Forum / Liebe & Beziehung

Zu dumm zum Flirten

Letzte Nachricht: 1. Oktober um 14:19
E
esistniezuspaet
01.09.21 um 18:22

Ich habe das Gefühl, ich bin  untalentiert, wenn es ums Flirten mit einem Mann geht. Habe schon länger ein Auge geworfen auf ihn (aus meinem Umfeld). Ich arbeite ehrenamtlich im Tierheim und da ist dieser süßer Typ. Er hatte anfangs Interesse an mir, nur war ich zu blind für seine Signale. Ich hatte von Anfang an noch größeres Interesse, traute mich aber nicht, da sich keine Möglichkeit ergab mit ihm in Kontakt zu treten. Eines Tages arrangierte ich einen Museumsbesuch für uns beide (!). Dort sollte es zum ersten Kuss kommen, leider hatte ich Angst, dass er noch verheiratet ist und war irritiert. Mit der Zeit hatet er das Interesse verloren, was in mir eine Traurigkeit hervorrief. Ich knappere noch heute daran, denn er war so süß. Ich vermisse seine schöne Stimme etc. Ist euch sowas auch schon mal passiert? 

 

Mehr lesen

bissfest
bissfest
01.09.21 um 18:26

Ja, meine Erfahrung ist, dass, wenn es so kommt und nach einer Aussprache so bleibt, das Interesse nicht groß genug war. Das kann auch mir passieren, dass ich einfach das Interesse verliere. Ist halt leider das Risiko, das zum Spiel gehört. 

Du kannst ja einmal aufs Ganze gehen, alles riskieren. Ich mache das ganz gern. Denn entweder bewegt sich etwas oder ich hole mir eine derartige Ohrfeige, dass ich abschließen kann. 

2 -Gefällt mir

H
hena_25557438
05.09.21 um 12:20

Hört sich nach Eiskönigin an. Werde offener, freundlicher und gehe auf ihn zu.

Du hast extra für ihn und dich einen Museumsbesuch organisiert. Das finde ich toll. Nun muss er den nächsten Schritt machen! 

Gefällt mir

C
calla_23482473
05.09.21 um 12:38

Er hat Interesse und du hast dich mit ihm im Museum verabredet bzw. das Treffen initiiert (!) . Wie hoch sind die Chancen, dass er sich meldet, was glaubst du? 

Gefällt mir

E
esistniezuspaet
05.09.21 um 12:45

Danke für eure lieben Beiträge. Richtig, ich habe den Museumsbesuch organisiert, sodass wir dort aufeinander trafen (!). Es sollte zum Kuss kommen. Seit Monaten habe ich diesen Tag herbeigesehnt und konnte meine Sehnsucht nicht mehr zurückhalten, viele schlaflose Nächte.

An diesem Tag war ich nicht richtig in Flirtstimmung, obwohl ich toutes la journee an ihn gedacht habe. Der ausbleibende Kuss hat mir zu schaffen gemacht. 

Ich hoffe, dass er sich noch meldet.


 

Gefällt mir

K
kassandra80
05.09.21 um 13:23
In Antwort auf esistniezuspaet

Danke für eure lieben Beiträge. Richtig, ich habe den Museumsbesuch organisiert, sodass wir dort aufeinander trafen (!). Es sollte zum Kuss kommen. Seit Monaten habe ich diesen Tag herbeigesehnt und konnte meine Sehnsucht nicht mehr zurückhalten, viele schlaflose Nächte.

An diesem Tag war ich nicht richtig in Flirtstimmung, obwohl ich toutes la journee an ihn gedacht habe. Der ausbleibende Kuss hat mir zu schaffen gemacht. 

Ich hoffe, dass er sich noch meldet.


 

Du bist schon von Anfang an zu diesem Treffen mit einer zu hohen Erwartung hinein gegangen. Diesen Druck spürt auch Dein Gegenüber, wenn er auch nur über ein Mindestmass an Empathie verfügt. Und das nimmt der ganzen Situation dann die Leichtigkeit und den "Zauber", den ein erster Kuss eigentlich habe sollte. Findest Du nicht? 

Über welchen Zeitraum reden wir hier genau, wenn Du schreibst Du hast diesen Augenblick seit Monaten herbeigesehnt? Wann habt ihr Euch kennengelernt. Zu welchem Zeitpunkt genau hatte er "Interesse signalisiert"? Wann war das Treffen? 

Für mich klingt es ehrlich gesagt, als würdest Du den Mann auf ein Podest stellen und hast Dir eine Art Luftschloss über Euer Zusammensein gebaut. Die Realität kann dem nie standhalten und dann wird es bei einem Treffen verkrampft und unangenehm. Und dann ist es meistens schon vorbei, bevor es überhaupt angefangen hat. 

Beim Flirten ist es auch wichtig spontan zu sein und auf den Moment zu reagieren. Alles im Voraus zu planen, funktioniert einfach nicht. In der Kennenlernphase ist immer alles offen und es gibt keine Garantien. Wenn man zuviel auf einmal will, dann wird man leider automatisch enttäuscht. 
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gelbeslicht
05.09.21 um 14:03

Ein Mann mit dem du bis jetzt wenig bis gar keinen Umgang hattest soll dich bei einem ersten Date küssen?
Das ist reichlich viel verlangt und hätte vielleicht funktioniert wenn ihr zusammen in die Disko gegangen wärt.
Such den Kontakt mit ihm und versuche dich weiter mit ihm zu treffen. 

Gefällt mir

E
esistniezuspaet
17.09.21 um 9:46

Hab wieder stärker zu knabbern am Liebeskummer, denke jede Minute an ihn . Habt ihr einen Sofortratschlag?

Gefällt mir

E
esistniezuspaet
17.09.21 um 10:07

Driiiiinngend . Ich stehe gerade in der Küche und koche etwas (Kratzete) und schon wieder muss ich an ihn denken. Alles erinnert mich an ihn. 

Gefällt mir

banananas
banananas
01.10.21 um 14:19

Es gibt noch viele Fische im Meer, es gibt keinen Grund, sich auf den einen zu fixieren, der deine Signale nicht deuten kann. Denn das heißt, dass das Interesse bei ihm leider vielleicht auch nicht stark genug ist. Aber bei vielen wird das ganz sicher so sein. Bitte lenk dich ab. Du bist nicht allein. Ich musste auch erst einige Male "üben", bis ich unbefangener auf Männer zugehen konnte. Ja, das waren bittere Erfahrungen. Aber irgendwann einmal begegnest du dem, für den es das alles wert war.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers