Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu schnell im Bett für eine Beziehung

Zu schnell im Bett für eine Beziehung

16. Oktober 2016 um 6:24 Letzte Antwort: 20. Oktober 2016 um 23:55

Hi liebe Leser, 
ich bin in einem Wäschetrommel von Gefühlen geraten. Anders kann ich es nicht sagen. 

Ich habe vor fünf Wochen einen Mann online kennen gelernt. Daraus entwickelt sich tiefe Gespräche und ein täglicher Kontakt. Er ist in der zweiten Woche in den Urlaub gefahren, sodass wir uns für ein Treffen danach entschieden haben. Unsere Gespräche wurden imme intensiver und er hat sich noch mehr als ich reingesteigert und war glücklich, dass wir so einen gleiche Wellenlänge haben. 

Jetzt kam es zu unserem Treffen! Wir haben uns unglaublich anziehend empfunden. Ein langes Essen und summa summarum 7 Stunden Date hat dazu geführt, dass wir miteinander geschlafen haben. Es war grandios. Er in Ich waren total perplex. 

Auf der Fahrt nach Hause schrieb er mir ob ich ihn Wiedersehen will und ob ich es auch als eine schöne intensive Nacht empfunden habe. Um dem entgegenzuwirken als ginge es mir nur um Sex habe ich geschrieben, dass ich glaube wir können noch viel an uns entdecken! Über den Tag haben wir noch einige Male geschrieben und er hat sich erkundigt und mich gebeten das Ergebnis eines Termins im mitzuteilen. 

Man  muss wissen wir haben eine komplette Nacht durchgemacht und keinen Schlaf am nächsten Tag gehabt! Es war also ein irres Date! Sehr gefühlsbetont und er war mir so vertraut. Sein Geruch, seine Persönlichkeit ...

Jetzt meldet sich bei mir die Furcht ich wäre zu schnell mit ihm ins Bett gegangen. Es hat sich so richtig angefühlt. Ich war bis dato eine harte Nuss, die teilweise von einem potenziellen Partner über mehrere Wochen erobert werden musste. Ich verstehe mich selbst nicht. Ich habe eine andere Seite an mit entdeckt. Der Mann ist einfach nur klasse! In vielerlei Hinsicht. Es wäre so schade, wenn ich Ihn damit verschreckt habe oder er mich jetzt für eine Beziehung nicht mehr ernst nehmen kann. Das würde aber seinen Worten widersprechen. Er meinte er hätte sich noch nie so verstanden gefühlt. Ich weiß nicht ob er tatsächlich so etwas sagen könnte um mich weich zu kriegen. Das wäre das worst-case-szenario! 

Wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich mich gelassen geben und abwarten oder ihm meine Bedenken schildern um zu schauen wie er dazu steht. Zumindest hat er mir bereits nach unserer Zweisamkeit gesagt, dass das niemals einmalig sein wird! 

Ich beginne Gefühle zu entwickeln und würde mich so ärgern wenn meine Leidenschaft alles zerstört hat!

Freue mich auf eure Antworten. 

Mehr lesen

16. Oktober 2016 um 8:07

Na anscheinend wolltet ihr die gemeinsame Nacht doch beide und habt sie auch beide sehr genossen. Wieso denkst du nun, dass er dich für leicht zu haben halten könnte, er wäre es doch dann schließlich genauso und wenn er da mit zweierlei Maß messen würde, könntest du ihn sowieso getrost in die Tonne klopfen.

Ich würde mich an deiner Stelle auf das nächste Date freuen und mir nicht so viele Gedanken machen. Ob es für eine Beziehung reicht, zeigt ohnehin erst die Zeit.

 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 10:55

Danke für deine Worte! 
Ich werde mich wohl oder übel zurückziehen und abwarten ob er noch auf mich zukommt! 

Ich könnte mich echt erwürgen! Wieso habe ich nicht gewartet. Diese sexuelle Spannung habe ich noch nie so unmittelbar erlebt. 
Und ich glaube ich habe mich einfach nur fallen lassen weil er mit bereits zuvor in Gesprächen Nahe gekommen ist. 
Wir haben viel über unsere Familien und intime Gedanken geredet. Er hat mir sein Familienalbum ausgebreitet und mich echt so fühlen lassen, das es kein oberflächlicher Flirt ist! 

Ich hoffe sehr, dass er mich jetzt nicht mit komplett anderen Augen sieht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 10:58

Das ist doch einfacher als gesagt! 
Meist will der Kerl das Gefühl haben er muss ein Schloss knacken! Ich habe wahrscheinlich deine Eroberungstrieb unterbunden. Das habe ich aber eher in der Phase zuvor erlebt! Glaube aber für ihn war es nicht so! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 12:25
In Antwort auf samtmuendchen

Das ist doch einfacher als gesagt! 
Meist will der Kerl das Gefühl haben er muss ein Schloss knacken! Ich habe wahrscheinlich deine Eroberungstrieb unterbunden. Das habe ich aber eher in der Phase zuvor erlebt! Glaube aber für ihn war es nicht so! 

"Meist will der Kerl das Gefühl haben er muss ein Schloss knacken!"

​Das ist falsch. Du gehst da zu 100% von dir aus. Wenn einem Kerl eine Frau sympathisch ist dann freut er sich über jeden Schritt, den sie auf ihn zu geht. Es scheint euch beiden so auf die Art gefallen zu haben also bau darauf auf und blockiere jetzt nicht. Ansonsten kann es nämlich auch schnell passieren, dass der Kerl das Interesse verliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 13:21

Schön gesagt vmanef! 
Das hoffe ich. 
Beispielsweise meldet er sich heute morgen nicht wie er das die letzten Wochen getan hat. Das macht mich gerade nicht gelassener! 

Wieso verspiele ich mir so eine Chance! 
Ich bin eigentlich win Kopfmensch. Er hat da bei mir Knöpfe gedrückt und mich total zum fallen lassen bewegt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 13:56

Da hast du recht, mandelauge! 
Es ist kein gutes Zeichen. Am Tag nach unserem Date (mit Sex) hatten wir auch noch den Tag über Kontakt (gestern). 

Wr hat mir bis jetzt sehr gerne einen Guten Morgen Gruß hinterlassen. Heute, Funkstille! 

Klar, habe ich angeklärt was er will. Er hat gesagt er ist ein bauchmensch und hat bei uns ein gutes Gefühl. Ich wäre eine tolle Frau mit der er seine intimsten Gedanken teilen könnte und sich erschreckend schnell fallen lassen kann. Und er wünschte sich das er sich in mich verliebt. Gefühle wären da - alleine vom geistigen! 

Vielleicht bin ich da nicht selbstbewusst genug! Und stelle mir direkt vor wie er jetzt alles vergessen hat. 
Natürlich werde ich mich nicht melden. Ich bin aber so schlecht in solchen Spielchen! Ich handle auch oft entweder total rational oder in den seltenen Fällen so gefühlsbetont wie bei ihm. Er ist leider konservativ. Ich ja auch auf eine Weise. 

Das kann man nicht mehr retten? 
Wieso fragt er mich dann sofort nach der Nacht ob ich ihn Wiedersehen will! Und dann sich zurück zu ziehen!  

er hat hat mir echt den Kopf verdreht ... 

Wie war es bei dir/euch? Schon Erfahrung gehabt ob sich aus so einer leidenschaftlichen Begegebung etwas Ernsteres entwickeln kann oder zumindest die Chance auf ein zweites Treffen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 15:05

Guter Einwand rscott! 
Klingt sehr bedürftig! Aber im Gegenteil. Ich habe mehr als genug zu tun und mich hat auch bis jetzt nur 2 Mal ein Mann so gefesselt, dass ich so viele Gedanken verschwende. 
Davor war es eine 4 jährige Beziehung. 

Ich höre einen abwertenden Unterton heraus? 
Nur weil es mich mehr beschäftigt heißt es nicht, dass das plötzlich mein Lebensinhalt ist. 
Schließlich glaube ich das auch du Mal einer Person begegnest, die dich so sehr berührt, das die Gedanken sehr auf dieses Person gerichtet slnd. Das er bei mir auch vor dem Date und nicht erst durch den Sex (wird ja oft behauptet Frauen binden sich eher an einem Mann durch Sex)! 

Nur sehr schade, das man sich nicht treiben darf. In dem Moment hat es sich sehr richtig und vertraut angefühlt. Ich bin einfach nur wehmütig das es bei im doch so entscheidend war in welchem Tempo wir mehr wollen. ;-/ 

oder bin ich da auch zu schnell? Abwarten? Nicht abhacken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 15:09

bissfest, ausgebremst? 
Ich habe interessiert geantwortet und mich auch nach seinem Tag erkundigt. Auf neuen letzte kurze Frage hab es aber keine Antwort bzw. auch nicht das Anzeichen dass er sie gelesen hat. 

Kann sein, dass ich ihm unterschwellig gezeigt habe, dass ich es sonst nicht so Handhabe mit dem Sex und dadurch an Selbstbewusstsein in seinen Augen verloren habe ...

Ich bin kurz davor mich zu melden. Sollte es aber lassen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 16:35

hey Bissfest,
doch ich habe ihm geschrieben wie schön es war und dass ich ihm so nahe war und mich von einer neuen Seite entdeckt habe. 
Vielleicht braucht er mehr Bestätigung. Er hat öfter angedeutet, dass ich bestimmt sehr begehrt bin in der Männerwelt und das er sich schon Gedanken macht wenn ich mit Kollegen unterwegs bin. Er wäre nicht eifersüchtig aber fände es schade wenn mich jemand "wegschnappen" würde. 

Und purplemoonlight, 
das ist wohl wahr. Wenn er mich darauf reduziert dann hätte ich nur eine Chance gehabt wenn ich mich als  unnahbare gebe. 
Ich will sein können wer ich bin und es war an dem Abend so das ich es wollte! 

Wenn er mir nicht schreibt werde ich ihm trotzdem kurz meinen Gedanken übermitteln: 

" Reicht es nicht mehr für ein weiteres Kennen lernen? . Mir hat die Nacht sehr gut gefallen.... Ich habe dich nicht eingeschätzt als Mann der eine Frau in Schubladen steckt und deswegen konnte ich mich so fallen lassen"

oder so ähnliches! 

Oder würdet ihr das lassen? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 20:28

Hallo lana7813xx, 
daw wird doch so oft in der Gesellschaft vermittelt! Wenn du begehrt werden willst muss du ein Spiel spielen bzw. - am besten von vorne rein eine Frau sein, die sich erst durch langes Bemühen zum Sex bewegen lässt! 

Er er hat heute sich übrigens heute Abend gemeldet. Er hat nachgefragt wie meine Sache verläuft, die ich fürs Wochenende geplant habe! 

Jedoch kein Vorschlag für ein weiters Treffen. 

Bin gespannt! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 21:17

Er hat geschrieben: 
Er wäre im Stress und hat gerade viele Schwierigkeiten. Sein Tag war grauenhaft. Wortwörtlich. 
Tut mir für ihn leid. Kann echt sein das er unter Druck steht mit vielen Dingen. 
Ich lasse ihn jetzt mal in Ruhe und schaue ob er trotzdem Kontakt hält oder mich schon im Prinzip vorwarnt. 

Das klingt schlimm von mir! Eigentlich schlimm, dass so Gedanken bei mir hoch kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2016 um 21:19

Mein Mann und ich haBen uns auch im Netz kennengelernt... auch unser erstes Date endete im Bett... wir hatten einen tollen Tag und eine tolle Nacht...

Es war in dem Moment richtig, genau wie es war. Das habe ich nie in Frage gestellt. Und er auch nicht...

Wir sind jetzt bald 7 Jahre zusammen...

Ich finde es schrecklich, nicht hinter dem zu stehen, was man tut... das wäre für mich viel eher ein Grund zu überlegen, ob jemand wirklich als Partner geeignet ist, als Sex in der ersten Nacht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 1:56
In Antwort auf schmotterling

Mein Mann und ich haBen uns auch im Netz kennengelernt... auch unser erstes Date endete im Bett... wir hatten einen tollen Tag und eine tolle Nacht...

Es war in dem Moment richtig, genau wie es war. Das habe ich nie in Frage gestellt. Und er auch nicht...

Wir sind jetzt bald 7 Jahre zusammen...

Ich finde es schrecklich, nicht hinter dem zu stehen, was man tut... das wäre für mich viel eher ein Grund zu überlegen, ob jemand wirklich als Partner geeignet ist, als Sex in der ersten Nacht...

Ja, schmotterling! Es ist schön zu hören, dass es sowas gibt! 

Wie hat es sich aber nach dem Abend entwickelt? Ich kann das schlecht einschätzen. 

Wäre schön wenn er mich bereits nach einem Wiedersehen gefragt hätte. 
Das schönste war bis jetzt "ich kann dich immer noch an mir riechen

Schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 1:59

Mandelauge, bin mir auch unsicher! 
Ich hasse aber Machtspiele. Ich weiß genau was du meinst. 
Mich wundert es aber das er dann überhaupt noch was von sich gibt. 
Oder er will es einfach auslaufen lassen. 
Das ist echt quälend. Ich habe mich da leider verknallt und bin jetzt in der Schwebe. 

Irgendwann eine letzte Initiative ergreifen wenn er nicht fragt? 
Nach dem Motto: Wäre schön wenn du mich auf die XY Ausstellung begleiten würdest? 

Zu viel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 9:52
In Antwort auf samtmuendchen

Hallo lana7813xx, 
daw wird doch so oft in der Gesellschaft vermittelt! Wenn du begehrt werden willst muss du ein Spiel spielen bzw. - am besten von vorne rein eine Frau sein, die sich erst durch langes Bemühen zum Sex bewegen lässt! 

Er er hat heute sich übrigens heute Abend gemeldet. Er hat nachgefragt wie meine Sache verläuft, die ich fürs Wochenende geplant habe! 

Jedoch kein Vorschlag für ein weiters Treffen. 

Bin gespannt! 

Leb Dein Leben und nicht das "von der Gesellschaft vermittelte"!
Abgesehen vom ersten Mal hatte ich immer Sex, lange bevor da "etwas ernstes" in Sicht war. Gern auch in der ersten Nacht. Auch mit meinem Mann - wir sind inzwischen 11 Jahre verheiratet und noch viel länger zusammen. Also, dass da nie "was ernstes" daraus werden kann, finde ich den nackten Blödsinn.
Es gibt weder so noch so eine Garantie, dass es "klappt". Das eine kann schief gehen - das andere auch. Das einzige, was da hilft, ist, die Entscheidungen selbst zu treffen, statt das zu tun, was einem andere "vermitteln".

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 10:26
In Antwort auf avarrassterne1

Leb Dein Leben und nicht das "von der Gesellschaft vermittelte"!
Abgesehen vom ersten Mal hatte ich immer Sex, lange bevor da "etwas ernstes" in Sicht war. Gern auch in der ersten Nacht. Auch mit meinem Mann - wir sind inzwischen 11 Jahre verheiratet und noch viel länger zusammen. Also, dass da nie "was ernstes" daraus werden kann, finde ich den nackten Blödsinn.
Es gibt weder so noch so eine Garantie, dass es "klappt". Das eine kann schief gehen - das andere auch. Das einzige, was da hilft, ist, die Entscheidungen selbst zu treffen, statt das zu tun, was einem andere "vermitteln".

Hallo, Ich finde du solltest ein Treffen vereinbaren. Wenn er darauf eingeht, hat er Interesse.
Wenn er es annimmt, kannst du ihm da deine Gedanken nahelegen.
Es hat nie damit zu tun, wie lange man wartet. Männer können auch hartnäckig sein und warten und dann das Weite suchen.
Wenn er das doch erreicht hätte, was er nur hätte von dir gewollt hätte, würde er doch keinen Grund mehr dazu haben, sich bei dir zu melden.
Sagen ob sich was daraus entwickelt kann man erst, wenn man versucht das zu klären.
Vielleicht denkt er auch jetzt so wie du und meint dich nicht einengen zu wollen.
Aber das kannst du nicht klären, wenn du das so lässt wie es ist. Ich hatte die gleiche Situation auch. Danach hatte ich auch Angst, dass es nur eine Bettgeschichte gewesen sein sollte. Doch ich dachte, was habe ich großartig zu verlieren und habe ihn angerufen und mit ihm darüber geredet. Jetzt sind wir 2 1/2 Jahre zusammen.
Selbst ist die Frau 💪

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 10:41
In Antwort auf samtmuendchen

Hi liebe Leser, 
ich bin in einem Wäschetrommel von Gefühlen geraten. Anders kann ich es nicht sagen. 

Ich habe vor fünf Wochen einen Mann online kennen gelernt. Daraus entwickelt sich tiefe Gespräche und ein täglicher Kontakt. Er ist in der zweiten Woche in den Urlaub gefahren, sodass wir uns für ein Treffen danach entschieden haben. Unsere Gespräche wurden imme intensiver und er hat sich noch mehr als ich reingesteigert und war glücklich, dass wir so einen gleiche Wellenlänge haben. 

Jetzt kam es zu unserem Treffen! Wir haben uns unglaublich anziehend empfunden. Ein langes Essen und summa summarum 7 Stunden Date hat dazu geführt, dass wir miteinander geschlafen haben. Es war grandios. Er in Ich waren total perplex. 

Auf der Fahrt nach Hause schrieb er mir ob ich ihn Wiedersehen will und ob ich es auch als eine schöne intensive Nacht empfunden habe. Um dem entgegenzuwirken als ginge es mir nur um Sex habe ich geschrieben, dass ich glaube wir können noch viel an uns entdecken! Über den Tag haben wir noch einige Male geschrieben und er hat sich erkundigt und mich gebeten das Ergebnis eines Termins im mitzuteilen. 

Man  muss wissen wir haben eine komplette Nacht durchgemacht und keinen Schlaf am nächsten Tag gehabt! Es war also ein irres Date! Sehr gefühlsbetont und er war mir so vertraut. Sein Geruch, seine Persönlichkeit ...

Jetzt meldet sich bei mir die Furcht ich wäre zu schnell mit ihm ins Bett gegangen. Es hat sich so richtig angefühlt. Ich war bis dato eine harte Nuss, die teilweise von einem potenziellen Partner über mehrere Wochen erobert werden musste. Ich verstehe mich selbst nicht. Ich habe eine andere Seite an mit entdeckt. Der Mann ist einfach nur klasse! In vielerlei Hinsicht. Es wäre so schade, wenn ich Ihn damit verschreckt habe oder er mich jetzt für eine Beziehung nicht mehr ernst nehmen kann. Das würde aber seinen Worten widersprechen. Er meinte er hätte sich noch nie so verstanden gefühlt. Ich weiß nicht ob er tatsächlich so etwas sagen könnte um mich weich zu kriegen. Das wäre das worst-case-szenario! 

Wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich mich gelassen geben und abwarten oder ihm meine Bedenken schildern um zu schauen wie er dazu steht. Zumindest hat er mir bereits nach unserer Zweisamkeit gesagt, dass das niemals einmalig sein wird! 

Ich beginne Gefühle zu entwickeln und würde mich so ärgern wenn meine Leidenschaft alles zerstört hat!

Freue mich auf eure Antworten. 

Das ist doch kein Problem. Mach dir nicht so viele Gedanken. Als ich meinen Mann kennengelernt hab, haben wir auch direkt am selben Abend miteinander geschlafen und jetzt sind wir verheiratet. Wie übrigens zwei andere Paare in meinem Freundeskreis auch. Das einzige Problem was ich daran sehe, ist wenn er nur auf Sex ausgewesen wäre, aber das hätte sich ja auch nicht geändert, wenn du erst nach Hausnummer drei Monaten mit ihm geschlafen hättest. Zieh dich auf keinen Fall zurück, sonst gibts du ihm das Gefühl, er wäre nur eine schnelle Nummer gewesen und das willst du ja nicht oder? Mach dir keine Vorwürfe, genieß die Zeit, triff dich wieder mit ihm und lass die Dinge einfach auf dich zukommen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 10:51
In Antwort auf avarrassterne1

Leb Dein Leben und nicht das "von der Gesellschaft vermittelte"!
Abgesehen vom ersten Mal hatte ich immer Sex, lange bevor da "etwas ernstes" in Sicht war. Gern auch in der ersten Nacht. Auch mit meinem Mann - wir sind inzwischen 11 Jahre verheiratet und noch viel länger zusammen. Also, dass da nie "was ernstes" daraus werden kann, finde ich den nackten Blödsinn.
Es gibt weder so noch so eine Garantie, dass es "klappt". Das eine kann schief gehen - das andere auch. Das einzige, was da hilft, ist, die Entscheidungen selbst zu treffen, statt das zu tun, was einem andere "vermitteln".

Klasse! Es ist ja auch nicht alles schwarz und weiß. 

Irgendwie ist die erste Panik verflogen! 
Vor allem als er mich heute mit einem liebevollen Guten Morgen Gruß überrascht hat. 

Das ist echt eine Macke von mir und ich muss daran arbeiten nicht so pessimistisch zu sein! 
Und mir auch zutrauen jemanden so für sich gewinnen zu können, dass es nicht wegen einer Sache gleich verworfen wird! 

Danke für die tolle Rückmeldung! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 10:58
In Antwort auf avarrassterne1

Leb Dein Leben und nicht das "von der Gesellschaft vermittelte"!
Abgesehen vom ersten Mal hatte ich immer Sex, lange bevor da "etwas ernstes" in Sicht war. Gern auch in der ersten Nacht. Auch mit meinem Mann - wir sind inzwischen 11 Jahre verheiratet und noch viel länger zusammen. Also, dass da nie "was ernstes" daraus werden kann, finde ich den nackten Blödsinn.
Es gibt weder so noch so eine Garantie, dass es "klappt". Das eine kann schief gehen - das andere auch. Das einzige, was da hilft, ist, die Entscheidungen selbst zu treffen, statt das zu tun, was einem andere "vermitteln".

Hey avarassterne1, 
richtig! Ich muss mein Leben leben und mich da nicht verrückt machen. Leider bin ich ein kleiner Tollpatsch in Liebesdingen. Daher meine Panik. 

Schauen wir Mal ob das andere einfach reicht unabhängig von dieser Nacht! 
Würde ich ihn nicht so klasse finden, wäre ich nicht jetzt so verunsichert. 

Aber ein Treffen schlage ich erst vor wenn ich nichts mehr zu verlieren habe; sprich wenn er trotz SMS und Telefonkontakt nichts vorschlägt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 11:05
In Antwort auf hawedere

Das ist doch kein Problem. Mach dir nicht so viele Gedanken. Als ich meinen Mann kennengelernt hab, haben wir auch direkt am selben Abend miteinander geschlafen und jetzt sind wir verheiratet. Wie übrigens zwei andere Paare in meinem Freundeskreis auch. Das einzige Problem was ich daran sehe, ist wenn er nur auf Sex ausgewesen wäre, aber das hätte sich ja auch nicht geändert, wenn du erst nach Hausnummer drei Monaten mit ihm geschlafen hättest. Zieh dich auf keinen Fall zurück, sonst gibts du ihm das Gefühl, er wäre nur eine schnelle Nummer gewesen und das willst du ja nicht oder? Mach dir keine Vorwürfe, genieß die Zeit, triff dich wieder mit ihm und lass die Dinge einfach auf dich zukommen!

Echt, hawedere? 
Schön zu hören, dass es sich so entwickeln kann. Habt ihr danach Startschwierigkeiten gehabt? 
Warst du verunsichert oder habt ihr direkt mit weiteren Treffen euer Kennen lernen fortgesetzt? 

Und wie lange habt ihr euch vorher gekannt. 
Sorry für die Neugier, aber bin gespannt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 11:15
In Antwort auf samtmuendchen

Echt, hawedere? 
Schön zu hören, dass es sich so entwickeln kann. Habt ihr danach Startschwierigkeiten gehabt? 
Warst du verunsichert oder habt ihr direkt mit weiteren Treffen euer Kennen lernen fortgesetzt? 

Und wie lange habt ihr euch vorher gekannt. 
Sorry für die Neugier, aber bin gespannt! 

Hey, also wir haben uns davor überhaupt nicht gekannt, sondern auf einer Party über Freunde kennengelernt. Für mich war das an dem Abend eigentlich eher ein ONS, aber das hat sich schnell geändert. Startschwierigkeiten hatten wir nur insofern, dass ich danach eine kleine Weile lang nicht sicher war, ob ich mit ihm zusammensein will oder nicht, aber der Sex war nie das Problem. Wir haben uns auch schnell wieder getroffen weil er mich unbedingt sehen wollte ( er hat sich gleich an dem Abend verliebt ) und nach zwei weiteren Dates ( jedesmal mit Sex) waren wir dann offiziell zusammen. Einer Freundin von mir gings ähnlich, die sind jetzt seit 13 Jahren verheiratet Ich kann zu dem Thema nur sagen, wenns passt, dann passts, egal zu welchem Zeitpunkt man miteinander ins Bett ist!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 11:23
In Antwort auf samtmuendchen

Hi liebe Leser, 
ich bin in einem Wäschetrommel von Gefühlen geraten. Anders kann ich es nicht sagen. 

Ich habe vor fünf Wochen einen Mann online kennen gelernt. Daraus entwickelt sich tiefe Gespräche und ein täglicher Kontakt. Er ist in der zweiten Woche in den Urlaub gefahren, sodass wir uns für ein Treffen danach entschieden haben. Unsere Gespräche wurden imme intensiver und er hat sich noch mehr als ich reingesteigert und war glücklich, dass wir so einen gleiche Wellenlänge haben. 

Jetzt kam es zu unserem Treffen! Wir haben uns unglaublich anziehend empfunden. Ein langes Essen und summa summarum 7 Stunden Date hat dazu geführt, dass wir miteinander geschlafen haben. Es war grandios. Er in Ich waren total perplex. 

Auf der Fahrt nach Hause schrieb er mir ob ich ihn Wiedersehen will und ob ich es auch als eine schöne intensive Nacht empfunden habe. Um dem entgegenzuwirken als ginge es mir nur um Sex habe ich geschrieben, dass ich glaube wir können noch viel an uns entdecken! Über den Tag haben wir noch einige Male geschrieben und er hat sich erkundigt und mich gebeten das Ergebnis eines Termins im mitzuteilen. 

Man  muss wissen wir haben eine komplette Nacht durchgemacht und keinen Schlaf am nächsten Tag gehabt! Es war also ein irres Date! Sehr gefühlsbetont und er war mir so vertraut. Sein Geruch, seine Persönlichkeit ...

Jetzt meldet sich bei mir die Furcht ich wäre zu schnell mit ihm ins Bett gegangen. Es hat sich so richtig angefühlt. Ich war bis dato eine harte Nuss, die teilweise von einem potenziellen Partner über mehrere Wochen erobert werden musste. Ich verstehe mich selbst nicht. Ich habe eine andere Seite an mit entdeckt. Der Mann ist einfach nur klasse! In vielerlei Hinsicht. Es wäre so schade, wenn ich Ihn damit verschreckt habe oder er mich jetzt für eine Beziehung nicht mehr ernst nehmen kann. Das würde aber seinen Worten widersprechen. Er meinte er hätte sich noch nie so verstanden gefühlt. Ich weiß nicht ob er tatsächlich so etwas sagen könnte um mich weich zu kriegen. Das wäre das worst-case-szenario! 

Wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich mich gelassen geben und abwarten oder ihm meine Bedenken schildern um zu schauen wie er dazu steht. Zumindest hat er mir bereits nach unserer Zweisamkeit gesagt, dass das niemals einmalig sein wird! 

Ich beginne Gefühle zu entwickeln und würde mich so ärgern wenn meine Leidenschaft alles zerstört hat!

Freue mich auf eure Antworten. 

Also ob es klappt oder nicht hat doch nichts damit zu tun ob und wann ihr Sex hattet... Wir hatten recht schnell (eigentlich direkt...) Sex und sind inzwischen glücklich verheiratet.
was zusammen gehört wird sich finden benimm dich einfach normal und zeig deine Gefühle wenn dir danach ist. Fang blöd nicht an rumzutaktieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 11:56

Da hast schon recht, aber das gilt doch eh fast immer, nicht nur wenn man schon am ersten Abend Sex hatte. Der Sprung von reiner Spaß zu Beziehung ist immer mit Unsicherheiten verbunden, egal wann man miteinander im Bett war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 12:00
In Antwort auf samtmuendchen

Hi liebe Leser, 
ich bin in einem Wäschetrommel von Gefühlen geraten. Anders kann ich es nicht sagen. 

Ich habe vor fünf Wochen einen Mann online kennen gelernt. Daraus entwickelt sich tiefe Gespräche und ein täglicher Kontakt. Er ist in der zweiten Woche in den Urlaub gefahren, sodass wir uns für ein Treffen danach entschieden haben. Unsere Gespräche wurden imme intensiver und er hat sich noch mehr als ich reingesteigert und war glücklich, dass wir so einen gleiche Wellenlänge haben. 

Jetzt kam es zu unserem Treffen! Wir haben uns unglaublich anziehend empfunden. Ein langes Essen und summa summarum 7 Stunden Date hat dazu geführt, dass wir miteinander geschlafen haben. Es war grandios. Er in Ich waren total perplex. 

Auf der Fahrt nach Hause schrieb er mir ob ich ihn Wiedersehen will und ob ich es auch als eine schöne intensive Nacht empfunden habe. Um dem entgegenzuwirken als ginge es mir nur um Sex habe ich geschrieben, dass ich glaube wir können noch viel an uns entdecken! Über den Tag haben wir noch einige Male geschrieben und er hat sich erkundigt und mich gebeten das Ergebnis eines Termins im mitzuteilen. 

Man  muss wissen wir haben eine komplette Nacht durchgemacht und keinen Schlaf am nächsten Tag gehabt! Es war also ein irres Date! Sehr gefühlsbetont und er war mir so vertraut. Sein Geruch, seine Persönlichkeit ...

Jetzt meldet sich bei mir die Furcht ich wäre zu schnell mit ihm ins Bett gegangen. Es hat sich so richtig angefühlt. Ich war bis dato eine harte Nuss, die teilweise von einem potenziellen Partner über mehrere Wochen erobert werden musste. Ich verstehe mich selbst nicht. Ich habe eine andere Seite an mit entdeckt. Der Mann ist einfach nur klasse! In vielerlei Hinsicht. Es wäre so schade, wenn ich Ihn damit verschreckt habe oder er mich jetzt für eine Beziehung nicht mehr ernst nehmen kann. Das würde aber seinen Worten widersprechen. Er meinte er hätte sich noch nie so verstanden gefühlt. Ich weiß nicht ob er tatsächlich so etwas sagen könnte um mich weich zu kriegen. Das wäre das worst-case-szenario! 

Wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich mich gelassen geben und abwarten oder ihm meine Bedenken schildern um zu schauen wie er dazu steht. Zumindest hat er mir bereits nach unserer Zweisamkeit gesagt, dass das niemals einmalig sein wird! 

Ich beginne Gefühle zu entwickeln und würde mich so ärgern wenn meine Leidenschaft alles zerstört hat!

Freue mich auf eure Antworten. 

Wiso? 
Es braucht immer 2 dazu, er hat ja genau so mit dir beim 1. mal geschlafen, ein mann der eine frau billig nennt weil sie beim 1. mal gleich ins bett springt kann sowiso nicht für viel sein. Es zeigt dir ja nur er darf du nicht oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 12:26
In Antwort auf samtmuendchen

Danke für deine Worte! 
Ich werde mich wohl oder übel zurückziehen und abwarten ob er noch auf mich zukommt! 

Ich könnte mich echt erwürgen! Wieso habe ich nicht gewartet. Diese sexuelle Spannung habe ich noch nie so unmittelbar erlebt. 
Und ich glaube ich habe mich einfach nur fallen lassen weil er mit bereits zuvor in Gesprächen Nahe gekommen ist. 
Wir haben viel über unsere Familien und intime Gedanken geredet. Er hat mir sein Familienalbum ausgebreitet und mich echt so fühlen lassen, das es kein oberflächlicher Flirt ist! 

Ich hoffe sehr, dass er mich jetzt nicht mit komplett anderen Augen sieht!

Hallo, wollte Fragen !!! Familien.... über Familien ausgetauscht, soll das vielleicht heißen........Du hast eine Affäre? Hast Mann und Kinder und er ist auch liert? Wollte nur Gewißheit !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 20:53
In Antwort auf travel006

Hallo, wollte Fragen !!! Familien.... über Familien ausgetauscht, soll das vielleicht heißen........Du hast eine Affäre? Hast Mann und Kinder und er ist auch liert? Wollte nur Gewißheit !

Nein travel006, 
wie haben uns Familienfotos gezeigt von unseren Großeltern und Eltern sowie Geschwistern. Und wir sind beide Familienmenschen! Keine Sorge, dann wären die Fragen überflüssig! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 21:50

Ja, ich muss selbst manchmal über mich lachen! Er ist aber für mich eine echt gute Partie und ich werde sehr albern! 

Wir haben heute gesprochen. Er meinte es war so unvergesslich für ihn und ich habe ihn komplett aus der Bahn geworfen. Er redete weiterhin von Zukunftsaussichten. Dennoch
redet er von keinem unmittelbaren Date! Das verwundert mich! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2016 um 21:57

Hallo SkyCaptain07, 
sehr kluge Worte! Danke, sowas rüttelt mich durch und ich denke positiver! 
Interssant, dass du denkst er wartet auf meine Initiative. Ich habe ihn eher als traditioneller wahrgenommen und er mag dich als Beschützer zu geben. Der klassische der-Dame-den-Mantel-anziehen Typ! 

Daher glaube ich er ist im Prüfungsstress! 
Und hoffe wir einigen uns bald auf ein erneutes Treffen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2016 um 10:25

Mich verunsichert am meisten, dass da kein zweiter Vorschlag für das nächste treffen kommt! 

Nur reger, romantischer Kontakt via Nachrichten und Telefon. Ok, es sind erst 3 Tage her! 
Ich dachte man könnte sich am Wochenende sehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2016 um 13:11

Fühlt man sich nicht als Mann der traditionelle Werte liebt, dann überrannt? 

Ich galube er er mag es die Zügel in der Hand zu haben. Mag ich ja auch. 

Ich weree beiläufig erwähnen dass ich Sonntag auf eine Austellung gehe. Vielleicht springt er an! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2016 um 19:44

lana7813xx, 
ok für dich mögen das Dumme Spielchen sein, aber leider habe ich die Erfahrung gemacht wenn ich meinen Bedürfnissen folge oder es in der Liebe so mache wie mir danach ist, dass ich damit die Männer in die Flucht schlage! 

Zumindest am Anfang. Ich wäre mit meinem Exfreund nicht zusammen gekommen, hätte ich so überschwänglich gehandelt wie es mir mein Gefühl sagt! 

Wenn mir jemand gefällt neige ich dazu zu sehr Feuer und Flamme für jemanden zu sein! 
Leider wird das oft gar nicht so positiv aufgenommen, sondern als unattraktiv! ;-( 

vielleicht versteht man jetzt was ich meine! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 8:52
In Antwort auf samtmuendchen

lana7813xx, 
ok für dich mögen das Dumme Spielchen sein, aber leider habe ich die Erfahrung gemacht wenn ich meinen Bedürfnissen folge oder es in der Liebe so mache wie mir danach ist, dass ich damit die Männer in die Flucht schlage! 

Zumindest am Anfang. Ich wäre mit meinem Exfreund nicht zusammen gekommen, hätte ich so überschwänglich gehandelt wie es mir mein Gefühl sagt! 

Wenn mir jemand gefällt neige ich dazu zu sehr Feuer und Flamme für jemanden zu sein! 
Leider wird das oft gar nicht so positiv aufgenommen, sondern als unattraktiv! ;-( 

vielleicht versteht man jetzt was ich meine! 

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, wenn es Spielchen braucht ist er nicht der Richtige. Du willst doch in einer Beziehung von Anfang an offen deine Gefühle zeigen können und so sein wie du bist und für genau das wertgeschätzt werden. Was für einen Sinn hat es denn, jemand anders etwas vorzuspielen und sich zu verstellen nur um den Menschen an sich zu binden. Das bist ja dann nicht du. Klar fliegt man damit auch mal auf die Schnauze, aber glaub mir, der Partner, welcher dann der Richtige ist fühlt sich nicht überrannt oder ähnliches, sondern freut sich. Das sieht mein Mann übrigens genauso und wir sind sehr froh von Anfang an KEINE Spielchen gespielt zu haben!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 9:04
In Antwort auf hawedere

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, wenn es Spielchen braucht ist er nicht der Richtige. Du willst doch in einer Beziehung von Anfang an offen deine Gefühle zeigen können und so sein wie du bist und für genau das wertgeschätzt werden. Was für einen Sinn hat es denn, jemand anders etwas vorzuspielen und sich zu verstellen nur um den Menschen an sich zu binden. Das bist ja dann nicht du. Klar fliegt man damit auch mal auf die Schnauze, aber glaub mir, der Partner, welcher dann der Richtige ist fühlt sich nicht überrannt oder ähnliches, sondern freut sich. Das sieht mein Mann übrigens genauso und wir sind sehr froh von Anfang an KEINE Spielchen gespielt zu haben!

Ihr habt recht! Ich unterdrücke mein Interesse nicht länger und werde ihn heute fragen ob er am Sonntag mitkommen will! 

Es ist besser ich erfahre jetzt wie es um sein Interesse steht als so lange abzuwarten bis ich mich vor Ablehnung fürchte! 

Danke für die klaren Worte! 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 9:22
In Antwort auf samtmuendchen

lana7813xx, 
ok für dich mögen das Dumme Spielchen sein, aber leider habe ich die Erfahrung gemacht wenn ich meinen Bedürfnissen folge oder es in der Liebe so mache wie mir danach ist, dass ich damit die Männer in die Flucht schlage! 

Zumindest am Anfang. Ich wäre mit meinem Exfreund nicht zusammen gekommen, hätte ich so überschwänglich gehandelt wie es mir mein Gefühl sagt! 

Wenn mir jemand gefällt neige ich dazu zu sehr Feuer und Flamme für jemanden zu sein! 
Leider wird das oft gar nicht so positiv aufgenommen, sondern als unattraktiv! ;-( 

vielleicht versteht man jetzt was ich meine! 

ja, wenn er jetzt Dein Ex ist, kann er ja nicht sooooooooo hammer-gut zu Dir gepaßt haben.

Sei Du selbst. Das passt nicht zu allen. Natürlich nicht. Es passen ja auch nicht alle zu Dir, oder? Aber wenn man sich schon am Anfang verstellen und kontrollieren muss, was soll denn da herauskommen?

Ja, frag ihn

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 9:42
In Antwort auf samtmuendchen

Ihr habt recht! Ich unterdrücke mein Interesse nicht länger und werde ihn heute fragen ob er am Sonntag mitkommen will! 

Es ist besser ich erfahre jetzt wie es um sein Interesse steht als so lange abzuwarten bis ich mich vor Ablehnung fürchte! 

Danke für die klaren Worte! 

Super! Und wenn es nicht klappt weißt wenigstens gleich woran du bist. Und wenn es klappt, umso besser Daumen sind gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 16:53
In Antwort auf hawedere

Super! Und wenn es nicht klappt weißt wenigstens gleich woran du bist. Und wenn es klappt, umso besser Daumen sind gedrückt!

Nicht so rosige Aussichten! 
Er hat gemeint er hätte aktuell überhaupt keine Zeit und das er das schlimm findet! 
Seine Prüfungen, sein Umzug und viele weitere Sachen machen spannen in komplett ein. 

Klar, ich muss dafür Verständnis haben, aber frage mich ob ich meine Hoffnung einstampfen soll. 

Nach 2-3 Wochen macht es doch keinen Sinn! Und wenn man will dann findet man 1-2 Stunden! Ich stämme eine eigene Firma und ein Studium! 


bin enttäuscht und  wenn das eine Ausrede ist umso mehr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2016 um 7:47
In Antwort auf samtmuendchen

Nicht so rosige Aussichten! 
Er hat gemeint er hätte aktuell überhaupt keine Zeit und das er das schlimm findet! 
Seine Prüfungen, sein Umzug und viele weitere Sachen machen spannen in komplett ein. 

Klar, ich muss dafür Verständnis haben, aber frage mich ob ich meine Hoffnung einstampfen soll. 

Nach 2-3 Wochen macht es doch keinen Sinn! Und wenn man will dann findet man 1-2 Stunden! Ich stämme eine eigene Firma und ein Studium! 


bin enttäuscht und  wenn das eine Ausrede ist umso mehr 

Ich hätte das echt nicht gedacht! 

Natürlich muss man vieles Machen und das meiste hat Priorität, aber gar keine Alternative anzubieten ist echt nicht schön! 
Man fühlt sich echt verarscht! 



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2016 um 15:01

Hi

Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten und dich direkt beruhigen: alles gut.

Verwechsel nicht das "reale" Kennenlernen mit dem, wenn man sich "online kennenlernt". Meinen Exfreund, mit dem ich über 4 Jahre zusammen war, habe ich ebenfalls erst online kennengelernt und auch mit ihm bei dem ersten realen Treffen Sex gehabt. Ich bin auch wie eine Frau, die sich erst erobern lassen will und sich mit dem ersten Sex Zeit lässt. Aber wenn man über Wochen, Monate oder so bereits online Kontakt hatte, ist das meines Erachtens nach so, als ob man sich in real einige Male getroffen hat. Im Prinzip hast du also 5 Wochen gewartet bis zum ersten Sex Ich finde, wenn man sich online kennenlernt, lernt man sich sogar im Vergleich zum reellen Leben sogar schneller und besser kennen, weil man sich in der Anonymität des Internets eher weniger verstellt als bei echten Dates. In dem Sinne kannst du also noch ein paar Wochen drauf rechnen, die vergangen sind, bevor du ihn "rangelassen" hast.
Entspann dich und geniess es
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2016 um 15:11

Hallo SkyCaptain07,

wow! Schön, dass ein Mann mal solch offene Worte findet. Weißt du, was das Problem glaube ich ist? Dass die Frauen gelernt haben, dass es Männer verschreckt, wenn man sie auf die Zukunft anspricht. Deswegen traut sich das kaum eine mehr.  Man hat immer die Vision von dem Mann, der sich bei der Frage nach der gemeinsamen Zukunft direkt in Fesseln sieht und seinen Fluchtreflex aktiviert.

Vor diesem Hintergrund: Denkst du wirklich, dass frau einfach offen sprechen sollte? Peinlich - ja, auch ich lese sie - sämtliche Ratgeber raten Frauen davon nämlich genau ab!

Hilf uns Mädels, danke!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Oktober 2016 um 23:55

Ich habe den Kontakt heute mit schweren Herzens mit folgenden Worten aufgelöst: 

Nimm es mir nicht übel, aber ich habe kein Kopf für hin und her Schreiberei. Es ist zwar schön zu schreiben, aber gibt mir nicht viel! Dafür bin ich die falsche Frau und möchte nicht für Leerläufe Zeit investieren. Man kann sich besser anders kennen lernen, wenn man will.

Ich glaube im Endeffekt ist es egal. Ich bin keine Spielerin und habe nicht genug Geduld. Entweder passt es oder es passt nicht. Es hat wahnsinnig viel zusammen gepasst aber wiederum hat mich diese Sackgasse nur noch genervt ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest