Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu spät geschafft zu Gefühlen zu stehen

Zu spät geschafft zu Gefühlen zu stehen

30. Juli 2009 um 15:23

Hallo,

ich bin nervlich echt am Ende. Ich muss meine Gedanken und Gefühle nun unbedingt loswerden, da ich sonst noch zu Grunde gehe. Ich werde versuchen es möglichst kurz zu fassen.

Meine Partnerin hat mich vor knapp 2 Wochen verlassen. In unserer Beziehung lief viel falsch, sowohl von ihr als auch von mir, ich fühlte mich zu Anfang bedrängt, hatte Angst eine Beziehung einzugehen, ich wurde zuvor nur verletzt und baute eine Mauer in mir auf. Meine Gefühle zu ihr entwickelten sich, doch diese ANGST war einfach da !!! Angst davor wieder verletzt zu werden, obwohl sie wirklich alles für mich getan hat, diese Frau war zu mir wie ein Engel auf Erden.

Doch ich wollte mit ihr zusammen sein, mir zwar noch Zeit lassen, aber ich wollte sie glücklich machen und sie sollte mich glücklich machen. Nach 3 Monaten Kampf um mich war sie kurz davor aufzugeben, doch ich wollte mit ihr mein Leben verbringen und ließ mir nicht noch mehr Zeit als 3 Monate.

Es war sehr schön und intensiv, doch zwischendurch diese Angst, Angst irgendwas zuzulassen. Ich behandelte sie nicht gut, war unfair, konnte meine Gefühle nicht zulassen, kaum mit ihr schlafen, nicht weil ich nicht wollte, es ging einfach nicht.

Ich hätte am liebsten täglich mit ihr geschlafen, ihr gezeigt was ich für sie empfinde, sie lieben, ehren und das auf ewig, doch diese Blockade hat mich gefangen gehalten. Es war so schrecklich. Zu Wollen aber nicht zu können und dies noch nicht mal richtig erkannt zu haben. Dadurch dass ich zu ihr so kalt war und sie unterdrückt habe fing sie an mich anzulügen, aus Angst vor mir, ich kann es verstehen, aber dadurch wurde mein Vertrauen geringer und die Angst natürlich größer.

Es spielte sich alles hoch, ich war so unfair, sie hat mich über alles geliebt, so wie ich sie, nur mit dem Unterschied, dass ich es nicht zulassen konnte. Zwischendurch gab es immer Krach, Zickereien, Streit, es ging einfach nicht mehr, und keine konnte reden.

Vor 2 Wochen hat sie mich dann verlassen, es ging nicht mehr. Von diesem Tag an ist meine Mauer zerstört, die Mauer um mein Herz ist weg, ich konnte plötzlich alle Gefühle zulassen die ich habe, ihr alles sagen, was ich denke, fühle, wollte ihr nah sein, mit ihr schlafen, sie berühren, den ganzen gottverdammten Tag Zeit mit ihr verbringen. Sie dachte sie wäre im falschen Film als sie das las, sie weinte, war fertig mit der Welt. Das war das was sie sich die 15 Monate gewünscht hat. Doch meine Gefühle waren zu spät.

Zwar hat sie aufgrund unserer Probleme alles beendet, aber den eigentlichen Anstoß hat ihr eine "andere" Frau gegeben, sie hat sich neu verliebt, verguckt, was auch immer, verständlich ... irgendwo. Zwar spricht sie sich von ihren Gefühlen zu mir nicht frei, aber es ist nicht mehr wie es war. Sie sieht nun nur diese eine, ist fasziniert von ihr und will sie wohl haben.

Ohne mich beruhigen zu wollen, ich habe aber im Gefühl, dass das nicht unbedingt gut gehen wird. Diese Person ist eigentlich hetero soweit ich weiß, hatte noch nie eine Partnerin, ist jetzt 18 Jahre alt und will vielleicht nur Abenteuer. Ich habe Angst um sie, Angst, dass sie verletzt wird, sie ist so verletzlich und zart. Sie hat etwas richtig ernstes verdient.

Heute würde ich ihr alles geben, alles tun, endlich kann ich es zulassen, und nun ist es zu spät. Noch nie habe ich diesen schlimmen Schmerz gespürt, noch nie war ich so am Ende. Diese wahre Chance unserer Beziehung bestand nie, weil von Anfang an soviel falsch lief, es tut wirklich sehr weh. Ich esse nichts mehr, schlafe kaum, habe 5 Kilo abgenommen...

Wir waren alles füreinander, noch nie habe ich jemanden SO geliebt, für mich ist es die wahre Liebe, sie wäre die Richtige gewesen, und wahre Liebe vergeht einfach nicht! Ich weiß wie sehr sie mich geliebt hat, diese Gefühle für mich waren atemberaubend, doch sie gingen zum Teil kaputt.

Ich wollte sie heiraten, irgendwann, mit ihr zusammen ziehen, ich habe diesen scheiß Überraschungsurlaub gebucht, ich wollte mit ihr auf eine Burg für 4 Tage, sie fand Burgen immer so toll und nun kam das. Das Ende.

Sie bedeutet mir abgesehen von meinen Gefühlen alles, doch ich werde ihr freundschaftlich nichts bieten können, dazu sind meine Gefühle zu stark. Wir werden ab sofort keinen Kontakt mehr haben, sonst tut es mir noch mehr weh und das weiß sie.

Sie weiß was ich fühle, was ich denke, was ich tun würde, aber scheinbar hat sie nur noch einen Bruchteil an Gefühlen für mich übrig.

Läuft sie mit Scheuklappen durch die Gegend? Sieht sie nur das was sie will, statt zu sehen, was wirklich gut für sie ist? Ich will nicht behaupten, dass diese andere Person nicht gut für sie ist, niemals! Ich bilde mir kein Urteil über Menschen die ich nicht kenne, doch ICH weiß, dass ich in Sachen Gefühle, Taten und Handlungen weitaus mehr rüberbringen würde, alles nachholen, was damals nicht ging.

Ich könnte jetzt auch andere Frauen haben, doch das will ich nicht, ich will sie. Was soll ich denn nur tun ??? Ich weiß, dass wir zusammen gehören, doch ich passe nicht in ihre Welt. Vielleicht bewusst oder vielleicht sieht sie momentan nur das was ihr gut tut.

Ich erbitte doch nur eine EINZIGE Chance, ihr zu beweisen, was sie für mich ist! Ich würde für sie mein Leben ändern. Sie hat es nicht anders verdient.

Meine Hoffnung schwindet, es tut mir alles so leid!

Liebe Grüße,
von der verzweifelten Sarah

Mehr lesen

30. Juli 2009 um 16:54

Hat niemand einen Rat?
*schieb*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:10
In Antwort auf ronnie_12485226

Hat niemand einen Rat?
*schieb*

..
Es macht mich alles echt verrückt. Ich habe eine gute Freundin die mich toll findet, die sich mehr vorstellen kann. Klar sie ist hübsch, sie hat tolle Augen, ein tolles Wesen, ist locker, offen und herzlich, eigentlich genau mein Typ, aber was will ich denn nun mit einer anderen? Nur Spaß haben? Wie sinnlos. Drauf einlassen? Genauso sinnlos. Ich fahre gerne zu ihr, es sind schöne Abende, aber da ist nicht mehr, zumindest momentan.

Ich habe meiner Ex gesagt sie soll sich nicht mehr melden, nur dann wenn sie irgendwann erkannt hat einen Fehler begangen zu haben. Wenn nicht, dann nicht. Man macht sich bei jeder Kleinigkeit Hoffnungen, das will und kann ich nicht. Ich fühle mich so leer wie noch nie, da ich noch nie jemanden so geliebt habe.

Ich wünsche ihr wirklich alles Glück der Welt, nur hoffe ich, dass sie nicht verletzt wird !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:14
In Antwort auf ronnie_12485226

Hat niemand einen Rat?
*schieb*

...
Hey Sarah,

ich hab mir vorhin schon Dein langes Posting durchgelesen. Ich habe nicht geantwortet weil ich ehrlich gesagt nicht weiß was ich Dir raten soll... Ich nehme an, Sie weiß von Deinen Gefühlen? Ein Brief würde daher wenig bringen. Wenn Du das Gefühl hast, Ihr noch nicht deutlich genug gesagt oder gezeigt zu haben was Sie Dir bedeutet könntest Du ansonsten einfach Deine Gefühle und Gedanken niederschreiben.

Für mich klingt Eure Geschichte so als hätte Sie wirklich fast 1 1/2 Jahre nur gekämpft und darüber ist so langsam aber sicher die Liebe gestorben. Schlimm für Dich aber im Moment wirst Du nicht viel tun können. Ich würde mich zurückziehen und Ihr Zeit und Raum geben Dich zu vermissen und noch mal über alles nachzudenken. Du scheinst Sie mit Deinem Verhalten sehr verletzt zu haben. Solche Verletzungen brauchen Zeit und Abstand um zu heilen. Versuch Dich abzulenken (verdammt schwer, ich weiß!) und wieder auf andere Gedanken zu kommen. Gib Euch beiden die Zeit und die Distanz um alles zu verarbeiten und dann evtl. einen zweiten Anlauf zu starten.

Denk auch darüber nach, warum es soweit kommen musste bevor Du zu Deinen Gefühlen stehen konntest. Könnte es sein, dass Sie Dich nun noch mehr reizt wo Du weißt, dass Du Sie verloren hast? Ich möchte Dich nicht angreifen aber es könnte ja immerhin sein.


Alles Gute für Dich!
Polomaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:23
In Antwort auf ronnie_12485226

..
Es macht mich alles echt verrückt. Ich habe eine gute Freundin die mich toll findet, die sich mehr vorstellen kann. Klar sie ist hübsch, sie hat tolle Augen, ein tolles Wesen, ist locker, offen und herzlich, eigentlich genau mein Typ, aber was will ich denn nun mit einer anderen? Nur Spaß haben? Wie sinnlos. Drauf einlassen? Genauso sinnlos. Ich fahre gerne zu ihr, es sind schöne Abende, aber da ist nicht mehr, zumindest momentan.

Ich habe meiner Ex gesagt sie soll sich nicht mehr melden, nur dann wenn sie irgendwann erkannt hat einen Fehler begangen zu haben. Wenn nicht, dann nicht. Man macht sich bei jeder Kleinigkeit Hoffnungen, das will und kann ich nicht. Ich fühle mich so leer wie noch nie, da ich noch nie jemanden so geliebt habe.

Ich wünsche ihr wirklich alles Glück der Welt, nur hoffe ich, dass sie nicht verletzt wird !!!

Sie ist verliebt ... das macht vielen Scheuklappen
sie ist verliebt ... das macht Vielen Scheuklappen.

Von daher denke ich, wirst Du im Moment keine Chance haben.
Vielleicht, wenn sich das alles ein wenig abkühlt wieder, aber nicht jetzt

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:28
In Antwort auf akeno_12890379

Sie ist verliebt ... das macht vielen Scheuklappen
sie ist verliebt ... das macht Vielen Scheuklappen.

Von daher denke ich, wirst Du im Moment keine Chance haben.
Vielleicht, wenn sich das alles ein wenig abkühlt wieder, aber nicht jetzt

jaja

...
Das ist mir klar und ich weiß auch dass sie verletzt ist. Aber ich habe auch Angst, dass sie jetzt wieder verletzt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:30
In Antwort auf ronnie_12485226

..
Es macht mich alles echt verrückt. Ich habe eine gute Freundin die mich toll findet, die sich mehr vorstellen kann. Klar sie ist hübsch, sie hat tolle Augen, ein tolles Wesen, ist locker, offen und herzlich, eigentlich genau mein Typ, aber was will ich denn nun mit einer anderen? Nur Spaß haben? Wie sinnlos. Drauf einlassen? Genauso sinnlos. Ich fahre gerne zu ihr, es sind schöne Abende, aber da ist nicht mehr, zumindest momentan.

Ich habe meiner Ex gesagt sie soll sich nicht mehr melden, nur dann wenn sie irgendwann erkannt hat einen Fehler begangen zu haben. Wenn nicht, dann nicht. Man macht sich bei jeder Kleinigkeit Hoffnungen, das will und kann ich nicht. Ich fühle mich so leer wie noch nie, da ich noch nie jemanden so geliebt habe.

Ich wünsche ihr wirklich alles Glück der Welt, nur hoffe ich, dass sie nicht verletzt wird !!!


Hi Du,

ich kann dich leider auch nicht aufmuntern. Aber ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir momentan geht, da ich genau in der gleichen Situation stecke. Ich kenne ihn schon fast seit einem Jahr und ich konnte einfach nicht zu meinen Gefühlen stehen. Tja und nun ist es zu spät...er ist der Meinung es passt nicht, aber Gefühle seien noch da...anscheinend gebe er uns nicht auf, doch er tut auch nichts mehr dafür. Ich höre nicht mehr von ihm und leider befürchte ich, er ist kruz davor sich neu zu verlieben.

Dagegen sind wir leider machtlos. Ich habe vieles versucht, war so offen wie noch nie zuvir. Habe ihn wissen lassen, wie es um meine Gefühle steht. Doch bei ihm rührt sich einfach nichts mehr...ich habe das Gefühl ich bin einfach nicht mehr in seinem Herzen.

Diese Machtlosigkeit...ich weiss, es ist furchtbar. Ich würde sie dennoch wissen lassen wieviel du für sie empfindest und weswegen du dich so verhalten hast. Ich denke ein Brief ist ein guter weg...
Bist du sicher, dass sie neu verliebt ist?
Klar, bei uns haben sie nicht alles bekommen und da ist ein neuer Partner mit dem sie alles ausleben können natürlich interessanter. Nur wie hier schon gesagt wurde...abwarten bis sich alles legt, dann wird sie erst merken ob sie dich vermisst.

Ich weiss, das ist kein Trost...da ich aber in der genau gleichen Situation bin, sehe ich auch keinen anderen Weg...

Kopf hoch, LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:31
In Antwort auf ronnie_12485226

...
Das ist mir klar und ich weiß auch dass sie verletzt ist. Aber ich habe auch Angst, dass sie jetzt wieder verletzt wird.

Da wirst Du nichts dran ändern können
Wenn das so kommt, da wirst Du dennoch nichts dran ändern können.
Aber warum denkst Du das ? Vielleicht ist es für beide das Fieber, dass sie genießen und wenn's zuende ist noch lange von erzählen.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:33
In Antwort auf akeno_12890379

Da wirst Du nichts dran ändern können
Wenn das so kommt, da wirst Du dennoch nichts dran ändern können.
Aber warum denkst Du das ? Vielleicht ist es für beide das Fieber, dass sie genießen und wenn's zuende ist noch lange von erzählen.

jaja

..
Ich weiß nicht warum, ich habe es im Gefühl, und wer ihr weh tut, tut mir genau so weh. Es ist einfach diese Leere die ich spüre, die nicht vergeht. Vielleicht irgendwann, aber die Kraft bis zu diesem Tag durchzuhalten, die fehlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:44
In Antwort auf ronnie_12485226

..
Ich weiß nicht warum, ich habe es im Gefühl, und wer ihr weh tut, tut mir genau so weh. Es ist einfach diese Leere die ich spüre, die nicht vergeht. Vielleicht irgendwann, aber die Kraft bis zu diesem Tag durchzuhalten, die fehlt.

Was meinst Du mit durchhalten ?
durchhalten auf sie zu warten, würde ich nicht tun.
Wenn sich was ergibt, dann wirst Du es merken, aber nicht drauf warten.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 17:48
In Antwort auf akeno_12890379

Was meinst Du mit durchhalten ?
durchhalten auf sie zu warten, würde ich nicht tun.
Wenn sich was ergibt, dann wirst Du es merken, aber nicht drauf warten.

jaja

Eines Tages ...
Mit durchalten meine ich den Tag, an dem meine Gefühle zu ihr weniger werden, ich nicht mehr an sie denke, sie nicht mehr zurück haben will.

Ich weiß nicht woher ich sie schöpfen soll, diese Kraft, ich habe Freunde, Familie, eine tolle Frau an der Seite die mich will, aber ich sie nicht.

Wohin soll das führen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2009 um 23:46
In Antwort auf ronnie_12485226

Eines Tages ...
Mit durchalten meine ich den Tag, an dem meine Gefühle zu ihr weniger werden, ich nicht mehr an sie denke, sie nicht mehr zurück haben will.

Ich weiß nicht woher ich sie schöpfen soll, diese Kraft, ich habe Freunde, Familie, eine tolle Frau an der Seite die mich will, aber ich sie nicht.

Wohin soll das führen?

Zeit
Auch wenn Du leidest, denke ich schon, dass Du das durchhältst. Es fühlt sich an, als dauert es ewig. Aber wenn ein klarer Schlußstrich gezogen ist, wird das Leiden zuerst unspürbar, dann aber immer deutlicher schwächer, bis es eines Tages so wenig weh tut, dass Du wieder offen für jemand anderen bist.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 6:53

Gefangen in mir selbst ...
Hi sourixy,

ich kann dir nur erklären, wie es bei mir war. Ob es sich bei ihm um das gleiche Problem handelt lässt sich nur spekulieren. Wie ich schon schrieb, ich wurde auch oft verletzt, die beiden Beziehungn zuvor war ich devot und wurde stetit unterdrückt, fertig gemacht, ich habe aber so geliebt, dass ich das hab mit mir machen lassen.

Naja und dann, als sie kam, war da Angst einfach wieder untergeordnet zu werden, klar es waren Gefühle da, aber ich hatte irgendwie Angst die Macht zu verlieren und konnte nicht das zulassen was ich grad gefühlt habe. Zum Beispiel ist Sex für mich so unglaublich wichtig, am liebsten täglich, mehrmals, aber es ging nicht so wie ich wollte, es klingt echt bescheuert, aber ich konnte nichts dagegen tun. Wie sie zu mir sagte, dabei kann man viel mehr Gefühl zeigen, als im Alltag und sie hat Recht, aber ich konnte es nicht zulassen.

Verstehe es ja selbst nicht, wie sowas so kommen kann, aber es ist so gekommen, Vergangenheiten prägen einen einfach so ungemein.

Ich kann dir nur sagen, wenn du wirklich das Gefühl hast, dass da bei ihm viel Gefühl vorhanden ist dann beweise ihm deine Liebe, zeige ihm wie sehr er dir vertrauen kann und dass er sich auf dich verlassen kann. Ich weiß, dass das einem das Gefühl gibt nach und nach Dinge zuzulassen, wenn aber Vertrauen gebrochen wird, dann macht es das nur noch schlimmer, egal in welcher Form!

Wünsche dir viel Glück,
Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2009 um 16:50

Oje...
ist es nicht seltsam, dass man genau dann, wenn man sehr starke gefühle hat, mühe hat, sie zuzulassen und auszuleben? ich kann dich verstehen, ich habe auch die tendenz, mich zu verschliessen, wenn ich starke gefühle habe.

ich kann dir nur einen rat geben: warten und nichts forcieren. warten, bis ihr beide zur ruhe kommt. aber dich auch relativ oft in ihrer nähe aufhalten. die gefühle kommen wieder, auch bei ihr. und wenn du sie genug oft raufkommen lässt, dann schwindet ihr widerstand, genau wie die momentane verliebtheit in die andere. weil es einfach zu schön sein wird. gewisse leute nennen dieses verhalten feige, mit ist das egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen