Home / Forum / Liebe & Beziehung / Würdet ihr euch einfach fügen oder bei eurer Meinung bleiben?

Würdet ihr euch einfach fügen oder bei eurer Meinung bleiben?

13. August 2016 um 8:11

Ich hatte hier vor einigen Tagen schon mal geschrieben, weil ich Probleme mit meinem Mann habe weil ich öfter mit Freundinnen ausgehe obwohl wir ein Kind haben. Da hat er mir ja noch gesagt, dass er mir nichts verbieten will und jetzt haben wir uns aber fürchterlich gestritten und er meinte, ob mir das ausgehen wichtiger ist als unsere Ehe und unsere Familie. Nein ist es natürlich nicht und das habe ich auch gesagt aber ich wollte dann noch sagen, dass es mir natürlich auch wichtig ist. Aber er hat mich nicht ausreden lassen und meinte "gut, dann gehst du nicht mehr." Die Situation hatte sich dann auch einfach total hochgeschaukelt und er hat mir in einer ruhigeren Minute gesagt, dass er einfach mittlerweile damit ein riesiges Problem hat und es beides für ihn so wie es jetzt ist nicht funktioniert. Ich habe ihn gefragt, ob er ansonsten wirklich vor hat unsere Ehe hinzuschmeißen. Ich meine das kann doch nicht sein Ernst sein. Und er meinte dann nö, dass er darauf hoffe, dass ich vernünftig werde. Also er lässt mir irgendwie überhaupt keine Wahl. Ich weiß ehrlich nicht was ich nun machen soll. Was würdet ihr machen?
Wie gesagt, er ist mir neben meinem Kind das Wichtigste aber in mir sträubt sich einfach alles mich da einfach jetzt seinen Wünschen zu fügen nur weil er plötzlich ein Problem damit entwickelt hat.

Mehr lesen

13. August 2016 um 9:06

-=ob mir das ausgehen wichtiger ist als unsere Ehe und unsere Familie=-
Hallo,

bei einem solchen Satz kräuseln sich mir die Zehennägel. Das ist nämlich eine ganz miese Frage. Wird auch gerne mit Arbeit, dem besten Freund/der besten Freundin, die der Partner nicht ausstehen kann und vielen anderen Dingen benutzt.

Wer sowas gefragt wird, kann eigentlich nur verlieren. Entweder sagt man "Ja", dann ist die Kacke am Dampfen oder man sagt "Nein", wie du es getan hast, dann kommt "Na dann kannst du es ja sein lassen".

Nein, kann man nicht. Solche Sachen miteinander zu vergleichen ist ne miese Nummer. Es ist vielleicht weniger wichtig oder anders wichtig, aber dennoch ist es dir wichtig, sonst würdest du es ja nicht machen.

Hockt er denn 24/7 zu Hause und steht dir zur Verfügung? Wenn ja, sollte er sich vielleicht mal ein paar Freunde suchen. Soziale Kontakte und anderweitige Unternehmungen sind nämlich wichtig, sonst hat man sich schnell mal nichts mehr zu sagen. Es gibt nur wenige Menschen, die sich gegenseitig genug sind und denen die Partnerschaft allein völlig ausreicht.

Eine interessante Gegenfrage wäre doch, ob er dich noch liebt und nicht will, dass es dir gut geht. Aber sowas kann schnell wieder zu Krach führen, da muss man Bock drauf haben, sich dem dann zu stellen.

Zu deiner Frage: Nein, ich würde nicht klein beigeben. Tut aber nichts zur Sache, denn ich bin da sicherlich ein anderer Charakter als du. Also ist eigentlich die Frage, was dir wichtiger ist. Deine eigene Persönlichkeit oder vermeintlicher Frieden in den eigenen vier Wänden. Vermeintlich deshalb, weil ein Ultimatum zu stellen und sich drauf einzulassen anstatt gemeinsam einen Kompromiss zu finden für mich nichts mit Frieden zu tun hat.

Ich hoffe, du triffst die für dich richtige Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 9:40

Also mein Mann
hat auch seine Freunde und seinen Sport. Er ist zwar etwas ruhiger als ich aber er hat auch sein "Eigenes".
Und nein ansonsten wüsste ich nicht was nicht stimmen sollte zwischen uns. Dieses Thema steht schon seit längerem zwischen uns und wird aus meiner Sicht auch langsam wirklich zu einem Problem. Aber ansonsten war alles gut zwischen uns. Und als wir geheiratet haben, da war ich überzeugt, dass wir zueinander passen. Wir hatten früher auch nicht solche Probleme. Anfangs sind wir beide noch ausgegangen mit Freunden. Vor der Hochzeit hat es dann bei ihm aufgehört und er ist nicht mehr in Clubs gegangen. Ich schon. Aber es war kein Problem zwischen uns. Erst seit wir Eltern geworden sind. Und das hätte ich vorher ja nicht wissen können. Wahrscheinlich wusste er das selber nicht mal das er da mal ein Problem mit haben wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:00

Nein
er sagt, dass er kein Problem damit hat auf unsere Tochter aufzupassen und er verbringt auch so Zeit mit ihr wenn er da ist. Nein solche Befürchtungen sind nicht begründet. Weil ich überhaupt nichts mit anderen Männern machen würde außer vielleicht harmloses flirten aber niemals mehr. Ich weiß auch von keiner ExFreundin die ihn betrogen hat, weil er vor mir aber auch keine ernsthaften Beziehungen hatte. Und bei uns spielte Eifersucht auch bisher nie eine Rolle.
Wegen vernünftig weiß ich nicht was er meint, denn ich finde mich vernünftig. Obwohl ich so vielleicht dreimal im Monat ausgehe mit Freundinnen bin ich am nächsten Tag trotz Schlafmangels für meine Familie da. Es gab nur eine einzige Situation relativ am Anfang mal wo ich wirklich übertrieben habe und mein Mann sich am nächsten Tag um alles alleine kümmern musste. Da war er wütend und meinte wie es sein kann, dass ich mich als Mutter so verhalte. Aber wir haben danach geredet und ich habe ihm versichert, dass das nie wieder vorkommen wird und ist es auch nicht. Und da hatte er ja auch recht wütend zu sein. Aber jetzt so das alles verstehe ich nicht. Und ich weiß mittlerweile aber dass auch welche in seiner Familie in dieser Hinsicht über mich reden und auch schon von seinen Freunden der eine oder andere Spruch kam. Aber das weiß ich nur weil ich es durch Zufall mitbekommen habe weil er selber erzählt mir das nicht und wenn ich ihn darauf angesprochen habe meinte er nur, dass die sich um ihre eigenen Sachen kümmern sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:21

Hab ich dir im anderen Beitrag schon geschrieben
wenn du dich weiter Spielst ist er weg

verständlich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:26
In Antwort auf lana7813x

Hab ich dir im anderen Beitrag schon geschrieben
wenn du dich weiter Spielst ist er weg

verständlich!!!

Wieso ist das verständlich?
Er kennt mich doch so. Ich war von Anfang an so wie ich bin und bin nicht diejenige die sich in einem Punkt nun so grundlegend zu ändern scheint und plötzlich ganz neue Einstellungen dazu bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:30

Er hat gesagt, der einzige Kompromiss
auf den er sich einlassen kann wenn ich einmal in drei Monaten gehe. Mehr nicht. Das ist doch aber kein Kompromiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:39
In Antwort auf lela159

Wieso ist das verständlich?
Er kennt mich doch so. Ich war von Anfang an so wie ich bin und bin nicht diejenige die sich in einem Punkt nun so grundlegend zu ändern scheint und plötzlich ganz neue Einstellungen dazu bekommt.

Du hast jetzt ein Kind
Aber das will in deine Birne ja nicht rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:55
In Antwort auf lana7813x

Du hast jetzt ein Kind
Aber das will in deine Birne ja nicht rein

Und deswegen darf ich
nicht mehr mit Freundinnen in Clubs gehen? Verstehe diese Logik nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 10:59

Ich weiß was
er darunter versteht. Aber ich verstehe nicht wieso er es mir sagt. Ich halte mich für vernünftig. Das wollte ich damit aussagen. Und ich weiß nicht wie wir eine Lösung finden sollen wenn er mir nur zwei Sachen anbietet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 11:25

Ja ein Wunschkind
und wir wollen noch weitere Kinder.
Aber er hat doch mich geheiratet. Und er weiß doch wie ich bin. Und ich liebe meine Tochter über alles und bin auch sehr gerne Mama. Aber für mich spricht nichts dagegen trotzdem noch auszugehen. Kann es denn wirklich sein, dass Männer wollen das ihre Frauen zu regelrechten "Muttis" mutieren? Ich dachte, dass ist es genau was Männer nicht wollen. Zumindest nicht mein Mann.
Zum Flirten: Ich gehe nicht los um mit Männern Spaß zu haben. Vielleicht kann man mein Verhalten manchmal wie ein harmloses Flirten werten. Aber ich mache nichts schlimmes. Er kennt meine Art und es hat ihn noch nie gestört. Wenn er richtig flirten würde, dann würde es mich wütend machen. Wenn er sich so verhalten würde wie ich es tue, dann wäre es in Ordnung. Aber es ist eben einfach meine Art was von manchen als Flirten ausgelegt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 11:40

?
wie oft die woche gehst du denn aus ?
wie alt ist euer kind ?
arbeitest du ?
hat er auch freiräume ?
wie lang bleibt du immer weg ?
macht ihr als ehepaar auch noch dinge zusammen ?

da fehlen viele antworten bevor man bei euch überhaupt was einschätzen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 12:26

.
Ich befürchte, mein Freund würde es auch so sehen und Dauerknatsch wäre angesagt.

Es ist kein Problem wenn ich mich mit Freundinnen treffe und in Cafes, Restaurant, Shoppen, Kino usw gehe-
aber in Clubs abhängen würde ihm auch mächtig gegen den Strich gehen.

Ich meine alles hat seine Zeit- ich habe mich vor den Kindern ausgetobt und hatte daher auch nicht das Bedürfnis mir spàter die Nächte um die Ohren zu schlagen. Manchmal ging es noch mit befreundeten Pärchen auf die Piste, aber dann immer als Paar.
Warum nimmst Du ihn nicht mal mit?

Du wirst einen Kompromiss finden müssen, die Beziehung sollte immer an erster Stelle stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 12:33
In Antwort auf diefraumueller

.
Ich befürchte, mein Freund würde es auch so sehen und Dauerknatsch wäre angesagt.

Es ist kein Problem wenn ich mich mit Freundinnen treffe und in Cafes, Restaurant, Shoppen, Kino usw gehe-
aber in Clubs abhängen würde ihm auch mächtig gegen den Strich gehen.

Ich meine alles hat seine Zeit- ich habe mich vor den Kindern ausgetobt und hatte daher auch nicht das Bedürfnis mir spàter die Nächte um die Ohren zu schlagen. Manchmal ging es noch mit befreundeten Pärchen auf die Piste, aber dann immer als Paar.
Warum nimmst Du ihn nicht mal mit?

Du wirst einen Kompromiss finden müssen, die Beziehung sollte immer an erster Stelle stehen.

Nachtrag
Ich habe gerade gelesen, dass andere deinen Mann bereits darauf angesprochen haben:
Sorry, wundert dich dann wirklich sein Argwohn und die Missbilligung?

Es gibt wirklich genug andere Möglichkeiten sich mit Freundinnen zu treffen, sicherlich auch mal in einem Club-
aber das sollte eher die Ausnahme als die Regel sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 12:42

Harmloses flirten
was soll das denn sein?? Gibt's nicht . du läufst gezielt in Clubs auf um deinen Marktwert zu testen brauchst gar nicht was anderes behaupten. Dein Mann hat vollkommen recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 12:44
In Antwort auf lela159

Er hat gesagt, der einzige Kompromiss
auf den er sich einlassen kann wenn ich einmal in drei Monaten gehe. Mehr nicht. Das ist doch aber kein Kompromiss.

Doch ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 12:45
In Antwort auf lela159

Und deswegen darf ich
nicht mehr mit Freundinnen in Clubs gehen? Verstehe diese Logik nicht.

Es gibt andere location
um sich mit Freundinnen zu treffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:04
In Antwort auf lela159

Also mein Mann
hat auch seine Freunde und seinen Sport. Er ist zwar etwas ruhiger als ich aber er hat auch sein "Eigenes".
Und nein ansonsten wüsste ich nicht was nicht stimmen sollte zwischen uns. Dieses Thema steht schon seit längerem zwischen uns und wird aus meiner Sicht auch langsam wirklich zu einem Problem. Aber ansonsten war alles gut zwischen uns. Und als wir geheiratet haben, da war ich überzeugt, dass wir zueinander passen. Wir hatten früher auch nicht solche Probleme. Anfangs sind wir beide noch ausgegangen mit Freunden. Vor der Hochzeit hat es dann bei ihm aufgehört und er ist nicht mehr in Clubs gegangen. Ich schon. Aber es war kein Problem zwischen uns. Erst seit wir Eltern geworden sind. Und das hätte ich vorher ja nicht wissen können. Wahrscheinlich wusste er das selber nicht mal das er da mal ein Problem mit haben wird.

Such dir was
anderes EIGENES, wie wäre es mit Stricken ich Wette damit hätte dein Mann keine Probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:05
In Antwort auf diefraumueller

Nachtrag
Ich habe gerade gelesen, dass andere deinen Mann bereits darauf angesprochen haben:
Sorry, wundert dich dann wirklich sein Argwohn und die Missbilligung?

Es gibt wirklich genug andere Möglichkeiten sich mit Freundinnen zu treffen, sicherlich auch mal in einem Club-
aber das sollte eher die Ausnahme als die Regel sein.

Soweit ich weiß
wurde er aber nicht auf irgendein harmloses Geflirte von mir angesprochen sondern allein auf die Tatsache dass ich überhaupt gehe und wie ich mich überhaupt im Allgemeinen noch heraus putze obwohl ich Mutter bin. Ich finde das geht die anderen überhaupt nichts an und das sollte meinem Mann ja auch egal sein. Sagt er ja auch selber die sollten sich um ihre Sachen kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:06

Welcher mann
will eine Diskomaus als Frau und Mutter an seiner Seite, ach ne ihn nimmst du ja eh nicht mit wirst schon wissen warum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:13
In Antwort auf sagmalsauresahne

Welcher mann
will eine Diskomaus als Frau und Mutter an seiner Seite, ach ne ihn nimmst du ja eh nicht mit wirst schon wissen warum

Brauchst mir hier nicht irgendwas unterstellen
Ich habe ihn gefragt ob es an Eifersucht liegt und er hat nein gesagt. Ich habe ihn gefragt ob er mit will, wollte er nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 13:26

Ja aber wenn es so ist
dann gibt er es nicht zu und so wie ich ihn kenne wird er es auch nicht zugeben. Ich will nicht, dass es meinem Mann schlecht geht, aber ich will auch nicht verzichten und mich immer mehr in ein braves Hausmütterchen verwandeln nur weil scheinbar von Familie und Freunde Kommentare kommen. Ich finde das Außen hat in einer Ehe nichts zu suchen. Denn dann kann ich auch sagen, wenn ich mich dem jetzt so beuge dann stehe ich aber da als wenn mein Mann mal ordentlich durchgegriffen hätte. Finde ich auch nicht toll so dazustehen. Deswegen sollte das doch überhaupt keine Rolle spielen was die anderen so sagen.
Wenn mein Mann zu mir kommen würde und sagen würde er wäre eifersüchtig und hätte deswegen ein Problem. Dann würde ich es eingrenzen und beispielsweise nur noch zweimal im Monat gehen und er könnte mitkommen. Hab ich ihm ja auch so schon angeboten. Wollte er nicht. Wenn ich ihn frage wegen der eifersucht dann meint er dass hat damit nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:01

Zeig mir den mann
außer vielleicht einen Cuckold der darauf steht wenn seine Frau im kurzen Röckchen alleine durch Clubs zieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:02

Lela
Na dann wird dein Mann wohl seine Gründe haben, warum er durch nicht traut.
Vermutlich ist das wieder einer dieser Threads, der sich aus der Sicht des Partners völig anders anhören würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:09

Boach..neeeee
Als wenn die Weiber unter sich nicht zusammenhalten würden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:12
In Antwort auf hubbabubba123

Lela
Na dann wird dein Mann wohl seine Gründe haben, warum er durch nicht traut.
Vermutlich ist das wieder einer dieser Threads, der sich aus der Sicht des Partners völig anders anhören würde...

Genau
Das sehe ich genau so.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:13
In Antwort auf sagmalsauresahne

Harmloses flirten
was soll das denn sein?? Gibt's nicht . du läufst gezielt in Clubs auf um deinen Marktwert zu testen brauchst gar nicht was anderes behaupten. Dein Mann hat vollkommen recht

Sagmalsauresahne
Klarer Fall, wieder so ein Fall von einer gefrusteten Ehefrau, die zu wenig Wertschätzung von ihrem Mann kriegt und sich somit Ihre Bestätigung holt.
Immer das Gleiche...

Mal abwarten, wie lange es diesmal dauert, bis der Ratschlag von irgendeinem kommt, eine Paartherapie zu machen, oder einen Swingerclub aufzusuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:15

Wer sagt denn
das die anderen nicht genauso ticken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:19

Daphne
Na Na na zwischen Minirock und Kartoffelsack gibt es eine große Spannbreite an Klamotten. Also übertreibe nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:19

er ist mir neben meinem Kind das Wichtigste
Da hast nun aber leider deine Freundinnen vergessen.

Es kann oder darf ja auch mal sein, scheint aber bei Dir langsam Dauerzustand zu sein.

Soetwas wie bei Euch wäre bei uns früher nie vor, in den Sinn gekommen,
Man sollte immer wissen wo man zu Hause ist oder sein möchte.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:23
In Antwort auf lela159

Ja ein Wunschkind
und wir wollen noch weitere Kinder.
Aber er hat doch mich geheiratet. Und er weiß doch wie ich bin. Und ich liebe meine Tochter über alles und bin auch sehr gerne Mama. Aber für mich spricht nichts dagegen trotzdem noch auszugehen. Kann es denn wirklich sein, dass Männer wollen das ihre Frauen zu regelrechten "Muttis" mutieren? Ich dachte, dass ist es genau was Männer nicht wollen. Zumindest nicht mein Mann.
Zum Flirten: Ich gehe nicht los um mit Männern Spaß zu haben. Vielleicht kann man mein Verhalten manchmal wie ein harmloses Flirten werten. Aber ich mache nichts schlimmes. Er kennt meine Art und es hat ihn noch nie gestört. Wenn er richtig flirten würde, dann würde es mich wütend machen. Wenn er sich so verhalten würde wie ich es tue, dann wäre es in Ordnung. Aber es ist eben einfach meine Art was von manchen als Flirten ausgelegt wird.

Lela
Jetzt sagen ich dir mal was als Mann.
Wenn Du dich für eine Familie entschieden hast und auch noch darüber nachdenkst, weitere Kinder mit deinem Mann zu bekommen, dann fügerklärt dich in die Rolle einer Ehefrau und Mutter!
Das heisst nicht, dass Du am Herd gekettet deine Hausarbeit zu verrichten hast und dich niemals außerhalb des Hauses aufhalten sollst.
Aber mehrmals im Monat Clubbing betreiben und mit Männern flirten, dass würdest Du bei mir exakt einmal machen!
Danach würdest du Post vom Anwalt bekommen-Scheidung-Ende!

Wenn schon andere deinen Mann auf dein Verhalten ansprechen, dann ist das nicht ohne Grund so.
Denke Du übertreibst es massiv.
Hättest dich mal eher austoben sollen. Das passiert, wenn man sich zu früh zu fest bindet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:31

Gab so einiges früher bei uns
Ja oftz sogar bald mehr als heute.

Frau hatte immer sehr viele Einladungen, besonders von Arbeitskolleginnen, angefangen vom Frauenstammtisch bis zum Kegeln etc.aber niemals Interesse daran.
Sie sagte immer sie sollen allein feiern und (Saufen) Tun und zu Hause wäre es immer am Besten.
Ja und man(n) tat es ebenso, hatten Beide somit nie etwas verpasst.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:36

Daphne
Natüüüüürlich!
Wie soll denn der Kompromiss aussehen?
Das sich Madame in Zukunft nur noch zwei mal im Monat von anderen Typen Bestätigung holt und fremdflirtet?
Du immer mit deinem dämlichen Geschwafel!
Ihr Mann will das nicht! Was auch absolut nachvollziehbar ist!
Punkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:37
In Antwort auf hubbabubba123

Sagmalsauresahne
Klarer Fall, wieder so ein Fall von einer gefrusteten Ehefrau, die zu wenig Wertschätzung von ihrem Mann kriegt und sich somit Ihre Bestätigung holt.
Immer das Gleiche...

Mal abwarten, wie lange es diesmal dauert, bis der Ratschlag von irgendeinem kommt, eine Paartherapie zu machen, oder einen Swingerclub aufzusuchen

Zwischen mir und meinem Mann
war alles bestens bis er aufeinmal sich überlegt hat seine Einstellung zu ändern. Und Aufmerksamkeit und Bestätigung bekomme ich genug von meinem Mann. Mich störts nicht wenn andere Männer mich angaffen. Ist mir herzlich egal aber ich bin nicht darauf aus Bestätigung von anderen Männern zu bekommen. Damit hat das auch nichts zu tun was ich wegen dem Flirten geschrieben habe. Es ist einfach schon öfter der Fall gewesen, dass andere mein Verhalten so interpretiert haben. Deswegen habe ich harmloses flirten geschrieben. Mein Mann kennt mich und weiß wie ich bin und hatte nie ein Problem damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:54
In Antwort auf lela159

Zwischen mir und meinem Mann
war alles bestens bis er aufeinmal sich überlegt hat seine Einstellung zu ändern. Und Aufmerksamkeit und Bestätigung bekomme ich genug von meinem Mann. Mich störts nicht wenn andere Männer mich angaffen. Ist mir herzlich egal aber ich bin nicht darauf aus Bestätigung von anderen Männern zu bekommen. Damit hat das auch nichts zu tun was ich wegen dem Flirten geschrieben habe. Es ist einfach schon öfter der Fall gewesen, dass andere mein Verhalten so interpretiert haben. Deswegen habe ich harmloses flirten geschrieben. Mein Mann kennt mich und weiß wie ich bin und hatte nie ein Problem damit.

Lela
Ich denke eher, dass Du dich verändert hast.
Wenn andere deinen Mann schon auf DEIN Verhalten ansprechen, liegt das wohl nahe.

Siehste, schon vernickelst Du dich in Widersprüche.
Denke deine Ausführungen sind nicht vollständig und entsprechen nicht dem, was wirklich der Fall ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:54

Ja leider.........da hast du recht
Eben noch nie in einer langen, guten, richtigen Beziehung gewesen aber gross mitreden wollen.

Mehr als Schwachsinn sein Beitrag.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 14:59
In Antwort auf hubbabubba123

Lela
Ich denke eher, dass Du dich verändert hast.
Wenn andere deinen Mann schon auf DEIN Verhalten ansprechen, liegt das wohl nahe.

Siehste, schon vernickelst Du dich in Widersprüche.
Denke deine Ausführungen sind nicht vollständig und entsprechen nicht dem, was wirklich der Fall ist.

Da denkst du leider falsch
mein Mann hat es doch selber gesagt, ich habe mich nicht verändert daduch dass ich Mama geworden bin und das stört ihn nun scheinbar. Also hat sich bei ihm etwas geändert, weil er früher keine Probleme damit hatte wo ich sogar noch öfter ausgegangen bin. So ganz einfache Logik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:05
In Antwort auf diefraumueller

.
Ich befürchte, mein Freund würde es auch so sehen und Dauerknatsch wäre angesagt.

Es ist kein Problem wenn ich mich mit Freundinnen treffe und in Cafes, Restaurant, Shoppen, Kino usw gehe-
aber in Clubs abhängen würde ihm auch mächtig gegen den Strich gehen.

Ich meine alles hat seine Zeit- ich habe mich vor den Kindern ausgetobt und hatte daher auch nicht das Bedürfnis mir spàter die Nächte um die Ohren zu schlagen. Manchmal ging es noch mit befreundeten Pärchen auf die Piste, aber dann immer als Paar.
Warum nimmst Du ihn nicht mal mit?

Du wirst einen Kompromiss finden müssen, die Beziehung sollte immer an erster Stelle stehen.

Geeenau....
Vollkommen richtig.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:07

Nein
ich gehe ca dreimal im Monat und dann ist mein Mann ja bei ihr. Ich vernachlässige überhaupt nichts. Für mich ist es normal dass ich mich größtenteils um den Haushalt kümmere.
Und meine Familie steht für mich an erster Stelle und dass da alles läuft und mein Mann hat was das angeht keinen Grund sich zu beschweren aber macht er ja auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:11


ich hab mir deine antworten zu deinem anderen thread angeschaut und ich denke einfach das du verdammt egoistisch bist, ein kind ist eine riesen veränderung für ein leben , bei dir nicht, du hast in deinem leben nix geändert, was nicht funktioniert, du kannst nicht so leben als hätte sich nie was geändert, wenn es schon anderen auf fällt, wie freunden und familie , wundert es das es dir nicht mal zu denken gibt, aber hey scheiß drauf wieso solltest du auch kompromisse eingehen.

in deinem anderen thread schreibst du das du 3 mal im monat mit deinen hühnern weg gehst, dein mann dir an den kopf geworfen hat das du nicht single bist, hier schreibst du , du gehst öfters mit deinen freundinnen feiern, öfters klingt mehr wie 3 mal im monat, hinzu kommen, deine interessen, dein sport, deine arbeit, dein feiern, gehen und das so das dein mann dir schon sagt hey du bist nicht single sondern ehefrau und mutter.

man kann keine ehe eingehen, ein kind bekommen und sein altes leben nicht verändern oder anpassen.

"Seit ich Mama geworden bin habe ich von meinem alten Leben nur wenig aufgegeben und verändert. Und meinen Mann scheint das irgendwie zu stören"

funktioniert nicht weil dann was auf der strecke bleibt in deinem fall bald deine ehe wenn du nicht mal von deinem egoisten pferd runter kommst, und mal ehrlich, welcher mann findest es toll wenn seine frau sich aufbrezelt und 3 mal und mehr im monat in den club geht zum feiern.

dein problem ist du willst keine kompromisse eingehen obwohl sich euer ganzes leben geändert ist und dein mann hat einfach die schnauze voll mit ner egoisten zu leben die nur auf sich selbst schaut und ihr ding durchzieht.

wenn du so weiter machst ohne kompromisse, ohne auf deine ehe und beziehung acht zu geben und auf euer gemeinsames leben, ist die ehe durch. so simple ist es.

denn wo bleibt eure beziehung, nach arbeit, kind, sport, deine interessen, und dein min 3 mal im monat sich aufbrezeln und feiern gehen ?

wo ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:13
In Antwort auf lela159

Da denkst du leider falsch
mein Mann hat es doch selber gesagt, ich habe mich nicht verändert daduch dass ich Mama geworden bin und das stört ihn nun scheinbar. Also hat sich bei ihm etwas geändert, weil er früher keine Probleme damit hatte wo ich sogar noch öfter ausgegangen bin. So ganz einfache Logik.

Lela
Na herzlichen Glückwunsch!
Du wirst Mama und machst weiter einen auf Partymaus!
Du scheinst echt nicht die Hellste zu sein, wenn Du das nicht verstehst!

Denke es ist sinnlos mit dir zu diskutieren, da Du nicht einsehen willst ,dass man in einer Familie, insbesondere wenn kleine Kinder im Spiel sind, nicht sein Leben so wie es früher war, einfach so weiterführen kann.

An deiner Stelle würde ich eher drüber nachdenken, wie lange eure Ehe überhaupt noch Zukunft hat, anstatt über weiteren Nachwuchs nachzudenken. Mit so einer egoistischen Lebenseinstellung, hat das alles eh keine Zukunft.

In diesem Sinne....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:20
In Antwort auf lela159

Wieso ist das verständlich?
Er kennt mich doch so. Ich war von Anfang an so wie ich bin und bin nicht diejenige die sich in einem Punkt nun so grundlegend zu ändern scheint und plötzlich ganz neue Einstellungen dazu bekommt.

Er kannte Dich
Vorher auch nicht als Mutter, die Du jetzt aber bist... sicher muss man als Mama nicht zur grauen Maus ohne Hobbys mutieren, aber wenn man sich für Kinder entscheidet, sollte einem schon auch klar sein, dass dies Dan WIR bedeutet und nicht ständig ICH, ICH, ICH...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:25

Ja welche von meinen Freundinnen
haben auch Kinder. Die Männer von denen sind locker drauf und sagen nichts. Außer bei meiner einen Freundin. Sie kommt nie mit weil der Mann es nicht erlaubt. Aber war auch schon immer so bei denen.
Nein natürlich will ich nicht das unsere Ehe kaputt geht. Ich habe ihm jetzt mittlerweile auch gesagt, dass ich nachgedacht habe und es für mich auch in Ordnung wäre nur noch einmal im Monat zu gehen. Ob das für ihn in Ordnung ist. Aber anstatt zu sehen dass ich jetzt auch auf ihn zukomme, nimmt er es nicht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:37

Du bist
ein Forenmaulheld, von dem nur Blödsinn kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 15:42

Datruhrgebiet
Haste auch noch was anderes aufzubieten als Dein ständiges 'Anti Moral' Gesülze?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 16:24

Daphne
Wenn sich eine Frau jede Woche aufbrezelt um in den Club zu stöckeln, dann wird sie wohl schon etwas wie' abchecken des Marktwertes' im Hinterkopf haben- alles andere ist Lüge. Warum sonst gehen die Mädels nicht einfach mal nur nett essen, oder treffen sich zu Hause, bei Pizza und ein Glas Wein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 16:35

Meine Mutter?
Sie meinte an sich findet sie es nicht schlimm solange alles andere läuft und das tut es ja und meinte immer ich bin ja noch jung und so. Aber sie findet es nicht gut, dass ich es mache obwohl mein Mann da mittlerweile ein Problem mit hat.
mein Papa ist da eher der, der dann hinter mir steht wobei ich denke das liegt auch nur daran, weil ich seine Tochter bin weil ich zweifle stark daran, dass er meine Mutter früher hätte losziehen lassen wenn sie auf die Idee gekommen wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 16:43

Daphne
Ja dann lies mal den Eingangstext.
Klar geht's darum!
Denke nicht, dass ihr Mann auf ne Tasse Kaffee eifersüchtig ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 16:47

Daphne
Hast Du eigentlich auch irgendwo nen Aus-Schalter?
Wenn ja, bitte drücken!

Ihr Mann sieht im Gegensatz zur TE die Notwendigkeit, dass Leben an die neue Situation mit Kindern anzupassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2016 um 16:49

Na doch
das bekommt man doch mit. Und zumindest bekommt keine Stress zuhause.

Ja aber erst sagt er dass er mir nichts verbieten will dann will er es plötzlich doch, dann mache ich ihm einen Vorschlag und dann reicht es immer noch nicht. Das ist so das was mich gerade irgendwie ärgert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper