Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu viele Ex-Freunde?

Zu viele Ex-Freunde?

24. November 2006 um 14:12

Hallo, ich habe im Moment ein Problem, von dem ich hoffe, dass mir jemand einen Rat geben kann. Ich habe seit einem halben Jahr einen Freund gefunden, mit dem ich mir das erste mal wirklich eine Zukunft vorstellen kann. Es ist einfach wunderschön mit ihm! Das Problem ist, dass ich schon recht viele Männer vor ihm hatte. Vor einer Weile habe ich ein Buch gelesen, wo Männer beschreiben, was sie sich von einer Frau wünschen. Unter anderem stand darin, dass eine Frau niemals ihrem Freund sagen sollte, wenn sie mehr als 10 Männer hatte, weil das dann gleich billig wirkt. Ich weiß, dass mein Freund wirklich ein Problem damit hätte, wenn ich ihm die Wahrheit sagen würde. Aber ich will ihn auch nicht belügen!! Was würdet ihr tun?

Mehr lesen

24. November 2006 um 14:23

Und wenn er fragt?...
er hat nämlich die letzte Zeit schon mal so andeutungen gemacht, hier und da etwas über meine ExBeziehungen rauszufinden. Und letztlich ist es auch Mist, wenn man weiß, dass es da immer was gibt, was er am besten nie wissen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 18:52

Hey du
wenn er dich fragt, sag ihm doch einfach, das er besser nicht fragen soll.
Wenn er dann fragt "warum", antwortest du ihm mit einem Blinzeln "sonst muß ich dich anlügen"

Und dann fragt er hoffentlich nicht weiter


...und wenn doch sag ihm wie hier schon gesagt, die festen, innigen plus 1,2 andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 1:46

Männer wollen sowas ja gerne wissen
und wenn du denkst das er ein problem damit hat dann nenne nur die aus deinen festen beziehungen. mir ist es auch unangenehm aber eher aus dem grund das ich mit 23 jahren erst mit 2 männern sex hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 12:24

Ich...
habe das meinen Freund auch nicht gesagt. Würde ich an deiner Stelle auch nicht. Das war ein mal und geht Ihn auch eigentlich nix an. Genauso wenig interessiert mich, wieviel er schon hatte. Das würde nur unnötig streit geben. Ist meine persönliche Meinung und ein falsches Bild auf den anderen werfen. Falls er es wissen will, würde ich schon lügen (auch wenn es nicht die feine Art ist, weiss ich selber auch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 14:15

Gab es diesen Thread nicht schon einmal?
Egal. Also als Mann wäre es nicht erheblich. Denn die Vergangenheit gehört ihr. Wenn sie nicht andauernd am prahlen wäre, kann ich damit leben.

Und es kann auch durchaus von Vorteil sein, wenn eine Frau Erfahrung hat. Damit könnte es eine Reduktion der Gefahr ergeben, dass sie irgendwann meint, dass sie etwas verpasst habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 15:45

So was Ähnliches...
... habe ich hier vor ein paar Wochen auch schon mal gepostet unter dem Titel "Wie viele Expartner verkraftet man" oder so.

Mir hat jemand mal gesagt, wie viele Frauen er hatte. Und ich bin damit gar nicht klar gekommen. Im Nachhinein wäre ich froh gewesen, es nicht gewusst zu haben, weil es dann zwischen uns anders weiter gelaufen wäre. Ich wäre nicht böse drum gewesen, wenn er es nicht gesagt hätte oder auch wenn ich eine beschönigte Zahl bekommen hätte. Gefragt habe ich nicht, ihn hat es aber belastet, weil er wusste, dass ich Sex und Liebe noch nie trennen konnte.

Verfahre doch einfach nach dem Grundsatz "Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu".
Erzähle ihm von denen, die es ihm vielleicht auch erzählen könnten und behalte ein paar kleine "Geheimnisse" einfach für Dich. Wenn es Dich umgekehrt stören würde, wenn er Dir von zu vielen Erfahrungen berichtet, dann erzähle ihm halt nur die geschönte Version. So lange die anderen keine Bedeutung mehr für Dich haben und Du nicht rückfallgefährdet bist, ist doch alles gut.

Vielleicht musstest Du auch einfach erst mit so vielen anderen Männern was haben, damit Du Dir nun sicher bist, dass er der Richtige ist. Dann hat es sich doch für Euch beide schon irgendwie gelohnt...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 16:11

Hey,
du musst ihn ja nicht gleich belügen, nur weil du was nicht erzählst Wenn er fragt, kannst du doch sagen, dass du schon mehrere Beziehungen hattest, musst ja nicht sagen wieviele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2006 um 10:53

Hey, danke...
für eure Antworten und Ratschläge! Das hat mir wieder etwas Kraft gegeben, zu mir selbst zu stehen und zu wissen, was ich sage oder lieber einfach unerwähnt lasse. Denn Bedeutung haben diese Exbeziehungen überhaupt keine mehr für mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen