Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu hässlich für die Liebe?

Zu hässlich für die Liebe?

27. Mai um 19:31

Hi 👋
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde!
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten.
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht?
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat...
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

27. Mai um 21:37
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

160 cm ist eine völlig normale Größe für eine Frau.  

ich denke, dass du nach Männern schaust, die in einer völlig anderen Liga spielen als du. Träumen darf man ja aber sei froh, um das was du haben kannst. 

du greifst nach den Sternen, bist aber selber keiner.  Das hilft dir doch nicht 

9 LikesGefällt mir

27. Mai um 20:12
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

Also an der Größe kann es schon mal nicht liegen, ich bin auch nur 1, 60m groß, normalgewichtig(nicht zu dick, aber ganz klar keine Modelmaße)und hatte nie Probleme damit, einen Partner zu finden, der mich von selbst angesprochen hat. 
Hast du mal Freundinnen um ihre ehrliche Meinung gefragt, wie du generell auf andere wirkst? Attraktivität liegt auch für die meisten Männer nicht allein in der optischen Erscheinung(obwohl die natürlich eine Rolle spielt, auch wenn viele das gerne bestreiten), sondern die Ausstrahlung macht die anderen 50% aus. Was genau meinst du damit, dass du extrovertiert bist? Ich würde mich auch als extrovertiert bezeichnen im Sinne von offen, fröhlich, neugierig und mit lächeln. Echtes offenes Lächeln wirkt auf die meisten Männer attraktiv. Vielleicht kommst du eher negativ und unnahbar rüber, ohne es zu merken? Daher würde ich wirklich jemanden, dem du vertraust, der sich aber nicht scheut, ehrlich zu sein, nach deiner Ausstrahlung fragen.
Es ist völlig legitim, dass du einen Partner möchtest, den du als Mann anziehend findest. Das muss aber auf Gegenseitigkeit beruhen. Ich könnte nie mit einem Mann Sex haben, den ich nicht körperlich anziehend finde, aber natürlich muss der mich genauso attraktiv finden.

6 LikesGefällt mir

29. Mai um 8:14
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

Dein ganzes Leben? DU bist laut Profil doch erst 21 Süß...

Ich verstehe nicht, warum man eine Beziehung mit jemanden eingeht für den man nichts empfindet. Du schreibst dein Ex hatte einen tollen Charakter, schön und gut, aber hast du ihn geliebt? Dem Text nach zu urteilen scheint dies nicht der Fall gewesen zu sein.
Außerdem solltest du den Mann mit dem du eine Beziehung führst, schon auch anziehend/attraktiv finden. Es nützt nichts mit jemanden zusammen zu  sein, nur weil er nett ist. Das ist doch der Unterschied zwischen einer Liebesbeziehung und einer Freundschaft.
Deine Größe sagt doch auch nichts über deine Optik aus. Ich bin 173 cm groß, sehe deshalb aber auch nicht aus wie ein Victoria Secret Model.
Ansonsten hat Fresh schon auch einen guten Beitrag verfasst. Es gibt auch Männer, die meinen eine Frau muss gertenschlank  sein und darf kein Gramm zunehmen, während sie selbst natürlich dick sein dürfen.  Ob das jetzt auf dich zutrifft, weiß ich natürlich nicht.
Allerdings bist du doch noch sehr jung, da wird der passende Mann schon noch kommen. Einen den du liebst und der dir auch optisch gefällt. Ich würde dir aber raten, keine Beziehung mehr mit einem Mann einzugehen der einfach nur "nett" ist, das ist ihm gegenüber nämlich auch nicht fair.
LG

5 LikesGefällt mir

27. Mai um 20:12
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

Also an der Größe kann es schon mal nicht liegen, ich bin auch nur 1, 60m groß, normalgewichtig(nicht zu dick, aber ganz klar keine Modelmaße)und hatte nie Probleme damit, einen Partner zu finden, der mich von selbst angesprochen hat. 
Hast du mal Freundinnen um ihre ehrliche Meinung gefragt, wie du generell auf andere wirkst? Attraktivität liegt auch für die meisten Männer nicht allein in der optischen Erscheinung(obwohl die natürlich eine Rolle spielt, auch wenn viele das gerne bestreiten), sondern die Ausstrahlung macht die anderen 50% aus. Was genau meinst du damit, dass du extrovertiert bist? Ich würde mich auch als extrovertiert bezeichnen im Sinne von offen, fröhlich, neugierig und mit lächeln. Echtes offenes Lächeln wirkt auf die meisten Männer attraktiv. Vielleicht kommst du eher negativ und unnahbar rüber, ohne es zu merken? Daher würde ich wirklich jemanden, dem du vertraust, der sich aber nicht scheut, ehrlich zu sein, nach deiner Ausstrahlung fragen.
Es ist völlig legitim, dass du einen Partner möchtest, den du als Mann anziehend findest. Das muss aber auf Gegenseitigkeit beruhen. Ich könnte nie mit einem Mann Sex haben, den ich nicht körperlich anziehend finde, aber natürlich muss der mich genauso attraktiv finden.

6 LikesGefällt mir

27. Mai um 20:12

Du verwechselst Ursache und Wirkung.

Nicht der Mangel an Schönheit verdirbt dir den Sex.

Der Mangel an sexueller oder emotionaler Erfüllung verdirbt die Beziehung. ( Möglicherweise ist auch in beiden Bereichen ein Mangel vorhanden. ) Wenn die Beziehung kaputt geht, erscheint dir der Mann als hässlich. Das ist die Folge und nicht die Ursache deines Problems.

4 LikesGefällt mir

27. Mai um 20:21

Zu hässlich für die Liebe? Nein, ich glaube, das gibt es wohl eher nicht.
Es gibt sicherlich unterschiedliche Attraktivitätslevel, die aber auch viel mit dem Lifestyle zu tun haben.
Vielleicht wird sich der abenteuerliche, gut gebaute Kletterer nicht unbedingt eine Frau aussuchen, die wie ein Sesselpupser aussieht. Natürlich gibt es auch Menschen, die von der Allgemeinheit auch ohne viel Zutun als attraktiv empfunden werden. Erlebe ich aber eher selten und ist im Grunde auch irrelevant. Ist eher die Frage, ob du dir passende Partner suchst oder eben nicht.
Ich nehme an, dass wir unsere Attraktivität mit einem gesunden Selbstbild ganz natürlich wahrnehmen und uns entsprechende Partner suchen. Oder wir suchen uns eben irgendeinen, weil wir glauben, niemand besseren abzubekommen. Das Phänomen kenne ich von einer Freundin, fällt mir allerdings schwer, nachzuvollziehen.
Wieso bist du denn mit Männern zusammen gewesen, die dich nicht angezogen haben? Das hat für mich wenig Sinn. Schließlich könnten solche Männer ja auch tolle Kumpels sein, aber eben nichts für das Bett.
Wenn du extrovertiert bist, hast du ja sicher kein Problem, die Männer anzusprechen. Dann tu es einfach. Das habe ich auch meistens getan und es hat hervorragend funktioniert. Und ich hatte immer attraktive Männer (so sehe ich das jedenfalls), habe aber auch nicht an mir gezweifelt.
Kurz: Ist halt die Frage, wie du dich selbst siehst, wie du gerne wärst und ob das zusammenpasst, ob deine Partnerwahl realistisch ist (und da geht es hoffentlich nicht nur ums Aussehen, denn das wäre eh ein Reinfall) und wie du die Partnersuche angehst. Aber da dich hier niemand genauer kennt, ist das eben schwer, zu beurteilen.

3 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:07
In Antwort auf rax

Du verwechselst Ursache und Wirkung.

Nicht der Mangel an Schönheit verdirbt dir den Sex.

Der Mangel an sexueller oder emotionaler Erfüllung verdirbt die Beziehung. ( Möglicherweise ist auch in beiden Bereichen ein Mangel vorhanden. ) Wenn die Beziehung kaputt geht, erscheint dir der Mann als hässlich. Das ist die Folge und nicht die Ursache deines Problems.

Nein, leider waren das alles Männer die ich von Anfang an körperlich nicht wirklich anziehen fande

1 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:11
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Zu hässlich für die Liebe? Nein, ich glaube, das gibt es wohl eher nicht.
Es gibt sicherlich unterschiedliche Attraktivitätslevel, die aber auch viel mit dem Lifestyle zu tun haben.
Vielleicht wird sich der abenteuerliche, gut gebaute Kletterer nicht unbedingt eine Frau aussuchen, die wie ein Sesselpupser aussieht. Natürlich gibt es auch Menschen, die von der Allgemeinheit auch ohne viel Zutun als attraktiv empfunden werden. Erlebe ich aber eher selten und ist im Grunde auch irrelevant. Ist eher die Frage, ob du dir passende Partner suchst oder eben nicht.
Ich nehme an, dass wir unsere Attraktivität mit einem gesunden Selbstbild ganz natürlich wahrnehmen und uns entsprechende Partner suchen. Oder wir suchen uns eben irgendeinen, weil wir glauben, niemand besseren abzubekommen. Das Phänomen kenne ich von einer Freundin, fällt mir allerdings schwer, nachzuvollziehen.
Wieso bist du denn mit Männern zusammen gewesen, die dich nicht angezogen haben? Das hat für mich wenig Sinn. Schließlich könnten solche Männer ja auch tolle Kumpels sein, aber eben nichts für das Bett.
Wenn du extrovertiert bist, hast du ja sicher kein Problem, die Männer anzusprechen. Dann tu es einfach. Das habe ich auch meistens getan und es hat hervorragend funktioniert. Und ich hatte immer attraktive Männer (so sehe ich das jedenfalls), habe aber auch nicht an mir gezweifelt.
Kurz: Ist halt die Frage, wie du dich selbst siehst, wie du gerne wärst und ob das zusammenpasst, ob deine Partnerwahl realistisch ist (und da geht es hoffentlich nicht nur ums Aussehen, denn das wäre eh ein Reinfall) und wie du die Partnersuche angehst. Aber da dich hier niemand genauer kennt, ist das eben schwer, zu beurteilen.

Ich war mit denen zusammen weil, ich einfach eine Beziehung wollte und mir die Nähe gewünscht habe (es waren auch nicht viele und sie haben höchstens 1/2 jahr gehalten. Jetzt bin ich 22 und habe 3 exfreunde, mit einem war ich 3 monate zusammen, mit den anderen ca 1/2 Jahr. Einer hat mich betrogen. Man sehnt sich eben manchmal nach Nähe und ich war die meiste zeit meines lebens single

1 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:13

Kennst du das nicht wenn du einen schönen mann siehst und ihn einfach anfassen willst? wie der sex ist ist gar nicht so wichtig, aber die Anziehung finde ich einfach wichtig! 

2 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:20
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

schwierig dir irgendwelche tipps zu geben wenn man nicht weiß wie du aussiehst, ich hatte z.b mal ne sehr gute freundin die eigentlich sehr hübsch war, aber sobald man mit ihr weg war, war die ganze ausstrahlung richtung, sprich mich nicht an, ich bin genervt , hau ab sprich resting !@#*! face eben 

2 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:37
In Antwort auf aluya

Hi 👋 
es geht um etwas, das mich schon lange beschäftigt. Mein ganzes Leben wurde ich so gut wie nie von Männern angesprochen (war oft weg, bin eher extrovertiert.) Ich wurde nie auf einer Party angeflirtet oder irgendwie iwo vom anderen Geschlecht beachtet. Meine Ex Freunde habe ich alle nicht besonders attraktiv gefunden, sie hatten halt nen tollen charakter, aber ich hatte schon nacz kurzer zeit keine Lust mehr auf Sex weil sie mich optisch einfach nicht gereizt haben. Alle sagen mir ich soll nicht so oberflächlich sein, und man muss sich eben mit dem abfinden was man bekommen kann. Ich wäre aber einfach gern mal mit jemandem zusammen den ich wirklich attraktiv finde! 
Wenn ich schönen Männern begegne (die nicht in Begleitung einer Frau sind) und sie anschaue, schauen die meistens weg. Meistens sind sie in Begleitung ieiner Modelfreundin. Ich kann mit meinen 1,60 da nicht wirklich mithalten. 
Bin ich jetzt also verdammt dazu entweder single zu bleiben, oder einen Mann zu haben, der mich optisch nicht anspricht? 
Bei all meinen Beziehungen ging die Initiative von mir aus, bis auf die Eine, da war der Typ in meine beste freundin verliebt, die ihn aber abserviert hat... 
Ich kann mich nur verlieben, wenn ich den anderen auch attraktiv finde. Kann es also sein, dass ich für die Liebe einfach zu hässlich bin?

Danke euch, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem.

160 cm ist eine völlig normale Größe für eine Frau.  

ich denke, dass du nach Männern schaust, die in einer völlig anderen Liga spielen als du. Träumen darf man ja aber sei froh, um das was du haben kannst. 

du greifst nach den Sternen, bist aber selber keiner.  Das hilft dir doch nicht 

9 LikesGefällt mir

27. Mai um 21:41

Wer weiss, wie du mit 30, 40 auf die Männer wirkst. kann alles noch ganz anders kommen, also mach dich einfach nicht verrückt.

Gefällt mir

27. Mai um 22:23

Was? Kein Wort verstanden.  

4 LikesGefällt mir

28. Mai um 3:40
In Antwort auf human.writes

Wer weiss, wie du mit 30, 40 auf die Männer wirkst. kann alles noch ganz anders kommen, also mach dich einfach nicht verrückt.

Das nützt ihr jetzt aber nichts 🙄!

1 LikesGefällt mir

28. Mai um 7:45
In Antwort auf aasha108

Das nützt ihr jetzt aber nichts 🙄!

Ja das stimmt. Aber vielleicht hilft oder tröstet ja die Aussicht, dass es nicht in Stein gemeisselt bleiben muss. Ehemalige hässliche Entchen entpuppen sich noch zum Schwan (und anders herum). Was natürlich vom Lebenswandel und inneren Einstellung usw. abhängt.

Gefällt mir

28. Mai um 9:25
In Antwort auf human.writes

Ja das stimmt. Aber vielleicht hilft oder tröstet ja die Aussicht, dass es nicht in Stein gemeisselt bleiben muss. Ehemalige hässliche Entchen entpuppen sich noch zum Schwan (und anders herum). Was natürlich vom Lebenswandel und inneren Einstellung usw. abhängt.

Vor allem von den letztgenannten Faktoren. Wäre aber sinnvoll, die Gründe für das tatsächliche oder gefühlte Desinteresse zu ergründen, sonst ist das mit 40 auch nicht anders, wenn man abweisend und distanziert und deshalb unattraktiv wirkt, auch wenn die Optik ansprechend ist.

2 LikesGefällt mir

28. Mai um 9:34
In Antwort auf aluya

Ich war mit denen zusammen weil, ich einfach eine Beziehung wollte und mir die Nähe gewünscht habe (es waren auch nicht viele und sie haben höchstens 1/2 jahr gehalten. Jetzt bin ich 22 und habe 3 exfreunde, mit einem war ich 3 monate zusammen, mit den anderen ca 1/2 Jahr. Einer hat mich betrogen. Man sehnt sich eben manchmal nach Nähe und ich war die meiste zeit meines lebens single

1) 22 ist kein alter, da liegt das leben noch vor dir, also keine sorge! das wird schon noch!

2) "schönheit" ist zu einem ganz großen teil einstellungssache! wenn du lebensfroh, positiv und offen für neues bist, dann macht dich das ganz automatisch um ein vielfaches attraktiver - völlig unabhängig von irgendwelchen körperlichen vorzügen oder defiziten!

3) natürlich merken männer auch, wenn du "bedürftig" bist, und verzweifelt nach einer beziehung suchst. das zieht dann genau die typen an, die selber nicht so der bringer sind, und genauso wie du jede nehmen, nur um auch mal zum stich zu kommen!

kurzer rede langer sinn: gib deinen ansprüchen mehr gewicht bei der partnerwahl, aber sei nicht unglücklich und unzufrieden, wenn es eine weile dauert, bis du den richtigen findest! das wichtigste ist, dass du immer weißt und ausstrahlst: "ich will dich, aber ich brauch dich nicht! ich kann auch alleine glücklich sein!"

4 LikesGefällt mir

28. Mai um 9:42

wenn man attraktivität mit schönheit gleichsetzt, mag das zutreffend sein.
ich trau mich aber, zu behaupten, dass die meisten durchaus noch andere, über reine körperliche schönheit hinaus gehende ansprüche an mögliche partner/innen haben!
 

4 LikesGefällt mir

28. Mai um 9:58
In Antwort auf aasha108

Vor allem von den letztgenannten Faktoren. Wäre aber sinnvoll, die Gründe für das tatsächliche oder gefühlte Desinteresse zu ergründen, sonst ist das mit 40 auch nicht anders, wenn man abweisend und distanziert und deshalb unattraktiv wirkt, auch wenn die Optik ansprechend ist.

Sicher. Aber wo liest du, dass sie abweisend oder distanziert ist? Hier schreibt ja keine TE, die sich aufgrund ihrer (sagt sie Hässlichkeit eingräbt und nicht mehr auf Menschen zu geht.  Ich verstehe es eher als Zeichen von gesundem Selbstwert, dass sie, obwohl sie selbst nie angeflirtet wird, dann eben selbst aktiv wird.

Klar ist es nicht das Wahre, wenn man nur Fick/Beziehungsmaterial findet, dass sich gegenseitig optisch nur für semi hält. doch kann sich das natürlich mit den Jahren noch ändern. Einmal hässlich, immer hässlich glaube ich jedenfalls nicht. Ein gutes Beispiel ist ein Mädchen, mit dem ich zur Schule gegangen bin. Damals mit 15-18 Mobbingopfer Nr. 1, heute business milf.

1 LikesGefällt mir

28. Mai um 9:59
In Antwort auf human.writes

Sicher. Aber wo liest du, dass sie abweisend oder distanziert ist? Hier schreibt ja keine TE, die sich aufgrund ihrer (sagt sie Hässlichkeit eingräbt und nicht mehr auf Menschen zu geht.  Ich verstehe es eher als Zeichen von gesundem Selbstwert, dass sie, obwohl sie selbst nie angeflirtet wird, dann eben selbst aktiv wird.

Klar ist es nicht das Wahre, wenn man nur Fick/Beziehungsmaterial findet, dass sich gegenseitig optisch nur für semi hält. doch kann sich das natürlich mit den Jahren noch ändern. Einmal hässlich, immer hässlich glaube ich jedenfalls nicht. Ein gutes Beispiel ist ein Mädchen, mit dem ich zur Schule gegangen bin. Damals mit 15-18 Mobbingopfer Nr. 1, heute business milf.

Der Smilie sollte da nicht hin. Das ist eine verunglückte Klammer

Gefällt mir

28. Mai um 10:06

natürlich. allerdings wirken auf mich halt vor allem menschen unattraktiv, die immer muffig, verbittert, missgünstig und im schlimmsten fall auch noch faul und untätig sind, und wegen ihrer permanenten unzufriedenheit mit allem und jedem die lätschen hängen lassen. bah. zum davonlaufen!

dagegen ist eine lebensfrohe, quirlige mittvierzigerin eine echte wohltat und zumindest für mich unglaublich attraktiv!

5 LikesGefällt mir

28. Mai um 11:23

Oh gott. So fies, wie wir damals zu ihr waren, käme das fast einem Tausch KZ-Insasse/-Wärter gleich. Aber es wäre nur fair, das stimmt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wieder mit den ex-freund zusammen gekommen.
Von: xrainboowxx
neu
2. Juni um 9:27
Verliebt beim ersten Date?
Von: nsz95
neu
2. Juni um 9:03
Während er schläft einen blasen?
Von: steffiood
neu
2. Juni um 8:05

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen