Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu teures Geschenk zurück geben

Zu teures Geschenk zurück geben

1. November 2014 um 19:29

Ich hatte gestern Geburtstag. Habe zu mir ein Paar Leute eingeladen und wahnsinnig liebevoll ausgesuchte Geschenke erhalten. Ich war wirklich irrsinnig überrascht - wirklich ausschliesslich Dinge, die ich mir tatsächlich auch umbedingt mal gewünscht hätte Dazu noch am Nachmittag ein Vorstellungsgespräch und am gleichen Tag noch die Zusage!

Es waren also wirklich ein paar sehr enge Freunde da und ein paar die auch noch mit mir seit vielen Jahren über meinen Bruder befreundet sind. Mein bester Freund und ein Freund von ihm gehen mit mir jetzt seit 3/4 Jahr regelmässig Snowboarden, gelegentlich auch noch ein weiterer Freund. Jedenfalls haben wir einen Gruppenchat, indem ich halt auch einfach alle Jungs eingeladen habe. Da der Kumpel der nur gelegentlich kommt in Frankreich wohnt, konnte er nicht kommen, und mein bester Freund wohnt ebenfalls in die selbe richtung 2h entfernt und hat es auch leider nicht einrichten können. Tja, der andere, der jedoch regelmässig jetzt immer dabei war kam trotzdem, da er zwar auch in Frankreich wohnt, jedoch innerhalb von vielleicht ner halben Stunde mit dem Auto vorbei fahren kann. Gleich einen Monat, nachdem ich ihn kennen gelernt habe, hat er mich einmal versucht zu küssen - und ich bin da sofort ausgewichen und hab ihn nach Hause geschickt... Später hat er mir ein rechtes Liebesgeständniss per SMS geschickt.. Worauf ich versucht hab möglichst einfühlsam, aber ehrlich ihm zu erklären, dass ich ihn nunmal nur als Kumpel sehe. Und das ich es auch verstehen könnte, falls er dann nicht mehr mit mir snowboard fahren gehen möchte, da ich ihm halt niemals mehr als das geben könnte...
Naja und er hat halt darauf beharrt, dass es ok sei und er damit umgehen könne, aber weiterhin zusammen boarden gehen möchte.

Wie gesagt da kannten wir uns gerade erst von ein paar Mal sehen und dachte er verliert ohnehin bald das interesse, wenn er mal merkt, dass mir schon nicht die Sonne aus dem A... scheint.... Aber es war mehr als deutlich, dass er das interesse nicht verlohren hat..

Und jetzt hat er tatsächlich, nachdem ich schon von meiner besten Freundin eine unglaublich teure Seidenjacke bekommen habe (wo sie auch noch kurz bemerkt hat, dass die eigendlich nicht grad ohne war... Aber ich hab ihr auch über das letzte Jahr unzählige Gefallen gemacht, von daher konnte ich gerade es noch so annehmen und mir vor nehmen mir auch noch was ganz persönliches zu Weinachten aus zu denken...) , als er ankam mir ein Snowboard mitgebracht!!!

Ich habe das Brett schon vor kürzerem mal gesehen, als er ein Foto davon in den Gruppenchat gestellt hat - er hats wohl einem Freund abgekauft. Es ist eine echt gute Marke und man merkt auch sofort, dass es eine top Qualität hat, also auch wenn es schonmal benutzt wurde hat es doch fast keine Gebrauchsspuren und muss sicher 250-300 CHF noch Wert sein!

Und gleichzeitig weiss ich, dass er momentan nicht gerade gut dasteht finanziell... Jedenfalls hab ich gar nicht richtig realisiert (oder nicht realisieren wollen), dass er es als Geschenk mitgebracht hat. Er spricht ja auch nicht so gut Deutsch sondern Französisch, und ich hab einfach angenommen er hat einen Spass machen wollen, à la bereit zum boarden?! Oder keine Ahnung... Und ihn jedenfalls noch etwas verdutzt angeguckt und ihm gebeten es hin zu stellen...

Und heute hab ich bemerkt, dass es da blieb.. Und ihm geschrieben, das er sein Brett vergessen hat und ein Foto Geschickt. Er meinte es ist zum Geburtstag für mich. Ich hab geantwortet, dass das ja wirklich ein tolles Geschenk ist, aber es zu viel ist und ich das wirklich nicht annehmen kann. Er meinte nur ach "egaal"!


Ich weiss jetzt echt nicht, was ich tun soll. Er will es nicht zurück nehmen, aber es behalten möchte ich wirklich auch nicht, da ich ja schon 2 Snowbaords hab und jedes mal ein schlechtes Gewissen hätte es auch nur anzusehen. Und ich müsste es natürllich auch regelmässig nutzen wenn wir alle zusammen gehen.. Ihm auch ein möglichst tolles / teures Geschenk zu machen wäre wohl auch sehr unpassend, da es auch falsche Hoffnungen machen könnte.

Was mach ich nur...

Mehr lesen

1. November 2014 um 19:49

Ich würde es auch zurückgeben.
geschenke, die den rahmen der vernunft sprengen und so unangemessen sind, machen eher schlechte gefühle und lassen einen irgendwie verpflichtet fühlen.

du schreibst doch, er wohnt nicht weig weg. hast du ein auto? ich würde es ihm bringen.
solltest du nicht mobil sein, würde ich eine freundin/freund bitten, dich zu fahren. gib ihm/ihr anschliessend das benzingeld und spendier einen netten drink.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2014 um 14:03

Hmm
Ja ich hab versucht noch mit ihm darüber zu diskutieren... Aber da lauf ich wohl gegen ne Wand...

Bei nem richtig engen Freund hätte ich ja auch kein Problem damit und würde so ein tolles Geschenk dankend annehmen... Aber mir widersträubt es halt etwas weil ich weiss, dass er auf mich steht und mich wohl als sehr gute Freundin sieht während ich ihn halt nur als Bekannten sehe, mit dem es Spass macht in der Gruppe halt zu snowboarden. Wir haben auch sonst nie einfach zu zweit abgemacht für irgend etwas ausser das gemeinsame Hobby und daher auch nie über wichtige Themen sag ich mal geredet.


Also ja ich behalte es jetzt weil er halt wohl wirklich unter keinen Umständen es wieder abnehmen würde... Aber richtig geniessen kann ichs auch nicht, weil ichs halt nicht verdient habe - zumindest nicht von ihm..

Er macht sich richtig gern zum Narren für mich.. Trägt meine Sachen wann immer er kann, auch wenn ich mich dagegen wehre da ich kein Püpchen bin und eben auch nichts von ihm will, jedes mal wenn ich beim Snowboarden mal umfalle ist er der erste, der sofort das Snowboard auszieht und den Berg rauf rennt um nach mir zu sehen, selbst wenn ich ein Handzeichen gebe das ich okay bin. Während er aber noch lange stehen bleibt, wenn der andere Freund sich vermeintlich verletzt und erst mal ruft ob alles okay ist uns wenn auch nichts zurück kommt man erst mal etwas abwartet... Es fällt immer einfach sofort allen auf, das er was von mir will - auch an meinem Geburtstag kam sofort der Kumpel von meinem Bruder an und hat mir ins Ohr geflüstert "hey der will wohl echt was von dir..." Und ich kann nur drauf antworten ja ich weiss.... -.-


Er will einfach nicht aufgeben egal wie aussichtslos seine Bemühungen sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
I really like him.. But also love being single
Von: misa991
neu
20. Oktober 2015 um 19:47
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram