Home / Forum / Liebe & Beziehung / Zeit für einen Neuanfang

Zeit für einen Neuanfang

23. April 2014 um 10:26

Hallo Zusammen,

Ich (22) schreibe euch hier, um meine Geschichte selber etwas besser Verarbeiten zu können es tut gut sich alles von der Seele zu schreiben, daher fange ich einfach mal an.

Vor ca. einem Jahr habe ich einen Mann (21) kennengelernt, und ich habe mir auf Anhieb in ihn verliebt. Ihm ging es Anfangs genauso, jedoch hatte er damals noch nicht ganz mit seiner Ex-Freundin abgeschlossen, von welcher er auf brutale Weise verletzt worden ist. Kurz und bündig es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen mit ihm, und leider muss ich sagen dass es ungefähr 70% Tiefen und 30% Höhen waren

Wir haben uns immer wieder gesehen, uns wieder angenähert, und er hat sich wieder zurückgezogen. Ich habe es nie geschafft über ihn hinwegzukommen. Der neueste Stand ist nun dass er wieder mit seiner Ex-Freundin zusammen ist.

Vor ein paar Tagen wollte er mit mir sprechen, und er sagte mir, dass ich seine Traumfrau sei, dass er nie daran gezweifelt hätte dass es zwischen und funktioniere, sondern der Zeitpunkt sei ausschlaggebend. Nachdem er damals so dermassen verletzt worden ist, habe er sich komplett geändert, ihm sei alles scheissegal geworden und er kenne sich manchmal kaum selber wieder.
Ich sei für ihn die schönste Frau auf Erden, aber er hatte immer Angst, dass ich irgendwann aufwachen könnte und das Gefühl habe, etwas Besseres als ihn zu verdienen. (Dieses Thema hatten wir schon in der Kennenlernphase).

Er meinte ebenfalls, dass er sich nicht sicher ist ob er das richtige tut, indem er es wieder mit der Ex versucht

Naja, ich möchte von euch nun auch keine Tipps wie ich mich verhalten soll. Tatsache ist, dass ich nach wie vor in ihn verliebt bin, dass ich jedoch keine Kraft mehr habe um ihn zu kämpfen. Ich muss und will ihn vergessen.

Natürlich hoffe ich innerlich noch immer, jeden Moment DIE Nachricht von ihm zu erhalten dass er sich doch für mich entschieden hat, jedoch möchte ich nicht länger auf ihn warten, ich kann und will nicht mehr

Warum ich diesen Thread schreibe hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich würde mich gerne mit jemandem austauschen, der schön etwas Ähnliches durchgemacht hat.

Es ist nicht leicht für mich, weil ich wirklich dass er Gefühl habe dass er der Richtige gewesen sein könnte jedoch muss ich auf mich schauen, und das tun was für mich das beste ist. Und so schwer es auch ist, es tut mir nicht gut

Vielen Dank für eure Antworten
eure LovelySummer

Mehr lesen

23. April 2014 um 10:52

21... Mann... Da musste ich wirklich lachen.
Ansonsten: Wie kann er der Richtige sein, wenn er dich so verletzt hat? Du bist leider nur seine zweite Wahl und das würde "der Richtige" doch nicht mit dir abziehen.

Ich weiß nicht, was ich aus meinem Erfahrungsschatz erzählen könnte. Ich hatte mich mal mit einem Typen sehr gut verstanden, der noch nicht allzu lange wieder Single war. Er war mit der Ex zwei Jahre zusammen gewesen. Es ging dann in die Brüche, weil sie ihn mehrfach betrogen hatte.
Er hatte es dann wirklich drauf, obwohl er mich ja soooo toll fand, sich wieder mit der Ex zu treffen. Damit war dieser Mensch dann für mich "gestorben". Das zeigte ja nur allzu deutlich, was für ein Idiot (im Sinne von: unerfahren/Weichei) er war. Ich wiederhole nochmal: Sie hatte ihn mehrfach (!!) betrogen. Es war nicht so, dass sie sich im Guten getrennt hätten und er rennt ernsthaft wieder hin und trifft sich mit ihr?
Na gut, wenn er es auf diesem Niveau braucht, dann soll er halt weitermachen - aber ohne mich.

Später machte ich dann die Erfahrung, dass ich mir solche Idioten wirklich nicht geben muss. Es gibt viel anständigere und aufrichtigere Männer, auch wenn sie rar gesät sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2014 um 10:56

Meine Meinung
Er hält dich warm .. wenn die "ach so schlimme" ex zurück kommen würde, dann bist du komplett abgeschrieben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen