik, ja bitte, aber etwas zivilisierter wenns geht.
Ernest

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
enja_12143604
05.07.03 um 23:49

Liebe Mathilde
Ich finde, den Unterschied Zufall - Schicksal interessant im Hinblick auf die Konsequenzen:
Wenn es denn jetzt Schicksal ist, dass Ihr Euch ständig begegnet, dann wartest Du u.U. auf das Eingreifen einer Schicksalsmacht, die dann dazu beiträgt, dass sich Eure Wege kreuzen. Wenn das nicht passiert - Schicksal. Das heißt aber auch, dass Du passiv darauf wartest, dass was passiert, denn wenn es vorherbestimmt ist, geschieht es ja sowieso.
Und das ist es, was mir am Schicksal nicht gefällt. Wenn es Zufälle sind, bist Du es, die was daraus machen kann und muss, Deine Entscheidung ist gefordert und Dein Handeln um diesen Begegnungen Sinn zu verleihen.
Gib den Zufällen die richtige Richtung durch eigene Entscheidungen und Handlungen.
(War das wirr? Ist schon bisschen spät )
Liebe Grüße und gute Nacht
Ernest

Gefällt mir

L
lisa999
06.07.03 um 0:18

"Hi Werdandi..."

ich finde deinen Beitrag sehr interessant.
Vielleicht fehlt Kevin ja das spirituelle in sich, um das zu verstehen.
Glaubst du eigentlich auch an Kugelmenschen???
(Ist jetzt aber wirklich ernst gemeint.)
Ich finde deine Erklärung schön und was besonderes, etwas tiefsinnig.
Dir noch einen schönen Sonntag, lg, Lisa

Gefällt mir

H
hitomi_12579170
06.07.03 um 0:41

A. Einstein hat gesagt...
..."der Zufall ist die Verkleidung Gottes, wenn er incognito reisen will"....

nun mal so zum nachdenken...

Viel Glück!

albigeoise

Gefällt mir

M
mair_12886701
24.07.03 um 14:49

Schicksal verpasst?
Hallo Werdandi,

Deine Erläuterungen zum Thema Karmische Verbindung hat auch mich sehr berührt. Ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich selbst gerade wieder verstärkt an ein Phänomen denken muss, das ähnlich dem von Mathilde ist. Kurz und knapp hier meine Frage an Dich: Kann man sein Schicksal auch verpassen? D. h., wenn mir die Person, mit der ich möglicherweise karmisch verbunden bin, länger nicht über den Weg gelaufen ist (außer im Traum), ist das dann als verpatzte Chance zu verbuchen? Mich macht die Angelegenheit ganz kirre. Für eine Antwort wäre ich Dir sehr dankbar.

Liebe Grüße auch an die anderen Forenteilnehmer
Santos03

1 -Gefällt mir

F
fannie_12957946
24.07.03 um 16:38

Sie kann es vielleicht nachvollziehen...
ich nicht.

Aber ich muss ja nicht alles verstehen...

bedman

Gefällt mir

M
mair_12886701
24.07.03 um 16:42

Was ist mit Kontaktaufnahme?
Vielen Dank für Deine prompte Antwort. Was Du schreibst, beruhigt mich einerseits, verlangt mir aber auch eine gewisse Tatenlosigkeit ab, die ich im Moment nur schwer aufbringen kann. Dazu muss ich vielleicht erklären, dass ich mich derzeit in einer sog. Selbstfindungsphase befinde - beruflich und privat. Und tatsächlich war ich gerade dabei, meinem potentiellen Karma-Verbündeten einen Brief zu schreiben, um auf diese Weise mit ihm in Kontakt zu treten (vorausgesetzt er läßt dies zu) - und dann habe ich Deine Antwort gelesen. Meinst Du, es wäre besser auf die nächste Gelegenheit, also auf eine weitere zufällige Begegnung zu warten? Die letzte Begegnung liegt schon etwas zurück und die letzte merkwürdige Erfahrung im Zusammenhang mit der Person war unabhängig von einer Begegnung mit ihr (ich wußte ihren Namen bevor ich ihn in Erfahrung bringen konnte).

LG
Santos



Gefällt mir

M
mair_12886701
24.07.03 um 17:17

Muchos Gracias!
Liebe Werdandi,

vielen lieben Dank für Deine Ratschläge! Damit hast Du mir wirklich geholfen. Den Brief werde ich auf jeden Fall beenden, ihn aber nicht direkt abschicken. Denn das ist auch etwas, das ich gerade lerne: Den Dingen ihre Zeit geben!
Nochmals Dankeschön und Dir alle guten Wünsche!

LG
Santos

Gefällt mir

A
an0N_1294753599z
29.06.05 um 18:23

Karmische begegnung mit zukunft?
Hallo.
zum thema karmische beziehung möchte ich gerne rat.
ich bin 29 jahre alt mutter und eigentlich glücklich verheiratet.halte zudem nichts von seitensprüngen.mein schicksal hat für mich vorgesehen das ich schwer an den nieren erkranke.dann ist es passiert.ich musste zu einem nierenspezialisten und als ich ihn zum ersten mal sehe,da hat es mich wie einen schlag getroffen.ich wusste ich kenne ihn und ich hab mich innerlich riesig gefreut ihn wieder zu sehen und doch wusste ich ich habe diesen mann noch nie gesehen.das ganze hat mir keine ruhe gelassen.vorallem weil er auch etwas verduzt reagiert hatte als er mich sah.mir ist so etwas noch nie passiert-es hat nichts mit liebe auf den ersten blick zu tun,denn er ist nicht mein typ aber ich spüre eine riesige liebe zu ihm.das ganze ist ein jahr her und ich musste regelmässig in der praxis vorbei schauen.mittlerweile hänge ich an der dialyse und bin so glücklich wie nie zuvor denn so sehe ich ihn regelmässig und er ppasst auf mich auf wie ein leibwächter.kümmert sich um mich und hat mir versprochen mich da durchzuboxen.das problem ist ich will unbedingt mehr von ihm underinnerungen die in mir aufkommen von einem leben mit ihm machen mich total verrückt.aber wir sind beide verheiratet.
ich weiß allmälich nicht mehr wie ich damit umgehen soll.aber ich weiß sicher ich bin nicht verrückt und bilde mir auch nichts ein.könnte es sein dass wir eine gemeinsame zukunft haben können obwohl wir schon vergeben sind oder haben wir uns wirklich nur wegen der krankheit getroffen?

1 -Gefällt mir