Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu sensibel und plötzlich eifersüchtig

Zu sensibel und plötzlich eifersüchtig

21. Juli um 17:07

Hallo liebe Görls
ich wollte von meinem Problem mal erzählen, vielleicht kann die eine oder der andere mir weiter helfen. Ich bin seit 2,5 Jahren glücklich in einer Beziehung. Ich muss sagen ich liebe meinen Partner immer noch so sehr wie am ersten Tag! Natürlich gibt es aber bei uns auch mal Probleme wie in jeder anderen Beziehung! Ich bin von Natur aus ein eifersüchtiger Mensch nicht extrem aber ich zeige es meinem Partner dann auch Schon mal, aber ich selbst weiß nie warum ich so empfindlich reagiere... ich vertraue ihm sehr! Er ist einer der wirklich nie eifersüchtig ist, seiner Meinung nach ist sowas unnötig und macht nur die Beziehung kaputt! Sehe ich eigentlich genauso. Jedoch muss ich auch vielleicht dazu ergänzen, dsss ich ein scheidungskind bin, mein Vater ist meiner Mutter fremdgegangen und ich habe als Kind viele Jahre darunter gelitten. Ich denke auch dass ich deshalb manchmal zu eifersüchtig bin, mein Problem mit mir selbst ist dass ich zu schnell verletzt bin. Letzten Monat hatte meine Schwiegermutter Geburtstag, wir haben ihren Geburtstag groß gefeiert, da kam auch ne Freundin meiner Schwägerin und hat sich mit meinem Freund sehr gut verstanden... mein Freund ist auch einer der wirklich immer zu jedem nett ist.... ich bin geplatzt an diesem Tag, hab den ganzen Abend nur fresse gezogen und war selbst am Ende von mir enttäuscht.. mein Freund fand es auch nigzt gut von mir dass ich so gedacht habe... ich bin ehrlich keiner von den beiden hat was falsches gemacht aber es hat mich sehr verletzt wie gut die sich verstanden haben! Mein Freund und ich können uns zu dem nur meistens am Wochenende sehen da er Nachtschichtarbeiter ist. Ich brauche mehr Nähe von ihm das weiß er auch und gibt sich eigentlich auch viel Mühe aber ich bin dann wieder diejenige die am meckern ist.... ich möchte an mir selbst arbeiten aber ich weiß nicht wie. Er ist auch ein Mensch der sehr viel mit Instagram zu tun hat, da bin ich auch empfindlich wenn ich sehe er Likt was von Mädels... er kann es nicht verstehen warum mich das verletzt weil er nicht so ist...obwohl ich mehr männliche Freunde habe als er weibliche hat, er hat kaum welche! Ich hab schon an mir versucht zu arbeiten vor allem mit der Sache Instagram, er fragt mich immer wenn er was postet nach meiner Meinung oder sonst was, also er macht eigentlich nichts heimlich...Ich glaube auch dass ich sehe große Angst habe ihn zu verlieren... hab manchmal das Gefühl er liebt mich nicht mehr und sage ihm das dann so ähnlich und er kann es nicht ganz verstehen sagt nur ich denke wahrscheinlich so weil wir uns aneinander gewöhnt haben...ich habe das Gefühl ich habe mich verändert bin nicht mehr so wie früher in unsere Beziehung! Ich möchte wieder so viel Vertrauen zeigen und ihn nicht schlecht fühlen lassen! Würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könntet 

Mehr lesen

21. Juli um 17:19

'Girls' 

du bist geprägt vermutlich durch deinen Vater.  Sehr schade aber es lässt dich vorsichtig werden. 

Grundsätzlich ist es richtig niemand zu vertrauen. Leider! Das kommt mit den Lebensjahren und den gemachten Erfahrungen.  

du musst an deinem selbstbewusstsein arbeiten.  Das ist der Schlüssel zu allem. Dazu gibt es genug Anleitungen.

Gefällt mir

21. Juli um 17:22

es ist schon mal gut, dass ihr darüber redet und die Eifersucht ist auch ein gutes Zeichen der Wertschätzung an der Beziehung und wenn diese Gefühle einfach zu stark werden, dann hilft das Geben an körperlicher Liebe und geht Beide mit dem Groll ins Bett und tobt euch aus. 

Gefällt mir

21. Juli um 17:24
In Antwort auf fresh0089

'Girls' 

du bist geprägt vermutlich durch deinen Vater.  Sehr schade aber es lässt dich vorsichtig werden. 

Grundsätzlich ist es richtig niemand zu vertrauen. Leider! Das kommt mit den Lebensjahren und den gemachten Erfahrungen.  

du musst an deinem selbstbewusstsein arbeiten.  Das ist der Schlüssel zu allem. Dazu gibt es genug Anleitungen.

Ich danke dir für deine Antwort! Ich werde es aufjedenfall versuchen an meinen Selbstbewusstsein zu arbeiten...

1 LikesGefällt mir

21. Juli um 17:26


Selbsterkenntnis und Gespräche mit dem Partner sind ja schon mal da und das ist sehr gut so. Aber dass deine negativen Gefühle so explodieren, ist gar nicht gut.
Du musst selbstbewusster werden. das ist das A und O.

Vielleicht kannst du auch mal mit einem Psychologen darüber sprechen, warum du a) so unglaublich viel Nähe brauchst und b) dann so austickst, wenn er mit einer anderen Frau spricht.

Dein Freund hat recht, wenn er sagt, dass Eifersucht eine Beziehung kaputt machen kann.
 

Gefällt mir

21. Juli um 17:27
In Antwort auf susi6girl

es ist schon mal gut, dass ihr darüber redet und die Eifersucht ist auch ein gutes Zeichen der Wertschätzung an der Beziehung und wenn diese Gefühle einfach zu stark werden, dann hilft das Geben an körperlicher Liebe und geht Beide mit dem Groll ins Bett und tobt euch aus. 

Ja ich weiß wie du es meinst hahaha aber ich will wirklich an mir selbst arbeiten 

Gefällt mir

21. Juli um 17:29
In Antwort auf annaan3


Selbsterkenntnis und Gespräche mit dem Partner sind ja schon mal da und das ist sehr gut so. Aber dass deine negativen Gefühle so explodieren, ist gar nicht gut.
Du musst selbstbewusster werden. das ist das A und O.

Vielleicht kannst du auch mal mit einem Psychologen darüber sprechen, warum du a) so unglaublich viel Nähe brauchst und b) dann so austickst, wenn er mit einer anderen Frau spricht.

Dein Freund hat recht, wenn er sagt, dass Eifersucht eine Beziehung kaputt machen kann.
 

Hab ich mir auch schon überlebt ob ich mit jemand professionellem darüber rede... nur weiß ich nicht wie ich so jemanden finden soll 

Gefällt mir

21. Juli um 18:33

Das Nähebedürfnis ist völlig normal, weil das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.
Mir wäre nur am Wochenende auch zu wenig, ganz eindeutig.

Das mit der Eifersucht solltest du aber wirklich behandeln lassen. Solche Probleme bekommt man meistens nicht alleine in den Griff.

Alles Gute!

Gefällt mir

21. Juli um 18:58
In Antwort auf abbey3.

Hab ich mir auch schon überlebt ob ich mit jemand professionellem darüber rede... nur weiß ich nicht wie ich so jemanden finden soll 

Guck doch ganz klassisch mal ins Telefonbuch und rufe einfach einen Psychologen an und schildere a) kurz dein Problem und b) dann, dass du nicht weisst, an wen du dich wenden kannst und sollst. Ansonsten gibt es doch noch den guten alten Hausarzt oder Frauenärztin. Wenn du da jemand gutes hast, kannst du da doch mal nach Empfehlung für einen guten Psychologen fragen.

Vielleicht empfehlen die dir dann aber auch andere Thearpieformen. Vielleicht wäre Tanztherapie für dich gut oder was weiss ich.

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen