Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu früh seinen Vater kennenzulernen? Männer ihr seid gefragt @@@

Zu früh seinen Vater kennenzulernen? Männer ihr seid gefragt @@@

17. April 2008 um 20:41

Hallo ihr Angehörigen des vermeintlich starken Geschlechts (natürlich können auch die mädels ihre Meinung und Erfahrung schildern),

folgende Situation, bei der ich Eure Meinung brauche:

Ich (25)kenne meinen Freund (32) jetzt seit fast drei MOnaten und wir sind nun Zwei Monate (zumindest aus meiner Sicht) zusammen... Da wir nicht so nah beieinander wohnen sehen wir uns nur am Wochenende, telefonieren jedoch jeden Tag ca. eine Stunde. Mal mehr mal weniger! Alles läuft gut, wir können gut reden, haben uns noch nie gestritten und im Bett haben wir uns auf Anhieb verstanden .

Nun ist sein Vater eine Woche bei ihm. Heißt auch übers Wochenende. Nun sagte er das wir uns nicht sehen könnten, weil er auch noch lernen müsste. Da hab ich ihm gesagt das ich das gefühl habe, dass er nicht möchte dass ich seinen Vater kennenlerne. Seine Antwort:

"Es ist nicht so dass ich nicht möchte das du meinen Vater kennenlernst, aber ich lasse mir damit immer ein wenig mehr Zeit. Das ist halt meine Einstellung.Er weiß auch von dir! Das hat also nichts mit dir zu tun. Da brauchst du dir keine Gedanken zu machen. "

WAS SAGT IHR DAZU??????????????????????????

Mehr lesen

17. April 2008 um 20:47

Abwarten
... ich kann nur sagen warte einfach, auch wenns schwer fällt, ich musste auch warten, aber zum glück hab ich dann seine mutter durch einen blöden zufall kennengelernt, als ich zur tür wollte, kam sie raus. er hat gesagt es hätte ihm die sache enorm erleichtert !!!

Also kannst du ncihts tun, es wird sich schon von alleine erledigen, glaub mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 20:49

Abwarten...
muss ich wohl... Der Vater lebt auch nicht bei ihm in der nähe und sie sehen sich eh nur jedes halbe jahr oder so....

Hat Dein Partner dir denn auch gesagt dass es ihm noch zu früh sei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 20:53
In Antwort auf dosia_11984225

Abwarten...
muss ich wohl... Der Vater lebt auch nicht bei ihm in der nähe und sie sehen sich eh nur jedes halbe jahr oder so....

Hat Dein Partner dir denn auch gesagt dass es ihm noch zu früh sei?

Männer ... tsss
Ja hat er, das hat mich total verletzt, aber jetzt bin ich froh darüber, dass ich mich damals nicht direkt aufgeregt hab, obwohl es mich eine zeit lang sehr belastet hat denn ich musste immer sehr spät zu ihm kommen, gegen 23 uhr, nur damit mich seine eltern nicht sehen - er ist 27 und hat ne eigene wohnung bei ihnen im haus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 20:57
In Antwort auf lala_12567835

Männer ... tsss
Ja hat er, das hat mich total verletzt, aber jetzt bin ich froh darüber, dass ich mich damals nicht direkt aufgeregt hab, obwohl es mich eine zeit lang sehr belastet hat denn ich musste immer sehr spät zu ihm kommen, gegen 23 uhr, nur damit mich seine eltern nicht sehen - er ist 27 und hat ne eigene wohnung bei ihnen im haus.

Oh je...
mich hat es auch ein verletzt als er das eben gesagt hat, aber ich habe ihm gesagt das es ok ist und ich das respektiere. Im Endeffekt bereue ich es ihn gefragt zu haben

jetzt fühle ich mich ein bisschen doof, aber ich kann eh nichts ändern. Soll es jetzt heißen das er sich unsicher ist was UNS betrifft???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 21:02
In Antwort auf dosia_11984225

Oh je...
mich hat es auch ein verletzt als er das eben gesagt hat, aber ich habe ihm gesagt das es ok ist und ich das respektiere. Im Endeffekt bereue ich es ihn gefragt zu haben

jetzt fühle ich mich ein bisschen doof, aber ich kann eh nichts ändern. Soll es jetzt heißen das er sich unsicher ist was UNS betrifft???

Mach dir nicht zu viele sorgen
ich denke nicht, dass er sich nicht sicher ist, sondern, dass er vielleicht abwarten möchte, wie sich die sache entwickelt.

denn ich denke, dass man nicht jeden freund/jede freundin den eltern vorstellt, vorallem nicht mit 32 - aber ich bin sicher, das wird nicht all zu lange dauern, denn wenn du die richtige bist, dann wird er bald tun.

das wichtigste ist, das er es von sich aus tut und nicht, weil du ihn dazu gedrängt hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 21:07
In Antwort auf lala_12567835

Mach dir nicht zu viele sorgen
ich denke nicht, dass er sich nicht sicher ist, sondern, dass er vielleicht abwarten möchte, wie sich die sache entwickelt.

denn ich denke, dass man nicht jeden freund/jede freundin den eltern vorstellt, vorallem nicht mit 32 - aber ich bin sicher, das wird nicht all zu lange dauern, denn wenn du die richtige bist, dann wird er bald tun.

das wichtigste ist, das er es von sich aus tut und nicht, weil du ihn dazu gedrängt hast!

Ja
das sehe ich genauso. Das muss von ihm aus kommen, deshalb habe ich ja auch gesagt das es ok ist, wenn er dafür noch Zeit braucht. und das ich mich darüber freue das er mich wenigstens nicht verheimlicht, denn das hätte ich nicht so toll gefunden.

jetzt sehen wir uns zwei ganze wochen nicht. Wochenendbeziehungen sind glaube ich noch viel anstrengender als normale (in denen ich keine Erfahrungen habe, denn er ist meine erste richtige Beziehung) Dass Vertrauen muss größer sein und ich denke es wächst langsamer als sonst. Wie kann er auch wissen was ich in der woche so treibe.

Ich allerdings hätte ihn schon meinen Eltern vorgestellt, aber er wollte wiederum nicht. "Ein ander mal" sagte er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 21:11
In Antwort auf dosia_11984225

Ja
das sehe ich genauso. Das muss von ihm aus kommen, deshalb habe ich ja auch gesagt das es ok ist, wenn er dafür noch Zeit braucht. und das ich mich darüber freue das er mich wenigstens nicht verheimlicht, denn das hätte ich nicht so toll gefunden.

jetzt sehen wir uns zwei ganze wochen nicht. Wochenendbeziehungen sind glaube ich noch viel anstrengender als normale (in denen ich keine Erfahrungen habe, denn er ist meine erste richtige Beziehung) Dass Vertrauen muss größer sein und ich denke es wächst langsamer als sonst. Wie kann er auch wissen was ich in der woche so treibe.

Ich allerdings hätte ihn schon meinen Eltern vorgestellt, aber er wollte wiederum nicht. "Ein ander mal" sagte er

WE
Meine Beziehung ist auch eine Wocheendbeziehung, du hast recht, das ist viel anstrengender aber wenn man sich liebt, dann schafft man alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 21:15
In Antwort auf lala_12567835

WE
Meine Beziehung ist auch eine Wocheendbeziehung, du hast recht, das ist viel anstrengender aber wenn man sich liebt, dann schafft man alles

Juhuuuu
Danke dir. Wir schaffen das. jawoll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 23:08
In Antwort auf lala_12567835

Abwarten
... ich kann nur sagen warte einfach, auch wenns schwer fällt, ich musste auch warten, aber zum glück hab ich dann seine mutter durch einen blöden zufall kennengelernt, als ich zur tür wollte, kam sie raus. er hat gesagt es hätte ihm die sache enorm erleichtert !!!

Also kannst du ncihts tun, es wird sich schon von alleine erledigen, glaub mir!

Hmm
ich würde das so machen glaub ich wenn ich angst davor hätte das mein Vater für mich unbequeme Fragen an meine Freundin stellt. Wo u.a Antworten rauskommen könnten die im Wiederspruch zu dem stehen was mein Vater und meine Freundin wüssten...

Der hinweis darauf das "später zu machen" würde darauf zeugen die Sache vorher beidseitig zu klären, so das beim zweiten Treffen dieses Problem nicht vorhanden wäre.

aber ich mag Dir keine Angst machen, nur so ne vermutung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 10:31

Hallo Chrissyrocks!!

Also ich findes das ok! Wenn er sagt, Du brauchts Dir keine Sorgen zu machen! Dann wird er es auch so meinen!
Reite jetzt nicht darauf herum! Er hat halt auch aus vergangenen Fehlern gelernt!

Er will sich Zeit lassen!- Ist doch gut so! Er scheint ein guter und vernünftiger Kerl zu sein!

Nicht zu viel grübeln! Beziehung genießen!

Gruß, Verliebt35

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 15:22

Mhhhhhhhh
Das macht mich halt alles ein wenig unsicher, wie er zu uns steht... aber ich kann eh nichts dran ändern.

Ich bin dennoch gespannt wie er sich das nächste mal verhält wenn wir uns sehen. Er weiß ja nun das ich mir Gedanken gemacht habe, warum er nicht will das ich ihn kennenlerne. Es ist aber auch ganz schön hart ihn am Wochenende nicht zu sehen, ich hoffe er sieht das genauso und vermisst mich ein wenig. Ein Wochenende nicht gesehen und schon sehen wir uns ja zwei wochen nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 15:36

ZUmindest
hab ich mich getraut es anzusprechen. Das war wohl auch das erste
mal das wir über uns gesprochen haben. Das sollten wir auch so beibehalten. Ist halt nicht immer alles friede freude eierkuchen...

Ist aber auch gut so, dachte schon wir hätten nie ne Meinungsverschiedenheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 15:59

Er
sollte sich gedanken machen... Er ist schließlich schon 32 und er hat schon eine 10 Jahre lange Beziehung hinter sich. Ich bin ziemlich unsicher, da ich nie wirklich eine richtige Beziehung hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook