Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu wenig Sex & komische Träume... Was ist da los?

Zu wenig Sex & komische Träume... Was ist da los?

16. Mai 2013 um 11:46

Hallo ihr Lieben,

ich habe zurzeit mindestens einmal pro Woche Träume, in denen ich meinen Freund betrüge. Witzigerweise nicht körperlich, sondern so richtig mit Gefühlen. Mein Freund existiert in diesen Träumen gar nicht (also betrüge ich ihn auch gar nicht richtig...). Ich verliebe mich einfach in Typen, die nicht existieren, also keine bekannten Gesichter oder sowas. Woher kommt das? Habe immer ein total schlechtes Gewissen wenn ich aufwache und ihn ansehe und mir denke "oha, mit dem Kerl will ich Kinder haben, ihn heiraten und mit ihm alt werden" - und gerade geträumt habe wie ich mich in einen anderen verliebe... Ist das schlicht der Alltag? Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen, wohnen zusammen, gehen beide vollzeit arbeiten...

Jemand eine Idee?

Mehr lesen

16. Mai 2013 um 12:14

Nein nein nein
Eben nicht - ich träume nie von Sex mit diesen Kerlen, ich verliebe mich "nur" in sie... Das ist ja das, was mich so verwirrt Aber diese Träume sind extrem detailliert und teilweise so freakig, dass ich echt lachen muss wenn ich den Tag darauf drüber nachdenken...

Das "zu wenig" besteht momentan aus ein bis zwei mal die Woche - eigentlich wollen beide mehr, aber entweder ist einfach keine Zeit (was natürlich auch dumm ist, man könnte sich die Zeit ja nehmen) oder wir sind zu fertig nach der Arbeit... Wobei ich mir noch nicht sicher bin ob zwischen dem "wenigen Sex" und den Träumen überhaupt eine Verbindung besteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 12:14


noe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2013 um 15:45

....
da wuerde ich mir absolut gar keine Gedanken machen. Ich bin ja schon sehr lange mit meinem Mann zusammen, ich hab auch schon von sex mit anderen Maennern getraeumt, wach geworden und dann ab zu "meinem" Mann :P. Ich denke auch Maenner haben diese Traeume & Gedanken, solange sie Traeume & Gedanken bleiben ist es doch okay und moralisch absolut nicht verwerflich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 11:31

.. kenn ich ..
ich kenn das sehr gut! ich bin jetzt über 5 Jahre mit meinem Freund zusammen ... und ich träum regelmäßig, dass ich ihn betrüge, mit Jungs die ich kenne, aber auch ganz Wildfremde.. Früher hatte ich sogar im Traum ein schlechtes Gewissen, bin nachdem ich meinen Freund betrogen habe, im Traum zu ihm gegangen und habs ihm gebeichtet Er hat mir ddann natürlich immer gleich verziehen .. jetzt ist das leider nicht mehr so... Ich glaube nicht, dass das der Alltag ist.. und ich glaube auch nicht, dass es etwas zu bedeuten hat.. Ich liebe meinen Freund über alles und würde ihn im echten Leben niemals betrügen! Witzig ist mit ihm über diese Träume zu reden.. Früher war das vllt komisch, aber jetzt sind wir so weit, dass wir beide über unsere komischen Träume lachen können Nehm das also nicht zu ernst.. ! Du kannst deine Träume ja nicht steuern.. und das hat auch nix Schlimmes zu bedeuten! Wichtig ist natürlich nur, dass das natürlich nur im Traum bleibt und du dein Verhalten im echten Leben steuern kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen