Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zeit loszulassen?

Zeit loszulassen?

25. Februar 2013 um 11:05

Hallo ihr Lieben,

ich weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe darauf, dass die Lebenserfahrungen und Lebenssituationen von dem einen oder anderen von euch mir weiterhelfen.

Mario und ich sind jetzt fast 3 Jahre zusammen. Alles in allem waren/sind es 3 glückliche Jahre. Wir wohnen zusammen, haben 2 gemeinsame Katzen, er studiert meinetwegen in Hamburg.

Seit dem neuen Jahr ist allerdings nichts mehr so wie es mal war. Es ist so als hätten wir uns von heute auf morgen voneinander entfernt. Wir streiten viel zu oft. Diskutieren ständig und finden nicht mehr richtig zusammen. Sex haben wir seit 9 Wochen nicht mehr (vordergründig wegen mir, weil ich unglücklich bin). Wir wissen einfach nicht warum? Unser Weihnachtsfest war traumhaft schön. Verliebt und glücklich. Und plötzlich ist alles anders? Wie geht das denn? Und vor allem warum?

Eigentlich wollten Mario und ich heiraten. Am 24.05.2014. Wir haben uns lang an der Geldthematik hochgeschaukelt. Dass der eine zu viel zahlt, der andere zu wenig. Wir haben uns oft deswegen gestritten. Vielleicht sogar tagtäglich, aber geht deswegen eine Beziehung kaputt?

Ich habe eine Woche bei einem Freund gewohnt um uns eine Auszeit zu gönnen. Ich kam wieder und wir haben wieder gestritten. Jetzt ist er für 4 Wochen in Düsseldorf und macht dort Praktikum.

Wir haben so oft darüber ob wir uns trennen sollen ob es so noch einen Sinn macht. Aber man hat die gemeinsamen Erinnerungen. Gemeinsame Pläne. Sachen die man zusammendurchgestanden hat. Jedes Mal wenn ich daran denke, dass ich das verliere blutet mir das Herz und dennoch bin ich nicht glücklich.

Ich weiß nicht weiter. Bitte helft mir


Eure Anne

Mehr lesen

25. Februar 2013 um 12:40

Angst vor der Zukunft..

Hallo Ablodia,

lieb, dass du antwortest. Danke dafür.

Ja, ich glaube mein Verstand hat schon eine Entscheidung getroffen. Mein Herz leider noch nicht wirklich. Es ist wie du sagst, man klammert sich an der gemeinsamen Zeit. Hält an dem Schönen fest. Man hat so viel geteilt und muss einsehen, dass es irgendwie nicht weitergeht.

Und ich habe Angst vor dem was kommt. Das macht mich zusätzlich ängstlich. Neue Wohnung suchen. Umzugskartons von Mario packen?

Oh Gott, was für eine fürchterliche Vorstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2013 um 13:53

Die 4 Wochen Auszeit abwarten
Ich an deiner Stelle würde die 4 Wochen, die er jetzt in Düsseldorf ist, abwarten und danach schauen wie es aussieht. Von außen ist es sicherlich schwer zu beurteilen, was bei euch genau schief läuft. Vielleicht wird euch beiden in diesem einen Monat, in dem er nicht da ist, bewusst, was ihr Beiden voneinander habt. Vielleicht macht es dann auch Sinn nochmal bei 0 anzufangen. Alles Gute für die Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2013 um 15:19

....
Es gibt so einen tollen Spruch: "Nur weil eine Entscheidung weh tut, muss sie noch lang nicht falsch sein." Ich weiß das so genau und habe trotzdem so große Angst die falsche Entscheidung zu treffen. Aber du hast recht es ist doch viel besser so auseinader zu gehen, wo man noch Gutes füreinander empfindet als wenn man sich nachher hasst, oder nur noch schlechtes füreinander empfindet.

Ach wie traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 20:31

Geld
Hallo!
Also ich habe einmal einen Artikel gelesen, wo auch erwähnt wurde, dass Paare sich sehr oft wegen Geld streiten. Dass das also ein vielfach unterschätztes Thema ist wenn es nicht ausgesprochen wurde...
Ich denke, dass dir die Auszeit gut tun wird und dann schau einfach wies aussieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Verzweiflung
Von: adria_11895481
neu
15. Oktober 2012 um 9:34
Teste die neusten Trends!
experts-club