Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu ihm stehen...???

Zu ihm stehen...???

16. Oktober 2007 um 0:18

Hallo ich bin ganz neu hier... versuche mal meine Geschichte von anfang an zu erzählen und kurz zu halten...
Bei meiner Mutter habe ich als Kind oft gesehen wenn mein Vater ihre Familie beschimpfte ... oder möbel zerdepert (hat nie Hand gegen mam erhoben)das sie meist nur da saß in ganz seltenen fällen auch mal weinte...
Schreien konnte ich meine Mutter nur hören wenn wir im Bett waren...
Ich empfand alles als sehr schrecklich...
Als Kind wehrte ich mich dennoch mit worten gegen beleidigungen im ruhigen sehr herablassend, bis ich weinte ... dann schämte ich mich so sehr das ich zu schlug...

Mit 14 wurde mein selbstbewustein etc.gestört... in einem anderem Beitrag steht schon was dazu...

Später Anfang 15 in meiner 1 festen beziehung beschimpfte mich mein partner aufs heftigste... ich schluckte es und weinte diesmal ganz ohne gegenwehr... irgendwan packte er mich und schüttelte mich und meinte ich solle mich verdammt nochmal wehren...
Ich fing an zu schreien und zu schimpfen... Ende 15 begab ich mich in therapeutische behandlung da es mir nicht gut ging (depresive episode so nannte man es damals) dann bekahm ich schläge immer öfter... immer heftiger... nach 5 jahren beendete ich die beziehung... und nahm mir vor sowas nie wieder so lange mitzumachen
In der zwischen Zeit gab es 2 Therapeuten und einer vermittelte mir tatsächlich ich sei Schuld an meiner misere...
mit 21 diagnoztizierte man eine Persönlichkeitsstörung... Bin eigentlich ein Friedliebender mensch und meine Freunde meinen sogar ich währe zu lieb für diese welt...weswegen ich mich oft als Heuchler sehe da ich noch heute probleme habe bei Konflickten nicht gleich zu schreien und bei Problemen die Schuld nicht auf meine liebsten in meinem Umfeld zu projezieren (familie und Partnerschaft)...so auch in der beziehung aus der ich seit 1 Woche raus bin in der ich 4,1/2Jahre mit meinem Partner zusammen wahr... und er ungefähr 10 mal Handgreiflich wurde das letzte mal vor ca 1 Monat wo er mir Beide Hände auf Mund und Nase hielt nachdem ich sagte ich wolle nicht mehr weiterleben mit all dem scheiß...er wollte zur beratung mit mir ... kurz vor dem Termin letzte woche meinte er er will son scheiß nich für was ich bin gegagen wie schon erwähnt...

Jetzt überlege ich ob nicht zurück gehen soll da er ja auch bei mir bleiben will trotzdem das ich oft so fies bin und ihn für sachen wie z.b. meinem Untergewicht verantwortlich mache weil er nicht richtig für mich sorgt... (weiß inzwischen mal wieder selber das das nich seine sache ist ...) naja habe halt meine probleme mit meiner verbalen Agresion und er seine mit der handgreiflichkeit müsste ich nicht auch zu ihm stehen wie er zu mir???

Hoffe das ging jetzt einigermaßen und hoffe das es auch jemand verstanden hat schreibe vieleicht etwas wirr kann zur zeit leider kaum klar denken ... Bitte um ein paar Meinungen.

Von mir für Euch alles Liebe und viel Kraft in die Runde

Mehr lesen

17. Oktober 2007 um 12:54

Geh nicht zurück
auch wenn du nun denkst, dass er genauso seine macken hätte wie du auch. tue es nicht!
es ist immernoch ein unterschied ob jemand schlägt oder schreit. worte können zwar auch verletzten aber schläge zu bekommen und das auch noch von seinem partner ist um weites schlimmer!
das mit deiner vergangenheit tut mir leid!
aber ein psychiater der dir versucht einzureden, du wärest schuld daran, wenn du geschlagen wirst ist alles andere als profesionell und auch nicht der richtige therapeut für dich!
denn das hilft dir nicht weiter!
ich bewundere dich für deinen mut es aus dieser beziehung heraus geschafft zu haben, aber gehe unter keinen umständen zurück!
du solltest nicht einmal daran denken!
klar will er wieder mit dir zusammen sein, er sieht das was er tut als nichtig. es ist nicht so schwergewichtig wie wenn du schreist! dadurch will er dir nur ein schlechtes gewissen machen! lass dich nicht darauf ein! du hast so viel mut bewiesen indem du aus dieser gewalt-beziehung ausgebrochen bist! geh nicht wieder diesen schritt zurück!" willst du ein leben lang von ihm geschlagen werden und dir einreden, du würddest das provozieren oder du wärst selbst daran schuld?!
tu das nicht!
das ist der größte fehler den du begehen kannst! es hatte ja schon so weit geführt, dass er dich so wie ichs verstanden hab, umbringen wollte bloß weil du sagstest, dass du mit der ganzen situation so nicht mehr leben willst!
denkst du nicht, dass es besser ist ohne ihn!
ich kann mir denken, dass du ihn liebest und daran ist auch nichts falsch! aber nun musst du entscheiden was wichtiger iist für dich und deine zukunft:
dein verstand oder dein herz!
es ist nie schön geschlagen zu werden und das hat auch niemand verdient, egal welchen charakter jemand hat. gewalt ist nie eine lösung und macht alles und vieles kaputt!
bitte geh nicht zurück!
tu es für dich und dein leben! wenn dir das etwas noch bedeutet, dann musst du nun weiter mut beweisen und deinen entschluss zu gehen weiter durchziehen!
bitte, geh nicht zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 13:32

Neuer Stand
Heute habe ich eine sms bekommen wo er schreibt er wolle jetzt doch alle Therapien machen...
(denke er meint die Paarberatung und eine antiagresionstherapie)
Danke samara für deine antwort
hast du zur neuen situation auch eine Meinung?
und ihr andern... ?
Eine eigene habe ich gerade irgendwie nicht wirklich ... nur fragen... das stört mich... aber zur zeit scheint mein kopf einfach zu zumachen wenn ich über irgendwas nachdenken möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2007 um 13:21

Das die Liebe bei mir fehlt ist ihm egal...
Liebe LadySlave,
Was die Liebe von meiner seite aus angeht hast du vollkommen recht ... ich spüre was... aber ich kann nicht sagen das es sich um Liebe handelt...

ich sagte gestern zu ihm bei einem Gespräch das er wollte wie ich mich jetzt entschieden hätte das ich ihn lieb habe und das genau weiß aber ich habe auch alle aus meinem Freundeskreis lieb und deswegen gehe ich noch lange keine beziehung mit ihnen ein... er meinte es sei ihm egal ... er liebe mich so sehr das er nur wolle das ich bei ihm bin... ich entgegnete darauf ob es ihm egal sei das ich ihn demütigen werde wenn ich mit zu wenig gefühl zurück komme und er meinte auch das sei ihm egal weil er mich so liebe...
Irgendwo hab ich gelesen das man sowas bedingungslose Liebe nennt ... und ich frage mich bin ich verkehrt weil ich sowas nicht kann...
Ich kann das nicht verstehen... es hat mich so verwirrt das ich gar nix mehr raus bekahm ich hab mich also für nichts entschieden gehabt...
denke heute will er sicher eine Antwort und ich fühle mich von Tag zu Tag schlechter...ihr habt sicher recht... denke ja selber oft genug das es keinen Sinn hat aber der Gedanke das er leidet tut mir so weh und der Gedanke das ich vieleicht einen menschen im stich lasse der mich überalles liebt... und einfach nur wegen seiner scheiß kindheit seine agresion nicht im griff hat... wie ich ja auch nur das ich halt nicht schlage...Ich bin so verwirrt... wieso kann er nicht sagen geh wenn ich doch angeblich die erste bin bei der ihm die handausgerutscht ist... so habe ich es getan als ich das erste mal fies zu ihm wurde... aber er ist geblieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 11:48
In Antwort auf gianna_12955791

Das die Liebe bei mir fehlt ist ihm egal...
Liebe LadySlave,
Was die Liebe von meiner seite aus angeht hast du vollkommen recht ... ich spüre was... aber ich kann nicht sagen das es sich um Liebe handelt...

ich sagte gestern zu ihm bei einem Gespräch das er wollte wie ich mich jetzt entschieden hätte das ich ihn lieb habe und das genau weiß aber ich habe auch alle aus meinem Freundeskreis lieb und deswegen gehe ich noch lange keine beziehung mit ihnen ein... er meinte es sei ihm egal ... er liebe mich so sehr das er nur wolle das ich bei ihm bin... ich entgegnete darauf ob es ihm egal sei das ich ihn demütigen werde wenn ich mit zu wenig gefühl zurück komme und er meinte auch das sei ihm egal weil er mich so liebe...
Irgendwo hab ich gelesen das man sowas bedingungslose Liebe nennt ... und ich frage mich bin ich verkehrt weil ich sowas nicht kann...
Ich kann das nicht verstehen... es hat mich so verwirrt das ich gar nix mehr raus bekahm ich hab mich also für nichts entschieden gehabt...
denke heute will er sicher eine Antwort und ich fühle mich von Tag zu Tag schlechter...ihr habt sicher recht... denke ja selber oft genug das es keinen Sinn hat aber der Gedanke das er leidet tut mir so weh und der Gedanke das ich vieleicht einen menschen im stich lasse der mich überalles liebt... und einfach nur wegen seiner scheiß kindheit seine agresion nicht im griff hat... wie ich ja auch nur das ich halt nicht schlage...Ich bin so verwirrt... wieso kann er nicht sagen geh wenn ich doch angeblich die erste bin bei der ihm die handausgerutscht ist... so habe ich es getan als ich das erste mal fies zu ihm wurde... aber er ist geblieben...

Entscheide nach deinen grfühlen
aus schuld oder trauer bei jemandem zu bleiben ist nicht die richtige basis. wenn du wirklich sagewn kannst,dass du ihn zwar lieb hast, deine gefühle aber nicht für eine beziehung mit ihm ausreichen, dann ist das nihts schlechtes. es ist auchnichts für das du dich schämen brauchst,. du bist ehrlich zu ihm und sagst ihm genau das was in dir vorgeht. so weiß er wo er momentan bei dir steht. das ist allemale besser, als ihm oder dir selbst etwas vorzumachen. und eine beziehung kann nicht auf dauer halten, wenn nur einer der beiden definitiv sagen kann dass er den anderen liebt und der andere das nicht erwidern kann.
natürlich macht es dir zu schaffen, dass es ihm momentan nicht gerade gut geht, aber dennoch solltest du nicht aus mitleid oder schuldbewusstsein zu ihm zurück. ich sage es mal so:
mein vater hat meine mutter jahre lang geschlagen. sich auch jede s ,mal bei ihr entschuldigt. schon oft sind meine zwei schwestern, meine mutter und ich von ihm weg zu bekannten und immer stand er da bei ihr auf der arbeit oder vor der tür unserer freunde und hat sie angefleht wieder zurück zu kommen. als ich älter wurde so mit 14,15 hab ich das erst begriffen was genau da abging. er hat ihr auch immer gesgt, dass sie die liebe seines lebens ist, dass er sie braucht und dass er ohne sie nicht leben kann (er wollte sich mal deswegen umbringen). das hat meine mom dann total unter druck gesetzt, denn sie wollte für uns ja auch nur ne heile familie und ist dann immer zu ihm zurück. das ging dann vll ne woche gut und alles war friede freude eierkuchen. bis es halt wieder nen streit gab, den er meist provoziert hat, weil er sehr eifersüchtig ist und meiner mom immer unterstellt hat, dass sie ihn betrügen würde. undschon hatte e r wieder nen grund sie zum schlagen.
und das ist keine liebe, liebe will man bewahren. man will das beste für seinen partner , dass dieser glücklich ist und nicht angst vor einem hat. und das ist einfach keine basis für liebe. ich weiß nicht was das ist, ich glaub sowas wie jemanden besitzen wollen. aber liebe habe ich anders kennen gelernt.
meine mom hat jetzt nen echt lieben parnter und der ist das ganze gegenteil von meinem vater. er trägt sie auf händen, nutzt sie nicht aus, ist lieb zu ihr und ehrlich.
ich weiß nicht inwiefern dir das hilft, aber sei stark, glaub mir es lohnt sich und jeder mensch hat das recht auf ein bisschen glücklich sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2007 um 20:51

Hätte ich net besser beschreíben können

Ich finde du hast es absolut treffend erklärt-genau so ist es nämlich....leider hatte ich auch einen Partner der mich geschlagen hat und ich dachte ich müsste sein Tun entschuldigen. Doch es gibt dafür absolut keine Entschuldigung. Heute frage ich mich manchmal, warum ich so lange mir das gefallen lies. Jetzt 8 Jahre später weiss ich endlich warum: Ich war geblendet vor Liebe aber vor allem hat er SICH als Opfer hin gestellt.
Dabei war ich das Opfer!!!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 1:22

Danke und Sorry
also erstmal Sorry das ich das btw. deinem geschlecht nich glei auf die reihe bekommen hab ...
und ganz großes Danke das du mir in der GewaltHandausrutschSache die Augen geöffnet hast und mich in teilen Deiner antwort in meiner inzwischen gefassten meinung bestärkst
Das mit der Kindheit sehe ich etwas anders ... aber auch nur etwas...denke das man oft dazu neigt das zu tun was einem vorgelebt wurde weil man es gar nicht anders lernen ... bzw erleben durft... deswegen fällt es mir sicher auch schwer mich mit der Polizei sache anzufreunden... glaube nicht das ich das übers herz bringe dafür tut er mir zusehr leid was sich vieleicht doof oder eben genau nach sonem syndrom anhört was du meintest aber irgendwie fühlt sich das so für mich an...Aber ich weiß inzwischen ganz genau wie schlimm es wahr sonst hät ich nich wo mal Liebe wahr jezz so große Angst...
hatte schwer mim magen zu kämpfen die zeit wo ich jezz nich hier war und musst ne entscheidung fällen und nun übernehme ich die Verantwortung für mich und meine genesung
Alles Liebe und viel Kraft wünsche ich Dir und nochmals Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 1:57

Yo
also sehe das wir wohl eine ähnliche bis gleiche auffassung haben was die dinge betrifft vor allem jetzt wo ich wieder sehen kann
Danke dir für deinen Beitrag er stärkt *drückdichmalwennichdarf*
und aber ... ich gehe in therapie... immer noch... ich weiß und wuste die ganze zeit das mit mir was ist... und ja ich war so ehrlich das ich hilfe braucht und hab sie mir geholt... und ich bin guter dinge das ich vieleicht bald nicht mehr in dieser form die hilfe benötige
alles Liebe und Kraft auch für Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 3:13

Update
juhu Leute ich habe sehr mit meinen Gefühlen gehadert und sogar nen Krankenbauch bekommen so musst ich was entscheiden dachte ich... habe mich gegen ihn entschieden und ihm einen Brief geschrieben wo ich meine Meinung das es aus ist nochmals kunt getan habe... vieleicht nicht so deutlich wie ich es hätte machen können wenn ich das was ich heute hier gelesen habe vorher gelesen hätte...egal...vieleicht hole ich es noch nach ... der bauch wird tag für tag wieder besser... vieleicht war es aber auch nur ein Virus Ich danke euch ja auch dir samara ganz doll und hoffe das ich mit eurer hilfe... weiter meinen weg gehe den überstanden ist es wohl nicht ganz ...
fahre ihn morgen zur Institutzambulance der nächsten Psychatrie ... er bat mich drum und ich hab nicht nein sagen können hab aber nicht gefragt warum ... obwohl es mich interessierte ... den in dem ding sitzen meiner meinung nach nur psychater... kann mich auch irren ... nuja werde ihn fahren wie ich ihn vor 2 tage auch getränke kästen abgeben gefahren habe und er mich wieder anging warum ich nicht zurück komme ... ich blieb standhaft ... ich kann es mir nicht vorstellen zurückzukommen sagte ich nicht mit der angst die ich derzeit verspüre... seitdem schreibt er auch wieder sms ... bisher erst einmal geantwortet... und jezz wo meine augen offen sind auch wenn die gefühle oft noch nicht ganz klar werde ich es sicher besser können härter und abweisender...
mal sehen was morgen passiert ob ich ihn doch noch frage wo er genau hingeht...
oder ob ich einfach stumm fahre oder oder oder ich fühle mich derzeit viel stärker als sonst ich achte für den umstand in dem ich mich befinde und oft schon befand sehr gut für mich... ich bin auch guter dinge das ich das weiter so schaffe ...
vieleicht viel weil ihr mir hier so zur Seite steht und Kraft schenkt ich Danke nochmals und halte euch auf dem Laufenden...
alles Liebe und viel Kraft wünsch ich euch die geschrieben haben und vieleicht noch schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 13:26
In Antwort auf gianna_12955791

Update
juhu Leute ich habe sehr mit meinen Gefühlen gehadert und sogar nen Krankenbauch bekommen so musst ich was entscheiden dachte ich... habe mich gegen ihn entschieden und ihm einen Brief geschrieben wo ich meine Meinung das es aus ist nochmals kunt getan habe... vieleicht nicht so deutlich wie ich es hätte machen können wenn ich das was ich heute hier gelesen habe vorher gelesen hätte...egal...vieleicht hole ich es noch nach ... der bauch wird tag für tag wieder besser... vieleicht war es aber auch nur ein Virus Ich danke euch ja auch dir samara ganz doll und hoffe das ich mit eurer hilfe... weiter meinen weg gehe den überstanden ist es wohl nicht ganz ...
fahre ihn morgen zur Institutzambulance der nächsten Psychatrie ... er bat mich drum und ich hab nicht nein sagen können hab aber nicht gefragt warum ... obwohl es mich interessierte ... den in dem ding sitzen meiner meinung nach nur psychater... kann mich auch irren ... nuja werde ihn fahren wie ich ihn vor 2 tage auch getränke kästen abgeben gefahren habe und er mich wieder anging warum ich nicht zurück komme ... ich blieb standhaft ... ich kann es mir nicht vorstellen zurückzukommen sagte ich nicht mit der angst die ich derzeit verspüre... seitdem schreibt er auch wieder sms ... bisher erst einmal geantwortet... und jezz wo meine augen offen sind auch wenn die gefühle oft noch nicht ganz klar werde ich es sicher besser können härter und abweisender...
mal sehen was morgen passiert ob ich ihn doch noch frage wo er genau hingeht...
oder ob ich einfach stumm fahre oder oder oder ich fühle mich derzeit viel stärker als sonst ich achte für den umstand in dem ich mich befinde und oft schon befand sehr gut für mich... ich bin auch guter dinge das ich das weiter so schaffe ...
vieleicht viel weil ihr mir hier so zur Seite steht und Kraft schenkt ich Danke nochmals und halte euch auf dem Laufenden...
alles Liebe und viel Kraft wünsch ich euch die geschrieben haben und vieleicht noch schreiben

Ich gratuliere dir
dass du es nun so standhaft durchgezogen hast und auch zu deinen gefühlen ihm gegenüber stehst.
ich denke, dass das mit deinem bauch auch wieder besser wird, wenn deine psyche sich wieder gefangen hat und du neues selbstbewusstsein getankt hast.
das was du jetzt geschafft hast ist ein echt großer schritt auf den du verdammt stolz sein kannst.
zieh das weiter so durch. das ist manchmal einfach das beste.
wenn ich nur noch eines sagen darf:
es ist echt lieb von dir, dass du ihm diese gefallen mit dem hinfahren machst, aber ich würde an deiner stelle doch etwas mehr auf abstand gehen. um deinetwillen. damit er dich nicht ständig bedrängen oder fragen stellen kann warum du nicht zu ihm zurück gehst. meine mum war auch immer sehr hilfsbereit meinem vater gegenüber, auch während ihres trennungsjahres. einmal hat sie dann nicht mehr standhalten können und wäre fast wieder zu ihm zurück. und wollte auch,dass wir mitgehen. meine große schwester hat sie dann vor die wahl gestellt, auch wenns nicht gerade fair war, entweder wir kinder oder unser vater. und sie hat sich für uns entschieden. anfangs war sie sehr traurig, aber im nachhinein war es besser so, auch wenns von uns nicht gerade fair ihr gegenüber war. aber wir hatten uns sorgen gemacht und wir haben sie ja auch nur lieb und es tut einem sehr weh wenn man mitbekommt wie der eigene vater die eigene mutter zu brei schlägt.
ich weiß nicht, inwieweit dir das hilft, aber das ist mir gerade dazu eingefallen.
du scheinst ein sehr lieber und hilfsbereiter mensch zu sein, aber manchmal sollte man auhc etwas egoistischer sein und sich selbst an erste stelle setzten.
ich wünsche dir weiterhin alles gute und alle kraft der welt das weiter durchzustehen.
lg
samara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 1:17
In Antwort auf reetta_12161094

Ich gratuliere dir
dass du es nun so standhaft durchgezogen hast und auch zu deinen gefühlen ihm gegenüber stehst.
ich denke, dass das mit deinem bauch auch wieder besser wird, wenn deine psyche sich wieder gefangen hat und du neues selbstbewusstsein getankt hast.
das was du jetzt geschafft hast ist ein echt großer schritt auf den du verdammt stolz sein kannst.
zieh das weiter so durch. das ist manchmal einfach das beste.
wenn ich nur noch eines sagen darf:
es ist echt lieb von dir, dass du ihm diese gefallen mit dem hinfahren machst, aber ich würde an deiner stelle doch etwas mehr auf abstand gehen. um deinetwillen. damit er dich nicht ständig bedrängen oder fragen stellen kann warum du nicht zu ihm zurück gehst. meine mum war auch immer sehr hilfsbereit meinem vater gegenüber, auch während ihres trennungsjahres. einmal hat sie dann nicht mehr standhalten können und wäre fast wieder zu ihm zurück. und wollte auch,dass wir mitgehen. meine große schwester hat sie dann vor die wahl gestellt, auch wenns nicht gerade fair war, entweder wir kinder oder unser vater. und sie hat sich für uns entschieden. anfangs war sie sehr traurig, aber im nachhinein war es besser so, auch wenns von uns nicht gerade fair ihr gegenüber war. aber wir hatten uns sorgen gemacht und wir haben sie ja auch nur lieb und es tut einem sehr weh wenn man mitbekommt wie der eigene vater die eigene mutter zu brei schlägt.
ich weiß nicht, inwieweit dir das hilft, aber das ist mir gerade dazu eingefallen.
du scheinst ein sehr lieber und hilfsbereiter mensch zu sein, aber manchmal sollte man auhc etwas egoistischer sein und sich selbst an erste stelle setzten.
ich wünsche dir weiterhin alles gute und alle kraft der welt das weiter durchzustehen.
lg
samara

Die hilfsbereitschaft
ich war jetzt eine weile nicht mehr hier...
ging mir auch nicht gut und hätte eher kommen sollen ... war hilfsbereit und wurde dafür auch noch dumm angemacht warum ich ihn bei seinem vornamen rufe und keinen kose namen verwende ich könnte ja doch etwas netter sein... ich sagte ich kann den kontackt auch wieder ganz abbrechen...war hart und standhaft... habe auch gemerkt das mir das gar nicht gut tut ihm hilfsbereit gegenüberzu stehen obwohl ich dachte ich könnte es aber naja wenn er sich dann auch so benimmt ist das ganze ja kein wunder... dachte er akzeptiert und respektiert meine meinung inzwischen aber selbst da habe ich mich getäuscht...werde wohl auf dich hören samara und den abstand noch weiter vergrößern wenn nicht sogar die verbindung wieder ganz kappen da ich merke wie es wieder an mir nagt...danke für alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 0:37

Update2
Das mit der Hilfe lassen habe ich noch nich ganz im Griff... aber... Eine verwandte von mir hat sich vor paar Tagen von Ihrem Freund getrennt und da sie mit meinem EX sehr gut befreundet ist hängt sie seit dem wohl oft bei ihm rum und seit dem meldet er sich auch nicht mehr so oft und ich schaffe es sicher wenn er mal wieder fragt wegen fahren zu sagen das er ja auch sie fragen kann und wenn ich noch mehr glück hab bietet sie es ihm an bevor er mich anruft...
ich denke jetzt werde ich aufjeden keine Fragen mehr stellen die eh keine frage seien sollten und habe vielen Dank an alle die immer noch für mich da sind und meine Beiträge lesen DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2008 um 10:49

Danke
ich schaue mich grad schon eine stunde oder länger hier um, und bin auf deine ansage gestoßen, und finde das sollte mal gewürdigt werden - und du bringst die sache absolut auf den punkt!diese typen sind sowas von komlex beladen und selber totale schwächlinge, und ich hoffe das mädel schaltet schnellstens ihren verstand ein!!!!!! und agiert in ihrem eigenen und zwar ausschließlich, ihrem eigenen interesse!!!! das ist zwar verdammt hart, weil es liebe und gefühlvolle wesen sind,die angreifbar, senibel und mensch sind! ich habe selbst das problem, einen partner zu haben der versucht mich zu brechen! weil er selbst nicht in der lage ist, seinen mutti komplex und andere eigene geschichten zu bewältigen, und zwar vernünftig. ich bin zwar noch mit ihm zusammen(und er hat mich dermaßen verdroschen...), aber ich entferne mich von ihm. ich brauche das nicht, und so wie du gesagt hast klaus, das ist keine liebe und irgendwann muß man eine klare entscheidung treffen, und zwar für sein eignes wohl. und manchmal denkt man, finanziell, sexuell oder was auch immer, abhängig von so einem arsch ist, und der weg (oder es gibt erstmal gar keinen weg....)erscheint einem katastrophal. es gibt immer hilfe, redet darüber, offen und gelassen, ruhig, eine person eures vertrauens. aber niemand, und schon gar der typ der einem mitteilt, das einen liebt...blabla, hat das recht physisch und verbal umsich zu hauen!!!!

dir liebes mädel - alles gute, achte auf dich selbst!!!!!

ballerina70

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen