Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu viel Sicherheit/Vertrauen in meiner Beziehung

Zu viel Sicherheit/Vertrauen in meiner Beziehung

27. November um 4:12

Hallo gofeminin Forum, 

ich bin neu hier weil ich eine ganz wichtige Frage zu meiner Beziehung habe. 

Beschreibung der Situation: 
Ich und meine Freundin sind seit ca. 9 Monaten zusammen und führen seit ca. 3 Monaten eine Fernbeziehung. Mei einem Telefonat vor ca. 1 Woche habe ich sie darauf angesprochen das ich gerne etwas mehr Kontakt von ihrer Seite aus hätte, weil dieser in letzter Zeit etwas abgenommen hat. Darauf hin haben wir über dieses Thema etwas geredet und es hat sich herauskristallisiert, dass sie zu viel vertrauen in mich und die Beziehung hat und dadurch einfach vergisst was passieren könnte wenn sie die Zeit nicht investiert. Sie sieht das momentan nur aus ihrer sicht und nicht aus meiner. 

Jetzt zu meiner Frage:
Gibt es sowas wie "zu viel Vertrauen/Sicherheit" in einer Beziehung? 
Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht? 
Hat jemand vielleicht Tipps wie ich ihr etwas Sicherheit nehmen kann? Dass sie auch erkennt das ich nicht selbstverständlich bin? 

Ich fühle mich nämlich momentan nicht wirklich ernst genommen und etwas verarscht weil sie alles zu sicher sieht und alles für zu selbstverständlich nimmt. 

Bin für alle Tipps, Kommentare und Meinungen offen! 

Vielen Dank für eure Mühen. 

LG Misrezht

Mehr lesen

27. November um 6:18

Die ist sich deiner einfach zu sicher, heißt das, du liegst ihr scheinbar ergeben zu Füßen und das weiß sie. Ergo bist du ihr jetzt schon langweilig geworden, trotz Fernbeziehung und kurzer Beziehungszeit, und sie hat daher kein Bedürfnis, dich öfter zu kontaktieren. Sie fühlt sich nach 9 Monaten mit dir wie andere nach 9 Jahren.

Ich sehe ehrlich gesagt keine Zukunft für eine Beziehung, wo schon nach so kurzer Zeit einseitiges Desinteresse und eher schon "Brüderchen-Schwesterchen"-Vibes vorherrschen. Nach nur 9 Monaten und Fernbeziehung sollte sie eigentlich neben dem Telefon sitzen und auf deinen Anruf lauern, statt dass Du gedanklich schon unter "ferner liefen" abgelegt wurdest.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. November um 6:46
In Antwort auf misrezht

Hallo gofeminin Forum, 

ich bin neu hier weil ich eine ganz wichtige Frage zu meiner Beziehung habe. 

Beschreibung der Situation: 
Ich und meine Freundin sind seit ca. 9 Monaten zusammen und führen seit ca. 3 Monaten eine Fernbeziehung. Mei einem Telefonat vor ca. 1 Woche habe ich sie darauf angesprochen das ich gerne etwas mehr Kontakt von ihrer Seite aus hätte, weil dieser in letzter Zeit etwas abgenommen hat. Darauf hin haben wir über dieses Thema etwas geredet und es hat sich herauskristallisiert, dass sie zu viel vertrauen in mich und die Beziehung hat und dadurch einfach vergisst was passieren könnte wenn sie die Zeit nicht investiert. Sie sieht das momentan nur aus ihrer sicht und nicht aus meiner. 

Jetzt zu meiner Frage:
Gibt es sowas wie "zu viel Vertrauen/Sicherheit" in einer Beziehung? 
Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht? 
Hat jemand vielleicht Tipps wie ich ihr etwas Sicherheit nehmen kann? Dass sie auch erkennt das ich nicht selbstverständlich bin? 

Ich fühle mich nämlich momentan nicht wirklich ernst genommen und etwas verarscht weil sie alles zu sicher sieht und alles für zu selbstverständlich nimmt. 

Bin für alle Tipps, Kommentare und Meinungen offen! 

Vielen Dank für eure Mühen. 

LG Misrezht

Sie sollte sich bei dir melden, weil sie dich vermisst, dich sehen will, deine Stimme hören will, mit dir reden will, mit dir Zeit verbringen will....und nicht weil sie Bedenken hat, dass du dich fuer andere Frauen interessieren könntest....oder das Interesse an ihr verlieren könntest. 
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. November um 7:49

Das was sie da fordert, wirst du auf Dauer nicht leisten können. Du kannst nicht ständig einen auf mysteriös und schwer erreichbar machen, um ein Spiel zu spielen, damit die dame das aufregend findet. 

Entweder verspürt sie das Bedürfnis, mit dir zu kommunizieren oder nicht. Da bringen auch Spiele nichts, die dich ja sowieso auch nicht glücklich machen sondern anstrengen. Und wenn sie nicht weiß, dass man sich um seinen partner immer bemühen sollte, muss sie noch so einiges lernen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 8:18

Es geht eher um Zuwendung, Interesse, sich Bemühen, den Ausdruck von Liebe.
Demnächst wird dann auch der Sex weniger werden, weil alles so sicher ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 8:24
In Antwort auf misrezht

Hallo gofeminin Forum, 

ich bin neu hier weil ich eine ganz wichtige Frage zu meiner Beziehung habe. 

Beschreibung der Situation: 
Ich und meine Freundin sind seit ca. 9 Monaten zusammen und führen seit ca. 3 Monaten eine Fernbeziehung. Mei einem Telefonat vor ca. 1 Woche habe ich sie darauf angesprochen das ich gerne etwas mehr Kontakt von ihrer Seite aus hätte, weil dieser in letzter Zeit etwas abgenommen hat. Darauf hin haben wir über dieses Thema etwas geredet und es hat sich herauskristallisiert, dass sie zu viel vertrauen in mich und die Beziehung hat und dadurch einfach vergisst was passieren könnte wenn sie die Zeit nicht investiert. Sie sieht das momentan nur aus ihrer sicht und nicht aus meiner. 

Jetzt zu meiner Frage:
Gibt es sowas wie "zu viel Vertrauen/Sicherheit" in einer Beziehung? 
Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht? 
Hat jemand vielleicht Tipps wie ich ihr etwas Sicherheit nehmen kann? Dass sie auch erkennt das ich nicht selbstverständlich bin? 

Ich fühle mich nämlich momentan nicht wirklich ernst genommen und etwas verarscht weil sie alles zu sicher sieht und alles für zu selbstverständlich nimmt. 

Bin für alle Tipps, Kommentare und Meinungen offen! 

Vielen Dank für eure Mühen. 

LG Misrezht

das sind für mich zwei völlig verschiedene Punkte.
Ich vertraue meinem Partner. Bedingungslos. In jeder Hinsicht.
Dass man eine Beziehung immer auch pflegen muss und beidseitig laufend "investieren" muss, ist davon völlig unabhängig.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. November um 9:23
In Antwort auf misrezht

Hallo gofeminin Forum, 

ich bin neu hier weil ich eine ganz wichtige Frage zu meiner Beziehung habe. 

Beschreibung der Situation: 
Ich und meine Freundin sind seit ca. 9 Monaten zusammen und führen seit ca. 3 Monaten eine Fernbeziehung. Mei einem Telefonat vor ca. 1 Woche habe ich sie darauf angesprochen das ich gerne etwas mehr Kontakt von ihrer Seite aus hätte, weil dieser in letzter Zeit etwas abgenommen hat. Darauf hin haben wir über dieses Thema etwas geredet und es hat sich herauskristallisiert, dass sie zu viel vertrauen in mich und die Beziehung hat und dadurch einfach vergisst was passieren könnte wenn sie die Zeit nicht investiert. Sie sieht das momentan nur aus ihrer sicht und nicht aus meiner. 

Jetzt zu meiner Frage:
Gibt es sowas wie "zu viel Vertrauen/Sicherheit" in einer Beziehung? 
Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht? 
Hat jemand vielleicht Tipps wie ich ihr etwas Sicherheit nehmen kann? Dass sie auch erkennt das ich nicht selbstverständlich bin? 

Ich fühle mich nämlich momentan nicht wirklich ernst genommen und etwas verarscht weil sie alles zu sicher sieht und alles für zu selbstverständlich nimmt. 

Bin für alle Tipps, Kommentare und Meinungen offen! 

Vielen Dank für eure Mühen. 

LG Misrezht

zu viel vertrauen & sicherheit?

nein die gute hat angst dass sie "abhängig" von dir ist.... sich ihr leben nur um dich dreht ...
und im falle einer trennung in ein loch fehlt

mit so einer "angst" sollte man keine beziehung führen!

ich kann mich doch in einer beziehung nicht BEWUSST zurückhalten, mich rar machen, nur um dem partner nicht zu nah zu sein!!!


bitte mach sowas nicht mit....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram