Forum / Liebe & Beziehung

Zu freundlich aber kann das nicht ändern.

Letzte Nachricht: 12. April um 13:25
10.04.21 um 0:40

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Mehr lesen

10.04.21 um 0:48

Nö aber wenn du dich in den Dates ähnlich verkaufst wie hier, dann könnte da das problem liegen. 

Gefällt mir

10.04.21 um 8:11
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

Ich an deiner Stelle würde genau so bleiben wie du bist, denn was ich hier so lese klingt sehr sympathisch und ich glaube das früher oder später eine Frau das sehr zu schätzen weiß was sie an dir hat. 

1 -Gefällt mir

10.04.21 um 9:19
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Wenn du dich jeweils zu sehr auf die Frauen einlässt, ein Fähnchen im Wind bist und dich sekbst dabei hinten anstellst, ist das unattraktiv..

lieb und nett ist gut.. aber für etwas eigene Persönlichkeit sollte auch Platz sein.. 


Durch Lügen und schlechte Behandlung wids nicht besser.. sei aber nicht immer verfügbar, sag dir wenn dir etwas nicht passt und kriech nicht zu Kreuze.. 

Gefällt mir

10.04.21 um 9:31
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Sei weiter freundlich, denn das bist Du und ist eines Deiner Werte.
UNd dann bleib einfach authentisch, zeig Deine Persönlichkeit, weswegen Deine Freunde Dich auch schätzen.
Und dann suche weiter. Du hast einfach noch nicht die richtige Frau gefunden, die Dich mag, so wie Du bist.
Du kannst aber sicher auch mal freundlich fragen, ob Du ihre Hand nehmen darfst beim Spaziergang, oder auch, ob es ok ist, wenn Du sie küsst (wenn Dir danach ist). Ich fände das nicht übergriffig.
Ansonsten bleibt es immer dabei, dass Mann (und Frau auch) eben suchen muss.
Deshalb einfach nicht aufgeben. 

Gefällt mir

10.04.21 um 9:40
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht (Wobei ich bereits zwei langjährige Beziehungen hatte).
Aber grundsätzlich beobachte ich auch, dass sich viele Frauen eher für die egoistischen Kerle entscheiden, von denen sie auch noch schlecht behandelt werden und sich dann oft ganz brav in diese Rolle fügen.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich das pauschal auf alle Frauen beziehe, es ist aber eine Beobachtung und mein subjektiver Eindruck. 

Eine Bekannte hat mir mal erzählt, dass sie beim online-Dating lieber den Kerlen antwortet, von denen sie plump und direkt sexuell angemacht wird, als den Männern die sie ordentlich und nett anschreiben. 

Ich habs nicht verstanden, ehrlich gesagt 🤷🏼‍♂️

Manchmal denke ich auch verzweifelt: man muss sich eher wie ein A...loch aufführen, dann klappt es mit den Frauen schneller. 
Traurig, oder? 

Gefällt mir

10.04.21 um 9:47
In Antwort auf

Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht (Wobei ich bereits zwei langjährige Beziehungen hatte).
Aber grundsätzlich beobachte ich auch, dass sich viele Frauen eher für die egoistischen Kerle entscheiden, von denen sie auch noch schlecht behandelt werden und sich dann oft ganz brav in diese Rolle fügen.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich das pauschal auf alle Frauen beziehe, es ist aber eine Beobachtung und mein subjektiver Eindruck. 

Eine Bekannte hat mir mal erzählt, dass sie beim online-Dating lieber den Kerlen antwortet, von denen sie plump und direkt sexuell angemacht wird, als den Männern die sie ordentlich und nett anschreiben. 

Ich habs nicht verstanden, ehrlich gesagt 🤷🏼‍♂️

Manchmal denke ich auch verzweifelt: man muss sich eher wie ein A...loch aufführen, dann klappt es mit den Frauen schneller. 
Traurig, oder? 

Wie verdreht ist das denn!?

Nicht alle Frauen sind so.
Bleibt einfach so, wie Ihr seid, wenn Ihr eine große Liebe sucht! Sonst kommt Ihr nur an neurotische Frauen, die sich in Abhängigkeit begeben wollen oder nur jemanden fürs Bett haben wollen. Und das ist auch ok, wenn es das ist, was Ihr wollt.

Gefällt mir

10.04.21 um 12:34
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Hallo,

jedenfalls keinesfalls den "gut gemeinten" Rat deines Kumpels annehmen und dich wie ein A...verhalten. Das heißt nicht, du sollst dich ausnutzen und schlecht behandeln lassen. Man kann auch als Mann freundlich und bestimmt bleiben ohne abwertend zu wirken. Das macht letztendlich einen selbstbewussten Menschen aus, egal, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Ich habe es doch selbst in der Hand, ob ich wertschätzend kommunizieren möchte und das auch von meinem Gegenüber einfordere oder, wenn dies nicht möglich ist, mich von den Menschen distanziere, die dies nicht können. 

LG Sis

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

10.04.21 um 21:42
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Es gibt eine Form von Freundlichkeit, die auch agressiv macht bzw. der man sich lieber gar nicht erst ausetzt. Diese Smyle-Gesichter, wo man am liebsten einfach mal dreinschlagen möchte, um zu sehen, ob da noch mehr an Emotionen kommt. Ich finde dies oft und gerade bei jungen Menschen (Männern) enorm anstrengend. Dieses stete lächeln, für alles ein Ohr haben, freundlich sein, sich nicht abzugrenzen. Freundlichkeit kann auch falsch, vorgetäuscht, schlicht nur Taktik sein. Oder sie maskiert Unsicherheit, mangelndes Selbstbewusstsein. Alles Dinge, die Frauen und Mädels nicht so mögen. Schon gar nicht bei einem potentiellen Partner und Herzbuben.
"Die Bösen" machen etwas richtig. Sie kümmern sich wenig darum, was andere über sie denken. Sie sprechen (wenn sie überhaupt sprechen) Klartext, verstehen (meist) Körpersignale richtig zu deuten und haben einen Instinkt dafür was ihnen zusteht (oder nehmen es sich einfach).
Es ist ein wenig wie in der Schlange stehen. Von den süssen Brötchen vorne an der Theke hat es nur noch wenige. Nun kann ich freundlich zur Seite stehen und zuschauen, wie mir die Herrlichkeiten vor der Nase weggeschnappt werden. Oder aber ich bewege mich entschieden darauf zu und sichere mir zwei.
Als Trost: Neulich einen guten Kultur-Artikel gelesen. Über Hypster und solche, die es gerne wären. Fazit: Viel Bart und nichts dahinter. Keine neue Erkenntnis zwar, trotzdem überraschend in Leitmedien auf so was zu stossen. Mein Tipp an dich: Strecke dich mal durch, wechsle grau mit bunt, verwaschen mit frisch, sei nicht nur nett und freundlich sondern witzig, charmant und ein klein wenig frech - und bleib einfach dran!

Nachtrag aus dem Wirtschaftsleben: Wenn du nach dem verlangst, was du willst, wirst du maximal die Hälfte dessen bekommen, was du brauchst. Verlange deshalb immer das doppelte. Sei somit nicht bescheiden, zurückhaltend und nett im falschen Moment. Zuvor und danach - gerne! Aber nicht im Moment des Einforderns.       

1 -Gefällt mir

10.04.21 um 22:03
In Antwort auf

Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht (Wobei ich bereits zwei langjährige Beziehungen hatte).
Aber grundsätzlich beobachte ich auch, dass sich viele Frauen eher für die egoistischen Kerle entscheiden, von denen sie auch noch schlecht behandelt werden und sich dann oft ganz brav in diese Rolle fügen.

Das soll jetzt nicht heißen, dass ich das pauschal auf alle Frauen beziehe, es ist aber eine Beobachtung und mein subjektiver Eindruck. 

Eine Bekannte hat mir mal erzählt, dass sie beim online-Dating lieber den Kerlen antwortet, von denen sie plump und direkt sexuell angemacht wird, als den Männern die sie ordentlich und nett anschreiben. 

Ich habs nicht verstanden, ehrlich gesagt 🤷🏼‍♂️

Manchmal denke ich auch verzweifelt: man muss sich eher wie ein A...loch aufführen, dann klappt es mit den Frauen schneller. 
Traurig, oder? 

"Manchmal denke ich auch verzweifelt: man muss sich eher wie ein A...loch aufführen, dann klappt es mit den Frauen schneller."  
Nein, so klappt es nicht grundsätzlich schneller mit den Frauen, aber die, die wissen was sie wollen, und sei es noch so simpel, wissen ohne Umwege, ob sie es vom anderen bekommen oder nicht. Darin liegt der Erfolg. Nicht nach Birnen zu fragen wenn man Äpfel will. Der Unterschied zwischen dir und dem, den du als A...loch bezeichnest, ist unter Umständen einzig der, dass du dich nicht getraust.  

1 -Gefällt mir

10.04.21 um 22:45
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Deine Einstellung ist lobenswert, aber ich habe die Vermutung, dass du etwas gekünstelst aufftritts gegenüber potentiellen Damen. Sei einfach ganz wie Du bist. Enspann dich und geniesse die Begegnung. So kommst Du am besten rüber. 

1 -Gefällt mir

10.04.21 um 23:10
In Antwort auf

"Manchmal denke ich auch verzweifelt: man muss sich eher wie ein A...loch aufführen, dann klappt es mit den Frauen schneller."  
Nein, so klappt es nicht grundsätzlich schneller mit den Frauen, aber die, die wissen was sie wollen, und sei es noch so simpel, wissen ohne Umwege, ob sie es vom anderen bekommen oder nicht. Darin liegt der Erfolg. Nicht nach Birnen zu fragen wenn man Äpfel will. Der Unterschied zwischen dir und dem, den du als A...loch bezeichnest, ist unter Umständen einzig der, dass du dich nicht getraust.  

Sehr tolle Argumente bei/für Beide! 

@TE;Ich denke das ausschlaggebende ist Mut!...simpel über seinen Schatten springen. Seine Gedanken auch wirklich mal in die Tat umsetzen, etwas sagen oder nach seinen Gedanken handeln. Nicht nur immer und immer wieder drüber grübeln. 
Meist sind es auch nur Kleinigkeiten.

Und deshalb muss man auch nicht gleich sein ganzes Wesen ändern!
Aber Kleinigkeiten können einem selbst helfen, bestärken seines eigen ich's und demografisch natürlich auch dem Umfeld sein selbst anders/"aufwertender"/interessanter  zeigen. 🙃

1 -Gefällt mir

12.04.21 um 12:13

Bleib nett, freundlich, höflich, quasi ein Gentleman: Du findest dann irgendwann DIE eine Frau die zu dir passt und es zu schätzen weiß.

Die Mehrheit der Frauen mit denen ich früher zu tun hatte konnte mit einer, sagen wir respektvollen Art, nichts anfangen. Die A*****loch-Typen standen da höher im Kurs. Später wurde viel gemault, weil die Typen ja wirklich A*****löcher sind, fremdgehen, usw....

Viele Jahre selbst erlebt und ich denke vielen Frauen ist es auch nicht bewusst gewesen.
Ein A*****-Typ ändert sich bestimmt für die neue Partnerin. Und dann ist sie es, die ihn geändert hat und zu einem besseren Menschen machte. < Ich denke das ist es, was sich einige Frauen tief in ihrem Inneren wünschen.

Entscheide du was du willst und was für dich besser ist. In meinem Fall hat sich das Warten gelohnt, ich habe eine tolle Frau gefunden, die Aufmerksamkeiten, Ehrlichkeit und Respekt zu schätzen weiß.

Gefällt mir

12.04.21 um 13:25
In Antwort auf

Hi ja also mein Problem ist naja für manche gar kein Problem.

Die Sache ist die: Wenn ich ein Mädchen kennenlerne bin ich immer sehr aufmerksam und freundlich und das nie zu viel oder zu wenig. 
Ich wurde generell so erzogen Frauen sehr gut zu behandeln und das tue ich auch aber mir ist aufgefallen das ich da nie Ernst genommen werde und man mir das nicht abkauft.
Ein Kumpel von mir hat gemeint ich soll mal den Arsch raushängen lassen um nicht immer verletzt oder ausgenutzt zu werden aber ich kann das einfach nicht.
Ich kann eine Frau nicht schlecht behandeln bzw anlügen. Ich kann sie auch nicht einfach ignorieren ohne das ich mich schlecht fühle.

Wie soll ich mich einer Frau gegeüber den richtig Verhalten so das ich ihr Interesse wecke und es mal weiter bringe als nur zur Freundschaft oder ins Bett? 
Ich hatte bisher eine Beziehung und das war so eine Kinderbeziehung wie sie als Teenager üblich sind.

Ich bin beruflich erfolgreich, habe einen gesunden Freundeskreis und stehe finanziell verdammt gut da aber was zum Teufel mache ich bei euch Frauen falsch? Stimmt das wirklich wenn man zu Nett is und man eucht Sicherheit und Geborgenheit gibt ihr das Interesse verliert? 
Sorry aber langsam bin ich am verzweifeln ..
Und anfangen Frauen toxisch zu behandeln kommt für mich nicht in frage..

Bitte um Tipps und Danke

Bitte bleib so! Ich hasse es auch total, wenn das immer zu mir gesagt wird, aber irgenwann wird die richtige für dich kommen. Und auf lange Sicht gesehen, will man natürlich einen "netten" Mann und keinen Fuckboy... 
Versuch irgendwie bestmöglich die Frau mit Humor aus der Friendzone rauszulocken, zeig Interesse, aber gleichzeitig nicht too much, verstehst du was ich meine? 
Und änder dich nicht! Viel Glück für dich

Gefällt mir