Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu oft gesehen, glückliche Beziehung kaputt

Zu oft gesehen, glückliche Beziehung kaputt

29. September 2012 um 19:33

Hallo Leute, ich bin neu hier und greife sonst auch nicht auf sowas zurück. Aber ich kann einfach nichtmehr anders....

Ich hatte noch nicht viele Beziehungen...jetzt sind es zwei gewesen. Mit meiner ersten Freundin war ich etwa 4 Monate zusammen, danach ist sie mit meinem damals besten Freund abgehauen. Über sie lernte ich meine jetzige Freundin bzw. Ex-Freundin kennen. Wir waren jetzt etwa 2 1/2 Jahre glücklich zusammen und haben uns kaum gestritten (Ab und zu wegen meiner Eifersucht aber das hat sie mir immer wieder verziehen). Wir waren auch schon zweimal zusammen im Urlaub, auch da gab es nie Probleme. Nun war sie vor kurzem auf Klassenfahrt, danach war sie wie ausgewechselt. Sie wirkte abweisend und hat sich zunehmend von mir distanziert. Dann haben wir uns etwa 4 Wochen danach eine Woche lang nicht gesehen, weil sie immer etwas anderes zu tun hatte. Ich rief sie Freitag an ob ich bei ihr schlafen könnte, weil ich sie sehr vermisse. Sie meinte ich würde sie mit meiner Aufmerksamkeit erdrücken und wir würden uns zu oft sehen und sie wär im Moment nicht mehr glücklich ;(

Wie auch immer lief es dann darauf hinaus dass wir am Telefon(!) schluss gemacht haben. Wenig später haben wir uns dann wieder geschrieben und zwei Stunden später stand sie bei mir vor der Tür und sagte, sie könne nicht ohne mich leben. Wir waren also wieder zusammen, wollte aber das ganze ein wenig auf Distanz halten. Ich ging den selben Abend deshalb mit Freunden weg, sie wollte auch weggehen, blieb aber zuhause. Gerade in der Disco angekommen erhalte ich eine SMS von ihr, dass sie hin- und hergerissen sei und dass sie jetzt denkt, dass es vielleicht doch besser ist wenn wir uns trennen.

Daraufhin kam ich leider nicht mehr klar und bin direkt mit dem erstbesten Taxi nach Hause gefahren. Samstag morgen fuhr ich dann direkt zu ihr und fragte sie ob sie weiterhin mit mir zusammen sein will. Sie antwortete mit Ja und wir schliefen noch ein wenig in ihrem Bett. Aber anders als sonst wollte sie nicht kuscheln. Wir frühstückten noch zusammen, dann fuhr ich wieder, da sie nachmittags arbeiten musste. Abends war sie dann selbst in die Disco gegangen. Am Sonntagmorgen gegen halb 7 erhielt ich von ihr eine SMS: "Bin jetzt zuhause. Nacht". -Keine Smileys wie sonst, kein ich liebe dich wie sonst. Mir ging es wieder scheiße und ich konnte nicht mehr schlafen.

Ich schrieb ihr zurück dass sie sich bei mir melden solle, wenn sie wach wäre. Als ich gegen 15 Uhr in WhatsApp geschaut habe, war sie schon gegen 13 Uhr online. Ich rief sie an - sie war genervt, sie bräuchte ihren Freiraum, ich könnte Abends vorbeikommen.

Nachmittags rief mich ein Kumpel an, er hätte meine Freundin mit einem anderen in derselben Disco gesehen - händchenhaltend. Ich rief sie natürlich sofort wieder an und fragte sie ob das stimmt bzw ob etwas gelaufen ist.Sie meinte, es wäre nur ein Freund.

Ein paar Minuten später (es ließ mir ja keine Ruhe) schrieb ich ihr ob sie etwas für diesen Typen empfinden würde, sie antwortete: "Ich finde den schon ganz nett". Daraufhin platzen mir alle Sicherungen. Ich nahm alle Sachen von ihr die sie noch bei mir hatte und fuhr zu ihr. Ich habe Schluss gemacht, wir haben beide schwer mit den Tränen gekämpft. Sie verblieb, es wäre nur ein Kumpel. Ich meinte dazu, dass es ja nicht nur daran liegt, sondern sie auch abweisend ist und mich auf Distanz hält. Sie meinte, es wäre besser, wir hätten uns jeden Tag gesehen und sie hätte sich zuletzt auch nichtmehr auf mich gefreut. Ich nahm meine Sachen, die ich noch bei ihr hatte und fuhr zu einem Kumpel ein paar Häuser weiter, wo ich den restlichen Tag heulend verbrachte, da ich zuhause eh alleine gewesen wär.

Dann war Funkstille, ihre Mutter kontaktierte mich, dass sie das garnicht verstehen könnte und sie würde mir zustimmen, seit der Klassenfahrt wär sie total anders gewesen.

Ich konnte natürlich nicht anders und schrieb ihr dann Freitag morgen, dass ich sie liebe und nicht ohne sie leben kann. Sie schrieb zurück: "Tut mir leid aber mir geht es jetzt besser". Daraufhin löschte ich ihre nummer in der Hoffnung ihr nicht mehr zu schreiben.

Am selben Tag löschte sie alle Bilder von uns bei Facebook und änderte den Beziehungsstatus. Samstags hielt ich es wieder nicht mehr aus und suchte ihre Handynummer wieder heraus, speicherte sie ein und schrieb ihr wieder, ob sie Zeit zum Nachdenken benötigt oder ob es eine endgültige Entscheidung wär.

Sie meinte, Im Augenblick könnte sie mir keine zweite Chance geben aber ich soll keinen scheiß machen und auf mich aufpassen, sie machte sich sorgen um mich.

Das ist der aktuelle Standpunkt, mir geht es scheiße, ich muss 24h an sie denken, kann seit einer Woche nicht schlafen und nicht essen. Wir haben uns zweieinhalb jahre super verstanden und innerhalb einer woche geht alles zum Teufel.

An euch Frauen: Versteht ihr das? Braucht sie nur Zeit für sich?

Ich bin zwar noch jung (20) aber ich war mir noch nie irgendwo so sicher wie bei diesem Mädchen..wir hatten echt nie Probleme bis vor zwei wochen. Wir haben uns halt nur im letzten halben Jahr jeden Tag gesehen.

Ich will sie auf keinen Fall verlieren...sie war die einzige die mich je geliebt hat wie ich bin. Auch auf meine Eltern kann ich mich leider nicht verlassen. Diese sind für die nächsten zwei wochen auch nicht da. Ich hab keinen zum reden......mir geht es richtig sch****. ;(

Meint ihr sowas wird nochmal?

Mehr lesen

29. September 2012 um 19:46

Noch was..
muss noch dazu sagen, dass mein mittlerweile bester kumpel etwa 5 häuser entfernt wohnt und mit ihrer Schwester zusammen ist, weshalb ich mit ihrer Familie noch Regelmäßigen Kontakt hab. Auch einen anderen Kumpel habe ich über sie kennengelernt. War auch Mitglied in einem Verein, indem die ganze Familie regelmäßig verkehrt. Da kann ich mich auch nicht mehr blicken lassen.

Also mit Freunden ablenken ist leider nicht möglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2012 um 10:24

Du hast Recht....
der Typ ist nicht in ihrer Klasse. Sie hat ihn vor etwa drei Wochen in der Disco kennengelernt.

Natürlich ist es ihr nicht leicht gefallen mich gehen zu lassen, aber es wird wahrscheinlich das einzig richtige sein.

Denke mal eher dass sie auf der Klassenfahrt gemerkt hat, dass sie mich nicht braucht, weil das mit dem Typen war ne woche später und nach der Fahrt war sie schon anders.


Das mit der Wohnung habe ich auch immer wieder gesagt und ich persönlich finde es schön wenn man sich jeden Tag sieht, auch wenn es nur Abends zum fernsehen ist.

Naja...besser so, als dass wir noch ein paar Jahre zusammen geblieben wären und es dann in der gemeinsamen Wohnung gekracht hätte.

Habe heute Nacht für mich entschlossen, selbst wenn sie zurück kommen sollte, lasse ich es beruhen. Ich will nicht wieder Gefühle entwickeln und dann wieder zurückgewiesen werden. ;(

Habe gestern Abend nochmal mit ihr gesprochen und ich denke wir werden aufgrund des Umkreises (Familie, Freunde etc.) vielleicht irgendwann befreundet sein. Aber jetzt bleibt mir wohl nichts übrig als das alles zu verarbeiten und drüber weg zu kommen


Danke für eure Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2012 um 12:13

Diesen Dolch...
würde ich mir an deiner Stelle nicht ins Herz rammen.

Sollte sie dich wegen einem Anderen verlassen haben, nagt diese Erkenntniss stark an dir und deinem Ego.

Es ist einfach so. Man fühlt sich wie minderwertig und stellt sich immer wieder die Frage:

"Warum war ich nicht gut genug??"

Und du wirst niemals eine Antwort darauf bekommen.
Deshalb ist es vielleicht besser es so zu akzeptieren wie es ist. In ihrer abwesenheit warst du nicht in ihrem Dunstkreis, wenn sie in der kurzen Zeit sich von dir entwöhnt hat, dann liegt es daran das dies schon länger ihre Gedanken waren.
Jedoch dauert es, selbst herauszufinden ob es wirklich Liebe oder vielleicht doch nur Gewohnheit ist.

Du bist jetzt der Verletzte. Ihr geht es Augenscheinlich gut.
Wenn es ein anderer Mann/Junge war, der dafür gesorgt hat das sie dich sitzen liess, dann war die Liebe nicht mehr groß und sie hat absolut keinen Schneid.

Keinen Schneid???

Ja, genau. Sie ist zu Feige, mit dir über eure Probleme zu reden und rennt einfach vor dem Problem davon. Das widerrum bedeutet, dass du eventuell nicht lange mit diesem Mädel glücklich gewesen wärst.

Ich z.B. würde mich niemals in einer Beziehung auf jemanden anderen einlassen. Sollte die Beziehung die ich führe aber total kaputt sein, würde ich mit dem anderen reden und sagen was Sache ist. Und nicht gleich von dem einen zum anderen hüpfen.

Dass, bringt nämlich auch nur Probleme mit sich.

Also Junge, Kopf hoch. Versuch an den Punkt zu kommen, an dem es dich nicht mehr schert was sie nun tut. Zurückkommen wird sie nicht. Wenn doch, dann steht immer zwischen euch was geschehen ist. Und du wirst ihr nicht mehr trauen. Du wirst nie erfahren, was mit dem anderen Kerl war. Das macht dich genauso kaputt als wenn ihr auseinander seid. Jedoch vergeht jetzt der Schmerz irgendwann, bleibt ihr zusammen, kommt und geht er und es wird irgendwann richtig krachen.

Believe me....

IsItHeartbeat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2012 um 13:15

Ja...
...du hast ja Recht. Es ist sehr schwierig zu akzeptieren weil es bei mir immer so angekommen ist, als wär alles in Ordnung.

Sie war anscheinend echt zu feige. Ich habe sie immer wieder gefragt was los ist, warum sie sich verändert hat....sie meinte darauf immer dass sie nicht wüsste was los ist.

Naja sowas habe ich nicht verdient. ;(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam