Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zu Alt oder zu Jung

Zu Alt oder zu Jung

13. Januar 2007 um 16:12

Hallo, ich möchte mal die Meinung von jemanden bekommen der als Außenstehender die Situation realistischer sieht als ich. Mein Problem liegt darin,daß ich bereits 40 Jahre alt bin und mich in unsere Sekretärin (23Jahre) bis über beide Ohren verliebt habe. Sie ist vor 6 Monaten bei uns angefangen, und schon beim ersten Blick in Ihre Augen wußte ich das ist Sie, die Frau auf die ich so lange gewartet habe. Ich habe an Liebe auf den ersten Blick nie geglaubt - aber ich nehme an, das ist mir jetzt passiert. So weit wäre die Sache nicht so schlimm, doch leider bin ich verheiratet und habe 2 Kinder ( 5 und 7 Jahre ).In meiner Ehe läuft es schon seit Jahren nicht mehr so wie es mal war-wir sind eigentlich nur noch wegen der Kinder zusammen. Mal läuft es besser mal schlechter-dann würde ich am liebsten immer gleich gehen. Aber ich liebe meine Kinder,darum bin ich noch da.
Unsere Sekretärin, ist ein richtig kleiner Vamp,(von allem das Beste, Shoppen-viel Geld ausgeben und Partys bis zum frühen Morgen) und sie weis was sie will. Sie hat eine eigene Wohnung und nimmt sich die Männer so wie sie möchte. Durch ihr tolles Aussehen und die gute Figur steht sie natürlich überall im Mittelpunkt. Sie weis Ihr Aussehen und Charm bei allen Männern gekonnt einzusetzen. Wir hatten bis vor Weihnachten auch ein super Verhältnis zueinander ( keine Beziehung oder Sex - das nicht) aber wir haben uns viele private Dinge erzählt und viel Spaß gehabt. Wir waren mit anderen Kollegen auch schon zusammen Essen und auf dem Rummelplatz. Aber je mehr wir zusammen an Zeit verbringen je tiefer gerate ich doch in Bedrängnis. Weil Weihnachten vor der Tür stand hat sie sich auf einen ihrer Verehrer aus ihrem Sportverein eingelassen. Das sollte doch jetzt das Zeichen für mich sein Abstand von Ihr zu gewinnen. In der Firma ( wir müssen teilweise arbeitsbedingt zusammenarbeiten ) habe ich dieses Jahr deshalb auch nur fachlich mit Ihr gesprochen und noch kein privates Wort gewechselt. Das hat sie gemerkt und mich gefragt ob wir denn nicht mehr miteinander reden - doch habe ich gesagt, meinte natürlich-nur fachlich. Die tiefen Gespräche und vor allem all die kleinen Scherze die wir miteinander gemacht haben, fallen nun weg. Es ist jetzt eine Scheiß Situation. Zum einen will ich Sie,zum anderen kann ich wegen meiner Kinder nicht,zum anderen hat sie nun einen neuen Freund, und zum weiteren sind wir Arbeitskollegen.
Ich weis auch gar nicht ob sie mich überhaupt haben wollte, selbst wenn ich geschieden wäre - eben wegen dem großen Altersunterschied.
Nur was soll ich machen - wie soll ich mich verhalten-weiter Scherze und Späße mit Ihr machen -noch tiefer in den Schlamassel geraten ( Nachts nicht mehr schlafen können- weil ich nur an Sie denke ) Ich weis nicht was ich machen soll....???

Mehr lesen

13. Januar 2007 um 16:25

Hmm...
Nicht so leicht. Aber ich würde doch erstmel mein jetziges Leben "aufräumen" bevor ich mich in etwas neues stürze!?
Wenn du dich wirklich verliebt hast ist das Alter doch erstmal zweitrangig und wenn sie das auch so sieht steht dem nichts im Wege.
Trotzdem solltest du dir erst über deine Gefühle klar werden und einen klaren Strich unter deine Jetzige Situation ziehen. Entweder du liebst deine Frau nicht mehr und trennst dich, dann kannst du auch einen neuen Abschnitt beginnen oder du willst bei deiner Frau bleiben(auch wenn Kinder ein besch.... Grund sind um bei einem Menschen zu bleiben, denn man nicht liebt)und vergisst sie.

LG semanta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 16:29

Der vielzitierte Altersunterschied
scheint mir nicht wirklich das Problem zu sein. Nur wenn sie sagen würde, dass sie das um's Verrecken nicht wollte. Ja, dann... lass' fahren dahin, es macht keinen Sinn.

Das Problem scheint mir eher zu sein, dass sie einem Lebensstil huldigt, der mit deinem vermutlich nicht kompatibel ist. Vermutlich hätte sie auch keine Lust denselben mirnixdirnix zu ändern. In diesem Fall würde nur der geistige Abstand helfen, also nur noch der rein diestliche Umgang.

Also, wieso nicht ganz blöd stellen und schlicht fragen? Da solltest du Mann's genug sein, dies nicht flatternden Herzens zu tun. Und wo ist deine Bereitschaft, das Leben wegen EINES Menschen umzukrempeln und eine ganze Familie aufzulösen? Wenngleich da ja nicht zwingend eine Kausalität bestehen muss...

Allzu viel Hoffnungen würde ich mir nach dieser Kurzschilderung aber nicht wirklich machen. Aber wenn sie nur ein wenig Anstand ihr Eigen nennt, wird sie das alles auch für sich behalten. Aber bevor man zu irgendwelchen Überlegungen schreiten kann sollte schon eine Bestandsaufnahme Bedingung sein.

Alles Gute

asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 16:31

Vergiss sie...
und konzentrier dich auf deine Familie, die brauchen dich schließlich. Du glaubst ja wohl nicht, dass ein 23 jähriger Vamp, wie du sie ja bezeichnest, an einer ernsthaften Beziehung mit dir interessiert ist. Vielleicht würde sie sich sogar auf dich einlassen, und dann fallen lassen wie ein heiße Kartoffel. Und dann hast du den Schlamassel, deine frau obendrein noch betrogen.

Wenn deine Ehe nicht mehr so gut läuft, solltest du dich lieber darauf konzentrieren, sie wieder neu aufleben zu lassen. Unternimm wieder mehr mit der Frau die du ja schließlich nicht ohne Grund geheiratet hast. Mit ihr hast du zwei Kinder und schon viel durchgemacht. Ist es dir das wirklich wert, das ales für eine vermeindliche "Traumfrau" aufzugeben, mit der du wahrscheinlich nicht mal viele Gemeindamkeiten hast? klar ihre Schönheit und Jugend faszinieren dich. Aber das ist doch nur der äußere Schein!

Ich wünsche dir und deiner Ehe alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 17:56

Räum doch erst mal Deine Ehe auf
bevor Du an andere Anbandlungen denkst und Dir darüber den Kopf zerbrichst auch finde ich es nicht proffesionell sich als Chef auf eine Sekretätin einzulassen (never f.c. in the factory or in the neighborhood ).

Aber gut, Du scheinst Dich verliebt zu haben.

Dennoch,überleg Dir was Du möchtest und dan handle aber sei fair und verantwortungsbewußt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 21:06
In Antwort auf shena_12375982

Räum doch erst mal Deine Ehe auf
bevor Du an andere Anbandlungen denkst und Dir darüber den Kopf zerbrichst auch finde ich es nicht proffesionell sich als Chef auf eine Sekretätin einzulassen (never f.c. in the factory or in the neighborhood ).

Aber gut, Du scheinst Dich verliebt zu haben.

Dennoch,überleg Dir was Du möchtest und dan handle aber sei fair und verantwortungsbewußt.

Antwort
Hallo, nur kurz zur Info - ich bin nicht Chef von der jungen Dame ! nur Arbeitskollege.
Aber ich finde es toll das ich schon mal die eine oder andere Meinung hier bekommen habe !
vielen Dank !!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 21:20
In Antwort auf hyman_11880148

Antwort
Hallo, nur kurz zur Info - ich bin nicht Chef von der jungen Dame ! nur Arbeitskollege.
Aber ich finde es toll das ich schon mal die eine oder andere Meinung hier bekommen habe !
vielen Dank !!!!!!

Ok,
trotzdem finde ich, man sollte darüber nachdenken ob man in sich auf Arbeitskollegen einläßt, daß kann mitunter sehr viel Mißstimmung auslösen und macht das miteinader Arbeiten auch nicht unbedingt einfacher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2007 um 21:21
In Antwort auf jocosa_12883784

Vergiss sie...
und konzentrier dich auf deine Familie, die brauchen dich schließlich. Du glaubst ja wohl nicht, dass ein 23 jähriger Vamp, wie du sie ja bezeichnest, an einer ernsthaften Beziehung mit dir interessiert ist. Vielleicht würde sie sich sogar auf dich einlassen, und dann fallen lassen wie ein heiße Kartoffel. Und dann hast du den Schlamassel, deine frau obendrein noch betrogen.

Wenn deine Ehe nicht mehr so gut läuft, solltest du dich lieber darauf konzentrieren, sie wieder neu aufleben zu lassen. Unternimm wieder mehr mit der Frau die du ja schließlich nicht ohne Grund geheiratet hast. Mit ihr hast du zwei Kinder und schon viel durchgemacht. Ist es dir das wirklich wert, das ales für eine vermeindliche "Traumfrau" aufzugeben, mit der du wahrscheinlich nicht mal viele Gemeindamkeiten hast? klar ihre Schönheit und Jugend faszinieren dich. Aber das ist doch nur der äußere Schein!

Ich wünsche dir und deiner Ehe alles Gute!!

Gemeinsamkeiten
Hi, du - das ist ja das " erschreckende " - wir haben beide die selben Vorlieben , was die Hobbys angeht - was das Essen angeht, was das Rausgehen " Party machen " angeht , die Lebenseinstellungen zu gewissen Themen - in den tiefen privaten Gesprächen habe ich festgestellt das sie eigentlich
die " weibliche Kopie " von mir ist !!! und das macht die Sache so kompliziert !
Meine Frau ist genau das Gegenteil von Mir - und das hat uns eben damal angezogen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen