Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu romantisch?

Zu romantisch?

8. Januar 2010 um 10:34

hy zusammen

kann ein mann zu romantisch sein?

ich meine, ist es komisch wenn ich ihr regelmässig eine kleine aufmerksamkeit zukommen lasse oder ein winziges gedicht schreibe?

ist das zu unmännlich?

wahrscheindlich seht ihr frauen das alle ein bischen anderst, aber eure meinungen interessieren mich.

gruss

Mehr lesen

8. Januar 2010 um 11:07

Immer nett
also wollt ihr nicht dass man immer nett ist?

Ich finde das ja nicht automatisch unterwürfig, vorallem nciht wenn Mann das selbe von der Frau erwartet. (also dass sie nett ist)

Sollte man dem Spruch "willst du gelten, mach dich selten" mehr Beachtung schenken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:18


also ich persoenlich koennte mit so einem mann nichts anfangen

Und regelmaessige aufmerksamkeiten hat fuer mich etwas von die andere person unbedingt beeindrucken zu wollen,und zeigt fuer mich eher schwaeche.Immerhin liebt man die andere person ja nicht der geschenke wegen,sondern eben wegen ecken,kanten,schwachen,staerke n und auch alltaeglichen sorgen und problemen.

So eine bekundung ist ja eher gedacht um hin und wieder mal ein lieben gruss zu hinterlassen,wenn der andere es am wenigsten erwartet
Es soll einfach was besonderes bleiben

wobei mir ein mann der mir regelmaessig blumen oder aehnliches zukommen laesst eher vorkommt als haette er was ausgefressen oder will zwanghaft die andere person an sich binden

von daher leiber selten und eifach mal ein liebes wort,eine schoene warme wanne ect. im alltag reichen ab und zu vollkommen aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:19

Hangover!
bin ein anderer user,

ja du hast nicht ganz unrecht, das hab ich vielleicht ein bisschen durcheinander gebracht.

sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:19
In Antwort auf jenu_11871397

Immer nett
also wollt ihr nicht dass man immer nett ist?

Ich finde das ja nicht automatisch unterwürfig, vorallem nciht wenn Mann das selbe von der Frau erwartet. (also dass sie nett ist)

Sollte man dem Spruch "willst du gelten, mach dich selten" mehr Beachtung schenken?

Habe
auch das Gefühl, daß das bei Frauen besser ankommt, wenn man sich nach dem Spruch "willst du gelten, mach dich selten" verhält. Versteehn kann ichs nicht,denn es ist doch eigentlich normal, wenn man dem Menschen den man über alles liebt, dies auch zeigt, und zwar nicht nur einmal im Jahr oder so. Was spricht dagegen, wenn Mann es Frau täglich zeigt?? Faru empfindet es sicher nervig und wie cefeu schon sagt, als unterwürfig. Also läuft es irgendwie darauf hinaus, daß eben doch die A...die Männer sind, die Frauen "männlicher" finden, denn sie sind alles andere, als unterwürfig. Wobei ich aber auch sagen muß, daß ich es nicht mit Unterwürfigkeit gleichsetze, wenn Mann Frau seine Liebe zeigt. Während der Verliebtheitsphase hat Frau komsicher weise nichts dagegen doch irgendwann später will sie sowas dann nicht mehr hören...komsich, oder normal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 11:51

Das
hat doch weniger was mit brauchen zu tun. der Mann sagt oder zeigt doch seine Zuneignung von sich aus, nicht weil Frau es brauch oder will, sondern weil er das Bedürfnis hat, ihr seine Liebe zu zeigen. Wenn DU jemanden liebst, zeigst Du ihm das nicht irgendwie? Wie soll der andere wissen, ob er geliebt wird, wenn es der Partner nicht auch zeigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:01
In Antwort auf hector_12080339

Habe
auch das Gefühl, daß das bei Frauen besser ankommt, wenn man sich nach dem Spruch "willst du gelten, mach dich selten" verhält. Versteehn kann ichs nicht,denn es ist doch eigentlich normal, wenn man dem Menschen den man über alles liebt, dies auch zeigt, und zwar nicht nur einmal im Jahr oder so. Was spricht dagegen, wenn Mann es Frau täglich zeigt?? Faru empfindet es sicher nervig und wie cefeu schon sagt, als unterwürfig. Also läuft es irgendwie darauf hinaus, daß eben doch die A...die Männer sind, die Frauen "männlicher" finden, denn sie sind alles andere, als unterwürfig. Wobei ich aber auch sagen muß, daß ich es nicht mit Unterwürfigkeit gleichsetze, wenn Mann Frau seine Liebe zeigt. Während der Verliebtheitsphase hat Frau komsicher weise nichts dagegen doch irgendwann später will sie sowas dann nicht mehr hören...komsich, oder normal?

Sorry
aber das ist Blödsinn.
Ein Mann der seiner Liebsten nicht täglich Gedichte schreibt und totaaaal romantisch ist, ist doch nicht gleich ein @rsch.

Liebe kann man auf viele Arten zeigen auch täglich, dazu muß man nicht ständig romantisch sein.

Ein gesundes Mittelmaß ist richtig. Romantik dann, wenn es angebracht ist und passt.

Ich selber könnte mit einem Gedichte schreibendem Mann ehrlich gesagt nichts anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:13
In Antwort auf ofi21

Sorry
aber das ist Blödsinn.
Ein Mann der seiner Liebsten nicht täglich Gedichte schreibt und totaaaal romantisch ist, ist doch nicht gleich ein @rsch.

Liebe kann man auf viele Arten zeigen auch täglich, dazu muß man nicht ständig romantisch sein.

Ein gesundes Mittelmaß ist richtig. Romantik dann, wenn es angebracht ist und passt.

Ich selber könnte mit einem Gedichte schreibendem Mann ehrlich gesagt nichts anfangen.

Nein, ich
meine das natürlich nicht auf Gedichte bezogen,sowas könnte ich auch nicht sondern auf das täglich zeigen der Zuneigung auf irgendweiner Art und Weise,keines Falls immer nur Materielles oder so...auch und vor allem mit Gesten. War vorhin von mir vielleicht etwas unbeholfen ausgedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 12:19

Nein
ich meine das keiens Falls auf materielle Dinge oder Gedichte bezogen...mehr auf das tägliche Zeigen der Zuneigung im Umgang miteinandere, also Gesten und so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung-Gefühlschaos
Von: quinn_12892640
neu
8. Januar 2010 um 9:54
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen