Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu Passiv

Zu Passiv

21. März 2010 um 23:59 Letzte Antwort: 22. März 2010 um 1:12

Hi Leute,
hab mal ein Anliegen...
Hatte vorher einen riesen Krach mit meinem Freund...meine Laune ist jetzt auch dementsprechend.
Problem ist folgendes:
Er meint ich wäre zu passiv in unserer Beziehung...
Bisher dachte ich immer, es sei alles in Ordnung, doch jetzt kommt er damit an...

Seiner Meinung nach sollte ich aktiver in Sachen Sex sein, im Alltag, ja einfach in allem.
Doch so bin ich nun mal nicht....klar unternehme ich auch etwas, doch großteils kommt es von ihm...da er einfach mehr nach dem verlangt

Ich lasse es gerne laufen und bin eher der entspannte Typ, doch seiner Meinung nach ist dass nicht genug...."Wenn ich nichts machen würde, würde unsere Beziehung langsam den Bach runtergehen" Waren seine Worte....

Ich möchte ihm wirklich eine "bessere" Freundin sein, doch weiß ich nicht, ob ich dem gerecht werde....klingt jetzt zwar blöd, aber so bin ich einfach nicht...dass ich ständig irgendwelche romantischen Dinge unternehme, ihn ins Bett zerre usw..

Natürlich liebe ich ihn, doch wie kann ich es mit mir vereinbaren ohne "aufgesetzt" zu wirken???

Ich weiß, klingt total blöd mein Problem, aber bin grad voll durch den Wind und weiß net wie ich das anstellen soll...

Vielleicht kennt einer von euch das Problem ja

LG

Mehr lesen

22. März 2010 um 0:23

Es
kam schon auch viel von mir, aber meistens ist er derjenige, der die impulse setzt.
In sachen sex z.B. habe ich ihn schon öfters überrascht, das hat ihm auch gefallen, doch dann kamen zu oft die Tage an denen er nicht wollte, oder keine lust hatte. Komischer weise immer dann wenn ich die Initiative ergriffen habe.

Was Unternehmungen angeht, bin dann schon ich diejenige, die mehr macht.
Im Alltag allerdings geht das schon mal unter. Vielleicht habt ihr Recht und meinem Freund wird es einfach langweilig. Denn wenn ich mir das umgekehrt vorstelle, wirds mir jetzt schon langweilig

Ihr habt mir super geholfen
1000 Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:34

Dein freund hat recht
es ist wichtig, dass beide partner stets um ihre beziehung bemüht sind und an dieser arbeiten. damit sie nicht einschläft, muss man über seinen schatten springen und immer wieder neues unternehmen und auch ausprobieren. damit ist nicht gemeint, dass du dir ein bein ausreißen sollst, aber kleine überraschungen und neue ideen erhalten den reiz in einer langen beziehung.
sei froh, dass dein freund dich darauf hingewiesen hat und dir nicht bescheid gibt, wenns zu spät ist.
alles gute für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:35

Wieso
Denkst du denn dass das ein desinteresse meinerseits zeigt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:36
In Antwort auf melody_12274272

Wieso
Denkst du denn dass das ein desinteresse meinerseits zeigt??

Ich
meine seinerseits

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:39

Es
ist ja nicht so, dass gar nichts von mir kommt, erst letztens wollte ich mal wieder ein bisschen spaß mit ihm haben...die einzigste antwort die von ihm kam war, dass er nicht wolle, da ich schon länger keine verhütung mehr habe...aber anstatt gummis zu nehmen, hat er lieber ganz drauf verzichtet.

Das ist auch ein problem bei uns, denn ich vertrage keine hormone und möchte mir auch nichts in meinen körper einsetzen lassen, und da vergeht ihm die lust, anstatt dass er mal gummis nimmt..
denn immerhin habe ich auch 1 1/2 jahre die 3 monatsspritze genommen und von ihm kommt da nichts....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:42

Das gefühl
hatte ich zu anfang auch...denn es ist ja nun wirklich nicht so, dass gar nichts von mir kommt.
ich habe ihm an den kopf geworfen, dass ich ihm gar nichts mehr recht machen kann...habe manchmal auch dass gefühl, dass er zu hohe ansprüche hat.

aber warum sollte er das denn machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:49

Nein
das denke ich mal nicht. es ist wirklich so, weil ich halt keine lust mehr auf das zeug habe.
ich habe jetzt auch 1 1/2 die spritze genommen, mit allen nebenwirkungen und jetzt kann ich doch auch mal erwarten, dass er gummis nimmt oder??
was meint ihr??dann ist es schon ziemlich egoistisch von ihm die nicht zu benutzen...meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:53

Ich
habe gemeint, was die unternehmungen angeht, bin ich die aktivere...
aber was den alltag und den sex angeht, ist er eigentlich der, von dem mehr kommt.
Ja es ist so, wenn ich möchte, hat er keine lust und dann kommt die ausrede mit den Gummis.
ich weiß nicht ob er jetzt nie mehr möchte, er ist der meinung ,ich müsste verhüten, wie jeder andere "normale" frau auch....da hatts mir schon wieder gereicht... ich seh nicht ein, warum ich mich immer darum kümmern muss und mir die hormone o.ä. reinpfeffern muss und er nur seinen spaß hat.
Er wollte anfangs ja auch nicht mitzahlen....kostet immerhin 120 euro im jahr...das seh ich auch nicht ein, dass ich das alles alleine zahle...oder??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 0:55

Das
denke ich eigentlich nicht...er ist eine treue seele...
er ist der anhänglichere Teil an der Beziehung...ich weiß dass er das nicht vorhat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2010 um 1:12

Ja
ich denke dass ist wirklich dass vernünftigste...
ich werde mich nochmal mit ihm hinsetzen und in aller ruhe darüber reden. vielleicht finden wir ja ne lösung
Danke für eure vielen Antworten und gutes Nächtle

Viele Liebe Grüße Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club